Aktuelles aus dem Bereich Mitte

Berliner Hansaviertel: Hier wurde die Stadt neu erfunden

Berliner Hansaviertel: Hier wurde die Stadt neu erfunden

Zwischen Moabit und Charlottenburg, umgeben von Spree, S-Bahn und Tiergarten, befindet sich ein ganz besonderer Kiez: das Hansaviertel. Hier sieht jedes Haus anders aus, als hätte es sein eigenes Gesicht. Die Geschichte dieser Siedlung mit ihren knapp 6.000 Bewohnern ist bedeutsam. Es war im November 1943, als die alliierte Luftwaffe neben vielen anderen Bezirken der […]

Weiterlesen.

Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Auslaufflächen für Hunde sind in vielen Berliner Stadtgebieten rar. Das wollen der Bund gegen Missbrauch der Tiere und die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ändern. Wenn es in Berlin um Hunde geht, werden die Debatten schnell emotional. Kein Wunder, schließlich gilt Berlin als Hauptstadt der Hundefans. Nach Angaben des Bundes gegen Missbrauch der Tiere (BMT) gibt es […]

Weiterlesen.

Berlins Sportvereine schlagen Alarm

Berlins Sportvereine schlagen Alarm

Fehlende Einnahmen, sinkende Mitgliederzahlen: Berlins Sportvereine leiden unter den Folgen der Pandemie. Vor allem der Kinder- und Jugendsport ist betroffen. Der Senat will mit der Verlängerung seines „Rettungsschirm Sport“ gegensteuern.  Auf den Sportplätzen der Stadt, also dort, wo sonst Fußballmannschaften kicken, wo geturnt, gelaufen oder gespielt wird, herrscht seit mehr als einem Jahr überwiegend Stillstand. […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Vom HO-Warenhaus zum Next-Generation-Office

Berlin-Friedrichshain: Vom HO-Warenhaus zum Next-Generation-Office

UP!Berlin heißt das umgebaute Office-Center am Standort des ehemaligen Centrum Warenhauses und späteren Karstadt Galeria Kaufhof am Ostbahnhof. Für 315 Millionen Euro wurde das Haus mit Hauptmieter Zalando nun an einen Investment-Fonds verkauft.  Der Immobilienentwickler SIGNA Real Estate und der Vermögensverwalter DWS haben am 10. Mai den Abschluss des Kaufvertrages für die Büroimmobilie UP!Berlin, ehemals […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Mehr Platz in der Pandemie schaffen

Berlin-Mitte: Mehr Platz in der Pandemie schaffen

Die SPD-Fraktion im Bezirksparlament fordert unbürokratische Wege für Gastro und Einzelhandel. Als Vorbild dient Friedrichshain-Kreuzberg. Platz ist in der Corona-Pandemie wichtiger denn je geworden. Doch auf vielen Plätzen, Straßen und Wegen in Mitte ist es oftmals noch schwierig, die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand einzuhalten. Für eine unbürokratische Einrichtung zusätzlicher Freiflächen, etwa auf temporären Spielstraßen oder […]

Weiterlesen.

Berliner Zoo: Alle lieben Capybara-Babys

Berliner Zoo: Alle lieben Capybara-Babys

Flinke Ferkelchen starten zu ihrer Erkundungstour in den Frühling. Aufgeregt wuselt der kaninchengroße Wasserschwein-Nachwuchs hinter Mama Marly und Papa Augustin her, als die Eltern ihre drei kleinen Schweinchen zum allerersten Rundgang durch den großen Garten mitnehmen. Hier werden ein paar Grashalme gekostet, dort wird neugierig der große Badeteich beäugt – bei ihrem ersten Ausflug zeigt […]

Weiterlesen.

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Berliner Senat diskutiert Mietendeckel

Landeseigene Wohnungsunternehmen sollen Regeln des Mietendeckels fortführen Der Berliner Mietendeckel ist gesetzeswidrig und damit unzulässig. Das hat das Bundesverfassungsgericht am 15. April entschieden – eine Horrornachricht für viele Mieter. So zum Beispiel für Julia B. Die alleinerziehende Lehrerin konnte durch die angepasste Miete während des Mietendeckels ihre Zwei-Zimmer-Altbauwohnung in Friedrichshain nahe des Boxhagener Platzes halten, […]

Weiterlesen.

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Berlin-Gesundbrunnen: Luftschutzbunker bei digitaler Tour in der „Unterwelt“ entdecken

Eine Tour durch die unterirdische Luftschutzanlage „Bunker B“ im U-Bahnhof Gesundbrunnen? Das geht auch digital! In einer „Zoom“-Konferenz führen Referenten durch die historischen Räume. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker. Es gab auch Räume im Bereich der U-Bahn, die als Luftschutzbunker fungierten. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen befinden sich auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume […]

Weiterlesen.

