Aktuelles aus dem Bereich Friedrichshain-Kreuzberg

Song Contest der sehbehinderten Menschen: Kreuzberger Musiker startet für Deutschland

Song Contest der sehbehinderten Menschen: Kreuzberger Musiker startet für Deutschland

Benjamin Michael hat den deutschen Vorentscheid des International Low Vision Song Contest (ILSC) gewonnen. Der Kreuzberger, der aufgrund einer Netzhauterkrankung stark sehbehindert ist, gewann mit seinem Song „The Things (Don’t you worry)“ die meisten Publikumsstimmen. Am 21. Mai vertritt er Deutschland im Finale des Wettbewerbs mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 16 Ländern. In der Machtlosigkeit […]

Weiterlesen.

Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Auslaufflächen für Hunde sind in vielen Berliner Stadtgebieten rar. Das wollen der Bund gegen Missbrauch der Tiere und die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ändern. Wenn es in Berlin um Hunde geht, werden die Debatten schnell emotional. Kein Wunder, schließlich gilt Berlin als Hauptstadt der Hundefans. Nach Angaben des Bundes gegen Missbrauch der Tiere (BMT) gibt es […]

Weiterlesen.

Berlins Sportvereine schlagen Alarm

Berlins Sportvereine schlagen Alarm

Fehlende Einnahmen, sinkende Mitgliederzahlen: Berlins Sportvereine leiden unter den Folgen der Pandemie. Vor allem der Kinder- und Jugendsport ist betroffen. Der Senat will mit der Verlängerung seines „Rettungsschirm Sport“ gegensteuern.  Auf den Sportplätzen der Stadt, also dort, wo sonst Fußballmannschaften kicken, wo geturnt, gelaufen oder gespielt wird, herrscht seit mehr als einem Jahr überwiegend Stillstand. […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Vom HO-Warenhaus zum Next-Generation-Office

Berlin-Friedrichshain: Vom HO-Warenhaus zum Next-Generation-Office

UP!Berlin heißt das umgebaute Office-Center am Standort des ehemaligen Centrum Warenhauses und späteren Karstadt Galeria Kaufhof am Ostbahnhof. Für 315 Millionen Euro wurde das Haus mit Hauptmieter Zalando nun an einen Investment-Fonds verkauft.  Der Immobilienentwickler SIGNA Real Estate und der Vermögensverwalter DWS haben am 10. Mai den Abschluss des Kaufvertrages für die Büroimmobilie UP!Berlin, ehemals […]

Weiterlesen.

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Landeseigene Wohnungsunternehmen sollen Regeln des Mietendeckels fortführen Der Berliner Mietendeckel ist gesetzeswidrig und damit unzulässig. Das hat das Bundesverfassungsgericht am 15. April entschieden – eine Horrornachricht für viele Mieter. So zum Beispiel für Julia B. Die alleinerziehende Lehrerin konnte durch die angepasste Miete während des Mietendeckels ihre Zwei-Zimmer-Altbauwohnung in Friedrichshain nahe des Boxhagener Platzes halten, […]

Weiterlesen.

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Eine Tour durch die unterirdische Luftschutzanlage „Bunker B“ im U-Bahnhof Gesundbrunnen? Das geht auch digital! In einer „Zoom“-Konferenz führen Referenten durch die historischen Räume. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker. Es gab auch Räume im Bereich der U-Bahn, die als Luftschutzbunker fungierten. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen befinden sich auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Vieles wird neu im Quartierpark Ritter-/Lobeckstraße

Kreuzberg: Vieles wird neu im Quartierpark Ritter-/Lobeckstraße

In der Parkanlage Ritter-/Lobeckstraße werden in den kommenden zwei Jahren Spielplatz, Wege, Plätze und Grünflächen erneuert. Auch ein neuer Brunnen soll entstehen.  Bei der Erneuerung des Parks soll auch ein neues Wegenetz entstehen. Dabei nehmen eine bessere Beleuchtung und barrierefreier Bodenbelag einen großen Stellenwert ein. Einladende Parkeingänge sowie die Beschränkung des Verkehrs auf das nötige […]

Weiterlesen.

Cabuwazi – Magische Manegen in den Ferien

Cabuwazi – Magische Manegen in den Ferien

In den Zelten des Cabuwazi können Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren im Sommer für fünf Tage in die Welt des Zirkus eintauchen! Die Tickets für die einzelnen Wochen gibt es bereits jetzt im Zirkus-Onlineshop der Initiative zu kaufen. Eine schnelle Buchung bis zum 31. Mai lohnt sich, sagen die Veranstalter. Es gibt Frühbucherrabatt. Cabuwazi […]

Weiterlesen.

