Aktuelles aus dem Bereich Uncategorized

Kreuzberg: Drogen, Schläge, Kriminalitätshotspot

Kreuzberg: Drogen, Schläge, Kriminalitätshotspot

Kreuzberg: Auch das Schlesische Tor und der Wrangelkiez gelten seit Kurzem offiziell als Kriminalitätshotspots  Drogenhandel, Gewalt, sexuelle Belästigung: Berlin hat immer wieder Probleme mit harter Kriminalität, Bandenbildung und dem Unsicherheitsgefühl der Anwohner. Nun scheinen sich die Kriminalitätshotspots in Kreuzberg von Görlitzer Park & Co auf andere Brennpunkte ausgeweitet zu haben. Zwischen 2017 und 2019 sind […]

Weiterlesen.

Vintage-Mode im “Re-Use”-Store bei Karstadt

Vintage-Mode im “Re-Use”-Store bei Karstadt

Nutzlos, aber nicht für andere. Bei Karstadt am Hermannplatz gibt es jetzt einen “Re-Use”-Store.  Auf der dritten Etage von Karstadt am Hermannplatz eröffnete am Mittwoch, 10. September, das „Kaufhaus der Zukunft“. Dieser auf Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz entstandene „Re-Use-Store“ will Konsum unmittelbar mit Umweltschutz und Abfallvermeidung verknüpfen: Dazu sind fair produzierte […]

Weiterlesen.

Start-up aus Berlin-Buch bekommt 66 Millionen

Start-up aus Berlin-Buch bekommt 66 Millionen

Das Biotech-Start-Up T-knife aus Berlin-Buch erhält Investitionsmittel in Höhe von 66 Millionen Euro zur weiteren Erforschung von Krebstherapien. Von der ersten Idee im biomedizinischen Labor bis zur Therapie ist es meist ein langer Weg. Es braucht Zeit – und vor allem auch viel Geld. Seit etwa 20 Jahren arbeiten Wissenschaftler des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin […]

Weiterlesen.

Von wegen Baumfriedhof: Unterwegs im Bayerischen Wald

Von wegen Baumfriedhof: Unterwegs im Bayerischen Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald wird 50: ein guter Zeitpunkt für Entdeckungen. Max Kufner stammt aus einer Holzhauerdynastie. Sein Großvater und sein Vater haben im Bayerischen Wald einst Buchen vergiftet, um Platz zu schaffen für die so nützlichen Fichten. Hektarweise haben sie die Nadelbäume gepflanzt. Ein Schlaraffenland für Borkenkäfer, die den Wald töteten. Apokalyptische Bilder von […]

Weiterlesen.

Berliner Fußball: Gegner für das Pokalendspiel stehen fest

Berliner Fußball: Gegner für das Pokalendspiel stehen fest

Die ARD überträgt das Berliner Pokalfinale zwischen Altglienicke und Viktoria 1889 am 22. August live. Am 22. August treffen der FC Viktoria 1889 Berlin und die VSG Altglienicke im Endspiel um den Berliner Landespokal aufeinander. Bereits zum fünften Mal wird das Finale des Berliner Landespokals live im Fernsehen zu sehen sein. Im Rahmen des „Finaltags […]

Weiterlesen.

Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Mit Investitionen in Höhe von acht Millionen Euro soll das Bahnbetriebswerk in Schöneweide in neuem Glanz erstrahlen. Geplant ist eine Begegnungs- und Bildungsstätte zum Eisenbahnthema. Gute Nachricht für den Bezirk Treptow-Köpenick: Mit Fördermitteln in Höhe von 5,28 Millionen Euro wird der Bund den Umbau des Bahnbetriebswerks Schöneweide finanzieren. 2,72 Millionen Euro wird das Land Berlin […]

Weiterlesen.

Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land veranstaltet die erfolgreiche Serie und fragt bereits jetzt nach den Filmwünschen für das kommende Jahr.  Hellersdorfer Abende können ganz zauberhaft sein. Besonders im Sommer und bei einem schönen Film unter freiem Himmel. Gibt´s nicht? Gibt`s doch: Nämlich seit 25 Jahren beim Hellersdorfer Balkonkino.  Mehr als 100 Filme sind bis heute […]

Weiterlesen.

Deutschland hat Rücken: Faszien-Training online als Gegenmittel

Deutschland hat Rücken: Faszien-Training online als Gegenmittel

Die Vorturner Gesellschaft für präventive Gesundheitskurse mbH bietet auch in Corona-Zeiten das passende Programm für Ihre Gesundheit.  Früher sind wir dem Wild hinterher gelaufen, haben Beeren gesammelt und waren gesund. Heute müssen die gesetzlichen Krankenkassen uns zu mehr Gesundheit animieren, schon peinlich. Sie sind sehr stark daran interessiert ihre Mitglieder, also uns Bürger, gesund zu […]

Weiterlesen.