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

„Die Kinder von der Fischerinsel”: Literarische Spurensuche im Hochhauskiez

Der Journalist Andreas Ulrich nimmt uns mit auf Spurensuche in dem Kiez, in dem er aufgewachsen ist. Das Buch „Die Kinder von der Fischerinsel” ist jetzt in zweiter Auflage im Buchhandel erhältlich.  Anfang der 70er-Jahre entstand im Zentrum Ost-Berlins ein einzigartiger Hochhauskiez. In die markanten Neubauten auf der Fischerinsel zogen neben kinderreichen Familien vor allem […]

Weiterlesen.

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Linguistin erklärt Sprachdebatte: “Wütende Männer wollen zurück in die Vergangenheit”

Die Wogen schlagen hoch, wenn es um geschlechtergerechte Sprache geht. Die Diskussion ist aufgeheizt, die Kritik an den Vorschlägen, wie man die Geschlechter in der Sprache gleichstellen kann, wird oft ideologisch begründet. Die Linguistin Damaris Nübling bringt Fachwissen in die Debatte. Warum erzeugen die Bemühungen um eine geschlechtergerechte Sprache so einen Aufruhr, ziehen Häme und […]

Weiterlesen.

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Noch ein Millionengrab: Beim Berliner ZOB explodieren die Kosten

Der Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs an der Messe Berlin dauert doppelt so lang und kostet etwa zehnmal so viel wie geplant. Es ist eines von vielen Senatsprojekten, deren Umsetzung der Rechnungshof kritisiert. Der Bund der Steuerzahler nennt ein grundsätzliches Problem. Im Jahresbericht des Rechnungshofs von Berlin kommt der rot-rot-grüne Senat nicht gut weg. Die Modernisierung […]

Weiterlesen.

Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Die Berliner Stadtreinigung übernimmt die Reinigung weiterer 33 Anlagen, darunter auch Teile des Großen Tiergartens. Nicht erst seit der pandemiebedingten Zunahme an Einweg-Verpackungen und Papp-Bechern leiden Berliner Parks und Grünflächen unter vollen Mülleimern und Liegeflächen. Um den Müllmassen Einhalt zu gebieten, startete bereits im Jahr 2016 ein Pilotprojekt zur Parkreinigung durch die BSR. Aus einem […]

Weiterlesen.

Mittelalterliche Latrine bleibt auf der Fischerinsel

Mittelalterliche Latrine bleibt auf der Fischerinsel

Die Latrine kam bereits 2016  bei archäologischen Ausgrabungen zum Vorschein. Jetzt wurde sie mittels Schwerlastkran von ihrem Originalfundort in ein Zwischenlager neben der Baugrube umgesetzt. Nach Abschluss der geplanten Neubauarbeiten kommt der Fund aus dem Mittelalter laut Senatsverwaltung in die Grünanlage östlich des Neubaus. Dort können Interessierte das historische Bauwerk – geschützt durch einen Pavillon […]

Weiterlesen.

Radschnellverbindung von Mitte nach Marzahn kann kommen

Radschnellverbindung von Mitte nach Marzahn kann kommen

Der erste Schritt auf dem Weg zur Radschnellverbindung „Route-Ost“ ist gemacht. Statt durch das Brandenburger Tor soll es nun am S-Bahnhof Tiergarten vorbeigehen.  Mit dem Fahrrad schnell und staufrei von Mitte bis nach Marzahn radeln: Das soll die Radschnellverbindung „Ost-Route“ möglich machen. Der Senat hat nun seinen Abschlussbericht zur Machbarkeitsuntersuchung veröffentlicht, der zeigt, dass die […]

Weiterlesen.

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Impfzentrum an der Messe zieht nach 100 Tagen Bilanz

Pro Minute werden knapp sieben Berliner geimpft. Die Impfzentren wollen Tempo noch erhöhen – wenn ausreichend Impfstoff da ist. Wie lange die Impfzentren nach dem Einstieg der Arztpraxen in das Impfgeschehen geöffnet bleiben, darüber wird derzeit noch diskutiert. Noch reiht sich vor den sechs Impfzentren der Stadt aber Taxi an Taxi. Allein im zweitgrößten Impfzentrum […]

Weiterlesen.

Sophienstraße in Mitte: Leihradstapel zeigen Wirkung

Sophienstraße in Mitte: Leihradstapel zeigen Wirkung

Aus Protest gegen die auf Gehwegen abgestellten E-Scooter stapelt ein unbekannter Mann seit Wochen in den Morgenstunden Leihräder und -roller zu großen Haufen in Parklücken hinein. Auf Beschwerde-Mails des Anwohners Axel Porsch, der das E-Scooter-Chaos im Kiez seit Monaten skeptisch beobachtet sowie auf die Berichterstattung des Berliner Abendblattes hin hat das Bezirksamt Mitte nun reagiert. […]

Weiterlesen.

