Aktuelles aus dem Bereich Corona-News

Berlin-Mitte: Spendenaktion in der Luisenstadt gestartet

Berlin-Mitte: Spendenaktion in der Luisenstadt gestartet

Auch wenn die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus allmählich gelockert werden, stellt die Pandemie nach wie vor ganze Branchen vor immense Herausforderungen. Um einigen „Alltagshelden“, konkret den Angestellten der Lebensmittelbranche in dieser Zeit zu danken, hat der Bürgerverein Luisenstadt nun eine Spendenaktion gestartet. „Damit wollen wir den ,Alltagshelden‘ während der Corona-Pandemie ein Dankeschön aussprechen und […]

Weiterlesen.

Senatsbeschluss: Gastronomie darf Außenbereiche ausweiten

Senatsbeschluss: Gastronomie darf Außenbereiche ausweiten

Die Senatsverwaltung hat allen Bezirksämtern empfohlen, die Ausweitung von Gastronomie-Stellflächen „großzügig zu genehmigen“. Blickt man dieser Tage in die zahlreichen Cafés und Restaurants der Stadt zeigt sich ein ungewohntes Bild: Statt dicht an dicht stehen Tische und Stühle weit voneinander entfernt. Dem Nebenmann auf den Teller zu schauen, ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Gastronomen […]

Weiterlesen.

Die schönsten Shows im „Quarieté“

Die schönsten Shows im „Quarieté“

Aktuell finden im Wintergarten Varieté keine Veranstaltungen statt. Daher bietet die Kultureinrichtung im „Quarieté“ ausgewählte Shows für daheim. Wie viele andere kulturelle Einrichtungen ist auch das Wintergarten Varieté Berlin vom Corona-Virus und den damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen betroffen. Aufgrund des Senatsbeschlusses vom 21. April finden auch hier bis zum 31. Juli keine Veranstaltungen statt. Auf das […]

Weiterlesen.

Schöneberg: Kunst rettet Kiez

Schöneberg: Kunst rettet Kiez

Die Initiative Kunst rettet Kiez bringt Künslter und Gewerbetreibende zusammen. Freiluftgalerie für Passanten startet am 23. Mai.  Gemeinsam mit Jan Bollwerk und Hendrik auf der Heidt hat Sören Thieme die Aktion „Kunst rettet Kiez“ ins Leben gerufen. Hier werden Schaufenster zur Bühne und Kultur für jedermann zugänglich – egal ob Graffiti, Street Art oder zeitgenössische […]

Weiterlesen.

Berliner Gastronomie – ein Neustart mit Herausforderungen

Berliner Gastronomie – ein Neustart mit Herausforderungen

Großes Aufatmen bei Gastgebern und Gästen: Endlich durften Restaurants und Cafés wieder öffnen. Das Berliner Abendblatt hat Gastronomen gefragt, was sie von den neuen Regelungen halten, wie es ihnen bislang ergangen ist und was sie sich für die Zukunft erhoffen. Für Berliner Wirte, Mitarbeiter und Gäste endete am vergangenen Wochenende die achtwöchige Corona-Zwangspause. Die rund […]

Weiterlesen.

Neukölln plant Spielstraßen auf Zeit

Neukölln plant Spielstraßen auf Zeit

Sechs Straßen sollen zu Spielstraßen auf Zeit werden. Das Bezirksamt setzt dabei auf das ehrenamtliche Engagement der Anwohner.  Was Friedrichshain-Kreuzberg bereits vorgemacht hat, findet nun auch in anderen Bezirken Anklang. Wie das Bezirksamt Neukölln mitteilt, ist geplant, mehrere Straßen zu temporären Spielstraßen zu erklären. Ab Pfingsten und vorerst bis Herbst sollen diese dann an Sonn- […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Schulamt stockt Reinigungspersonal auf und legt neuen Fokus auf Türklinken und Handläufe. Mit der langsamen Rückkehr zum Schulbetrieb wächst bei vielen Eltern die Sorge um ihre Kinder. Wie lassen sich Hygieneregeln in Corona-Zeiten in den Schulräumen umsetzen? Der Senat hat dazu bereits Ende April einen „Musterhygieneplan Corona für die Berliner Schulen“ entworfen, der bei vielen […]

Weiterlesen.

Berliner Ärzte kritisieren Corona-Ampel

Berliner Ärzte kritisieren Corona-Ampel

In einem offenen Brief an Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) kritisieren Berliner Amtsärzte die  Corona-Ampel als „medizinisch nicht nachvollziehbar“ Am 12. Mai hatten der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (beide SPD) über ein neues Ampel-System informiert. Dieses solle die Übertragungsdynamik des Corona-Virus sowie die Belastung des Gesundheitssystems im Blick haben. Drei Indikatoren seien […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Bewirtung auf Straßen und Parkplätze ausweiten

Friedrichshain-Kreuzberg: Bewirtung auf Straßen und Parkplätze ausweiten

Die Gastronomie kann eingeschränkt hochgefahren werden. Der Bezirk bietet eine Option, draußen zusätzliche Möglichkeiten zur Bewirtung zu schaffen. Seit dem 15. Mai dürfen in Berlin Restaurants und Cafés wieder öffnen und ihre Gäste an Tischen bedienen. Der zu gewährleistende Abstand von 1,50 Metern stellt sicherlich viele Gastronomen vor eine große Herausforderung. Tische und Stühle im […]

Weiterlesen.