Mit Sonnenenergie zur Badebucht

Wir verlosen Tickets für eine Sonntagsfahrt mit dem Hybridschiff Orca ten Broke So sauber ging es noch nie zu, wenn es galt, Spree und Havel zu befahren. Wie es ist, mit einem sogenannten Solar-Hybrid-Schiff über heimische Gewässer zu schippern, können der geneigte Berliner und seine Gäste jetzt immer sonntags ausprobieren. Immer um 11 Uhr legt […]

Weiterlesen.

Ringbahn mit Sommerbaustelle im Südosten

Ringbahn mit Sommerbaustelle im Südosten

Ersatzbusse verkehren im Juli entlang der diversen Bauabschnitte. Die S41 und S42, Berlins „Strecke ohne Ende“, ist stark befahren. Deshalb müssen die Gleise in regelmäßigen Abständen erneuert werden. In diesem Sommer ist der südliche Teil des Rings bereit für eine Schönheitskur. Ab dem 25. Juni wird dafür der südliche Teil des Berliner S-Bahn-Rings saniert. Bis […]

Weiterlesen.

Neukölln plant Spielstraßen auf Zeit

Neukölln plant Spielstraßen auf Zeit

Sechs Straßen sollen zu Spielstraßen auf Zeit werden. Das Bezirksamt setzt dabei auf das ehrenamtliche Engagement der Anwohner.  Was Friedrichshain-Kreuzberg bereits vorgemacht hat, findet nun auch in anderen Bezirken Anklang. Wie das Bezirksamt Neukölln mitteilt, ist geplant, mehrere Straßen zu temporären Spielstraßen zu erklären. Ab Pfingsten und vorerst bis Herbst sollen diese dann an Sonn- […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Nur Vermittlungen derzeit möglich

Berlin-Hohenschönhausen: Nur Vermittlungen derzeit möglich

Auch Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ist jetzt Mitglied im Tierschutzverein für Berlin. Der Tierschutzverein (TVB) betreibt das Tierheim in Falkenberg, das als das größte und modernste seiner Art in Europa gilt. Täglich werden im Norden des Bezirks rund 1.300 Tiere versorgt. „Das Tierheim mit einer Mitgliedschaft zu unterstützen, war ein längst überfälliger Schritt. […]

Weiterlesen.

Gabenzäune können Leben retten

Gabenzäune können Leben retten

Jeder kann mitmachen und obdachlosen Menschen helfen. Arme und obdachlose Menschen sind von der Corona-Krise noch stärker betroffen, als alle anderen Menschen. Die Berliner Obdachlosen-Hilfe teilt mit, dass aktuell auch viele Hilfseinrichtungen geschlossen sind, da zahlreiche freiwillige Helfer Senioren sind, die selbst zu den Risikogruppen zählen und sich deshalb auch vor Kontakt mit Mitmenschen derzeit […]

Weiterlesen.

Des Reisenden wundersame Heimkehr

Berlin-Weißensee: Opera Lab Berlin zeigt „Odyssey: Dead Men Die“ im ehemaligen Stummfilmkino Delphi Das Künstlerensemble Opera Lab Berlin präsentiert am 30. und 31. Januar sowie vom 2.bis 4. Februar mit „Odyssey: Dead Men Die“ ein multimediales Musiktheaterspektakel im ehemaligen Stummfilmkino „Theater im Delphi“, Gustav-Adolf-Straße 2. Dort strandet nach fast dreitausendjähriger Reise Odysseus – als Leinwandstar […]

Weiterlesen.

Berliner Tierheim zieht traurige Bilanz

Berliner Tierheim zieht traurige Bilanz

Die Zahl der heimatlosen Tiere ist gestiegen. Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Mitarbeiter im Falkenberger Tierheim. Über die Weihnachtsfeiertage wurden 39 Fundtiere in der Tiersammelstelle abgegeben: elf Hunde, 13 Katzen und neun Kaninchen. Von ihren Besitzern wieder abgeholt wurden davon lediglich acht Vierbeiner. Im vergangenen Jahr waren um die Feiertage 37 Tiere […]

Weiterlesen.

Friedrichshain: Sammlerbörse im Ostbahnhof

Am 24. November präsentieren wieder mehr als 80 Aussteller im Friedrichshainer Ostbahnhof seltene Sammlerstücke Am Totensonntag (24. November) findet zum 37. Mal die oldthing Sammlerbörse im Berliner Ostbahnhof, Koppenstraße 3, statt. 2007 ins Leben gerufen, wurde das oldthing-Sammlerbörsen-Projekt im Bahnhof Ostbahnhof zu einer Erfolgsgeschichte. Heute gehört die Börse zu einer der wichtigsten Veranstaltungen für alte […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Freie Fahrt auf der Allende-Brücke

Berlin-Köpenick: Freie Fahrt auf der Allende-Brücke

Öffnung der Spreebrücke fünf Wochen vor dem geplanten Termin. Aufatmen in Köpenick: Seit dem 22. November ist der westliche Teil der Salvador-Allende Brücke wieder befahrbar. Die zehnmonatige Vollsperrung, die seit dem 24. Januar wegen der Reparatur umfangreicher Schäden erforderlich war, hatte zu einer enormen Verkehrsbelastung im gesamten Bezirksteil geführt. „Mit der Teilfreigabe haben wir den […]

Weiterlesen.

