Aktuelles aus dem Bereich Leben & Soziales

Neuköllner Grünflächen auch im Pandemiejahr intensiv genutzt

Neuköllner Grünflächen auch im Pandemiejahr intensiv genutzt

Auch im Jahr 2020 wurden die Grün- und Freiflächen von den Neuköllnern intensiv genutzt – das zeigt der Jahresbericht 2020 des Neuköllner Grünflächenamts. Das Amt ist zuständig für die rund 2.500.000 m² Grünanlagen, 258.000 m² Kinderspielplätze, 501.000 m² Sportplatzflächen und für über 20.000 Straßenbäume im Bezirk. Insgesamt wurden 12,4 Mio. Euro für die Planung, den […]

Weiterlesen.

Ein Gremium für Alleinerziehende in Tempelhof-Schöneberg

Ein Gremium für Alleinerziehende in Tempelhof-Schöneberg

Das Steuergremium für Alleinerziehende in Tempelhof-Schöneberg hatte kürzlich sein erstes Treffen. Die Bedarfe von Ein-Eltern-Familien stehen im Vordergrund des Gremiums.  Die Koordinierende des Netzwerkes für Alleinerziehende in Tempelhof-Schöneberg, Britta Starke, lud in Kooperation mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler sowie der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Julia Selge zur ersten Sitzung des Steuerungsgremiums ein. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler: “Ich freue […]

Weiterlesen.

Neue Stadtteil-Kita für Spandau

Neue Stadtteil-Kita für Spandau

Für die neue Stadtteil-Kita Ziegelhof ist jetzt der Grundstein in der Spandauer Wilhelmstadt gelegt worden. Weitere Kita-Neubauprojekte sind im Bezirk auf dem Weg. In der neuen Stadtteil-Kita Ziegelhof sollen 110 Betreuungsplätze für Kinder von einem bis sechs Jahre und Familienbildungsangebote für Spandauer Familien realisiert werden. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit.  Helmut […]

Weiterlesen.

Neues Stadtteilzentrum in Reinickendorf geplant

Neues Stadtteilzentrum in Reinickendorf geplant

Die Jugendfreizeiteinrichtung „Laiv“ in der Auguste-Viktoria-Allee soll zu einem modernen Stadtteilzentrum werden. Der Bezirk Reinickendorf kündigt einen Wettbewerb an. Am Standort der Jugendfreizeiteinrichtung „Laiv“ in der Auguste-Viktoria-Allee 16c soll mit Mitteln aus dem Programm „Nachhaltige Erneuerung“ ein neues Jugend- und Stadtteilzentrum errichtet werden. Das teilt das Bezirksamt Reinickendorf mit. Für die Planung des neuen Jugend- […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Acht Lokale testen Öffnung der Innengastronomie

Berlin-Mitte: Acht Lokale testen Öffnung der Innengastronomie

Pilotprojekt soll noch bis zum 18. Juni fortgesetzt werden. Seit dem 29. Mai haben unter anderem das Borchardt, das MANI und die Ständige Vertretung wieder geöffnet. Während in ganz Berlin die Außengastronomie bereits länger wieder geöffnet hat, wagt Mitte seit dieser Woche einen weiteren Schritt Richtung Normalität – und hat im Rahmen eines Pilotprojekts acht […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Kampf um das Café Leo

Berlin-Wedding: Kampf um das Café Leo

Das angekündigte Interessenbekundungsverfahren für das Café Leo sorgt weiter für Diskussionen im Bezirksparlament.  Das Bezirksamt will den Leopoldplatz zu einem „Platz für alle“ machen, Kulturangebote, Grünflächen und Gastronomie inklusive. Letzteres bietet bereits unter anderem das Café Leo, das Anwohnenden, Studenten und Obdachlosen seit Jahren als verlässlicher Anlaufpunkt dient. Doch die Zukunft des Cafés ist – […]

Weiterlesen.

