Aktuelles aus dem Bereich Top-News

Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2022 geplant. Auf einer zwölf Hektar großen Industriebrache am Lichtenberger Blockdammweg entsteht in den kommenden Jahren ein Quartier mit rund 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen, einer großen Kita, einer dreizügigen Grundschule, einem Nahversorgungszentrum sowie 18.000 Quadratmetern Grün- und Spielfläche. „Die Parkstadt Karlshorst schafft nicht nur sozialen Wohnraum, sondern auch wichtige […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Bärenbesuch im Tierpark

Berlin-Friedrichsfelde: Bärenbesuch im Tierpark

65 Jahre Vielfalt – Der Tierpark Berlin feiert Geburtstag mit 151 Buddy-Bears. Anlässlich des 65. Jahrestages seines Bestehens nimmt der Tierpark Berlin seine Gäste mit auf eine Reise durch seine jahrzehntelange Geschichte. Den Höhepunkt der Geburtstagswoche bildet eine Ausstellungseröffnung der ganz besonderen Art: Zum 65. Tierpark-Geburtstag ist die Ausstellung United Buddy Bears nach Stationen in […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Zwei junge Störche im Malchower Nest

Berlin-Hohenschönhausen: Zwei junge Störche im Malchower Nest

Falkenberger Brutstelle blieb in diesem Jahr ohne Nachwuchs. Auf dem Gelände des Naturhofes Malchow, Dorfstraße 35, hat auch dieses Jahr wieder ein Storchenpaar gebrütet. Zum Zeitpunkt der Beringung Mitte Juni, waren die zwei im Mai geborenen Jungvögel wohlauf. Seit mehreren Jahrzehnten brüten im Norden von Hohenschönhausen fast jährlich Weißstörche. Ein genauerer Blick in das Nest […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Schnelle Antwort von Aldi

Berlin-Lichtenberg: Schnelle Antwort von Aldi

Discounter reagiert auf Mauer-Graffito mit eigenem Statement per Plakat. Eigentlich ist ein Graffito an einer frisch gestrichenen Mauer ein Ärgernis. Da der Absender aber ein besonderes Thema anschneidet, hat sich die für Berlin zuständige ALDI-Regionalgesellschaft auch für eine außergewöhnliche Antwort entschieden – nämlich an der gleichen Stelle. „Baut Wohnungen“ – diese gesprayte Aufforderung entdeckten die […]

Weiterlesen.

150 Millionen Euro für Hertha BSC

150 Millionen Euro für Hertha BSC

So reich war die alte Dame bestimmt noch nie: Satte 150 Millionen Euro investiert die TENNOR Holding jetzt in den weiteren Aufbau des Teams von Hertha BSC. Seit Juni 2019 läuft das Engagement der TENNOR Holding bereits beim Charlottenburger Bundesligisten. Mit jetzt insgesamt zwei Kapitalerhöhungen und einer Gesamtsumme von 224 Millionen Euro hält die Holding […]

Weiterlesen.

Strandbad Weissensee öffnet wieder

Strandbad Weissensee öffnet wieder

Das Strandbad empfängt immer mittwochs bis sonntags Besucher. Die ersten Freibäder haben bereits seit mehreren Wochen geöffnet. Nun zieht das Strandbad Weissensee nach. Ab dem 3. Juli, mittwochs bis sonntags hat das Strandbad an der Berliner Allee 155 nun von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Zwischen 14 und 15 Uhr wird das Bad dann gereinigt […]

Weiterlesen.

Corona-Fall: Sommerbad Wilmersdorf geschlossen

Corona-Fall: Sommerbad Wilmersdorf geschlossen

Berliner Bäder-Betriebe beenden mit sofortiger Wirkung den Badebetrieb. Gebuchte Zeitfenster-Karten für den heutigen Tag werden erstattet. Eine Mitarbeiterin der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Sie war zuletzt im Sommerbad Wilmersdorf im Einsatz, welches mit sofortiger Wirkung geschlossen wurde. Die Absprachen mit den zuständigen Gesundheitsämtern über die Maßnahmen, die nun eingeleitet […]

Weiterlesen.

Traditionskino Colosseum vor endgültigem Aus

Traditionskino Colosseum vor endgültigem Aus

Das denkmalgeschützte Lichtspielhaus soll einem Büro- und Kongresszentrum weichen. Die Botschaft war klar: „Wir verlieren unseren Arbeitsplatz und ihr einen Lieblingsort!“, war auf einem Stofftransparent zu lesen, das über den Eingangsbereich des Lichtspieltheaters Colosseum gespannt worden war. Über den „einstigen Eingangsbereich“ müsste man eigentlich schreiben, denn während viele andere Berliner Kinos seit dem 2. Juli […]

Weiterlesen.