Erste Quarantänestation für Obdachlose eröffnet

Erste Quarantänestation für Obdachlose eröffnet

Auf dem Gelände der Berliner Stadtmission finden Corona-Kranke ein Zuhause auf Zeit.  Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wird, soll sich möglichst für mindestens 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben. „Es ist sehr wichtig, dass Sie die Quarantäne und die Hygieneregeln genau einhalten“, lautet die entsprechende Empfehlung der Gesundheitsämter. Doch was tun die Menschen, die […]

Weiterlesen.

Corona-Alltag: Berlin macht sich locker

Corona-Alltag: Berlin macht sich locker

Weitere Corona-Beschränkungen wurden in dieser Woche entschärft. Laut Innensenator Andreas Geisel wächst in der Bevölkerung der Unmut angesichts der bleibenden Vorschriften. Wie lange noch? Das fragen sich viele Berliner angesichts der Corona-Vorschriften. Nach Einschätzung von Innensenator Andreas Geisel (SPD) sinkt in der Bevölkerung die Akzeptanz für die Beschränkungen. Zu spüren bekämen das vor allem Polizisten, […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Bolzplätze bleiben dicht

Friedrichshain-Kreuzberg: Bolzplätze bleiben dicht

Die Bolzplätze im Bezirk bleiben vorerst geschlossen. Das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus gilt als besonders hoch.  Wie das Gesundheitsamt mitteilt, bleiben die öffentlichen Bolzplätze in Friedrichshain-Kreuzberg vorerst bis einschließlich 17. Mai geschlossen. Bezirksstadtrat Knut Mildner-Spindler (Die Linke) betont, die Lockerungen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen dürften nicht darüber hinwegtäuschen, dass weiterhin strikte Hygiene und die Wahrung […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Kulturprogramm in Pflegeeinrichtungen

Berlin-Lichtenberg: Kulturprogramm in Pflegeeinrichtungen

Mit der Aufführungsreihe “Hofgarten” präsentiert das Bezirksamt den Pflegebedürftigen Kulturleben in Zeiten von Corona.  Mit der allmählichen Öffnung aller Einrichtungen will das Lichtenberger Bezirksamt auch wieder etwas mehr Kulturleben zu den Pflegebedürftigen bringen. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke), der auch Kulturstadtrat ist, hat dazu eine Veranstaltungsreihe gemeinsam mit der Beauftragten des Bezirksamtes für Menschen mit […]

Weiterlesen.

Berlin beschließt Ampel-System für Corona

Berlin beschließt Ampel-System für Corona

Um die Auswirkungen der Corona-Lockerungen zu bewerten, hat der Berliner Senat ein Ampel-System mit drei Indikatoren festgelegt. Diese Indikatoren sollen die Übertragungsdynamik des Corona-Virus sowie die Belastung des Gesundheitssystems im Blick haben. Das haben der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Dienstag mitgeteilt. Das daraus entwickelte Ampel-System solle einen möglichen Handlungsbedarf […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Erlebnisse sammeln

Tempelhof-Schöneberg: Erlebnisse sammeln

Unter #CollectingCorona ruft das Archiv der Museen in Tempelhof-Schöneberg die Bürger dazu auf, ihre Erfahrungen aus der Krise für die Nachwelt festzuhalten. Wir erleben im Moment eine Zeit, die bestimmt reichlich Platz in den Geschichtsbüchern kommender Generationen finden wird. Das Corona-Virus hinterlässt in nahezu allen Bereichen des Lebens seine Spuren. Natürlich auch im Bezirk. Das […]

Weiterlesen.

Senat gibt grünes Licht für Freibäder

Senat gibt grünes Licht für Freibäder

Vergangene Woche kam endlich das von vielen erhoffte grüne Licht für die Berliner Freibäder. Sie sollen ab dem 25. Mai wieder öffnen dürfen. Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) freuen sich, dass die Sommerbäder auch in diesem besonderen Sommer öffnen können. Allerdings wird dies völlig anders stattfinden müssen, als die Berliner das gewohnt sind, heißt es von […]

Weiterlesen.

Mit „StattReisen” virtuell Berlin erobern

Mit „StattReisen” virtuell Berlin erobern

Der Anbieter „StattReisen” geht neue Wege und erlaubt es, die Stadt vom heimischen Sofa aus zu erkunden.  Zurzeit schaut täglich die gesamte Republik gebannt auf die neuesten Mitteilungen aus dem Wedding. Hier stehen zwischen Seestraße und Nordufer verschiedene Gebäude des Robert-Koch-Instituts (kurz: RKI) mit Forschungseinrichtungen und einem Museum. Gegründet wurde das RKI 1891 als Königlich […]

Weiterlesen.

