Aktuelles aus dem Bereich Kultur

Neukölln: Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt streamt mit “Muckemacher”

Neukölln: Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt streamt mit “Muckemacher”

Live aus dem Gemeinschaftshaus Gropiusstadt unterhält die Band “Muckemacher” am 6. März  Kinder und ihre Familien mit cooler Musik zum Tanzen und Mitsingen. Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt streamt! Mit der Band „Muckemacher“ startet das Haus ins Livestreaming und präsentiert coole Musik für Groß und Klein. Die Lieder sind vom Schulhof und der Straße inspiriert – es […]

Weiterlesen.

Berliner Kultur und Sport: 7,5 Millionen Euro für kommunale Einrichtungen

Berliner Kultur und Sport: 7,5 Millionen Euro für kommunale Einrichtungen

Ein neuer Geldsegen wartet auf Berlin. Rund 7,5 Millionen Euro fließen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ für Projekte in Kultur und Sport. Davon profitiert auch das Riesenrad des Spreeparks. Die Gewinner kommen aus den Bereichen Sport und Kultur – das ehemalige Gelände auf dem Spreepark im Plänterwald wurde gleich doppelt bedacht. 1,44 Millionen Euro […]

Weiterlesen.

Kunst: Am Museum Lichtenberg leuchten Chroniken an der Fassade

Kunst: Am Museum Lichtenberg leuchten Chroniken an der Fassade

Die Ausstellung „Kindred Chronicles“ stellt Lebensläufe dar und leuchtet an der Fassade des Museums. Bis bis zum 12. März erstrahlt an der Fassade des Museums Lichtenberg am Stadt­haus in der Türrschmidt­straße 24 eine Ausstellung. Die Gruppenausstellung „Kindred Chronicles“ (verwo­be­ne Chroniken) wurde von der Künstlerinitiative “Hier & Jetzt: Connections” geschaffen. Mit Text und Bild „Kindred Chronicles“ […]

Weiterlesen.

Berliner Kinos setzen ein leuchtendes Zeichen vor der Berlinale

Berliner Kinos setzen ein leuchtendes Zeichen vor der Berlinale

Filmtheater hoffen auf baldige Öffnung werben mit ausgeklügelten Hygienekonzepten. Wenn am 28. Februar die Sonne untergegangen ist, werden die Kinos der Stadt in einem besonderen Licht erstrahlen. Unter dem Motto „Kino leuchtet. Für dich.“ wollen ab 19 Uhr mehr als 300 Kinos in ganz Deutschland vor Ort und in den sozialen Medien auf ihre Situation […]

Weiterlesen.

Neuer Standort für die Global Music Academy

Neuer Standort für die Global Music Academy

Die bis dato in Kreuzberg ansässige Global Music Academy hat einen neuen Standort im ehemaligen Pumpwerk in der Wildenbruchstraße 80 in Neukölln gefunden. Die Global Music Academy ist eine in Berlin und deutschlandweit einzigartige Bildungs- und Kultureinrichtung für globale Musik- und Tanzkulturen. Im April 2021 öffnet sie ihre neuen Räume für Musik- und Tanzunterricht, für […]

Weiterlesen.

Cabuwazi hat jetzt auch ein Zelt in Lichtenberg

Cabuwazi hat jetzt auch ein Zelt in Lichtenberg

Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi hat am Mitte Februar sein Zelt am neuen Domizil in der Wartenberger Straße 175 auf dem Parkplatz gegenüber dem CineMotion-Kino in Hohenschönhausen aufgebaut. Dort hat das Mitmach-Angebot für Kinder und Jugendliche jetzt seinen sechsten Standort berlinweit. Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) begrüßte Standortleiter Torsten Schmidt mit seinem Team und […]

Weiterlesen.

Gedenkstele erinnert an Geschichte des Tiergartenviertels

Gedenkstele erinnert an Geschichte des Tiergartenviertels

Die Staatlichen Museen zu Berlin erinnern mit einer Gedenkstele an die bewegten 1920er-Jahre im damals bei Künstlern beliebten Tiergartenviertel. Das Tiergartenviertel galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als attraktives Wohngebiet und kreatives Zentrum Berlins. Neben vielen Industriellen, Verlegern und Galeristen und Kunstsammlern wohnten und arbeiteten hier auch zahlreiche Künstlerinnen; Salons prägten das gesellschaftliche Leben des […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Geschichten zur Freilichtbühne gesucht