Tödliche Beeren

Tödliche Beeren

Auf Initiative des Botanischen Sondergartens Wandsbeck hin wurde die Tollkirsche zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Der Botanische Sondergarten Wandsbek lässt seine Besucher alljährlich die „Giftpflanze des Jahres“ wählen. Für das Jahr 2020 wurden der Holunder auf Platz 3, die Engelstrompete auf den 2. Platz gesetzt. Eindeutiger Sieger mit einem Stimmenanteil von 31,4 Prozent wurde die […]

Weiterlesen.

Party-Krawalle mit Nachspiel

Party-Krawalle mit Nachspiel

Innensenator Andreas Geisel fordert jetzt harte Strafen. Angesichts illegaler Partys in Berliner Parks und Angriffen auf Polizisten hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) harte Strafen gefordert. Das sei nötig, „damit deutlich wird, dass Regeln durchgesetzt werden und dass es nicht ohne Konsequenzen bleibt, Menschen in dieser Art und Weise anzugreifen“, sagte Geisel dem Radiosender RBB 88.8 […]

Weiterlesen.

Berliner Seen und Flüsse – Auf zu heimischen Ufern

Berliner Seen und Flüsse – Auf zu heimischen Ufern

An den vielen Berliner Gewässern lässt sich der Sommer genießen. Der Juni hat es gezeigt: Berlin kann Sommer – auch mit Corona. 240 Sonnenstunden und eine Durchschnittstemperatur von 19,4 Grad machten Berlin und Brandenburg im vergangenen Monat zur wärmsten Region Deutschlands. Bestes Badewetter also, wie auch der Besucherzuspruch am Strandbad Plötzensee am vergangenen Wochenende bewies. […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Eine Weltreise voller Blüten

Berlin-Dahlem: Eine Weltreise voller Blüten

Der Botanische Garten in Dahlem lockt mit farbenfrohen Attraktionen zu einem Sommerspaziergang. Der traditionsreiche Botanische Garten in Dahlem ist die vielfältigste Grünfläche, die die Stadt zu bieten hat. Auf 43 Hektar Fläche gibt es hier rund 20.000 Pflanzenarten. Jetzt zum Start der Sommerferien ist im Botanischen Garten gerade die schönste Blütenpracht zu erleben. Mit seiner […]

Weiterlesen.

Amateurfußball-Saison beendet: SC Stern ist Berliner Meister

Amateurfußball-Saison beendet: SC Stern ist Berliner Meister

Der Landespokal soll im Spätsommer zu Ende gespielt werden. Der Berliner Fußballverband hat einen Schlussstrich unter die aktuelle Saison gezogen und die Spielzeit 2019/2021, die wegen der Corona-Pandemie seit Mitte März unterbrochen war, für beendet erklärt. Am grünen Tisch Mit einer knappen Mehrheit sprachen sich die Vertreter der Berliner Vereine dafür aus, in den Wertungen […]

Weiterlesen.

Alle vier Minuten kracht es auf Berlins Straßen

Alle vier Minuten kracht es auf Berlins Straßen

Auf den Straßen wurden 2019 wieder mehr Unfälle gezählt. Der Verkehr auf Berlins Straßen bleibt gefährlich. Alle vier Minuten kracht es irgendwo in den Bezirken. 147.306 Verkehrsunfälle registrierte die Berliner Polizei im vergangenen Jahr und musste damit einen Anstieg der Vorfälle gegenüber dem Vorjahr um fast genau zwei Prozent bilanzieren. Das sind die wichtigsten Zahlen […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Kintopp in den Gärten der Welt

Marzahn-Hellersdorf: Kintopp in den Gärten der Welt

In Marzahn-Hellersdorf wird die große Parkanlage an diesem Wochenende zum Open-Air-Kino.  Am 26. und 27. Juni flimmern noch einmal zwei große Hollywood-Streifen über die Open-Air-Leinwand in den Marzahn-Hellersdorfer Gärten der Welt. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr auf dem Gelände den großen Kintopp zu erleben.Hier können Filmfans in gemütlichen Liegestühlen zwischen Koreanischen und […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Investor beschließt Aus für den Ferdinandmarkt

Steglitz-Zehlendorf: Investor beschließt Aus für den Ferdinandmarkt

Nach mehr als 100 Jahren ist für den Ferdinandmarkt in Lichterfelde-Ost bald Schluss: Das Immobilien-Unternehmen HGHI hat den Markthändlern zum 30. September gekündigt. Von dem Schritt seien zwölf Markthändler betroffen, lässt die Bürgerinitiative Kranoldkiez-Lichterfelde wissen. Mit der Entscheidung mache die HGHI den Weg frei, den Ferdinandmarkt umbauen zu können.  Zum Hintergrund: Anfang des Jahres hat […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Bezirksamt will Vorkaufsrecht nutzen

