Aktuelles aus dem Bereich Lichtenberg-Hohenschönhausen

Sterneküche-to-go: Wie Berliner Gourmet-Restaurants die Krise meistern

Sterneküche-to-go: Wie Berliner Gourmet-Restaurants die Krise meistern

Tim Raue setzt auf Lieferservice, das einsunternull packt Lunchpakete für Bedürftige. In Zeiten von Corona setzen auch Berlins Spitzenköche auf Lieferservice und besondere Aktionen. So auch das Tim Raue, der ab sofort gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Marie-Anne Raue den Lieferservice „Fuh Kin Great“ gestartet hat. Unter dem Motto “Wir lassen Sie auch am heimischen Herd […]

Weiterlesen.

Die besten Filme im Stream: Empfehlungen der Woche – Teil 3

Die besten Filme im Stream: Empfehlungen der Woche – Teil 3

Zeitlose Klassiker und moderne Hingucker – auch weiterhin wühlen wir nach den besten Filmen im Stream.  Im Alter von 92 Jahren ist am 24. März der französische Zeichner Albert Uderzo an einem Herzinfarkt gestorben. Bekannt wurde Uderzo als Erfinder der weltweit bekannten Comic-Helden Asterix und Obelix, die er gemeinsam mit René Goscinny geschaffen hatte. Die […]

Weiterlesen.

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

Zwei Wochen nach Start des Angebotes zieht „United We Stream“ Bilanz. Am 18. März startete die Kampagne „United We Stream” zur Rettung der Berliner Clubkultur. Gekoppelt ist sie an den Spendenaufruf „Save Berlin’s Club Culture in Quarantine“. Von 19 bis 24 Uhr laufen derzeit DJ-Sets und Live-Konzerte, die aus verschiedensten Clubs der Stadt direkt in die […]

Weiterlesen.

Freie Liebe und Spießigkeit

Freie Liebe und Spießigkeit

Doris Dörrie inszenierte Mozarts „Così fan tutte“. Vom 5. bis 6. April, 12 bis 12 Uhr, wird die Staatsoper Berlin ihre Erfolgsproduktion „Così fan tutte“ streamen, mit der Filmregisseurin Doris Dörrie erstmals an einem Opernhaus Regie führte. Während die meisten Feuilletonisten kein gutes Haar an dieser Version der Mozart-Oper ließen, wurde die Aufführung ein echter […]

Weiterlesen.

Känguru kommt ins Wohnzimmer

Känguru kommt ins Wohnzimmer

Kinofilm mit ungewöhnlichem Vertriebsweg Er sollte so richtig durchstarten und der deutsche Kinofilm mit den meisten Zuschauern des Jahres 2020 werden – dann kam die Corona-Epidemie, und alle Kinos schlossen. Jetzt gibt es eine Lex Känguru, denn „Die Känguru-Chroniken“ ist der bisher einzige deutsche Kinofilm, der je nach so kurzer Zeit der Kinopräsenz seinen Weg […]

Weiterlesen.

Gesundheit, Job und Finanzen: Hilfe in der Corona-Krise

Gesundheit, Job und Finanzen: Hilfe in der Corona-Krise

Hotlines und Ansprechpartner für alle Corona-Lebenslagen. Wer nicht weiß, an wen er sich in der Corona-Krise mit Fragen zu Kurzarbeit und Co. wenden soll, für den haben wir die wichtigsten Hilfsangebote zusammengestellt: Im Fall einer möglichen Erkrankung Bei jedem, der krank ist und in den vergangenen 14 Tagen engen Kontakt zu jemandem hatte, bei dem […]

Weiterlesen.

Gemeinsam Geschichte schreiben: Erfahrungen aus der Coronakrise

Gemeinsam Geschichte schreiben: Erfahrungen aus der Coronakrise

Erfahrungen aus der Coronakrise bündeln und für die Nachwelt festhalten. Mit der Corona-Pandemie erleben wir aktuell eine Zeit, die sicher in die Geschichtsbücher kommender Generationen eingehen wird. Tag für Tag liefern die Nachrichten zahlreiche Expertenberichte zur momentanen Lage. Doch wie erlebt eigentlich der einzelne Bürger die Situation rund um Homeoffice und Kontaktsperre. Im Internet tummeln […]

Weiterlesen.

Berliner Senat beschließt Bußgelder zu Corona-Verstößen

Berliner Senat beschließt Bußgelder zu Corona-Verstößen

Wer seine Kneipe öffnet, muss bis zu 10.000 Euro zahlen. Der Berliner Senat hat am Donnerstag die Verlängerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bis zum 19. April beschlossen. Bestimmt Punkte wurden präzisiert und neue aufgenommen. So ist Sport im Freien auch weiterhin erlaubt, wenn dabei zu anderen Menschen der Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten […]

Weiterlesen.

