Aktuelles aus dem Bereich Charlottenburg-Wilmersdorf

Jahresendspurt mit Pandemie – wenig Vorfreude auf Weihnachten

Jahresendspurt mit Pandemie – wenig Vorfreude  auf Weihnachten

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterwirft sich Berlin härteren Regeln als andere Bundesländer. Ausgerechnet zum bevorstehenden Weihnachtsfest dürfen sich nur noch maximal fünf Personen treffen. Weil die Infektionszahlen nur unwesentlich sinken, ist das öffentliche aber auch das private Leben der Berliner seit dem 1. Dezember weiter eingeschränkt worden. Die im Überblick genannten Maßnahmen gelten bis […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: „Wir holen Weihnachten in den Bezirk”

Charlottenburg-Wilmersdorf: „Wir holen Weihnachten in den Bezirk”

Keinen großen Weihnachtsmarkt, dafür aber 25 kleine Stände an verschiedenen Standorten rund um den Ku’damm: Der Bezirk will mit einem dezentralen Konzept für etwas Budenzauber sorgen.  Seit 37 Jahren findet der Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz statt. Bis zu 200 Stände, Buden und Fahrgeschäfte sorgen in der Adventszeit stets für Glanz, Duft und festliche Stimmung. Doch […]

Weiterlesen.

Drogenbericht: Cannabis ist beliebter denn je

Drogenbericht: Cannabis ist beliebter denn je

Drogenbeauftragte des Bundes treibt Aufklärung über Risiken von Cannabis voran. Forderungen nach Legalisierung reißen nicht ab. Sollte man Cannabis legalisieren? In den meisten Ländern der Welt ist der Besitz und der Verkauf der Droge illegal, doch es gibt Ausnahmen. In Uruguay und einigen US-Bundesstaaten wird der Besitz und Vertrieb von Haschisch und Marihuana nicht mehr […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für Berliner Kultur

Mehr Geld für Berliner Kultur

Der Haushaltsausschuss fördert 2021 Museen, Musik und ein Glaubenshaus.  Sobald die Sonne untergeht, erstrahlt das Theater des Westens in einem mahnenden Rot. Die Musicalstätte und viele andere Theater und Kulturorte machen derzeit erneut auf ihre existenzbedrohende Situation aufmerksam. Unter dem Hashtag #AlarmstufeRot setzen sie damit ein Zeichen für freischaffende Künstlerkollegen, Bühnen- und Backstage-Mitarbeiter. Kultur fördern […]

Weiterlesen.

Viele digitale Angebote im Hamburger Bahnhof

Viele digitale Angebote im Hamburger Bahnhof

Digitale Angebote im Dezember: elektronische Musik, mobile Ateliers und Adventskonzerte mit ART4ALL, United We Stream und dem rbb. Im Rahmen der Aktion „Danke, Berlin und Brandenburg“ überbringen der Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Chefdirigent Gijs Leenars und der rbb den Menschen in Berlin und Brandenburg vier Weihnachtslieder – jeweils eines an den Adventssonntagen. Aufgezeichnet […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Kummerkasten als Kunstaktion

Berlin-Charlottenburg: Kummerkasten als Kunstaktion

Künstlerinnen-Trio will den persönlichen Corona-Kummer zu Kunst machen. Noch eine Woche ist der Kummerkasten zu Besuch am Savignyplatz. Gründe zum Jammern gibt es gerade genug. Viele Berliner leiden unter den Folgen des erneuten Teil-Lockdowns, unter Einsamkeit oder bangen um ihre Existenz. Um sich den Frust einmal von der Seele zu schreiben, gibt es nun eine […]

Weiterlesen.

Online-Diskussion: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Online-Diskussion: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Bezirksamt und Publizistin Katharina Nocun diskutieren über die Zunahme an verschwörungsideologischem Denken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den Reiz von Verschwörungstheorien.  Impfgegner, Reichsbürger und Rechtsextremisten mobilisieren immer breiter gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Maßnahmen. Veranstaltungen und Demos in Berlin, Leipzig und anderen Städten lockten zuletzt wieder Tausende Teilnehmer aus den unterschiedlichsten politischen Spektren […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Live-Stream der Adventskonzerte im Museum Nikolaikirche

Berlin-Mitte: Live-Stream der Adventskonzerte im Museum Nikolaikirche

Das Stadtmuseum Berlin hat sich kurzerhand entschlossen, die traditionellen Adventskonzerte aus dem Museum Nikolaikirche ins Internet zu holen. Da in diesem Jahr auch die Konzerthäuser und Kirchen in der Adventszeit geschlossen bleiben müssen, hat sich das Stadtmuseum Berlin kurzerhand entschlossen, die traditionellen Adventskonzerte aus dem Museum Nikolaikirche ins Internet zu holen. An allen vier Sonntagen […]

Weiterlesen.