Berlin-Moabit: Bezirksamt will Vorkaufsrecht nutzen

Nachricht sorgt für ein vorsichtiges Aufatmen an der Waldenserstraße 9. Gleich mehrere Hausgemeinschaften fürchten im Bezirk gerade um ihren Wohnraum. Die Künstler und Gewerbetreibenden der Kolonie10 konnten erst vor wenigen Wochen einen Teilabriss ihrer Garagen abwenden. Ob die Kunstflächen langfristig gesichert werden können, ist aber weiterhin unklar. Währenddessen kämpfen die Mieter der Häuser Waldenserstraße 9, […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Mietendeckel zeigt Wirkung

Berlin-Wedding: Mietendeckel zeigt Wirkung

Seit Ende Februar gilt in Berlin der Mietendeckel. Und die ersten positiven Auswirkungen sind bereits jetzt spürbar. Wie eine aktuelle Immowelt-Analyse der Angebotsmieten in den Bezirken zeigt, sind die vom Mietendeckel betroffenen Wohnungen binnen eines Jahres um acht Prozent günstiger geworden. Vor einem Jahr wurden für den Quadratmeter im Median elf Euro verlangt, aktuell sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Mauerpark öffnet mit größerer Fläche

Berlin-Pankow: Mauerpark öffnet mit größerer Fläche

Der ausgebaute Park soll künftig mehr Platz für Kinder, Familien und Erholungssuchende bieten. Pünktlich zum Beginn der Berliner Sommerferien hat einer der beliebtesten Parks wieder seine gesamte Fläche für Anwohner und Besucher der Stadt geöffnet. Der Mauerpark wurde in den vergangenen Monaten von sieben auf knapp 15 Hektar erweitert. Als grüne Brücke am Rande der […]

Weiterlesen.

Berlin-Mahlsdorf: Standort für neue XL-Feuerwache ist gefunden

Berlin-Mahlsdorf: Standort für neue XL-Feuerwache ist gefunden

Der Grundstückskauf läuft. Danach könnte der Fünf-Millionen-Euro-Bau schnell umgesetzt werden. Schon seit vielen Jahren ist klar, dass die Freiwillige Feuerwehr in Mahlsdorf ein neues Haus braucht. Zu klein ist das Gebäude in der Donizettistraße. Die Feuerwehrleute müssen sich zwischen den Autos umziehen, und auch das umgebende Gelände ist für die Ausführung notwendiger Übungen nicht geeignet. Die […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Das Aus für die neue Karstadt-Filiale könnte dramatische Folgen für den Einkaufsstandort Tegel haben. Es ist ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Der geplante Bau eines neuen Kaufhausstandortes in Tegel ist vom Tisch. „Karstadt wäre ein wichtiger Ankermieter […]

Weiterlesen.

Bußgeld für Masken-Verweigerer in Berlin

Bußgeld für Masken-Verweigerer in Berlin

Der Senat will die Maskenpflicht im Nahverkehr und in Geschäften durchsetzen. Zugleich gibt es weitere Lockerungen der Corona-Auflagen.  Man sieht sie in der S-Bahn, beim Einkaufen und sogar in Arztpraxen: Menschen, die trotz der Corona-Vorschriften keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Und rein gefühlt werden es in Zeiten fortschreitender Lockerungen immer mehr. Am Dienstag hat der Senat beschlossen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Ein Brücken-Kreisel für die TVO

Berlin-Marzahn: Ein Brücken-Kreisel für die TVO

Vorsortierter Knotenpunkt soll konfliktfreie Überfahrten ermöglichen. Seit 2012 gibt es den Hovenring in Eindhoven. Die Konstruktion ist eine kreisrunde Brücke, die konfliktfreie Überfahrten über eine Kreuzung ermöglicht. Genau so ein spektakuläres Bauwerk soll auch am Knotenpunkt Alt-Friedrichsfelde/Alt-Biesdorf/Märkische Allee eine autofreie Verteilerebene für Radfahrer und Fußgänger schaffen, teilte der Senat jetzt mit. Der Lückenschluss der Tangentialen […]

Weiterlesen.

Indischer Wanderer

Indischer Wanderer

Der Verein zur Erhaltung der Artenvielfalt kürte die kalorienarme Gurke zum „Gemüse des Jahres“. Der Verein zur Erhaltung der Artenvielfalt (VEN) kürte die Gurke zum Gemüse der Jahre 2019/2020. Damit möchte der VEN zur Erhaltung und Verbreitung samenfester und damit nachbaufähiger Sorten anregen. Dabei kann es sich sowohl um Landsorten, als auch um ältere oder […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Häufung von Corona-Fällen an Grundschule

Berlin-Spandau: Häufung von Corona-Fällen an Grundschule

Die Lage an der Christoph-Földerich-Grundschule in Spandau hat sich zugespitzt. Laut Elternbriefen der Schulleitung, die der Berliner Zeitung vorliegen, sind an der Schule inzwischen mindestens elf Schülerinnen und Schüler in mindestens sieben Klassen oder Lerngruppen mit dem Coronavirus infiziert – wie vor zwei Wochen berichtet, waren es zu Beginn des Ausbruchs noch fünf gewesen. Auffällig ist, […]

Weiterlesen.