Süßes schenken und damit helfen

Süßes schenken und damit helfen

Berliner Konditorin backt Kuchen und Torten zum Verschenken in sogenannten Spendenboxen. Katrin Hennig ist eine Frau die anpackt. Jetzt krempelt sie erst recht die Ärmel hoch und versorgt Menschen, die hart arbeiten mit feinen Kuchen. In normalen Zeiten beliefert Hennig mit ihren Tortenkunstwerken und Cupcakes Süßschnäbel in und um Berlin. Nun da sie wegen abgesagter […]

Weiterlesen.

Berlin (a)live sammelt Kultur-Streaming-Angebote

Berlin (a)live sammelt Kultur-Streaming-Angebote

Neue Plattform bündelt digitale Kultur-Highlights von Künstlern und Musikern. Wie kommt Kultur zu den Berlinern, wenn öffentliche Events abgesagt sind, sämtliche Kultureinrichtungen geschlossen haben? In der Corona-Krise will eine neue Plattform Angebote des Berliner Kulturlebens online verbreiten. „Berlin (a)live“ wolle ein Ort sein, „an dem in der Krise alles und alle zusammenkommen“, wie es auf […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Richard-Wagner-Schule modernisiert

Berlin-Lichtenberg: Richard-Wagner-Schule modernisiert

Neue Funktions- und Schulräume sind fertiggestellt. Rund 12.000 Quadratmeter ist das Grundstück groß, auf dem heute die Karlshorster Richard-Wagener Schule steht. Zu DDR hieß die Schule noch „3. POS Alexander Kotikow“ und nach der Wende dann„24. Grundschule in Lichtenberg“. Gebaut wurden das Schulgebäude und die Sporthalle im Jahr 1979 im Typenbau „SK 68″. Aufgrund des […]

Weiterlesen.

Freiwillige Quarantäne für Senioren wegen Corona

Freiwillige Quarantäne für Senioren wegen Corona

Gesundheitssenatorin: Ältere Menschen sollen sich maximal schützen. Ältere Menschen leiden in diesen Tagen besonders unter den Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Weil für sie im Falle einer Infektion das Risiko eines schweren, wenn nicht gar tödlichen Krankheitsverlaufs besonders hoch ist, häufen sich die warnenden Hinweise, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden, auch gegenüber den […]

Weiterlesen.

Eine gefährdete Art

Eine gefährdete Art

Lebensraum der Zauneidechsen wird immer kleiner. Wir stellen Ihnen in der Serie „Naturwesen des Jahres“ 2020 Vertreter aus der heimischen Fauna und Flora vor, die vom Naturschutzbund (NABU) und anderen Verbänden als sogenannte „Jahreswesen“ auserkoren worden sind. Die Zauneidechse wurde von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) zum „Reptil des Jahres 2020“ ernannt. […]

Weiterlesen.

Langeweile bei den Tieren in Zoo und Tierpark

Langeweile bei den Tieren in Zoo und Tierpark

Zoo und Tierpark Berlin leiden unter fehlenden Eintrittsgeldern.  Vor den Gehegen des Berliner Zoos herrscht gähnende Leere. Auch der Tierpark und das Aquarium haben seit nun fast zwei Wochen geschlossen. „Manche Tiere vermissen die Besucher ein bisschen“, sagt Zoo-Sprecherin Philine Hachmeister. „Gerade die Affen beobachten ganz gerne Menschen.“ Auch andere Tiere wie Robben oder Papageie […]

Weiterlesen.

Berliner Mieten: Mitte am teuersten, Marzahn-Hellersdorf am günstigsten

Berliner Mieten: Mitte am teuersten, Marzahn-Hellersdorf am günstigsten

Wohnmarktbericht von Senat und IBB: Mietpreise steigen langsamer Ob am Stadtrand oder im City-Kiez: Wer in Berlin eine Wohnung sucht, muss dafür immer tiefer in die Tasche greifen. Am deutlichsten zeigt sich dieser Trend in Mitte.  Im vergangenen Jahr lag die durchschnittliche Kaltmiete bei 13,45 Euro pro Quadratmeter. Das war ein Plus von 14,2 Prozent […]

Weiterlesen.

Kostenloser Bibliotheksausweis und digitales Angebot

Kostenloser Bibliotheksausweis und digitales Angebot

Bibliotheken stellen digitales Angebot zur Verfügung. Weil es aktuell nicht erlaubt ist, Bibliotheken persönlich zu besuchen, hat sich die Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg ein ganz besonderes und abwechslungsreiches digitales Angebot einfallen lassen, das Interessierte auch ohne direkten Besuch vor Ort wahrnehmen können. So werden fortan Texte über die Auftritte der Einrichtungen in den sozialen Netzwerken Instagram und […]

Weiterlesen.

Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile

Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile

Sprach- und Fitness-Kurse sorgen in Corona-Zeiten für Abwechslung. Die häusliche Quarantäne bietet auch Chancen, etwa die Dinge zu tun, für die sonst keine Zeit bleibt oder Neues auszuprobieren. An passenden Angeboten mangelt es jedenfalls nicht: Viele Unternehmen lassen sich gerade einiges einfallen, um die Corona-Langeweile zu vertreiben. Wir haben einige der interessantesten Gratis-Angebote für euch […]

Weiterlesen.