Berlin-Wilmersdorf: Nachhaltiges Einkaufen im Rheingauviertel

Berlin-Wilmersdorf: Nachhaltiges Einkaufen im Rheingauviertel

Unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft im Rheingauviertel“ geht der Kiez den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Das Rheingauviertel in Wilmersdorf gilt seit Jahren als Vorreiter, wenn es um Umweltfreundlichkeit geht. Erst im vergangenen Jahr setzte sich die Interessengemeinschaft (IG) Netzwerk Süd-West das ehrgeizige Ziel, den Kiez plastikfrei zu machen. Mit diesem Konzept konnte […]

Weiterlesen.

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Ein Verkaufsverbot für Böller und Raketen scheitert am Widerstand der CDU-Länderchefs. Fans der Böllerei an Silvester haben schon bessere Zeiten erlebt. Seit Jahren machen ihnen nicht nur, aber gerade die Berliner Grünen das Leben schwer. Die haben im vergangenen Jahr gefordert, Feuerwerk für Privatpersonen zu verbieten: aus Gründen des Klimaschutzes, aber auch wegen der vielen […]

Weiterlesen.

Berliner U-Bahnlinie 5: Lückenschluss ist Erfolgsgeschichte

Berliner U-Bahnlinie 5: Lückenschluss ist Erfolgsgeschichte

Zehn Jahre Bauzeit und mehr als 500 Millionen Euro teuer: Am 4. Dezember wird die 2,2 Kilometer lange Strecke der U-Bahn-Linie 5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor in Betrieb genommen. Ein Treffen mit wenigen Gästen in rund 14 Meter Tiefe im U-Bahnhof Unter den Linden – mehr wird wegen Corona nicht möglich sein. Doch eines […]

Weiterlesen.

Das ist das neue Gesicht der Berliner Siemensstadt

Das ist das neue Gesicht der Berliner Siemensstadt

Mit der Entscheidung im Hochbauwettbewerb steht fest, wie die ersten Neubauten der Siemensstadt 2.0 aussehen werden. Ein 60 Meter hohes Hochhaus und weitere Neubauten sollen historische Gebäude ergänzen. Das Berliner Architekturbüro Robertneun hat den hochbaulichen Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung der Siemensstadt in Spandau gewonnen. Das hat eine Jury, bestehend aus Vertretern der Stadt und des Bezirks, […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Mini-Weihnachtsmärkte als letzte Rettung

Berlin-Charlottenburg: Mini-Weihnachtsmärkte als letzte Rettung

Traditionelle Weihnachtsmärkte wird es wohl in diesem Jahr nicht geben. Die FDP-Fraktion in Charlottenburg-Wilmersdorf fordert nun dezentrale Mini-Weihnachtsmärkte, um Schaustellern nicht den “letzten Rettungsanker” zu nehmen.  Die Liste abgesagter Weihnachtsmärkte in Berlin wird immer länger. Nach Absage der Märkte am Schloss Charlottenburg, Gendarmenmarkt und in der Kulturbrauerei werden jetzt auch der Weihnachtsmarkt am Alex und […]

Weiterlesen.

3D-Zeitreise in Jeanne Mammens Atelier am Kurfürstendamm

3D-Zeitreise in Jeanne Mammens Atelier am Kurfürstendamm

Das Stadtmuseum Berlin entführt auf einem digitalen Rundgang durch das originale Atelier der Künstlerin Jeanne Mammen in Charlottenburg. Nun, da alle Ausstellungen und Museen geschlossen sind, bietet das Stadtmuseum Alternativen. Ab sofort ist das Atelier der Berliner Künstlerin Jeanne Mammen in einem 360°-Rundgang digital zu erleben. Mit einem Audiokommentar von Dr. Martina Weinland, der Beauftragten […]

Weiterlesen.

Immobilienkonzern Heimstaden verpflichtet sich zu Mieterschutz

Immobilienkonzern Heimstaden verpflichtet sich zu Mieterschutz

Viele Mieter können aufatmen. Der schwedische Immobilienriese Heimstaden hat nach intensiven Verhandlungen für 82 Wohngebäude in Berlin eine Mieterschutz-Vereinbarung unterzeichnet. Die Verhandlungen zwischen dem schwedischen Immobilienkonzern Heimstaden, den Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und für Finanzen sowie den Berliner Bezirken wurden erfolgreich abgeschlossen. Pünktlich zum Verbot überhöhter Mieten unterzeichnete Heimstaden am 20. November eine Vereinbarung über seinen […]

Weiterlesen.

Berlin-Grunewald: Linke wollen Havelchaussee zur Fahrradstraße machen

Berlin-Grunewald: Linke wollen Havelchaussee zur Fahrradstraße machen

Entspanntes Radeln auf der Havelchaussee: Was derzeit an den meisten Tagen kaum möglich ist, soll bald Alltag werden. Die Linke-Fraktion im Bezirksparlament von Charlottenburg-Wilmersdorf setzt sich seit Monaten für die Einrichtung einer Fahrradstraße auf der Strecke durch den Grunewald ein. Nun schlossen sich SPD und Grüne einem entsprechenden Antrag im Verkehrsausschuss an. „Die Straße wird […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsstimmung am Ku’damm

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsstimmung am Ku’damm

Ab dem 23. November ist wieder die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm zu erleben.  Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg wurde bereits vor einigen Wochen abgesagt. Die Schausteller, die ihre Buden in den kommenden Wochen traditionell auf dem Breitscheidplatz aufbauen, hoffen hingegen noch auf eine Öffnung im Dezember. Für weihnachtliche Stimmung soll nun aller schlechten Prognosen […]

Weiterlesen.

