Aktuelles aus dem Bereich Siedlungen im Porträt

Wer sich auf einen Spaziergang durch Berliner Großwohnsiedlungen einlässt, wird hier und da architektonische Schätze und Besonderheiten entdecken.

Berlin-Staaken: Die Vielfalt liegt tief im Westen

Berlin-Staaken: Die Vielfalt liegt tief im Westen

Dorf Staaken, Neu-Staaken, Gartenstadt Staaken – was ist was und wo genau ist das überhaupt? Auch wenn man es nicht auf Anhieb glauben mag: Staaken ist so vielfältig, dass sich eine Entdeckungstour durch diesen ganz weit im Westen gelegenen Ortsteil Spandaus durchaus lohnen kann. Entschuldigung, ist das hier noch Berlin? Wer nicht in Spandau lebt, […]

Weiterlesen.

Berliner Hansaviertel: Hier wurde die Stadt neu erfunden

Berliner Hansaviertel: Hier wurde die Stadt neu erfunden

Zwischen Moabit und Charlottenburg, umgeben von Spree, S-Bahn und Tiergarten, befindet sich ein ganz besonderer Kiez: das Hansaviertel. Hier sieht jedes Haus anders aus, als hätte es sein eigenes Gesicht. Die Geschichte dieser Siedlung mit ihren knapp 6.000 Bewohnern ist bedeutsam. Es war im November 1943, als die alliierte Luftwaffe neben vielen anderen Bezirken der […]

Weiterlesen.

Salvador-Allende-Viertel in Köpenick: Nah am Wasser und Grünen gebaut

Salvador-Allende-Viertel in Köpenick: Nah am Wasser und Grünen gebaut

Treptow-Köpenick, Berlins grünster und wasserreichster Bezirk, zieht viele Hauptstadtbesucher an, die Erholung in urbanem Umfeld suchen. Da kommt das Salvador-Allende-Viertel, die größte Wohnsiedlung des Bezirks, mit ihren Plattenbauten etwas überraschend daher. Schließlich kennt man aus der benachbarten Köpenicker Altstadt doch nur sehr individuelle Immobilien und fein sanierte Altbauten, die sich an Müggelspree und Dahme entlangschlängeln. […]

Weiterlesen.

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel im Bezirk Reinickendorf bietet unterschiedliche Facetten. „Steig ein! Steig ein! Ich will dir was zeigen. Der Platz, an dem sich meine Leute rumtreiben: Hohe Häuser, dicke Luft, ein paar Bäume, Menschen auf Drogen. Hier platzen Träume.“ In seinem Song „Mein Block“ singt der Berliner Rapper Sido über sein Leben im Märkischen Viertel […]

Weiterlesen.

Wie die Berliner Hufeisensiedlung zum Modell wurde

Wie die Berliner Hufeisensiedlung zum Modell wurde

Die Hufeisensiedlung in Britz gilt als wegweisendes Projekt im sozialen Wohnungsbau. Das Vorzeigeprojekt des Neuen Bauens im Bezirk Neukölln zählt seit seit 2008 zum Welterbe der UNESCO. Der Berliner Rapper Sido widmet seinen Song „Mein Block“ dem rauhen Leben im Märkischen Viertel. Christiane F. aus „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ wuchs in der Gropiusstadt auf […]

Weiterlesen.