Aktuelles aus dem Bereich Leben & Soziales

Berlin: Staatsoper streamt ihre Erfolgsproduktionen

Berlin: Staatsoper streamt ihre Erfolgsproduktionen

Heiteres aus Fantasie-Wien Vorerst bis 19. April zeigt die Staatsoper Berlin ihren Online-Spielplan. Das wechselnde Angebot ist jeweils für 24 Stunden verfügbar (von 12 bis 12 Uhr) und direkt über die Startseite der Staatsoper abrufbar. Am 21. März wird der „Rosenkavalier“ gezeigt. Zum Inhalt: Ärger mit der Verwandtschaft macht auch vor dem Wiener Hochadel nicht […]

Weiterlesen.

Vom richtigen Umgang mit der Corona-Angst

Vom richtigen Umgang mit der Corona-Angst

Bloß nicht lähmen lassen. Für manche ist es nur ein mulmiges Gefühl, für manche mehr. Doch die dramatische Lage rund um das Coronavirus macht vielen Menschen Angst – gerade deshalb, weil vieles noch unklar und alles in Bewegung ist, wie Sabine Köhler erklärt. „Wir Menschen sind es aber gewohnt, mit einer gewissen Sicherheit zu agieren”, […]

Weiterlesen.

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Wer seine Arbeit einstellt und welche Regeln man beachten muss.  Zum Schmunzeln gibt es auch in diesen Tagen sogar manchmal noch etwas. Zum Beispiel, wenn die Bezirksämter der Stadt mitteilen, dass Eheschließungen weiterhin stattfänden, daran aber nur das Brautpaar, Trauzeugen sowie ein Fotograf teilnehmen dürfen. Immerhin, denkt man sich da, immerhin die Eheleute in spe […]

Weiterlesen.

Wichtige Infos zum Alltag mit Corona

Wichtige Infos zum Alltag mit Corona

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, ist jeder Einzelne gefordert. Abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Schulen und Kitas, Homeoffice statt Büro – die Covid-19-Epidemie wirkt sich auf den Alltag der Menschen massiv aus. Das wichtigste Ziel dabei: das Ausbreitungstempo verlangsamen, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und Risikogruppen zu schützen. Jeder Einzelne ist dabei gefordert, auf […]

Weiterlesen.

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Berlin: Sparkassen reagieren auf Corona-Virus

Beratungsgespräche sollen eingeschränkt werden, Bargeldautomaten stehen weiter zur Verfügung. Auch die Sparkasse ergreift entscheidende Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. So soll ein Teil der Privatkundenstandorte bis mindestens 19. April nicht öffnen und der persönliche Kundenservice auf zwingend notwendige Beratungsgespräche beschränkt werden. Die Wertpapierberatung in einer vorübergehend nicht geöffneten Filiale ist telefonisch erreichbar. […]

Weiterlesen.

Berlin: Myfest und Karneval der Kulturen abgesagt

Berlin: Myfest und Karneval der Kulturen abgesagt

Auch zwei der bekanntesten Berliner Straßenfeste fallen in diesem Jahr aus. Die schlechten Nachrichten rund um das Coronavirus reißen nicht ab. Nun sind auch das Myfest und der Karneval der Kulturen abgesagt worden. Das teilte ein Sprecher des Bezirksamts mit. Es wäre verantwortungsvoll, diese Entscheidungen schon jetzt zu treffen und Klarheit zu schaffen. Besonders wegen […]

Weiterlesen.

Coronavirus: Wer hat Anspruch auf Notbetreuung?

Coronavirus: Wer hat Anspruch auf Notbetreuung?

Eltern dieser Berufsgruppen können ihre Kinder in die Notbetreuung schicken. Die Eltern von rund 150.000 Kindern stehen spätestens ab dem 17. März vor der Aufgabe, die Betreuung ihrer Kinder und ihre Arbeit unter einen Hut zu bringen. Für einige Kinder wird eine Notbetreuung eingerichtet. Eltern, die in wichtigen Berufen arbeiten, können ihre Kinder dorthin schicken.  […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Mehr Reinigungen in Bildungseinrichtungen

Tempelhof-Schöneberg: Mehr Reinigungen in Bildungseinrichtungen

Parteien machen sich gemeinsam für mehr Sauberkeit stark.  Der Ärger ist groß: Oft gebe es an Schulen nur eine Reinigung am Tag, was zu dreckigen und unhygienischen Verhältnissen führt. Damit soll Schluss sein, erklärt die Fraktion der Grünen. An Schulen mit Ganztagsbetreuung soll wieder mehr Sauberkeit herrschen. An der Ruppin-Grundschule, der Friedenauer Gemeinschaftsschule sowie weiteren […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Vor der Umgestaltung der Streetfood-Wiese wirft eine Schau einen Blick auf die Geschichte. Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim zeigt derzeit eine Ausstellung über einen der interessantesten und umstrittensten Orte im Bezirk: den Thai-Park. Im Wilmersdorfer Preußenpark treffen seit Jahren an den Sommerwochenenden Menschen aus asiatischen Communitys auf ein lokales und touristisches Publikum. Viele […]

Weiterlesen.

