Aktuelles aus dem Bereich Reinickendorf

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Landeseigene Wohnungsunternehmen sollen Regeln des Mietendeckels fortführen Der Berliner Mietendeckel ist gesetzeswidrig und damit unzulässig. Das hat das Bundesverfassungsgericht am 15. April entschieden – eine Horrornachricht für viele Mieter. So zum Beispiel für Julia B. Die alleinerziehende Lehrerin konnte durch die angepasste Miete während des Mietendeckels ihre Zwei-Zimmer-Altbauwohnung in Friedrichshain nahe des Boxhagener Platzes halten, […]

Weiterlesen.

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Eine Tour durch die unterirdische Luftschutzanlage „Bunker B“ im U-Bahnhof Gesundbrunnen? Das geht auch digital! In einer „Zoom“-Konferenz führen Referenten durch die historischen Räume. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker. Es gab auch Räume im Bereich der U-Bahn, die als Luftschutzbunker fungierten. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen befinden sich auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume […]

Weiterlesen.

Neues Corona-Testzentrum in Berlin-Heiligensee

Neues Corona-Testzentrum in Berlin-Heiligensee

Im Berliner Norden gibt es jetzt eine weitere Anlaufstelle für Corona-Schnelltests. Zum Wochenbeginn hat der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ein Corona-Testzentrum in Heiligensee eröffnet. Es befindet sich  im Gemeinschaftshaus des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) auf dem Gelände des Diakoniezentrums Heiligensee. Eine Übersicht zu weiteren Corona-Testzentren in Berlin gibt es hier. Reinickendorfs Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) hob […]

Weiterlesen.

Wo das Märkische Viertel aufgewertet wird

Wo das Märkische Viertel aufgewertet wird

Im Märkischen Viertel laufen viele Projekte zur Aufwertung der Infrastruktur des Neubauquartiers. Einen digitalen Überblick gibt es zum Tag der Städtebauförderung. Am 8. Mai findet der Tag der Städtebauförderung wegen der Corona-Pandemie digital statt. “Das ist ein gelungener Anlass, um auch das Fördergebiet der Nachhaltigen Erneuerung im Märkischen Viertel mit ausgewählten Baumaßnahmen zu präsentieren”, teilt […]

Weiterlesen.

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

Der Journalist Andreas Ulrich nimmt uns mit auf Spurensuche in dem Kiez, in dem er aufgewachsen ist. Das Buch „Die Kinder von der Fischerinsel” ist jetzt in zweiter Auflage im Buchhandel erhältlich.  Anfang der 70er-Jahre entstand im Zentrum Ost-Berlins ein einzigartiger Hochhauskiez. In die markanten Neubauten auf der Fischerinsel zogen neben kinderreichen Familien vor allem […]

Weiterlesen.

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Die Wogen schlagen hoch, wenn es um geschlechtergerechte Sprache geht. Die Diskussion ist aufgeheizt, die Kritik an den Vorschlägen, wie man die Geschlechter in der Sprache gleichstellen kann, wird oft ideologisch begründet. Die Linguistin Damaris Nübling bringt Fachwissen in die Debatte. Warum erzeugen die Bemühungen um eine geschlechtergerechte Sprache so einen Aufruhr, ziehen Häme und […]

Weiterlesen.

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Der Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs an der Messe Berlin dauert doppelt so lang und kostet etwa zehnmal so viel wie geplant. Es ist eines von vielen Senatsprojekten, deren Umsetzung der Rechnungshof kritisiert. Der Bund der Steuerzahler nennt ein grundsätzliches Problem. Im Jahresbericht des Rechnungshofs von Berlin kommt der rot-rot-grüne Senat nicht gut weg. Die Modernisierung […]

Weiterlesen.

Am Flughafen Tegel ist nun wirklich Schluss

Am Flughafen Tegel ist nun wirklich Schluss

Vor einem halben Jahr startete die letzte Passagiermaschine vom Flughafen Tegel. Am 4. Mai endet die sechsmonatige Bereitschaftsphase des Airports. Mit der Bereitschaftsphase endet am 4. Mai auch der rechtliche Flughafenstatus des früheren Hauptstadt-Airports. Nach diesem Stichtag baut der bisherige Betreiber, die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), alle sicherheitsrelevanten Anlagen ab und übergibt Gelände und Gebäude nach […]

Weiterlesen.