30.800 Sommerblüher für Lichtenberger Parkanlagen

30.800 Sommerblüher für Lichtenberger Parkanlagen

Der Ostbezirk macht sich ab sofort eine bunte Zeit: In ganz Lichtenberg werden derzeit wieder Sommerblüher in den öffentlichen Grünanlagen gepflanzt. Das Straßen- und Grünflächenamt hat sich in diesem Jahr unter anderem für Begonien, Buntnesseln, Nelken, Prachtkerzen, Fleißiges Lieschen, Wandelröschen, Salbei, Studentenblumen, Verbenen und Fuchsien entschieden. „In diesen besonderen Zeiten ist es mir ein besonders […]

Weiterlesen.

Schwerpunktimpfung in Hohenschönhausen: Fazit und eine Forderung

Schwerpunktimpfung in Hohenschönhausen: Fazit und eine Forderung

Knapp 3.000 Hohenschönhausener Nachbarn konnten an den Pfingsttagen in Hohenschönhausen geimpft  werden – ortsnah und unkompliziert im Nachbarschaftshaus an der Ribnitzer Straße. Die Warteschlangen waren an allen drei Tagen lang und die Impfbereitschaft riesig. Auch Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) war vor Ort, um sich selbst ein Bild von der Aktion machen zu können. Sein […]

Weiterlesen.

Massenandrang bei Schwerpunktimpfung in Hohenschönhausen

Massenandrang bei Schwerpunktimpfung in Hohenschönhausen

Am Pfingstwochenende fanden in Hohenschönhausen Nord Schwerpunktimpfungen gegen COVID-19 für die Bevölkerung statt. Der Andrang ist riesig. Ob die Impfrationen reichen werden, ist fraglich. Völlig ungewohnte Szenen auf dem sonst so menschenleeren Vorplatz am S-Bahnhof Wartenberger Straße in Neu-Hohenschönhausen an diesem Pfingstsamstag. Massen von Menschen reihen sich in mehrere hundert Meter lange Schlangen. Fast alle […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Keine Gebühren für Außengastronomie

Berlin-Pankow: Keine Gebühren für Außengastronomie

Heute öffnen die ersten Cafés und Restaurants ihre Außenflächen. Das Bezirksamt Pankow will für Außengastronomie auf Bürgersteigen schnell und unbürokratisch Hilfe leisten.  Pünktlich zum Pfingstwochenende können Berlins Gastronomen wieder ihre Außenflächen für Gäste öffnen. Das Bezirksamt Pankow möchte der angeschlagenen Branche zusätzlich unter die Arme greifen und erlässt ihr nun die sonst anfallenden Sondernutzungsgebühren für […]

Weiterlesen.

Ein Berliner Schüler vereint Tausende Corona-Helfer im Netz

Ein Berliner Schüler vereint Tausende Corona-Helfer im Netz

Das Web-Projekt CoronaPort.net des Zehlendorfer Schülers Noah Adler vermittelt kostenlos Helfende in der Krise.  Der Erfolg ist riesig. Vor wenigen Tagen wurde sein Projekt  für den Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes nominiert. Im Frühjahr 2020 hatte der damals 15-jährige Noah Adler eine wirklich simple und höchst hilfreiche Idee, um der Angst vor der damals […]

Weiterlesen.

Elf Berliner Bäder öffnen

Elf Berliner Bäder öffnen

Schwimmspaß mit Zeitfenster, Online-Ticket und Negativ-Coronatest Es ist so weit: Ab heute können über den Internetshop der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) wieder Tickets für die Sommerbäder erworben werden. Ab 21. Mai heißen Berlins Freibäder dann Schwimmfreunde herzlich unter jeder Menge Hygieneauflagen willkommen. Angesichts sinkender Corona-Zahlen konnte nun grünes Licht für den Betrieb der Freibäder gegeben werden, […]

Weiterlesen.