Neukölln: Mehr bezahlbarer Wohnraum

Neukölln: Mehr bezahlbarer Wohnraum

Bezirk will Bauherren dazu bringen, mehr günstigere Unterkünfte zu errichten. Preiswerte Wohnungen in Berlin sind rar. Gerade die Zahl der Sozialwohnungen bei privaten Bauprojekten ist noch immer gering. Das will der Bezirk jetzt ändern. Baustadtrat Jochen Biedermann (Grüne) hat dazu ein Modell ausgearbeitet. Es könnte Vorbild für andere Bezirke werden. „An vielen Stellen wird am […]

Weiterlesen.

Berlin: Zentralstelle gegen Hasskriminalität

Berlin: Zentralstelle gegen Hasskriminalität

Staatsanwaltschaft will nach Anschlägen in Halle und Hanau bestehende Strukturen überdenken.  Die Berliner Staatsanwaltschaft plant, die sogenannte „Zentralstelle Hasskriminalität“ zu schaffen. Das haben Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) und Generalstaatsanwältin Margarete Koppers kürzlich beim Runden Tisch gegen Rassismus für Vielfalt bei der Integrationsbeauftragten angekündigt. Aktive Vernetzung  Die Anschläge in Halle und Hanau hätten dazu geführt, bestehende […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Jährlicher Insel-Check in Rummelsburg

Friedrichshain-Kreuzberg: Jährlicher Insel-Check in Rummelsburg

Behörde und hinzugezogene Experten begeben sich auf Exkursion. Eigentlich leben die Kormorane und ihre tierischen Gefährten auf den Inseln der Rummelsburger Bucht in Ruhe und Abgeschiedenheit. Die Inseln sind Naturschutzgebiet und für Menschen nicht zugänglich – mit einer Ausnahme: Der jährliche Insel-Check durch die Naturschutzbehörde. Diesmal hat er den Tagesablauf der Tiere bestimmt gehörig durcheinandergewirbelt. […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Stau-Gefahr auf der Oberbaumbrücke

Friedrichshain-Kreuzberg: Stau-Gefahr auf der Oberbaumbrücke

Sanierungsarbeiten an der U-Bahn-Strecke Für viele Fahrgäste auf den U-Bahn-Linien U1/U3 brechen schwere Zeiten an. Aber auch Kraftfahrer müssen sich darauf einstellen, dass ihr Alltag beschwerlicher wird. Wenn die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ab April ein Jahr lang einen weiteren Abschnitt der Kreuzberger Hochbahn sanieren, muss Platz für die Busse geschaffen werden, die den U-Bahn-Verkehr ersetzen. […]

Weiterlesen.

Corona-Gefahr: Hinten einsteigen, bitte!

Corona-Gefahr: Hinten einsteigen, bitte!

BVG weist Busfahrer an, nur noch den hinteren Buseinstieg zu öffnen. Ab dem  12. März wird bis auf Weiteres der Ein- und Ausstieg an der ersten Tür bei allen Bussen der BVG ausgesetzt. Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung beim Fahrscheinverkauf und einem damit verbundenen Geldwechsel minimiert werden. Hierdurch sei die Fahrscheinpflicht nicht aufgehoben, teilt […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Bündnis für Wohnungsneubau

Tempelhof-Schöneberg: Bündnis für Wohnungsneubau

Jährliche Auswertung zeigt erfolgreiches Engagement zur Schaffung von Wohnraum.  Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen attestiert dem Bezirk erfolgreiches Handeln im Bereich Wohnungsneubau. Das hat die jährliche Auswertung ergeben. Seit dem im Jahr 2018 abgeschlossenen Bündnis für Wohnungsneubau habe der Bezirk im Rahmen der jährlich vereinbarten Meilensteine immer zum Stichtag eine Erfüllungsquote von 95 erreicht. […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Zwei Wochen lang locken Workshops, Filmvorführungen und mehr nach Wedding und Moabit. Vom 14. bis zum 29. März werden wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen aus Moabit und Wedding ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung setzen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sollen das bunte Miteinander und ein mitmenschliches Zusammenleben stärken. „Alltagsrassismus durchzieht unser Zusammenleben viel mehr […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Bezirksamt würdigt Engagement

Tempelhof-Schöneberg: Bezirksamt würdigt Engagement

Vorschläge für die Verleihung von Verdienstmedaillen und Förderpreis gesucht Bereits 2019 konnten zahlreiche Bürger für ihr Engagement geehrt werden. Auch in diesem Jahr möchte das Bezirksamt erneut Einwohner auszeichnen, die sich in ihrem Bezirk für die Anliegen und Probleme anderer einsetzen und ihren Kiez aktiv mitgestalten. Hierfür werden Anwärter gesucht. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hofft […]

Weiterlesen.

