Aktuelles aus dem Bereich Serie

In unserer Serie „Streifzüge – Kiez für Kiez durch Berlin“ laden wir Sie ein, mit uns für Sie bislang noch unbekanntes Berliner Terrain zu entdecken. Das Schöne daran ist, dass sich das Abenteuer quasi vor Ihrer Haustür befindet. Oder Sie wohnen gar in dem Kiez, durch den unser aktueller „Streifzug“ führt? Dann entdecken Sie ihn vielleicht ganz neu.

Stammkunden in Tegel: Ofenkartoffel und Lachs

Stammkunden in Tegel: Ofenkartoffel und Lachs

Letzter Teil unserer Serie über den Flughafen Tegel: Warum es früher mehr Stammgäste gab. Am 8. November ist der Flughafen Tegel in den Ruhestand versetzt worden. Diesem Airport haben Julia und Evelyn Csabai ihr Buch „Allerletzter Aufruf Tegel“ gewidmet. Die Autorinnen leiteten viele Jahre lang ein Team von Interviewern, das Umfragen unter Passagieren durchführte. In […]

Weiterlesen.

Wenn ein Liebender schläft

Wenn ein Liebender schläft

Berlin-Tegel hautnah – das Berliner Abendblatt nimmt Abschied vom „welttollsten Flughafen“ Am 8. November geht der Flughafen Tegel endgültig in den Ruhestand. Diesem welttollsten Airport haben Julia und Evelyn Csabai ihr Buch „Allerletzter Aufruf Tegel“ gewidmet. Die Autorinnen leiteten viele Jahre lang ein Team von Interviewern, das Umfragen unter Passagieren durchführte. In unserer Serie bringen […]

Weiterlesen.

Auf des Königs Spuren

Auf des Königs Spuren

Der Ehrenpfortenberg ist Reinickendorfs höchste Erhebung In unserer neuen Serie stellt Thorsten Wiehle von den Berliner Forsten einige jener 42 Touren vor, die er im Buch „Auf Försters Wegen. Die schönsten Berliner Waldwanderungen“ beschreibt. Folgen Sie ihm diesmal auf den Ehrenpfortenberg. Wie der Name der mit 69 Metern höchsten Erhebung Reinickendorfs entstand, lässt sich aus […]

Weiterlesen.

Der selbstgebaute Tierpark

Der selbstgebaute Tierpark

Vor gut 65 Jahren bewiesen die Berliner auch in Friedrichsfelde ungebrochenen Aufbauwillen und schufen sich ihren eigenen Tierpark. Im ersten Teil unserer Serie zum 65. Geburtstag des Berliner Tierparks in Friedrichsfelde geht es um das Engagement Tausender Ostberliner, die ihre Freizeit für den Bau des neuen Tierparks opferten. Er ist bei Groß und Klein beliebt: […]

Weiterlesen.

Die Schöne aus dem Moor

Die Schöne aus dem Moor

Multitalent und Hotspot für Bienen: Der Fieberklee wurde zur „Blume des Jahres“ gekürt. Wir stellen Ihnen in der Serie „Naturwesen des Jahres 2020″ Vertreter aus der heimischen Fauna und Flora vor, die vom Naturschutzbund oder anderen Natur-Verbänden als sogenannte Jahreswesen auserkoren worden sind. Diesmal geht es um die von der Loki Schmidt Stiftung gekürte “Blume […]

Weiterlesen.

Ziemlich bedrohte Nase

Ziemlich bedrohte Nase

Der Karpfenfisch spielt eine wichtige Rolle im Ökosystem Wir stellen Ihnen in der Serie „Naturwesen des Jahres“ 2020 Vertreter aus der heimischen Fauna und Flora vor, die vom Naturschutzbund (NABU) und anderen Verbänden als sogenannte „Jahreswesen“ auserkoren worden sind. Heute geht es um den „Fisch des Jahres“, der vom Deutcher Angelfischerverband (DAFV) gekürt wird: Die […]

Weiterlesen.

Liebestrank und Todesdroge

Liebestrank und Todesdroge

Der Schwarzblaue Ölkäfer steht auf der Liste der gefährdeten Arten   Wir stellen Ihnen in der Serie „Naturwesen des Jahres“ 2020 Vertreter aus der heimischen Fauna und Flora vor, die vom Naturschutzbund (NABU) und anderen Verbänden als sogenannte „Jahreswesen“ auserkoren worden sind. Heute geht es um das „Insekt des Jahres“: der Schwarzblaue Ölkäfer. Meloe proscarabaeus […]

Weiterlesen.

Industriekultur und Freizeitspaß

Industriekultur und Freizeitspaß

In Schöneweide schlug einst das industrielle Herz des Berliner Südostens Der Name Schöneweide entstammt einer Reisebeschreibung des Kurfürsten Joachim II. aus dem Jahre 1598. In dieser betitelte er die ausgedehnte Uferwiese am südlichen Spreeufer als „Schöne Weyde“. Seit dem 17. Jahrhundert wohnen hier auch Menschen (Niederschöneweide) und auch auf dem nördlichen Spreeufer (Oberschöneweide) begann die […]

Weiterlesen.