Neue Heimat für Schmuggler-Schildkröten

Neue Heimat für Schmuggler-Schildkröten

Tierpark Berlin nimmt 57 der bedrohten Tiere auf. Schätzungsweise eine Million Tier- und Pflanzenarten sind weltweit vom Aussterben bedroht – neben dem Lebensraumverlust stellt der illegale Wildtierhandel die größte Bedrohung für gefährdete Tierarten dar. Immer wieder werden Schmuggler mit bedrohten Tierarten im Gepäck aufgegriffen. Schildkröten zählen zu der am stärksten bedrohten Tiergruppe überhaupt. Nun konnten […]

Weiterlesen.

Corona: Betrüger nutzen die Krise mit neuen Tricks

Corona: Betrüger nutzen die Krise mit neuen Tricks

Gerade in Krisenzeiten nutzen Betrüger neue Tricks und Maschen, um die Unsicherheiten älterer und unsicherer Mitbürgerinnen und Mitbürger auszunutzen. Falsche Helfer, teure Telefonanrufe und dreiste Diebstähle: Zahlreiche Kriminelle und unseriöse Geschäftemacher versuchen die Unsicherheit der Bürger in der Krise auszunutzen. Das Online-Portal des Berliner Verlages berlin.de hat einige der Tricks und Maschen zusammengefasst, die die […]

Weiterlesen.

Neukölln: Die “WalSi-Mieter” kämpfen gegen Verdrängung

Neukölln: Die “WalSi-Mieter” kämpfen gegen Verdrängung

Die Neuköllner “WalSi”-Mieter wehren sich gegen Verdrängung. Die Bewohner der Walterstraße 4 und Silbersteinstraße 12/14 bangen um ihr Haus. Ein Schweizer Investor möchte die Wohneinheiten kaufen. Doch die Senatsverwaltung will helfen.  “Unser Wohnhaus in Neukölln in der Walterstraße 4 und Silbersteinstraße 12/14 soll zu einem spekulativen Kaufpreis an einen rein profitorientierten Schweizer Investor verkauft werden”, so startete […]

Weiterlesen.

Sommer- und Freibäder dürfen öffnen

Sommer- und Freibäder dürfen öffnen

Grünes Licht für Schwimmspaß in Berlin bei Inzidenz unter 100 und negativem Corona-Test. Bei weiterhin niedrigen Inzidenzzahlen dürfen die Frei- und Sommerbäder ab dem 21. Mai unter Hygieneauflagen öffnen. Das hat der Senat beschlossen. Nach aktuellem Stand werden elf Bäder damit bereits vor Pfingsten öffnen. „Endlich kann es losgehen! In den letzten Tagen wurde von […]

Weiterlesen.

Impfung in Brennpunkten – doch zuvor braucht es Sozialarbeiter

Impfung in Brennpunkten – doch zuvor braucht es Sozialarbeiter

Der Senat möchte in sozialen Brennpunkten der Stadt konkret etwas gegen die Pandemie tun – und dort vermehrt und niederschwellig impfen. An fünf solcher Orte startet die neue Corona-Impfkampagne heute.   Insbesondere dort, wo die Sieben-Tage-Inzidenz auffallend hoch ist, wie etwa im Rollbergviertel und der Gropiusstadt. Insgesamt liegt die Inzidenz in Neukölln deutlich über dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Mehr Platz in der Pandemie schaffen

Berlin-Mitte: Mehr Platz in der Pandemie schaffen

Die SPD-Fraktion im Bezirksparlament fordert unbürokratische Wege für Gastro und Einzelhandel. Als Vorbild dient Friedrichshain-Kreuzberg. Platz ist in der Corona-Pandemie wichtiger denn je geworden. Doch auf vielen Plätzen, Straßen und Wegen in Mitte ist es oftmals noch schwierig, die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand einzuhalten. Für eine unbürokratische Einrichtung zusätzlicher Freiflächen, etwa auf temporären Spielstraßen oder […]

Weiterlesen.

