Aktuelles aus dem Bereich Naturwesen des Jahres

Schlafmohn und seine Drogen

Schlafmohn und seine Drogen

Um den Schlafmohn, die Giftpflanze des Jahres, kursieren viele Kuriositäten. Der Schlafmohn wurde, initiiert vom Botanischen Sondergarten Wandsbek (Hamburg), zur „Giftpflanze des Jahres“ gewählt. Auf Platz zwei findet sich der Stechapfel, Platz drei belegte der Rhododendron, der vierte Platz ging an den Efeu, und den fünften Platz konnte sich die Seerose sichern. Alle Pflanzen dieser […]

Weiterlesen.

Wildbiene des Jahres in Berlin ausgestorben

Wildbiene des Jahres in Berlin ausgestorben

Die Mai-Langhornbiene ist sehr wählerisch, was ihre Nahrung angeht. In Berlin ist sie deshalb bereits ausgestorben.  Das Kuratorium „Wildbiene des Jahres“ wählt seit 2013 jährlich eine besonders interessante Wildbienenart aus, um allen Menschen einen Einblick in die faszinierende Welt dieser nützlichen Tierchen zu ermöglichen und zu ermuntern, raus in die Natur zu gehen und die […]

Weiterlesen.

Das Rotkehlchen ist der Vogel des Jahres

Das Rotkehlchen ist der Vogel des Jahres

Es ist so weit! Die Naturwesen für das Jahr 2021 sind gewählt. Vogel, Schmetterling, Nutztier, Pilz oder Baum des Jahres – wer hat den Sieg eingefahren? Wir stellen in unserer neuen Serie jede Woche eines der Naturwesen des Jahres vor. Den Anfang macht das Rotkehlchen. Mit 59.267 Stimmen hat der süße Piepmatz vor Rauchschwalbe und […]

Weiterlesen.