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Pro Minute werden knapp sieben Berliner geimpft. Die Impfzentren wollen Tempo noch erhöhen – wenn ausreichend Impfstoff da ist. Wie lange die Impfzentren nach dem Einstieg der Arztpraxen in das Impfgeschehen geöffnet bleiben, darüber wird derzeit noch diskutiert. Noch reiht sich vor den sechs Impfzentren der Stadt aber Taxi an Taxi. Allein im zweitgrößten Impfzentrum […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Ein Dokumentarfilm aus Reinickendorf gibt Einblicke in den Corona-Alltag der Jüngsten. Das bezirkseigene Freizeit-, Sport- und Kulturzentrum Metronom in Tegel-Süd hat gemeinsam mit seinem im Haus ansässigen Sender BubbleGum TV eine Doku gedreht. Darin erzählen Kinder und Jugendliche wie sie seit nunmehr einem Jahr die Corona-Pandemie erleben und wie es ihnen dabei geht. Das teilt […]

Weiterlesen.

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Wegen des Corona-Lockdowns wird damit gerechnet, dass große Handelsketten in den kommenden Monaten Filialen schließen. Das könnte massive Folgen für die zahlreichen Shoppingmalls in der Stadt haben. Viele bereiten sich auf die Zeit nach der Krise vor.  Schon lange vor Corona bahnte sich im Berliner Einzelhandel eine Schließungswelle an. Die Pandemie hat die Umsatzmisere insbesondere […]

Weiterlesen.

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Nur noch zwölf private Autofahrten pro Jahr: Das fordert das „Team Volksentscheid Berlin autofrei“ für den Bereich innerhalb des S-Bahnrings. Sie sammelt Unterschriften für einen Volksentscheid. Vergangenes Wochenende haben Aktivisten damit begonnen, Unterschriften zu sammeln, um einen Volksentscheid herbeizuführen. „In Zeiten des Klimawandels und des knapper werdenden Raums in Großstädten brauchen wir eine wirksame und […]

Weiterlesen.

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel im Bezirk Reinickendorf bietet unterschiedliche Facetten. „Steig ein! Steig ein! Ich will dir was zeigen. Der Platz, an dem sich meine Leute rumtreiben: Hohe Häuser, dicke Luft, ein paar Bäume, Menschen auf Drogen. Hier platzen Träume.“ In seinem Song „Mein Block“ singt der Berliner Rapper Sido über sein Leben im Märkischen Viertel […]

Weiterlesen.

Breites Bündnis für Bus zum Strandbad Tegel

Breites Bündnis für Bus zum Strandbad Tegel

Das Strandbad Tegel öffnet ab Pfingsten wieder für Besucher, allerdings ohne Busanbindung. Politiker verschiedener Parteien wollen das ändern. Kritik gibt es an der Informationspolitik des Bezirksamts Reinickendorf. “Nur mit einer guten ÖPNV-Anbindung wird das Strandbad nach Wiedereröffnung für alle erreichbar sein”, sagt David Jahn, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Reinickendorfer Bezirksparlament. Vom Senat, der zusätzliche […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Anwalt soll Straßensperren im Waldseeviertel durchsetzen

Berlin-Hermsdorf: Anwalt soll Straßensperren im Waldseeviertel durchsetzen

Der Streit um Poller im Waldseeviertel im Bezirk Reinickendorf nimmt kein Ende. Ein Anwohnerbündnis will die Modalfilter jetzt juristisch auf den Weg bringen. Der Bezirk  kündigt einen Runden Tisch an. Im vergangenen Jahr hatte die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf einstimmig beschlossen, dass der Durchgangsverkehr nicht weiter durch die Elsestraße und Schildower Straße im Ortsteil Hermdorf rollen soll. […]

Weiterlesen.

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

180 blaue Trinkbrunnensäulen haben die Berliner Wasserbetriebe im gesamten Berliner Stadtgebiet in diesem Jahr in Betrieb. “Bis zum 13. Mai sollen sie allesamt sprudeln”, nannte das Unternehmen heute bei der offiziellen Einweihung einer neuen Trinksäule in Lichtenberg das gesetzte Ziel. Innerhalb des vergangenen Jahres habe man 55 zusätzliche Trinkbrunnen an belebten Straßen und Plätzen installiert. […]

Weiterlesen.

Lesestoff aus und für Berlin

Lesestoff aus und für Berlin

Freizeit-Tipps: Bücher über Berliner Stars und Geschichten mitten aus den Berliner Kiezen. Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April stellen wir einige Bücher aus und für Berlin vor. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Zeitreise in den Wedding der vergangenen 100 Jahre? Mit Weddinger Persönlichkeiten beschäftigt sich etwa die Reihe „Wedding-Bücher“ im Verlag […]

Weiterlesen.

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Das Stadtmuseum Berlin setzt Corona-Online-Sammlung fort. Weiterhin Einsendungen erwünscht. Ein Jahr Pandemie, ein Jahr in der Hauptstadt, wie Berliner es so noch nicht kannten. Im vergangenen Frühjahr hat das Stadtmuseum Berlin den Aufruf „Berlin jetzt!“ gestartet, um die einschneidenden Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie zu dokumentieren und für die Zukunft aufzubewahren. Knapp 365 Tage später […]

Weiterlesen.

