Aktuelles aus dem Bereich Wo ist was los?

Steglitz-Zehlendorf: Der Botanische Garten kommt ins Wohnzimmer

Steglitz-Zehlendorf: Der Botanische Garten kommt ins Wohnzimmer

Ein virtueller Rundgang zeigt die blühenden Landschaften in Dahlem. Wegen Corona bleibt der Der Botanische Garten Berlin geschlossen. Doch auf die blühenden Landschaften muss deswegen niemand verzichten. Das beliebte Ausflugsziel in Dahlem bietet auf seiner Website einen Foto-Spaziergang durch das Areal an. So lassen sich Blumen und Pflanzen auch am heimischen Bildschirm begutachten. “Mit diesem […]

Weiterlesen.

Känguru kommt ins Wohnzimmer

Känguru kommt ins Wohnzimmer

Kinofilm mit ungewöhnlichem Vertriebsweg Er sollte so richtig durchstarten und der deutsche Kinofilm mit den meisten Zuschauern des Jahres 2020 werden – dann kam die Corona-Epidemie, und alle Kinos schlossen. Jetzt gibt es eine Lex Känguru, denn „Die Känguru-Chroniken“ ist der bisher einzige deutsche Kinofilm, der je nach so kurzer Zeit der Kinopräsenz seinen Weg […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Berliner Staudenmarkt findet online statt

Steglitz-Zehlendorf: Berliner Staudenmarkt findet online statt

Wegen der Coronakrise bleibt der Botanische Garten geschlossen. Der Botanische Garten bleibt wegen Corona geschlossen, doch der Berliner Staudenmarkt findet dennoch statt: und zwar virtuell. Auf einem kürzlich eingerichteten Online-Marktplatz können Liebhaber des gepflegten Grüns direkt bei „ihren“ Gärtnereien und Baumschulen die Stauden, Pflanzen, Sträucher, Bäume, Blumenzwiebeln, Saatgut und Gartenzubehör bestellen. Mit vielen Anbietern kann […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Neuer Betreiber für Strandbad in Sicht

Berlin-Tegel: Neuer Betreiber für Strandbad in Sicht

Die jahrelange Hängepartie könnte bald beendet sein. Mit dem Ende der Badesaison 2016 endete vorerst auch die Geschichte des beliebten Strandbads Tegel. In den letzten Jahren standen die Badegäste an vielen heißen Sommertagen vor verschlossenen Toren. Nun könnte das Strandbad Tegel womöglich bereits im kommenden Sommer wieder für die Badegäste geöffnet werden. Die Suche der […]

Weiterlesen.

Was die Corona-Krise für Verträge bedeutet

Was die Corona-Krise für Verträge bedeutet

Fitnessstudio-Abos und Co. lieber ruhen oder weiterlaufen lassen? Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus legen viele Bereiche des öffentlichen Lebens derzeit lahm. Damit können Verbraucher viele Dinge nicht in Anspruch nehmen, für die sie eigentlich Geld gezahlt haben – zum Beispiel für Veranstaltungen oder das Fitnessstudio. Was tun? Antworten auf wichtige Fragen: Muss der […]

Weiterlesen.

Seelsorge und Beratungsangebote in Corona-Zeiten

Seelsorge und Beratungsangebote in Corona-Zeiten

Telefonische Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Kleine Kinder dürfen nicht mehr auf Spielplätze, Jugendliche sind von ihren Freundeskreisen abgeschnitten. Eltern müssen das auffangen, zugleich den Schulstoff vermitteln und sich um ihren Job kümmern. Dazu kommen oft Existenzsorgen in Corona-Zeiten. Das ist eine brisante Mischung, fürchtet der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB), der Eltern und Kindern deshalb […]

Weiterlesen.

Puccinis Durchbruch an der Staatsoper Berlin

Puccinis Durchbruch an der Staatsoper Berlin

Kulturstätte streamt ihre Erfolgsproduktionen. Das Filmgeschäft ist, man weiß es oder ahnt es zumindest, eine Schlangengrube und ein Haifischbecken. Davon erzählt Jürgen Flimms Petersburger Inszenierung von Puccinis Oper „Manon Lescaut“, die für den italienischen Komponisten den künstlerischen Durchbruch bedeutete. Die junge, schöne Manon, von ihrem Bruder skrupellos ausgenutzt, gerät in die Fänge zwielichtiger Filmproduzenten, die […]

Weiterlesen.

Online im Museum: Virtuelle Touren auf Berliner Museumsinsel

Online im Museum: Virtuelle Touren auf Berliner Museumsinsel

Museen und Galerien bieten Führungen am heimischen Bildschirm an. Durch das Pergamonmuseum streifen, die Kuppeln der Museumsinsel entdecken oder lieber gleich ins New Yorker Guggenheim Museum? Wer in Zeiten von Corona und Ausgangssperren nicht auf Kultur verzichten möchte, für den gibt es derzeit einige digitale Angebote. Die Plattform „Google Arts & Culture“ etwa ist eine […]

Weiterlesen.