ARTE-Dokumentation zu einem Berliner Kunstskandal

ARTE-Dokumentation zu einem Berliner Kunstskandal

Stammt die Flora-Büste im Bode-Museum von Leonardo da Vinci? Die Antwort auf diese Frage sorgte für einen veritablen Kunstskandal Vom 2. bis voraussichtlich 30. November sind alle Museen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Grund sind die aktuellen Corona-Beschränkungen. Davon betroffen ist auch die Sonderausstellung „Klartext: Zur Geschichte des Bode-Museums“, die […]

Weiterlesen.

Die wahren Opfer des Berliner Mietendeckels

Die wahren Opfer des Berliner Mietendeckels

Ab 23. November sind überhöhte Mieten in Berlin gesetzlich verboten. Passend dazu veröffentlicht die Rosa-Luxemburg-Stiftung eine Studie zum Immobilienbesitz in Berlin. Die Angst ist da. „Wir befürchten, dass unsere Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden – und wir dadurch verdrängt werden“, sagt ein Mieter aus der Finowstraße in Neukölln. Der Mann lebt in einem von rund […]

Weiterlesen.

Debatte um Impfpflicht gegen Corona

Debatte um Impfpflicht gegen Corona

Meldungen über Fortschritte bei Corona-Impfstoffen wecken große Hoffnungen auf ein Ende der Kontaktbeschränkungen und Hygieneauflagen. Kommt der Impfstoff gegen Corona noch in diesem Jahr? In der vergangenen Woche haben das Mainzer Unternehmen Biotech und sein US-Partner Pfizer mitgeteilt, dass bei Tests eine Wirksamkeit ihres Impfstoffkandidaten von mehr als 90 Prozent festgestellt worden sei. Auch der […]

Weiterlesen.

In Berlin entstehen bis Mitte Dezember sechs Impfzentren

In Berlin entstehen bis Mitte Dezember sechs Impfzentren

Noch gibt es keinen Corona-Impfstoff. Doch die Zulassung rückt immer näher. Der Senat reagiert auf den aktuellen Stand der Entwicklung mit der Einrichtung von sechs Covid-19-Impfzentren. Die sollen nach aktuellem Stand in der Messe (Halle 11 ), am ehemaligen Flughafen Tegel (Terminal C), am ehemaligen Flughafen Tempelhof (Hangar 4) sowie im Weddinger Erika-Heß-Eisstadion, im Velodrom […]

Weiterlesen.

Massive Kritik am Radverkehrsplan des Berliner Senats

Massive Kritik am Radverkehrsplan des Berliner Senats

Fahrradfahr-Lobby  kritisieren massive Qualitätsprobleme beim Radverkehrsplan weist auf mehr als 400 Mängel im Radnetz-Entwurf hin. Mit dem Treffen zwischen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und Verbänden wie ADFC, Changing Cities, VCD Nordost oder BUND endete das Beteiligungsverfahren zum Radverkehrsplan. Der Radverkehrsplan, der das Radnetz enthält, ist das wichtigste Planungsdokument zur Umsetzung des Mobilitätsgesetzes. […]

Weiterlesen.

TV-Star Inka Bause moderiert jetzt bei Schlager Radio B2

TV-Star Inka Bause moderiert jetzt bei Schlager Radio B2

Mit „Inkas Abend“ geht die Sängerin (“Spielverderber”) und RTL-Showfrau (“Bauer sucht Frau”) ab 20. November im Radio auf Sendung. Die meisten kennen sie als Moderatorin der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“. Jetzt geht Inka Bause (51) mit „Inkas Abend“ im Radio auf Sendung – zu hören ab Freitag, 20. November bei Schlager Radio B2. Unter dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne für die Rudolf-Wissell-Brücke

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne für die Rudolf-Wissell-Brücke

Die Zukunft der Kleingärten an der Rudolf-Wissell-Brücke bleibt ungewiss.  Neuer Ärger für Kleingärtner: Dass einige Kleingärten dem Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke weichen müssen, sobald die entsprechenden Abschnitte der Stadtautobahn A 100 modernisiert werden, ist schon länger klar. Vermutlich ab 2023 soll es so weit sein. Doch wie viele Lauben tatsächlich geräumt werden müssen und wer nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsbaum vor der Gedächtniskirche steht

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsbaum vor der Gedächtniskirche steht

Ob in diesem Jahr tatsächlich Weihnachtsmärkte öffnen werden, ist fraglich. Immerhin, der traditionelle Weihnachtsbaum am Breitscheidplatz steht nun vor der Gedächtniskirche. Auch wenn der Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz nicht wie gewohnt direkt nach Totensonntag eröffnen kann, so ruhen die Hoffnungen der Schausteller dennoch auf einem späteren Eröffnungsdatum, dem 2. Dezember. An einer Tradition wird hingegen festgehalten. […]

Weiterlesen.