Aktuelles aus dem Bereich Wirtschaft

Drei weitere Berliner Karstadt-Häuser sind gerettet

Drei weitere Berliner Karstadt-Häuser sind gerettet

Die Karstadt-Filialen an der Müllerstraße (Wedding), am Tempelhofer Damm (Tempelhof) und in der Wilmersdorfer Straße (Charlottenburg) bleiben geöffnet. Darauf haben sich das Land Berlin, der Warenhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof und das Immobilien-Unternehmen Signa in einer Absichtserklärung verständigt. Im Rahmen des Gesamtpakets wurden Mietlaufzeiten zwischen drei und zehn Jahren vereinbart. Betriebsbedingte Kündigungen für diese Standorte sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneweide: Platz für 10.000 Beschäftigte

Berlin-Schöneweide: Platz für 10.000 Beschäftigte

Der Lehrbetrieb der Hochschule für Technik und Wirtschaft wird in das Milliarden-Projekt in den Rathenau-Hallen in Oberschöneweide eingebunden. Die Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIE) drückt bei der Entwicklung ihres aktuellen Großprojektes am Behrens-Ufer aufs Tempo. Das insgesamt rund 100.000 Quadratmeter große ehemalige Industriegelände wird in den kommenden Jahren völlig neu entwickelt. Mit Platz für rund […]

Weiterlesen.

Öfter shoppen am Sonntag

Öfter shoppen am Sonntag

Um den kriselnden Berliner Einzelhandel zu beleben, könnte eine Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage ins Spiel kommen. Wirtschaftssenatorin und Bürgermeisterin Ramona Pop (Grüne) regt an, dem Berliner Einzelhandel einen verkaufsoffenen Sonntag pro Monat einzuräumen. Diese Neuerung würde in die Zeit des Insolvenzverfahrens für Galeria Karstadt Kaufhof fallen. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie und die Schließung aller Geschäfte […]

Weiterlesen.

Ein Stück Bezirksgeschichte – Denker und Erfinder aus Marzahn-Hellersdorf

Ein Stück Bezirksgeschichte – Denker und Erfinder aus Marzahn-Hellersdorf

Buch „erdacht & gemacht in Marzahn-Hellersdorf“ ist lab sofort erhältlich und präsentiert kreative Köpfe der Bezirksgeschichte. Kenner wissen es schon längst: Im berlinweiten Vergleich hat der Bezirk Marzahn-Hellersdorf die allerbesten Aussichten. Vom Kienberg aus hat man den gesamten Berliner Stadtraum schließlich wortwörtlich im Blick. Dass im heutigen Bezirk starke Unternehmen ihren Standort haben und viele […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Kaufhof im Ring-Center ist gerettet

Berlin-Lichtenberg: Kaufhof im Ring-Center ist gerettet

Vermieter des Ring-Centers macht Zugeständnisse. Verkauf in der Lichtenberger Filiale kann weitergehen.  Die Filiale des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof im Lichtenberger Ring-Center ist offenbar gerettet. Das teilte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende des Konzerns, Jürgen Ettl, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Durch Zugeständnisse des Vermieters sei eine Schließung am Standort an der Frankfurter Allee abgewendet worden, so […]

Weiterlesen.

Am 9. Juli ist Steuerzahlergedenktag

Am 9. Juli ist Steuerzahlergedenktag

Bund der Steuerzahler Deutschland fordert: Belastungen senken, Strukturreformen angehen und Sparpotenziale nutzen. Am 9. Juli 2020, ab 17.30 Uhr arbeiten die Bürger wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde rein rechnerisch durch Steuern und Abgaben an öffentliche Kassen abgeführt. Damit liegt die Einkommensbelastungsquote […]

Weiterlesen.

150 Millionen Euro für Hertha BSC

150 Millionen Euro für Hertha BSC

So reich war die alte Dame bestimmt noch nie: Satte 150 Millionen Euro investiert die TENNOR Holding jetzt in den weiteren Aufbau des Teams von Hertha BSC. Seit Juni 2019 läuft das Engagement der TENNOR Holding bereits beim Charlottenburger Bundesligisten. Mit jetzt insgesamt zwei Kapitalerhöhungen und einer Gesamtsumme von 224 Millionen Euro hält die Holding […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Das Aus für die neue Karstadt-Filiale könnte dramatische Folgen für den Einkaufsstandort Tegel haben. Es ist ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Der geplante Bau eines neuen Kaufhausstandortes in Tegel ist vom Tisch. „Karstadt wäre ein wichtiger Ankermieter […]

Weiterlesen.

Die Messestadt Berlin lässt Federn

Die Messestadt Berlin lässt Federn

Schon wieder schlechte Nachrichten für den Messestandort und die Modestadt Berlin: Die Modemesse Premium hat ihren Umzug nach Frankfurt am Main angekündigt. Vom kommenden Sommer an soll damit eine der wichtigsten Veranstaltungen der Berliner Fashion Week in der Bankenmetropole stattfinden, ließ die Premium Group jetzt wissen. Auch die Händlermesse Seek, die Plattform Neonyt für nachhaltige […]

Weiterlesen.