Wilhelmsruh: Diese Truppe gibt keine Ruhe

Wilhelmsruh: Diese Truppe gibt keine Ruhe

Die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ gewann beim Wettbewerb „Berlin Mittendrin“ “Wir träumen von einem Kiez, der als Dreh- und Angelpunkt des täglichen Lebens fungiert. Wo man am Freitagabend auf ein Bier den Nachbarn trifft. Wo man immer mittwochs im Kiezladen zum Schachspielen zusammensitzt. Wo einem am Sonntagmorgen die Bäckersfrau wie immer „sechs Schrippen und […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Oper zeigt Stück über Wohnungsenteignung

Berlin-Neukölln: Oper zeigt Stück über Wohnungsenteignung

„Opera for Sale“ thematisiert den Wohnungsmarkt der nicht all zu fernen Zukunft. Unter der Regie von Felix Krakau beschäftigt sich „Opera for Sale“ mit einer zentralen Frage vieler Großstädte: Wem gehört eigentlich die Stadt und wem sollte sie gehören? Das Szenario sieht folgendermaßen aus: In einer gar nicht so fernen Zukunft ist Berlin dem Kampf […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Der Pavillon im Volkspark abgebrannt

Friedrichshain-Kreuzberg: Der Pavillon im Volkspark abgebrannt

Das Dach des Kieztreffs brannte komplett nieder, Brandstiftung wird vermutet. Der Brandgeruch hat sich inzwischen gelegt. Doch wer am Wochenende vom 28. Februar einen Spaziergang durch den Volkspark Friedrichshain unternahm, konnte die Brandruine nicht übersehen: Am Vortag fackelte der beliebte Kieztreff Der Pavillon komplett ab. „Wir sind fassungslos und müssen nun schauen, wie es weitergeht“, […]

Weiterlesen.

Neukölln: Höchster Anteil an Armutsgefährdeten im Bezirk

Neukölln: Höchster Anteil an Armutsgefährdeten im Bezirk

Die Armutsgefährdungsquote in Berlin ist leicht angestiegen  In den letzten fünf Jahren ist das Armutsrisiko in Berlin leicht gestiegen. Das legte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in seinem fünften Regionalen Sozialbericht 2019 offen. Unter den Bezirken weist Neukölln mit 27,4 Prozent den höchsten Anteil an armutsgefährdeten Einwohnern auf. Im Kontrast dazu steht Pankow mit 6,7 […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Spiel- und Lernfestival für die ganz Kleinen im FEZ

Berlin-Köpenick: Spiel- und Lernfestival für die ganz Kleinen im FEZ

„Das kann ich schon alleine!“ hält auch Angebote für Eltern bereit. Am 7. und 8. März können sich Kinder von ein bis fünf Jahren im FEZ-Berlin in eigens auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnittenen Erlebnisarealen nach Herzenslust sportlich, kreativ, musikalisch und kulinarisch austesten und spielerisch kleine und große Abenteuer erleben. Dieses Spiele-Festival ist so organisiert, […]

Weiterlesen.

Neukölln: Neubau für Vivantes Klinikum

Neukölln: Neubau für Vivantes Klinikum

Das Krankenhaus erweitert sein bereits bestehendes Hauptgebäude Mit einer Kapazität von über 1.200 Betten zählt das Vivantes Klinikum zu einem der größten Krankenhäuser Berlins. Durch den  ersten Spatenstich für den geplanten Erweiterungsbau Nordkopf legte das Klinikum kürzlich den Grundstein für eines seiner – nach eigener Aussage – größten und wichtigsten Bauvorhaben. Der Neubau ergänzt das […]

Weiterlesen.

Neukölln: 91 Bäume für das Tempelhofer Feld

Neukölln: 91 Bäume für das Tempelhofer Feld

Im Bereich der Oderstraße werden 91 neue Schattenspender gepflanzt  91 Bäume sollen fortan nicht nur die Optik des Tempelhofer Feldes mitbestimmen, sie sagen auch der stechenden Sommersonne den Kampf an. Denn die neuen Pflanzungen dienen vor allem als Schattenspender und sind eine Maßnahme des Entwicklungs- und Pflegeplans (EPP) zum Tempelhofer Feld. Festgelegt wurden die Standorte […]

Weiterlesen.

Touristen sollen von Friedrichshain-Kreuzberg nach Steglitz-Zehlendorf

Touristen sollen von Friedrichshain-Kreuzberg nach Steglitz-Zehlendorf

Bezirke wollen durch U-Bahn-Kampagne Radfahrer in den Berliner Südwesten locken. Mit ihrem multikulturellen Charme und einem umfangreichen Party-Angebot stellen die Bezirke Friedrichshain und Kreuzberg für viele ein Konglomerat dessen dar, was die Hauptstadt so besonders macht. Ein Ausflug ins grüne und kulturell ansprechende Steglitz-Zehlendorf steht wahrscheinlich nur selten auf dem Plan. Das soll sich ändern: […]

Weiterlesen.