Wegen Corona: Berliner Tierheim unter Druck

Wegen Corona: Berliner Tierheim unter Druck

Das Spendenaufkommen sinkt – die Herausforderungen steigen. In Zeiten von Corona steht auch das Tierheim Berlin vor großen Herausforderungen. Zur Sicherheit der Tierpfleger musste das Areal bereits vor zwei Wochen für den Besucherverkehr schließen. Tiervermittlungen sind seitdem nur noch mit Termin möglich und gehen stark zurück. Jetzt rechnet der Tierschutzverein für Berlin (TVB) mit einem […]

Weiterlesen.

New Work: So läuft das Arbeiten im Wunschbüro

New Work: So läuft das Arbeiten im Wunschbüro

Wie sich New Work auf unseren Arbeitsalltag auswirken soll. Bällebad, Tischkicker, Gratisgetränke im Großraumbüro und problemloses Arbeiten von zu Hause – die schöne neue Arbeitswelt wirkt bunt, flexibel und immer gut gelaunt. Doch arbeiten Menschen im schwindenden Raum zwischen Berufs- und Privatleben wirklich produktiver? Und welche Arbeitsumgebung fördert Wohlbefinden, Motivation und Kreativität? Für Frank Berzbach, […]

Weiterlesen.

Berlin: Staatsoper streamt ihre Erfolgsproduktionen

Berlin: Staatsoper streamt ihre Erfolgsproduktionen

Heiteres aus Fantasie-Wien Vorerst bis 19. April zeigt die Staatsoper Berlin ihren Online-Spielplan. Das wechselnde Angebot ist jeweils für 24 Stunden verfügbar (von 12 bis 12 Uhr) und direkt über die Startseite der Staatsoper abrufbar. Am 21. März wird der „Rosenkavalier“ gezeigt. Zum Inhalt: Ärger mit der Verwandtschaft macht auch vor dem Wiener Hochadel nicht […]

Weiterlesen.

Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Bildband zum Werk von Konrad Knebel erschienen. Der Maler Konrad Knebel bewahrt einen Berliner Osten, den es längst nicht mehr gibt: Mit seinen Bildern schuf er Ikonen des Verfalls. Darum nennt man ihn in einem soeben erschienenen Buch den „Canaletto vom Prenzlauer Berg“. Knebel, 88, gebürtiger Leipziger, aber schon seit 1951 passionierter Berliner und seit […]

Weiterlesen.

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Beratungsgespräche sollen eingeschränkt werden, Bargeldautomaten stehen weiter zur Verfügung. Auch die Sparkasse ergreift entscheidende Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. So soll ein Teil der Privatkundenstandorte bis mindestens 19. April nicht öffnen und der persönliche Kundenservice auf zwingend notwendige Beratungsgespräche beschränkt werden. Die Wertpapierberatung in einer vorübergehend nicht geöffneten Filiale ist telefonisch erreichbar. […]

Weiterlesen.

Berlin: Myfest und Karneval der Kulturen abgesagt

Berlin: Myfest und Karneval der Kulturen abgesagt

Auch zwei der bekanntesten Berliner Straßenfeste fallen in diesem Jahr aus. Die schlechten Nachrichten rund um das Coronavirus reißen nicht ab. Nun sind auch das Myfest und der Karneval der Kulturen abgesagt worden. Das teilte ein Sprecher des Bezirksamts mit. Es wäre verantwortungsvoll, diese Entscheidungen schon jetzt zu treffen und Klarheit zu schaffen. Besonders wegen […]

Weiterlesen.

Covid-19: Homeoffice und Ansteckungsgefahr

Covid-19: Homeoffice und Ansteckungsgefahr

Welche Regeln gelten im Betrieb und bei Heimarbeit? Welche Regeln gelten hier für Arbeitnehmer? Die wichtigsten Fragen und Antworten: Können Arbeitnehmer aus Angst vor dem Virus von zu Hause aus arbeiten? Wer Angst hat, sich am Arbeitsplatz oder außerhalb der eigenen vier Wände anzustecken, kann als Arbeitnehmer nicht einfach zuhause bleiben. Das gilt nur für […]

Weiterlesen.