Stinkende Abwässer in Tegel: Lösung für Cité Guynemer in Sicht

Stinkende Abwässer in Tegel: Lösung für Cité Guynemer in Sicht

Nach jahrelangem Stillstand gibt es nun konkrete Schritte, um die Probleme rund um die Wasserversorgung im Tegeler Wohnviertel  Cité Guynemer zu lösen. „Mittelfristig wird es eine öffentliche Widmung der beiden Hauptstraßen Avenue Jean Mermoz und Rue du Commandant Jean Tulasne geben, kurzfristig einen sicheren Betrieb und die Möglichkeit der Einzelabrechnung durch die Berliner Wasserbetriebe“, so […]

Weiterlesen.

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel hat der Senat Hilfszahlungen für Mieter angekündigt. Die Berliner Wirtschaft fordert einen Neuanfang beim Wohnungsbau. Vergangene Woche scheiterte der Berliner Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht. Nun geht es darum, die Folgen der Entscheidung zu meistern. Für Menschen, die die Nachzahlungen nicht aus eigener Kraft innerhalb des geforderten Zeitrahmens leisten […]

Weiterlesen.

Corona: Die digitale Patientenakte scheitert am Datenschutz

Corona: Die digitale Patientenakte scheitert am Datenschutz

Flexiblere Daten-Strukturen könnten bei der Corona-Impfkampagne helfen – der Datenschutz macht oft einen Strich durch die Rechnung. In Berlin wird seit Anfang des Jahres gegen das Corona-Virus geimpft. „Wir hatten von Beginn an das Ziel, 20.000 Impfungen am Tag in den Impfzentren durchzuführen. Das gelingt derzeit mit größten Anstrengungen“, erläutert Martin Matz (CDU), Staatssekretär in […]

Weiterlesen.

Berliner Norden: Neues Corona-Testzentrum in Tegel eröffnet

Berliner Norden: Neues Corona-Testzentrum in Tegel eröffnet

In den Hallen Am Borsigturm in Tegel gibt es jetzt eine Corona-Schnellteststelle. Der Praxisdienstleister MCS hat eine neue Corona-Teststelle in Tegel eröffnet, in der sich Berliner einmal pro Woche kostenfrei mit einem Schnelltest testen lassen können. Die Schnellteststelle in den Hallen Am Borsigturm, Am Borsigturm 2, kann ohne Termin besucht werden und stellt auch die […]

Weiterlesen.

Corona-Schnelltests: Hier können sich Berliner kostenlos testen lassen

Corona-Schnelltests: Hier können sich Berliner kostenlos testen lassen

Der Senat kalkuliert mit rund 3,1 Millionen Schnelltests, die pro Woche in Berlin vorgenommen werden könnten. Nun mischen auch Apotheken mit. Seit dem 8. März ermöglicht die Bundesregierung allen Bürgern den Zugang zu kostenfreien Corona-Tests. In Berlin können sich alle, die einen der wöchentlich kostenlosen Corona-Tests durchführen lassen wollen, an bekannte und neue Teststellen wenden. […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Angebot: Online-Hilfe gegen Cyberkriminalität

Lichtenberger Angebot: Online-Hilfe gegen Cyberkriminalität

Internetbetrug, das Ausspähen von Daten, Verstöße gegen das Verbreitungsverbot, Identitätsdiebstahl, Urheberrechtsverletzung sind Stichworte zu Problemen, mit denen sich viele Unternehmen erst seit wenigen Jahren auseinandersetzen müssen. Die Gefahren sind oftmals gar nicht bekannt und Schutzmaßnahmen noch nicht getroffen. Ein Webinar zum Thema Cyberkriminalität veranstaltet das Bezirksamt Lichtenberg für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) am 21. […]

Weiterlesen.

Berliner Wirtschaft: Girls’Day 2021 kommt als Digital-Event

Berliner Wirtschaft: Girls’Day 2021 kommt als Digital-Event

Junge Frauen sind auch in Berufen mit technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten goldrichtig. Die Berufswelt der Zukunft wächst schließlich auch mit der zunehmenden Zahl an Mechatronikerinnen, IT-Systemelektronikerinnen und Ingenieurinnen. Infos zur Berufswahl erwarten Mädchen per Streams und Workshops am 22. April beim Girls’Day Der Girls’Day, der alljährlich stattfindende und von der Bundesregierung geförderte Berufs-Zukunftstag, trägt dazu […]

Weiterlesen.