Aktuelles aus dem Bereich Berlin-Nachrichten

Prekäre Lage für Berliner Kinobetreiber und Kulturschaffende

Prekäre Lage für Berliner Kinobetreiber und Kulturschaffende

Die Berliner Kino- und Kulturlandschaft hat immer noch mit den Auswirkungen und Folgen der Coronakrise zu kämpfen. Viele Kinosäle bleiben nach wie vor leer, die Berliner Kulturstätten kämpfen derweil weiter um Unterstützung. Mit einem zweiten Protestmarsch erinnern Berliner Spielstätten, Veranstalter, Techniker, Bühnen- und Messebauer sowie weitere Dienstleister aus der Kultur- und Eventbranche erneut an ihre […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Jugendclub „Potse“ steht vor Räumung

Berlin-Schöneberg: Jugendclub „Potse“ steht vor Räumung

Jetzt suchen die Jugendlichen und das Bezirksamt noch einmal nach Alternativen. Das links-alternative Jugendzentrum „Potse“ in der Potsdamer Straße kann geräumt werden. Das hat das Landgericht am zurückliegenden Mittwoch entschieden. Der Mietvertrag für das Jugendzentrum war Ende 2018 ausgelaufen. Jugendliche halten den Treffpunkt aber besetzt und wollen ihn erst verlassen, wenn ihnen neue Räumlichkeiten zugewiesen […]

Weiterlesen.

So viel Fahrrad war noch nie in Berlin

So viel Fahrrad war noch nie in Berlin

Senat investiert bis 2021 mehr als 200 Millionen Euro in Infrastruktur. Ein Radweg auf Zeit – eine sogenannte PopUp-Bike-Lane – entsteht derzeit auf der Blaschkoallee. Diese temporäre Radinfrastruktur entsteht auf deren südlichen Fahrseite zwischen Britzer Damm und Buschkrugallee, auf der nördlichen Straßenseite zwischen Riesestraße und Britzer Damm. Auf 1.450 Meter Länge wird auf diese Weise […]

Weiterlesen.

Welche filtert besser? Alltagsmasken und die Materialfrage

Welche filtert besser? Alltagsmasken und die Materialfrage

Tischtücher, OP-Kittel oder Tennissocken: Alltagsmasken können aus verschiedenen Materialien bestehen. Doch halten sie dicht genug? Am Ende sollen sie ja feine Partikel aus der Atemluft des Trägers auffangen, um andere Menschen vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Zugleich muss man durch den Stoff aber auch noch gut atmen können. Der Forscher Frank […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Verwirrung um U-Bahnhof Mohrenstraße

Berlin-Mitte: Verwirrung um U-Bahnhof Mohrenstraße

Der von der BVG vorgeschlagene Alternativname „Glinkastraße“ ist ebenfalls umstritten.  Die Debatte über den rassistisch konnotierten U-Bahnhof Mohrenstraße begleitet die Stadt seit Jahren. Jetzt kündigte die BVG überraschend an, den Bahnhof in „Glinkastraße“ umbenennen zu wollen. Unter die ersten positiven Reaktionen auf diesen Vorstoß mischten sich aber auch viele kritische Stimmen. Der Grund: Michail Iwanowitsch […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Bezirksamt übt das Vorkaufsrecht für die Waldenserstraße aus

Berlin-Moabit: Bezirksamt übt das Vorkaufsrecht für die Waldenserstraße aus

Einen Tag nach Fristende gab Bezirksstadtrat Ephraim Gothe bekannt, das Vorkaufsrecht zugunsten der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft degewo AG auszuüben. Bis zum 6. Juli hatte das Bezirksamt Mitte Zeit, das Vorkaufsrecht für die Waldenserstraße 9 auszuüben. Einen Tag später kam dann endlich die Nachricht, auf die die Mieter des Wohnhauses in Moabit so lange gehofft hatten. Insgesamt […]

Weiterlesen.

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Friedrichstraße wird ab August autofrei

Die Revitalisierung der Friedrichstraße hat einen weiteren wichtigen Meilenstein genommen. Nun steht es fest: die Friedrichstraße wird von Mitte August bis Ende Januar abschnittsweise für den Autoverkehr gesperrt. Vergangene Woche hatten Vertreter des Bezirksamtes Mitte, der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gemeinsam mit Gewerbetreibenden und Anrainern der Friedrichstraße wichtige Punkte des geplanten Verkehrsversuchs erläutert. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Strom vom Schuldach

Berlin-Lichtenberg: Strom vom Schuldach

Photovoltaikanlage versorgt ab sofort die Brodowin-Grundschule mit Strom Ab sofort fängt die Brodowin-Grundschule auch die sonne ein. Auf dem Dach der Schule in der Liebenwalder Straße 22 ist seit Beginn des Monats eine große Photovoltasik-Anlage ganz offiziell in Betrieb gegangen. 106 Module haben nun die Aufgabe, 25.800 Kilowattstunden Strom pro Jahr zu erzeugen, der für […]

Weiterlesen.