Berlin: Moses Pelham im Festsaal Kreuzberg

Berlin: Moses Pelham im Festsaal Kreuzberg

Der deutsche Rapper geht mit seinem neuen Album „Emuna“ auf Tour. Dem allgemeinen Publikum ist er spätestens seit seiner Teilnahme an der VOX-Unterhaltungsshow „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ein Begriff. Moses Pelhams eigene Interpretation von Lena Meyer-Landruts Stück „Home“, der er den Titel „Meine Heimat“ verlieh, zählt als Staffel-Highlight. Jedoch mischt der am 24. […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Vor der Umgestaltung der Streetfood-Wiese wirft eine Schau einen Blick auf die Geschichte. Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim zeigt derzeit eine Ausstellung über einen der interessantesten und umstrittensten Orte im Bezirk: den Thai-Park. Im Wilmersdorfer Preußenpark treffen seit Jahren an den Sommerwochenenden Menschen aus asiatischen Communitys auf ein lokales und touristisches Publikum. Viele […]

Weiterlesen.

Neukölln: Goethes „Faust“ auf Deutsch und Türkisch

Neukölln: Goethes „Faust“ auf Deutsch und Türkisch

Schauspieler Haydar Zorlu zeigt den Klassiker im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt Wenn es um die Darstellung seiner Aufführung geht, zeigt sich Haydar Zorlu genügsam: Ein schwarzer Vorhang, davor ein großer Sessel – mehr braucht der Schauspieler als Kulisse nicht. In reduziertem Ambiente schlüpft er in sämtliche Rollen, die Johann Wolfgang von Goethes „Faust“ für ihn bereithält. Den […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Gayle Tufts im „Eva-Maria-Buch-Haus“

Tempelhof-Schöneberg: Gayle Tufts im „Eva-Maria-Buch-Haus“

Solo-Abend mit Lesung, Musik und Comedy Seit über 25 Jahren baut Gayle Tufts eine Brücke zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat, ein völkerverbindender Spagat. Frech und lustig, intelligent, informativ und im Moment wichtiger denn je. Wer sind die Menschen im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“? Lebt er noch, der American Dream? Was hat Frischluft mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Westend: Poelzig-Villa vor dem Abriss

Berlin-Westend: Poelzig-Villa vor dem Abriss

Das Wohnhaus in Westend soll einem Wohnungsneubau weichen. Das Dach des Hauses an der Tannenbergallee 28 in Westend ist bereits mit einer Plastikplane verdeckt, um die Nachbarn vor Abrissstaub zu bewahren. Am Pfeiler der grobsteinernen Gartenmauer hängt aber immer noch die Platte, die daran erinnert, dass hier bis zu seinem Tod 1936 Hans Poelzig lebte, […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Dem Sperrmüll den Kampf angesagt

Berlin-Wedding: Dem Sperrmüll den Kampf angesagt

BSR und Bezirksamt organisieren erneut Sperrmüllaktionstage. Ausgediente Matratzen, Sofas oder Kühlschränke: auf Berlins Straßen stapeln sich so einige Möbel und Haushaltsgegenstände. Vor allem in den Weddinger und Moabiter Kiezen ist illegal entsorgter Sperrmüll ein Problem. Ein Problem, dem das Bezirksamt zuletzt mit Sperrmüllaktionstagen den Kampf angesagt hat. Und die Aktion soll in diesem Jahr fortgeführt […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Stau-Gefahr auf der Oberbaumbrücke

Friedrichshain-Kreuzberg: Stau-Gefahr auf der Oberbaumbrücke

Sanierungsarbeiten an der U-Bahn-Strecke Für viele Fahrgäste auf den U-Bahn-Linien U1/U3 brechen schwere Zeiten an. Aber auch Kraftfahrer müssen sich darauf einstellen, dass ihr Alltag beschwerlicher wird. Wenn die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ab April ein Jahr lang einen weiteren Abschnitt der Kreuzberger Hochbahn sanieren, muss Platz für die Busse geschaffen werden, die den U-Bahn-Verkehr ersetzen. […]

Weiterlesen.

Theater im Delphi: Wo DADA Wiederauferstehung feiert

Theater im Delphi: Wo DADA Wiederauferstehung feiert

Schön Schräges aus Dänemark auf der Weißenseer Bühne Musiktheater der besonderen Art erwartet die Besucher des Theaters im Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, am 16. und 17. März. Da nämlich präsentiert das dänisch-englische Ensemble Livingstons Kabinet sein Programm „Uproar! – A Dada Flight Out of Time“. Hintergrund: Vor rund 100 Jahren liefen die Dadaisten in Zürich Amok. […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Zwei Wochen lang locken Workshops, Filmvorführungen und mehr nach Wedding und Moabit. Vom 14. bis zum 29. März werden wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen aus Moabit und Wedding ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung setzen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sollen das bunte Miteinander und ein mitmenschliches Zusammenleben stärken. „Alltagsrassismus durchzieht unser Zusammenleben viel mehr […]

Weiterlesen.