Berliner-Ostbezirke: Adventszeit in den Kiezen

Berliner-Ostbezirke: Adventszeit in den Kiezen

Mit dem ersten Adventswochenenden öffnen auch die Weihnachtsmärkte in Berlin wieder ihre Türen für Besucher. Dazu gehören neben den traditionellen großen Märkten auch die Märkte in den Ortsteilen im Osten der Stadt.Ob auf dem Alice-Salomon-Platz, in der Köpenicker Altstadt oder in Karlshorst – schöne Events gibt es in vielen  Ortsteilen von Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Mit dem Nikolaus über den Lichtermarkt

Berlin-Lichtenberg: Mit dem Nikolaus über den Lichtermarkt

Zum 26. Mail steigt am 1. Advent rund ums Rathaus der Lichtenberger Lichtermarkt. Am ersten Advent wird es von 13 bis 18 Uhr rund um das Rathaus Lichtenberg wieder richtig gemütlich und wuselig. Traditionell läutet der Bezirk an diesem Tag die Adventszeit mit dem bekannten Lichtermarkt am Rathaus ein, der in diesem Jahr seinen 26. […]

Weiterlesen.

Rekordstrafe für die Deutsche Wohnen

Rekordstrafe für die Deutsche Wohnen

14,5 Millionen Euro werden wegen wiederholter Verstöße gegen Datenschutz fällig. Jetzt hat die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wohl einen deutschen Rekord aufgestellt. Die Höhe des Bußgeldbescheides, der gegen die Deutsche Wohnen SE, verhängt wurde, lässt dies zumindest vermuten: Satte 14,5 Millionen Euro muss der Immobilienriese wegen Verstößen gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) jetzt zahlen. […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Kaulsdorf fängt die Sonnenstrahlen

Berlin-Marzahn: Kaulsdorf fängt  die Sonnenstrahlen

Im Südosten Berlins entsteht Deutschlands größte Solaranlage für Mieterstrom. “Mietersonne Kaulsdorf“ heißt das Megaprojekt, das die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Berlinovo gemeinsam mit den Berliner Stadtwerken auf die Dächer der Hochhaussiedlung am Teterower Ring gesetzt hat. Mehr als 4.300 Haushalte sollen hier per Solaranlage mit eigenem Sonnenstrom versorgt werden. Die Anlage in einer Gesamtfläche von fast vier […]

Weiterlesen.

Mitte: Weiter Ärger um Umgestaltung der Hedwigskathedrale

Mitte: Weiter Ärger um Umgestaltung der Hedwigskathedrale

Gerichtstermin der Umbau-Gegner wurde verschoben. Der laufende Umbau der Hedwigskathedrale erhitzt weiterhin die Gemüter. Der Verein „Freunde der Hedwigskathedrale“ und einige der Künstler, die am Bau der Kirche beteiligt waren, wollen die geplante Schließung der markanten Bodenöffnung im Innern verhindern. Dafür ziehen sie nun erneut vor Gericht. Auch wenn der ursprünglich für den 15. Oktober […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte – 10.000 Jahre Berliner Geschichte in einer Ausstellung

Berlin-Mitte – 10.000 Jahre  Berliner Geschichte in einer Ausstellung

Neue Ausstellung im Neuen Museum bis April 2020: „Berlins größte Grabung. Forschungsareal Biesdorf“ Es ist eines der bedeutendsten Projekte, die die Archäologen der Freien Universität in den Jahren 1999 bis 2014 in Biesdorf durchführen konnten. „22 Hektar groß war das Areal, das damals mit Wohnhäusern bebaut werden sollte. Ein riesiges Gelände mit einzigartigen Funden, wie […]

Weiterlesen.

Am Fennpfuhl steigt die große Party

Am Fennpfuhl steigt die große Party

Nachbarn sind am 13. September auf den Anton-Saefkow-Platz eingeladen, um gemeinsam zu feiern. In diesem Jahr steigt das Fennpfuhlfest auf dem Anton-Saefkow-Platz am 13. September, von 15 bis 22 Uhr. Die Veranstalter – darunter das Bezirksamt, die gemeinnützigen Gesell-schaft „RBO – Inmitten“ sowie die ortsansässigen Wohnungsunternehmen Howoge, WGLi und Vonovia – laden alle Nachbarn herzlich […]

Weiterlesen.

Sechs Wochen Unterbrechung auf der südlichen U7

Sechs Wochen Unterbrechung auf der südlichen U7

Auch Fluggäste für Schönefeld betroffen Ab dem 6. September bekommt der südliche Abschnitt der U7 ein. Bis einschließlich 3. Oktober fahren daherzwischen den U-Bahnhöfen Rudow und Britz-Süd keine Züge. In der zweiten Bauphase vom 4. bis 20. Oktober ist der Zugverkehr zwischen den BahnhöfenRudow und Grenzallee unterbrochen. Auf den jeweils gesperrten Abschnitten sind barrierefreie Busse […]

Weiterlesen.