Urlaub daheim: Eine Weltreise in Berlin

Urlaub daheim: Eine Weltreise in Berlin

Fast so schön wie in der Ferne: Welche Orte in Berlin und Brandenburg das Fernweh stillen.  Von fernen Zielen wie New York und Thailand können Urlauber derzeit lediglich träumen. Selbst Reisen ans Mittelmeer sind nur mit Vorsicht möglich. Für das Gefühl der Ferne muss man aber nicht unbedingt weit reisen. Es reicht schon ein kurzer […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Schnelle Antwort von Aldi

Berlin-Lichtenberg: Schnelle Antwort von Aldi

Discounter reagiert auf Mauer-Graffito mit eigenem Statement per Plakat. Eigentlich ist ein Graffito an einer frisch gestrichenen Mauer ein Ärgernis. Da der Absender aber ein besonderes Thema anschneidet, hat sich die für Berlin zuständige ALDI-Regionalgesellschaft auch für eine außergewöhnliche Antwort entschieden – nämlich an der gleichen Stelle. „Baut Wohnungen“ – diese gesprayte Aufforderung entdeckten die […]

Weiterlesen.

Strandbad Weissensee öffnet wieder

Strandbad Weissensee öffnet wieder

Das Strandbad empfängt immer mittwochs bis sonntags Besucher. Die ersten Freibäder haben bereits seit mehreren Wochen geöffnet. Nun zieht das Strandbad Weissensee nach. Ab dem 3. Juli, mittwochs bis sonntags hat das Strandbad an der Berliner Allee 155 nun von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Zwischen 14 und 15 Uhr wird das Bad dann gereinigt […]

Weiterlesen.

Berlin-Lübars: Hofkonzerte zur Rettung von Künstlern und Kultur

Berlin-Lübars: Hofkonzerte zur Rettung von Künstlern und Kultur

Im Dorfkern von Lübars wird an den Sommer-Wochenenden Live-Musik geboten. Die Corona-Pandemie macht der Kultur- und Veranstaltungsbranche weiterhin schwer zu schaffen. Deshalb haben sich Doro Peters und Wolfram Korr zusammengetan und mit Unterstützung der Mittelalter-Band „Corvus Corax“ die „Lübarser Hofkultur“ ins Leben gerufen. Abwechslungsreiches Programm Auf dem Sophienhof im Dorfkern von Lübars, Alt-Lübars 11a, finden […]

Weiterlesen.

Urlaub mit dem Camper

Urlaub mit dem Camper

Lust auf Wohnwagen oder Campingmobil? Was Anfänger wissen müssen. Zwar sind die Grenzen mittlerweile wieder geöffnet, und auch der Deutschen liebstes Reiseziel Mallorca ist wieder in Reichweite. Doch manch einer zieht in Coronazeiten vielleicht eine privatere Atmosphäre im Campingmobil oder Wohnwagen vor. Caravaning-Anfänger sollten allerdings dringend eine Reihe von Dingen beachten. „Zunächst einmal gilt es, […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Eine Weltreise voller Blüten

Berlin-Dahlem: Eine Weltreise voller Blüten

Der Botanische Garten in Dahlem lockt mit farbenfrohen Attraktionen zu einem Sommerspaziergang. Der traditionsreiche Botanische Garten in Dahlem ist die vielfältigste Grünfläche, die die Stadt zu bieten hat. Auf 43 Hektar Fläche gibt es hier rund 20.000 Pflanzenarten. Jetzt zum Start der Sommerferien ist im Botanischen Garten gerade die schönste Blütenpracht zu erleben. Mit seiner […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Bezirksamt will Vorkaufsrecht nutzen

Berlin-Moabit: Bezirksamt will Vorkaufsrecht nutzen

Nachricht sorgt für ein vorsichtiges Aufatmen an der Waldenserstraße 9. Gleich mehrere Hausgemeinschaften fürchten im Bezirk gerade um ihren Wohnraum. Die Künstler und Gewerbetreibenden der Kolonie10 konnten erst vor wenigen Wochen einen Teilabriss ihrer Garagen abwenden. Ob die Kunstflächen langfristig gesichert werden können, ist aber weiterhin unklar. Währenddessen kämpfen die Mieter der Häuser Waldenserstraße 9, […]

Weiterlesen.

Berlin-Mahlsdorf: Standort für neue XL-Feuerwache ist gefunden

Berlin-Mahlsdorf: Standort für neue XL-Feuerwache ist gefunden

Der Grundstückskauf läuft. Danach könnte der Fünf-Millionen-Euro-Bau schnell umgesetzt werden. Schon seit vielen Jahren ist klar, dass die Freiwillige Feuerwehr in Mahlsdorf ein neues Haus braucht. Zu klein ist das Gebäude in der Donizettistraße. Die Feuerwehrleute müssen sich zwischen den Autos umziehen, und auch das umgebende Gelände ist für die Ausführung notwendiger Übungen nicht geeignet. Die […]

Weiterlesen.