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

Der Journalist Andreas Ulrich nimmt uns mit auf Spurensuche in dem Kiez, in dem er aufgewachsen ist. Das Buch „Die Kinder von der Fischerinsel” ist jetzt in zweiter Auflage im Buchhandel erhältlich.  Anfang der 70er-Jahre entstand im Zentrum Ost-Berlins ein einzigartiger Hochhauskiez. In die markanten Neubauten auf der Fischerinsel zogen neben kinderreichen Familien vor allem […]

Weiterlesen.

Friedrichshain: Boxhagener Platz wird zum Milieuschutzgebiet

Friedrichshain: Boxhagener Platz wird zum Milieuschutzgebiet

Gebiet rund um den Boxhagener Platz wird zum Milieuschutzgebiet. Davon profitieren mehr als 42.000 Friedrichshainer.  Mit der Umsetzung vergrößern sich die Milieuschutzgebiete in Friedrichshain – „Stralauer Kiez”, „Samariterviertel“, „Weberwiese” und „Petersburger Straße”. Den Milieuschutz für das Gebiet „Boxhagener Platz” hatte das Bezirksamt eigentlich bereits Ende März beschlossen. Nun wird es auch formal festgesetzt. Im erweiterten […]

Weiterlesen.

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Die Wogen schlagen hoch, wenn es um geschlechtergerechte Sprache geht. Die Diskussion ist aufgeheizt, die Kritik an den Vorschlägen, wie man die Geschlechter in der Sprache gleichstellen kann, wird oft ideologisch begründet. Die Linguistin Damaris Nübling bringt Fachwissen in die Debatte. Warum erzeugen die Bemühungen um eine geschlechtergerechte Sprache so einen Aufruhr, ziehen Häme und […]

Weiterlesen.

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Der Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs an der Messe Berlin dauert doppelt so lang und kostet etwa zehnmal so viel wie geplant. Es ist eines von vielen Senatsprojekten, deren Umsetzung der Rechnungshof kritisiert. Der Bund der Steuerzahler nennt ein grundsätzliches Problem. Im Jahresbericht des Rechnungshofs von Berlin kommt der rot-rot-grüne Senat nicht gut weg. Die Modernisierung […]

Weiterlesen.

Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Die Berliner Stadtreinigung übernimmt die Reinigung weiterer 33 Anlagen, darunter auch Teile des Großen Tiergartens. Nicht erst seit der pandemiebedingten Zunahme an Einweg-Verpackungen und Papp-Bechern leiden Berliner Parks und Grünflächen unter vollen Mülleimern und Liegeflächen. Um den Müllmassen Einhalt zu gebieten, startete bereits im Jahr 2016 ein Pilotprojekt zur Parkreinigung durch die BSR. Aus einem […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt erhält Deutschen Städtebaupreis

Kreuzberg: Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt erhält Deutschen Städtebaupreis

Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt in Friedrichshain-Kreuzberg erhält den Deutschen Städtebaupreis.  Der alle zwei Jahre vergebene Deutsche Städtebaupreis geht diesmal an ein Stadtentwicklungsprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg. Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt zwischen Lindenstraße und Friedrichstraße erhält die Auszeichnung für einen ko-kreativen Stadtumbau. Der Grund für die Auszeichnung ist, dass das Projekt das gemeinsame Leben und Arbeiten […]

Weiterlesen.

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Pro Minute werden knapp sieben Berliner geimpft. Die Impfzentren wollen Tempo noch erhöhen – wenn ausreichend Impfstoff da ist. Wie lange die Impfzentren nach dem Einstieg der Arztpraxen in das Impfgeschehen geöffnet bleiben, darüber wird derzeit noch diskutiert. Noch reiht sich vor den sechs Impfzentren der Stadt aber Taxi an Taxi. Allein im zweitgrößten Impfzentrum […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg erhält Deutschen Fahrradpreis

Friedrichshain-Kreuzberg erhält Deutschen Fahrradpreis

Die Pop-up-Radwege im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben sich nicht nur für Radfahrer bezahlt gemacht. Diese zuerst eigentlich provisorisch errichteten Wege haben nun auch den Deutschen Fahrradpreis erhalten.  Das Radweg-Projekt im Zuge der Corona-Pandemie belegte den ersten Platz des Deutschen Fahrradpreises in der Kategorie «Infrastruktur», wie es in einer Mitteilung hieß. Lob hagelte es für die schnelle […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz

Berlin-Kreuzberg: Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz

In den kommenden Wochen steht die Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz an. Mit Abschluss der Arbeiten erstreckt sich die Fußgängerzone dann auf den gesamten Platz.  So soll der Bereich zwischen Skalitzer Straße im Süden und den Einmündungen Pücklerstraße/Waldemarstraße und Eisenbahnstraße/Muskauer Straße im Norden ausschließlich dem Fußverkehr mit Radverkehr zur Verfügung stehen. Das ließ das […]

Weiterlesen.