Obdachlos in Krisenzeiten: Kai geht jetzt digitale Wege

Obdachlos in Krisenzeiten: Kai geht jetzt digitale Wege

Kai ist obdachlos und verkauft das Straßenmagazin „Karuna Kompass“. Weil das in Corona-Zeiten immer schwieriger wurde, kann man bei ihm jetzt auch per QR-Code spenden. Für viele Obdachlose fallen in der Pandemie sonst sichere Einnahmequellen, wie das Verkaufen von Zeitungen in vollen U-Bahnen oder das Sammeln von Flaschen, weg. Wenige finden Wege, um mit der […]

Weiterlesen.

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Wegen des Corona-Lockdowns wird damit gerechnet, dass große Handelsketten in den kommenden Monaten Filialen schließen. Das könnte massive Folgen für die zahlreichen Shoppingmalls in der Stadt haben. Viele bereiten sich auf die Zeit nach der Krise vor.  Schon lange vor Corona bahnte sich im Berliner Einzelhandel eine Schließungswelle an. Die Pandemie hat die Umsatzmisere insbesondere […]

Weiterlesen.

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Initiative will Autoverkehr in Berliner City herunterfahren

Nur noch zwölf private Autofahrten pro Jahr: Das fordert das „Team Volksentscheid Berlin autofrei“ für den Bereich innerhalb des S-Bahnrings. Sie sammelt Unterschriften für einen Volksentscheid. Vergangenes Wochenende haben Aktivisten damit begonnen, Unterschriften zu sammeln, um einen Volksentscheid herbeizuführen. „In Zeiten des Klimawandels und des knapper werdenden Raums in Großstädten brauchen wir eine wirksame und […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Berliner SPD bringt Bau der U10 ins Spiel

Berlin-Pankow: Berliner SPD bringt Bau der U10 ins Spiel

In den vergangenen Wochen waren es vor allem Straßenbahnprojekte, die in Berlin vorangebracht wurden. Die SPD Berlin bringt nun eine Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs durch einen zeitnahen U-Bahn-Ausbau ins Spiel. Neben der Verlängerung bestehender U-Bahn-Strecken wirbt sie auch für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie für die fast schon legendäre U-Bahn-Linie vom Alexanderplatz durch Weißensee bis in […]

Weiterlesen.

Marx-Engels-Forum: Viele neue Ideen für Berlins alte Mitte

Marx-Engels-Forum: Viele neue Ideen für Berlins alte Mitte

Der Senat gewährte einen digitalen Kurz-Einblick in die ausgewählten Entwürfe. Die sehen mehr Grün, viel Wasser und vor allem Platz zum Verweilen vor.  Wie soll Berlins alte Mitte aussehen? Darüber wurde in den vergangenen Monaten viel diskutiert. Während die Stiftung Zukunft Berlin ein ganzheitliches Konzept für das Areal zwischen Rotem Rathaus, Marienkirche und Schloss fordert, […]

Weiterlesen.

Friedrichstraße: Optimierungen an der Flaniermeile

Friedrichstraße: Optimierungen an der Flaniermeile

Die autofreie Friedrichstraße wird nun mit Food-Trucks, mehr Sitzplätzen und Ausstellungsflächen fit für den Sommer gemacht. Erst Anfang des Jahres hatten das Bezirksamt Mitte und der Senat bekanntgegeben, dass die Flaniermeile auf dem Abschnitt der Friedrichstraße zwischen Leipziger und Französischer Straße bis Ende Oktober verlängert werden soll. Optimierungsbedarf scheint es aber weiterhin zu geben. Jetzt […]

Weiterlesen.

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

Startschuss für Trinkbrunnen-Saison fällt in Lichtenberg

180 blaue Trinkbrunnensäulen haben die Berliner Wasserbetriebe im gesamten Berliner Stadtgebiet in diesem Jahr in Betrieb. “Bis zum 13. Mai sollen sie allesamt sprudeln”, nannte das Unternehmen heute bei der offiziellen Einweihung einer neuen Trinksäule in Lichtenberg das gesetzte Ziel. Innerhalb des vergangenen Jahres habe man 55 zusätzliche Trinkbrunnen an belebten Straßen und Plätzen installiert. […]

Weiterlesen.

Lesestoff aus und für Berlin

Lesestoff aus und für Berlin

Freizeit-Tipps: Bücher über Berliner Stars und Geschichten mitten aus den Berliner Kiezen. Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April stellen wir einige Bücher aus und für Berlin vor. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Zeitreise in den Wedding der vergangenen 100 Jahre? Mit Weddinger Persönlichkeiten beschäftigt sich etwa die Reihe „Wedding-Bücher“ im Verlag […]

Weiterlesen.

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Das Stadtmuseum Berlin setzt Corona-Online-Sammlung fort. Weiterhin Einsendungen erwünscht. Ein Jahr Pandemie, ein Jahr in der Hauptstadt, wie Berliner es so noch nicht kannten. Im vergangenen Frühjahr hat das Stadtmuseum Berlin den Aufruf „Berlin jetzt!“ gestartet, um die einschneidenden Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie zu dokumentieren und für die Zukunft aufzubewahren. Knapp 365 Tage später […]

Weiterlesen.