Museum für Fotografie: Neue Ausstellung über Wolfgang Schulz und die Fotoszene

Museum für Fotografie: Neue Ausstellung über Wolfgang Schulz und die Fotoszene

Das Museum für Fotografie widmet dem Herausgeber des Magazins eine Ausstellung. In den Jahren um 1980 erlangte die Fotografie einen neuen Stellenwert im Kunstbetrieb. Neue fotografische Herangehensweisen wurden erprobt, Museen begannen, sich für das Medium zu interessieren, erste Fotogalerien wurden gegründet. 1977 hatte die Fotografie auf der „documenta“ außerdem ihren ersten großen Auftritt und es […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Lastenräder unterwegs im Kiez

Berlin-Charlottenburg: Lastenräder unterwegs im Kiez

Ein kostenloser Liefer- und Abholservice soll die Bewohner und das lokale Gewerbe im Klausenerplatz-Kiez und auf der Mierendorff-Insel künftig unterstützen. Der Pilotversuch mit dem Namen „KiezFreund“ soll nun Lieferungen von Gewerbebetrieben mit E-Lastenrädern zu den Kiez-Bewohnern bringen. „In diesen unsicheren Zeiten müssen wir alle auf einander aufpassen und uns gegenseitig unterstützen. Der ,KiezFreund’ soll als […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Spendenaktion in der Luisenstadt gestartet

Berlin-Mitte: Spendenaktion in der Luisenstadt gestartet

Auch wenn die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus allmählich gelockert werden, stellt die Pandemie nach wie vor ganze Branchen vor immense Herausforderungen. Um einigen „Alltagshelden“, konkret den Angestellten der Lebensmittelbranche in dieser Zeit zu danken, hat der Bürgerverein Luisenstadt nun eine Spendenaktion gestartet. „Damit wollen wir den ,Alltagshelden‘ während der Corona-Pandemie ein Dankeschön aussprechen und […]

Weiterlesen.

Ausstellung an der Gedenkstätte: Vom Mauerfall bis zu Corona

Ausstellung an der Gedenkstätte: Vom Mauerfall bis zu Corona

Sonderausstellung an der Bernauer Straße dokumentiert den Abbau der Berliner Mauer. Die Mauer musste weg. Und am 13. Juni 1990 war es endlich so weit. An der Bernauer Straße begannen damals die Abrissarbeiten an der Berliner Mauer. Heute, 30 Jahre später, erinnert eine neue Ausstellung an dieser Stelle an den denkwürdigen Tag. „Dieser historische Einschnitt […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Von den Schließungen in Berlin sind voraussichtlich die Warenhäuser in Lichtenberg, Neukölln, Wedding, Hohenschönhausen, Tempelhof und Charlottenburg betroffen.  Es ist ein ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Es sind voraussichtlich die Warenhäuser in den Neuköllner Gropius-Passagen, an der […]

Weiterlesen.

Ein Radschnellweg für den Nordwesten

Ein Radschnellweg für den Nordwesten

Neue Strecke soll Radler vom Hauptbahnhof durch vier Bezirke bis nach Spandau führen. Genaue Streckenführung ist aber noch unklar.  Immer mehr Berliner nutzen das Fahrrad, um zur Arbeit zu kommen. Die Corona-Pandemie hat dem Fahrrad noch einmal einen Beliebtheitsschub – und mehr Radwege – verschafft: Pop-up Radwege sollen zusätzliche Anreize für einen sicheren Umstieg aufs […]

Weiterlesen.

Glücksorte in Schleswig-Holstein

Glücksorte in Schleswig-Holstein

Lama-Wanderungen und Leuchttürme im nördlichsten Bundesland entdecken. Das Glück wohnt im Norden. Der Glücksatlas der Deutschen Post ergab 2019 zum siebten Mal in Folge, dass die Nordlichter in Schleswig-Holstein die zufriedensten Deutschen sind. Also nicht lang’ schnacken, Koffer packen! Orte zum Glücklichsein. Auf dem Meeresgrund bis zur Hallig Oland spazieren. Was ist eigentlich der Unterschied […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Pläne für die City West der Zukunft

Berlin-Charlottenburg: Pläne für die City West der Zukunft

Werkstadtbund formuliert 79 Ziele für das Stadtviertel rund um den Kurfürstendamm. Wie könnte die City West in 20 Jahren aussehen? Dieser Frage ist ein Verbund aus verschiedenen Initiativen, Vertretern der Wirtschaft und der Arbeitsgemeinschaft City auf den Grund gegangen. Herausgekommen ist die Charta City West 2040, die sich vor allem mit den Themen Mobilität, nachhaltiges […]

Weiterlesen.

Hamburger Bahnhof feiert Wiedereröffnung mit Katharina Grosse

Hamburger Bahnhof feiert Wiedereröffnung mit Katharina Grosse

Neben der Einzelausstellung „Katharina Grosse. It Wasn“t Us“ sind weitere Bereiche wieder zugänglich. Am 14. Juni ist es soweit: Der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin öffnet nach dreimonatiger, Corona-bedingter Schließung wieder. Neben der neuen Einzelausstellung „Katharina Grosse. It Wasn’t Us“ werden bereits eröffnete Sonderausstellungen, der Beuysflügel sowie ausgewählte Bereiche der Rieckhallen zugänglich […]

Weiterlesen.