Was die Corona-Krise für Verträge bedeutet

Was die Corona-Krise für Verträge bedeutet

Fitnessstudio-Abos und Co. lieber ruhen oder weiterlaufen lassen? Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus legen viele Bereiche des öffentlichen Lebens derzeit lahm. Damit können Verbraucher viele Dinge nicht in Anspruch nehmen, für die sie eigentlich Geld gezahlt haben – zum Beispiel für Veranstaltungen oder das Fitnessstudio. Was tun? Antworten auf wichtige Fragen: Muss der […]

Weiterlesen.

Hilfsaktion für Berliner Kinos

Hilfsaktion für Berliner Kinos

Aktion #Hilfdeinemkino soll Lichtspielhäuser unterstützen. Harte Zeiten nicht nur für Gastronomen, Unternehmer und Händler – auch die Kinos in der Stadt sehen einer düsteren Zukunft entgegen. In allen Bezirken bleiben die Lichtspielhäuser wegen der Corona-Krise zu und nichts läuft mehr in Sachen Action, Romantik oder Zeichentrick auf den Berliner Leinwänden. Das Kreuzberger Yorck-Kino weist mit […]

Weiterlesen.

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Mehr Komfort, mehr Konzentration: Eine gut durchdachte Beleuchtung motiviert. Quarantäne und strenge Kontaktvorgaben: Das Coronavirus hält die Welt in Atem und sorgt dafür, dass plötzlich immer mehr Büroangestellte freiwillig oder auf Anordnung im Home-Office arbeiten. Während manche schon länger tageweise oder komplett von zu Hause aus arbeiten, sind andere noch nicht ganz auf das Büro […]

Weiterlesen.

Berlin-Hellersdorf: In Corona-Zeiten unterwegs mit der Arche

Berlin-Hellersdorf: In Corona-Zeiten unterwegs mit der Arche

Auch die Arche-Häuser in Berlin mussten schließen, jetzt gibt es Hausbesuche Sham hat noch keinen Kitaplatz. Deswegen ging das Kind einer syrischen Flüchtlingsfamilie drei Monate lang in die Einrichtung der Arche in der Tangermünder Straße in Hellersdorf. Das Mädchen wurde dort betreut. Sham bekam jeden Tag ein warmes Essen, konnte mit anderen Kindern spielen und […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Nachbarschaftshilfe per App

Berlin-Lichtenberg: Nachbarschaftshilfe per App

Das Start-up Zwopr und der DRK-Kreisverband Müggelspree arbeiten zusammen. Mit der kostenlosen App zwopr.com können Menschen zusammen finden, die sich gegenseitig helfen wollen. Das kleine Web-Programm kann gerade während dieser schwierigen Zeit Hilfe für Senioren vermitteln, die im Moment das Haus nicht verlassen können. Die App-Technik funktioniert ähnlich wie die Dating-App Tinder: Zur Registrierung tippen […]

Weiterlesen.

Lichtenberg 47: Finanzielle Hilfe durch virtuelle Partien

Lichtenberg 47: Finanzielle Hilfe durch virtuelle Partien

Spenden: Zuschauer kaufen Tickets für Spiele, die gar nicht stattfinden. Der SV Lichtenberg 47 gehört in dieser Saison zu den absoluten Überraschungsvereinen in der Fußball-Regionalliga Nordost. Um so schmerzlicher ist die Saisonpause oder gar ein möglicher Saisonabbruch für den so erfolgreichen Aufsteiger. Besonders attraktive Partien standen schließlich auf dem Spielplan in der traditionsreichen Hans-Zoschke-Arena an […]

Weiterlesen.

Seelsorge und Beratungsangebote in Corona-Zeiten

Seelsorge und Beratungsangebote in Corona-Zeiten

Telefonische Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Kleine Kinder dürfen nicht mehr auf Spielplätze, Jugendliche sind von ihren Freundeskreisen abgeschnitten. Eltern müssen das auffangen, zugleich den Schulstoff vermitteln und sich um ihren Job kümmern. Dazu kommen oft Existenzsorgen in Corona-Zeiten. Das ist eine brisante Mischung, fürchtet der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB), der Eltern und Kindern deshalb […]

Weiterlesen.

Puccinis Durchbruch an der Staatsoper Berlin

Puccinis Durchbruch an der Staatsoper Berlin

Kulturstätte streamt ihre Erfolgsproduktionen. Das Filmgeschäft ist, man weiß es oder ahnt es zumindest, eine Schlangengrube und ein Haifischbecken. Davon erzählt Jürgen Flimms Petersburger Inszenierung von Puccinis Oper „Manon Lescaut“, die für den italienischen Komponisten den künstlerischen Durchbruch bedeutete. Die junge, schöne Manon, von ihrem Bruder skrupellos ausgenutzt, gerät in die Fänge zwielichtiger Filmproduzenten, die […]

Weiterlesen.