Friedrichsfelde: Seltene Meerkatzen wohnen jetzt im Tierpark

Friedrichsfelde: Seltene Meerkatzen wohnen jetzt im Tierpark

Madiba und Akua heißen die beiden Roloway-Meerkatzen, die im Berliner Tierpark zur Rettung der Art beitragen sollen. Neugierig schnappt sich die kleine Roloway-Meerkatze ein saftiges Stück Paprika, bevor sie sich mit dem Snack auf einen höhergelegenen Ast zurückzieht. In der vergangenen Woche zogen erstmals zwei Roloway-Meerkatzen in den Tierpark Berlin. In ihrem neuen Habitat haben […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick: “Klar Schiff” auf der ReMiLi

Treptow-Köpenick: “Klar Schiff” auf der ReMiLi

 Nach weniger als einem Jahr Bauzeit ist das Jugendschiff ReMiLi wieder an seinem gewohnten Platz vor Anker gegangen. Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) übergab das Schiff am 30. April an seine Nutzer. Im Jahr 2020 musste das in die Jahre gekommene Schiff, im Rahmen der dringend notwendigen Ufersanierung an der Hasselwerder Straße zur Generalüberholung in eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Ein Dokumentarfilm aus Reinickendorf gibt Einblicke in den Corona-Alltag der Jüngsten. Das bezirkseigene Freizeit-, Sport- und Kulturzentrum Metronom in Tegel-Süd hat gemeinsam mit seinem im Haus ansässigen Sender BubbleGum TV eine Doku gedreht. Darin erzählen Kinder und Jugendliche wie sie seit nunmehr einem Jahr die Corona-Pandemie erleben und wie es ihnen dabei geht. Das teilt […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichterfelde: Quartiersmanagement in Thermometersiedlung ist eröffnet

Berlin-Lichterfelde: Quartiersmanagement in Thermometersiedlung ist eröffnet

In der Thermometersiedlung in Lichterfelde gibt es jetzt ein Quartiersmanagement (QM). Es ist das einzige QM in Steglitz-Zehlendorf. In den ehemaligen Räumlichkeiten des Bus-Stop e.V. in der Celsiusstraße 71-73 steht für die Menschen aus der Thermometersiedlung jetzt ein Quartiersmanagement (QM) bereit. Das teilt das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf mit. “Einen wichtigen Anteil an der Quartiersarbeit machen Gespräche […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Tag der offenen Tür in der Freiwilligenagentur

Berlin-Spandau: Tag der offenen Tür in der Freiwilligenagentur

Seit Mitte März gibt es die Spandauer Freiwilligenagentur. Am 28. April stellt sie sich vor. Wegen der Corona-Situation wird der „Tag der offen Tür“ in der Einrichtung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements dezent und minimiert ausfallen, teilt das Bezirksamt Spandau mit. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD): “Leider können wir den Auftakt lnicht so zelebrieren, wie ich […]

Weiterlesen.

Berlin-Kladow: Spendenaktion für Geflüchtete

Berlin-Kladow: Spendenaktion für Geflüchtete

Der Verein „Wir packen’s an“ und die evangelische Kirchengemeinde Kladow sammeln Spenden für Geflüchtete in Griechenland. Wer dazu beitragen möchte, die Situation der Menschen in griechischen  Lagern für Geflüchtete (im Bild ein neues Lager auf der Insel Lesbos) zu verbessern, kann am 24. April, von 10 bis 13 Uhr, Sachspenden im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche […]

Weiterlesen.

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Berliner Mieter erhalten Hilfe auf Pump

Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel hat der Senat Hilfszahlungen für Mieter angekündigt. Die Berliner Wirtschaft fordert einen Neuanfang beim Wohnungsbau. Vergangene Woche scheiterte der Berliner Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht. Nun geht es darum, die Folgen der Entscheidung zu meistern. Für Menschen, die die Nachzahlungen nicht aus eigener Kraft innerhalb des geforderten Zeitrahmens leisten […]

Weiterlesen.