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Wegen des Corona-Lockdowns wird damit gerechnet, dass große Handelsketten in den kommenden Monaten Filialen schließen. Das könnte massive Folgen für die zahlreichen Shoppingmalls in der Stadt haben. Viele bereiten sich auf die Zeit nach der Krise vor.  Schon lange vor Corona bahnte sich im Berliner Einzelhandel eine Schließungswelle an. Die Pandemie hat die Umsatzmisere insbesondere […]

Weiterlesen.

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Nur noch zwölf private Autofahrten pro Jahr: Das fordert das „Team Volksentscheid Berlin autofrei“ für den Bereich innerhalb des S-Bahnrings. Sie sammelt Unterschriften für einen Volksentscheid. Vergangenes Wochenende haben Aktivisten damit begonnen, Unterschriften zu sammeln, um einen Volksentscheid herbeizuführen. „In Zeiten des Klimawandels und des knapper werdenden Raums in Großstädten brauchen wir eine wirksame und […]

Weiterlesen.

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

180 blaue Trinkbrunnensäulen haben die Berliner Wasserbetriebe im gesamten Berliner Stadtgebiet in diesem Jahr in Betrieb. “Bis zum 13. Mai sollen sie allesamt sprudeln”, nannte das Unternehmen heute bei der offiziellen Einweihung einer neuen Trinksäule in Lichtenberg das gesetzte Ziel. Innerhalb des vergangenen Jahres habe man 55 zusätzliche Trinkbrunnen an belebten Straßen und Plätzen installiert. […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Inhaber müssen Kult-Buchladen Kisch & Co räumen

Kreuzberg: Inhaber müssen Kult-Buchladen Kisch & Co räumen

Die Buchhandlung “Kisch & Co” ist für viele Anwohner aus Kreuzberg nicht mehr wegzudenken. Umso größer ist die Empörungswelle im Stadtteil: Das Landgericht Berlin hat einer Räumungsklage der neuen Besitzer des Hauses stattgegeben: Der Kult-Laden in der Oranienstraße soll weichen.  Die Empörung ist groß. Denn der Buchladen “Kisch & Co” ist für viele Anwohner Kult. […]

Weiterlesen.

Lesestoff aus und für Berlin

Lesestoff aus und für Berlin

Freizeit-Tipps: Bücher über Berliner Stars und Geschichten mitten aus den Berliner Kiezen. Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April stellen wir einige Bücher aus und für Berlin vor. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Zeitreise in den Wedding der vergangenen 100 Jahre? Mit Weddinger Persönlichkeiten beschäftigt sich etwa die Reihe „Wedding-Bücher“ im Verlag […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Neue Ausstellungen im Künstlerhaus Bethanien

Berlin-Kreuzberg: Neue Ausstellungen im Künstlerhaus Bethanien

Kreuzberger Ausstellungsserie zeigt Schwarze Löchern, Archegraphen, literarische Monologe und fiktive Bauzäune. Mit gleich vier neuen Ausstellungen meldet sich das Künstlerhaus Bethanien zum Frühlingsstart zurück. „Earth, Water, Air, Fire“ nennt sich die vom Isländer Styrmir Örn Guðmundsson gestaltete Einzelausstellung, in der sich Schwarze Löcher in kontrastreichen Farben öffnen und Tausende von Schuhen im Kreis bewegen. Im […]

Weiterlesen.

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Das Stadtmuseum Berlin setzt Corona-Online-Sammlung fort. Weiterhin Einsendungen erwünscht. Ein Jahr Pandemie, ein Jahr in der Hauptstadt, wie Berliner es so noch nicht kannten. Im vergangenen Frühjahr hat das Stadtmuseum Berlin den Aufruf „Berlin jetzt!“ gestartet, um die einschneidenden Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie zu dokumentieren und für die Zukunft aufzubewahren. Knapp 365 Tage später […]

Weiterlesen.

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel hat der Senat Hilfszahlungen für Mieter angekündigt. Die Berliner Wirtschaft fordert einen Neuanfang beim Wohnungsbau. Vergangene Woche scheiterte der Berliner Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht. Nun geht es darum, die Folgen der Entscheidung zu meistern. Für Menschen, die die Nachzahlungen nicht aus eigener Kraft innerhalb des geforderten Zeitrahmens leisten […]

Weiterlesen.