Neue Tourismus-Kampagne: Berlin wirbt mit seinem Grün

Neue Tourismus-Kampagne: Berlin wirbt mit seinem Grün

Senat präsentiert neue Werbekampagne. „Der Tourismus ist eine Schlüsselbranche für unsere Stadt – wirtschaftlich und kulturell“, sagt Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe bei der Vorstellung der neuen Tourismuskampagne „Berlin. Auch das.“ Es schmerze als weltoffene Metropole sehr, dass aufgrund der Pandemie auf viele Gäste verzichtet werden musste. „Die Branche ist durch die […]

Weiterlesen.

Siemensstadt 2.0: Startschuss für Spitzenforschung

Siemensstadt 2.0: Startschuss für Spitzenforschung

Im Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science werden elektrische Antriebe entwickelt. Ein innovativer Mix aus Leben, Arbeiten und Forschen: Die “Siemensstadt 2.0” ist vor allem ein großes Versprechen. Doch so langsam nimmt die von dem Siemens-Konzern und dem Land Berlin geplante Ideenschmiede Form an. Im Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science ist jetzt mit dem […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Konzeptwettbewerb gestartet

Kreuzberg: Konzeptwettbewerb gestartet

Das Unternehmen Pandion vermietet vergünstigt Gewerbeeinheiten an Kulturschaffende und hat dafür einen Konzeptwettbewerb gestartet Das Immobilienunternehmen Pandion will die Kulturszene unterstützen und bietet vergünstigte Flächen für Gewerbemieter aus der Kunst-, Kultur- und Bildungsszene. Interessierte können bis zum 31. August an der Ausschreibung für den Konzeptwettbewerb teilnehmen. Unter dem Motto „Space 4 Ideas“ sollen zwei mit […]

Weiterlesen.

Neue Fernwärmetrasse entsteht

Neue Fernwärmetrasse entsteht

Für die Fernwärmetrasse musste ein hundert Jahre alter U-Bahntunnel untergraben werden. Die Maßnahme sei wichtig, um die Klimaziele der Stadt zu erreichen.  Seit Anfang Mai arbeitet der Energiekonzern Vattenfall zwischen dem Emser Platz, Hohenzollerndamm und der Pallasstraße auf insgesamt 13 Kilometern an der Errichtung einer Wärmetrasse. Darüber hat der Konzern kürzlich informiert. Ziel der Leitung […]

Weiterlesen.

The Drivery GmbH: Unterstützung für Startups

The Drivery GmbH: Unterstützung für Startups

Startups können sich formlos per E-Mail bei der The Drivery GmbH für das „Corona Buster Program“ bewerben. Jury entscheidet über Aufnahme. Auch für viele Startup-Unternehmen stellt die Corona-Krise eine Herausforderung dar. Inzwischen gibt es einige Förderprogramme und Hilfspakete für junge Unternehmer. Eines davon stammt von der The Drivery GmbH, einer Plattform für Mobilitätsinnovation. Mit dem […]

Weiterlesen.

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Corona-Krise: Berliner Wirte wollen ihre Lokale wieder öffnen

Gastro-Branche ist schwer von Pandemie-Beschränkungen getroffen. Hotel- und Gaststättenverband fordert Zeitplan und legt Sicherheitskonzept vor. Zwei für Berlin extrem wichtige Branchen haben von Bund wie Land in der Corona-Krise bisher keine Perspektive auf Öffnung erhalten: die Gastronomie und die Hotellerie. Ihre Verzweiflung ist groß: „Wir sind bereit, alles zu tun, uns an alle Regeln zu […]

Weiterlesen.

Berliner Wirtschaft: Gemeinsam gegen die Corona-Krise

Berliner Wirtschaft: Gemeinsam gegen die Corona-Krise

Online-Plattform „Unternehmer helfen Unternehmern“ bündelt Ideen und Hilfe. Eine Ledermanufaktur sattelt um auf Mundschutzmasken und verkauft sie zum Sonderpreis an Rettungskräfte, Polizisten, Lieferdienste und Gastronomen. Ein Softwareanbieter richtet gratis einen Gutschein-Shop für Hotels und Restaurants ein, um diesen durch die Konsumflaute zu helfen. In Zeiten der Pandemie dringen Initiativen und Kooperationen aus der Berliner Wirtschaft […]

Weiterlesen.