Infos zu Corona in einfacher Sprache

Infos zu Corona in einfacher Sprache

Homepage gibt leicht verständliche Corona-Tipps. Es ist nicht einfach, bei all den Regeln und Empfehlungen zum Coronavirus den Überblick zu behalten. Für Menschen mit Leseschwäche gilt das ganz besonders. Für sie, aber auch für alle anderen gibt es auf der Website mein-schlüssel-zur-welt.de wichtige Infos rund um Corona, kurz und verständlich formuliert. So erfährt man zum Beispiel, wie […]

Weiterlesen.

Die Maskenretter von Berlin-Buch

Die Maskenretter von Berlin-Buch

Helios entwickelt Verfahren zur Wiederaufbereitung von FFP-Masken In Zeiten der Corona-Pandemie sind Schutzmaterialien, insbesondere Gesichts-Masken, weiterhin ein knappes Gut. Da die entsprechende Versorgungslage weiter angespannt ist, empfiehlt der Krisenstab der Bundesregierung die Wiederaufbereitung der Schutzmasken. Nun haben Experten von Helios ein sicheres Verfahren zur Wiederaufbereitung von sogenannten FFP-Masken entwickelt, die deutlich über die vom Robert […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Diese Museen öffnen wieder

Berlin-Mitte: Diese Museen öffnen wieder

Ab sofort laden einige Museen und Kulturhäuser wieder zum Besuch ein. In Mitte gehören dazu unter anderem das DDR-Museum, das Illuseum und das Körperwelten Museum. Auch das Asisi-Panorama am Checkpoint Charlie wurde am 4. Mai bereits unter Beachtung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Am 11. Mai sollen dann auch die Türen […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Corona-Tests im Vorbeifahren

Berlin-Reinickendorf: Corona-Tests im Vorbeifahren

Gesundheitsamt bietet Drive-by-Verfahren bei Infektionsverdacht an. Ab sofort können Reinickendorfer, die Kontakte zu an Covid-19 Erkrankten hatten oder die selber Krankheitssymptome zeigen, einen Termin beim Gesundheitsamt für einen Abstrich im Drive-by vereinbaren. Ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung können sie eigenständig, möglichst mit einem Pkw, zum Drive-by beim Gesundheitsamt kommen und dort vor Ort einen Abstrich nach […]

Weiterlesen.

Virtuell reisen in Corona-Zeiten

Virtuell reisen in Corona-Zeiten

Strände verwaist, öffentliche Plätze menschenleer: Viele Urlaubsziele sind dieser Tage nicht wiederzuerkennen. Die Reisenden zu Hause fragen sich, wann sie wieder aufbrechen können und haben nun jede Menge Zeit, neue Pläne zu schmieden. Inspiration gibt es im Internet genug. Viele Destinationen setzen verstärkt auf digitale Angebote. Virtuelles Reisen boomt. Das kann Urlaubssehnsucht wecken – und […]

Weiterlesen.

Hilfe für Obdachlose in Berlin

Hilfe für Obdachlose in Berlin

Unterkünfte und Lotsen sollen dafür sorgen, dass sich auch obdachlose Menschen in Berlin in Zeiten der Krise vor Corona schützen können.  Die Corona-Krise ist für niemanden eine einfache Zeit. Besonders hart jedoch gestaltet sich die Situation für Menschen, die auf der Straße leben. In Berlin sind das knapp 2.000 Obdachlose. Dies war nach der Zählung […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Neues Corona-Versorgungsangebot wird getestet

Berlin-Reinickendorf: Neues Corona-Versorgungsangebot wird getestet

Das Programm Covid-Care sieht eine engmaschige Betreuung der Patienten vor. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin erprobt seit dem 22. April das Versorgungsangebot Covid-Care im Bezirk. Der zentrale Ansatz besteht darin, dass Patienten mit einer Covid-19-Infektion, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, engmaschig medizinisch betreut werden, um bei einer möglichen Verschlechterung des Gesundheitszustandes gegensteuern zu können. […]

Weiterlesen.

Tipps für das Tragen von Alltagsmasken

Tipps für das Tragen von Alltagsmasken

Wie die Brillengläser trotz Schutzmaske nicht beschlagen. Die Maske sitzt, die Brille auch – beides gleichzeitig scheint sich aber bei vielen Menschen nicht zu vertragen. Die Brillengläser beschlagen. Hinter der getrübten Sicht verbirgt sich ein einfaches physikalisches Phänomen: Warme Atemluft entweicht durch die Atemmaske dicht an den Brillengläsern. Die Feuchtigkeit in der Luft kondensiert an […]

Weiterlesen.