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Corona-Alltag: Shoppen unter Auflagen in Berlin

Sonderregeln trotz Lockerung / Beschränkung der Verkaufsfläche ist umstritten. Bis das öffentliche Leben wieder in gewohnten Bahnen verläuft, wird angesichts der Corona-Gefahr noch einige Zeit vergehen. Das gilt auch fürs Einkaufen. Zwar hat der Berliner Senat am Dienstag eine Reihe von Lockerungen beschlossen, doch mittelfristig müssen Händler und Kunden einige Vorschriften beachten. Auf Abstand Seit  […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Instagram-Aktion soll Kiezläden stärken

Steglitz-Zehlendorf: Instagram-Aktion soll Kiezläden stärken

Corona-Extras: Unter #kauflokalsz werden Lieferservice und weitere Angebote gelistet. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf möchte die kleinen lokalen Geschäfte im Bezirk während der Corona-Krise mit dem Hashtag #kauflokalsz bestmöglich unterstützen. Damit folgt die Verwaltung dem Beispiel von Tempelhof-Schöneberg Die Gewerbetreibenden müssen sich aktuell an viele Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten. Viele haben Wege gefunden, Ihre Waren […]

Weiterlesen.

Berliner Mieten: Mitte am teuersten, Marzahn-Hellersdorf am günstigsten

Berliner Mieten: Mitte am teuersten, Marzahn-Hellersdorf am günstigsten

Wohnmarktbericht von Senat und IBB: Mietpreise steigen langsamer Ob am Stadtrand oder im City-Kiez: Wer in Berlin eine Wohnung sucht, muss dafür immer tiefer in die Tasche greifen. Am deutlichsten zeigt sich dieser Trend in Mitte.  Im vergangenen Jahr lag die durchschnittliche Kaltmiete bei 13,45 Euro pro Quadratmeter. Das war ein Plus von 14,2 Prozent […]

Weiterlesen.

IHK warnt vor Pleitewelle in Berlin

IHK warnt vor Pleitewelle in Berlin

Corona-Umfrage: Jedes dritte Unternehmen befürchtet Insolvenz. Die Corona-Krise zwingt die Berliner Wirtschaft zur Vollbremsung: 95 Prozent der Unternehmen berichten von schlechteren Geschäften, über die Hälfte musste die geschäftliche Tätigkeit vorübergehend ganz einstellen. Das geht aus einer Umfrage der IHK Berlin hervor. Ebenfalls die Hälfte kämpft demnach mit Liquiditätsengpässen, ein Drittel fürchtet die Insolvenz. Jedes zweite […]

Weiterlesen.

Berlin: Gute Nachbarschaft in schweren Zeiten

Berlin: Gute Nachbarschaft in schweren Zeiten

Immer mehr Menschen bieten während der Corona-Krise ihre Hilfe an. Ältere Menschen und Senioren gelten als besonders gefährdet durch das Coronavirus. Wer Familienmitgliedern, Nachbarn oder Menschen mit Vorerkrankungen helfen will, kann das aber recht einfach tun. Zum Beispiel mit Einkaufshilfe, sagt Barbara Stupp von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). Dann müssen gefährdete Personen sich nicht […]

Weiterlesen.

Berlin: Wenn die Schule zu ist

Berlin: Wenn die Schule zu ist

Wie Eltern ihre Kinder auch zu Hause zum Lernen motivieren können.  In Berlin haben Kindertagesstätten und Schulen seit dieser Woche bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Für Kinder und Eltern werden die kommenden fünf Wochen zur Bewährungsprobe. Denn wenn unerwartet kein Unterricht stattfindet, stellt dies Eltern vor etliche Fragen. Viele Mütter und Väter werden den […]

Weiterlesen.

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Wer seine Arbeit einstellt und welche Regeln man beachten muss.  Zum Schmunzeln gibt es auch in diesen Tagen sogar manchmal noch etwas. Zum Beispiel, wenn die Bezirksämter der Stadt mitteilen, dass Eheschließungen weiterhin stattfänden, daran aber nur das Brautpaar, Trauzeugen sowie ein Fotograf teilnehmen dürfen. Immerhin, denkt man sich da, immerhin die Eheleute in spe […]

Weiterlesen.

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Beratungsgespräche sollen eingeschränkt werden, Bargeldautomaten stehen weiter zur Verfügung. Auch die Sparkasse ergreift entscheidende Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. So soll ein Teil der Privatkundenstandorte bis mindestens 19. April nicht öffnen und der persönliche Kundenservice auf zwingend notwendige Beratungsgespräche beschränkt werden. Die Wertpapierberatung in einer vorübergehend nicht geöffneten Filiale ist telefonisch erreichbar. […]

Weiterlesen.

Ärger über Kassenbonpflicht

Ärger über Kassenbonpflicht

Handelsverband und CDU fordern Ausnahmen. Ob Schrippe oder Großeinkauf: Seit dem 1. Januar müssen Händler mit elektronischen Kassensystemen ihren Kunden bei jedem Kauf unaufgefordert einen Beleg aushändigen. Damit soll Steuerbetrug verhindert werden. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag bereits im Jahr 2016 beschlossen. Handel und Handwerk laufen gegen die neue Regelung Sturm. Das neue Verfahren […]

Weiterlesen.