Berlin-Spandau: Geschichten zur Freilichtbühne gesucht

Die Freilichtbühne an der Zitadelle in Spandau feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Das wird ihr Sommer – die Freilichtbühne wird 100“  lädt die Freilichtbühne an der Zitadelle in diesem Jahr zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Der eigenen Geschichte widmet sie sich mit einer Ausstellung, die in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Wanderkino wechselt ins Digitale

Berlin-Moabit: Wanderkino wechselt ins Digitale

“Filmgespräche entlang der Turmstraße” heißt die Wanderkinoinitiative des Vereins Moabiter Filmkultur: Am 22. Februar ist das Wanderkino zu Gast im Café Honiggelb. Kinobesuche gehören ohne Frage zu den Freizeitbeschäftigungen, die Berliner dieser Tage schmerzlich vermissen. Der Verein Moabiter Filmkultur will Abhilfe schaffen und verlegt seine Wanderkinoabende ins Digitale. Nach der Devise „Sie dürfen nicht zu […]

Weiterlesen.

Spreepark: Das Original-Riesenrad bleibt den Berlinern erhalten

Spreepark: Das Original-Riesenrad bleibt den Berlinern erhalten

Trotz des zwischenzeitlichen Wintereinbruchs konnte der temporäre Abbau des 220 Tonnen schweren Riesenrades im Spreepark erfolgreich abgeschlossen werden. Nun beginnen die weiteren Sanierungsarbeiten am 45 Meter hohen historischen Wahrzeichen des Parks. Im Rahmen der erfolgreich durchgeführten Demontage des Riesenrades im Berliner Spreepark konnten die Erkenntnisse aus ersten Voruntersuchungen im Jahr 2017 bestätigt werden: Das 1989 […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow: Zenner küsst das Berliner Bürgerbräu wach

Berlin-Treptow: Zenner küsst das Berliner Bürgerbräu wach

Der Biergarten des Ausflugslokals Zenner im Treptower Park wird ab Mai wieder eröffnet. Bürgerbräu vom Fass wird dazu neu aufgelegt und hier exklusiv ausgeschenkt. Ein vergessener historischer Saal mit außergewöhnlicher Akustik und atemberaubendem Spreeblick. Ein altes Heizhaus mit Turm, auf dessen Plateau das gesamte Ensemble überblickt werden kann. Eine scheinbar verfallene Villa, in der Bürgertum […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Die Gärten der Welt starten in das „Jahr des Büffels“

Marzahn-Hellersdorf: Die Gärten der Welt starten in das „Jahr des Büffels“

Am 12. Februar wird in China mit dem Chinesischen Neujahrsfest der wichtigste chinesische Feiertag begangen. Bis zum 17. Februar können sich Spaziergänger auf dem Gelände der Gärten der Welt deswegen über einen traditionell dekorierten Chinesischen Garten freuen. Jeweils von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit laden große rote Lampions, im Korridor und den Pavillons, […]

Weiterlesen.

Politischer Aschermittwoch in diesem Jahr als Livestream

Politischer Aschermittwoch in diesem Jahr als Livestream

Kulturtipp: In diesem Jahr melden sich Arnulf Rating und seine Gäste per Livestream aus dem BKA. Der vergangene Politische Aschermittwoch war eine der letzten großen Veranstaltungen in Berlin vor dem ersten Lockdown. Da es in diesem Jahr nicht möglich ist, die Veranstaltung mit Publikum im Tempodrom abzuhalten, wird das kabarettistische Gipfeltreffen am 17. Februar mit […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Vorlesezeit via Telefon

Tempelhof-Schöneberg: Vorlesezeit via Telefon

  Mit der neuen persönlichen Vorlesezeit der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg kann man sich selbst oder einer befreundeten Person eine besondere Freude machen. Alles via Telefon. Dafür braucht es eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek. Das Angebot ist kostenlos und wendet sich an Menschen jeden Alters. Es kann zwischen verschiedenen Vorlesezeiten (5/15/30 Minuten) sowie zwischen „Wunschbuch“ oder „Überraschungstüte“ gewählt werden:   Bei der Option […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Natur und Kultur sollen Touristen in die Dörfer locken

Berlin-Hohenschönhausen: Natur und Kultur sollen Touristen in die Dörfer locken

Die wenigsten Berliner wissen, wie grün und nah sich die Natur im Hohenschönhausen Norden präsentiert.  Rund um die Stadtranddörfer Malchow, Wartenberg und Falkenberg vollzieht sich nicht nur der Übergang von der Metropole zum ländlichen Raum des Regionalparks Barnimer Feldmark – hier kann Naturschutz erlebt und viel Ruhe in grüner Idylle plus interessanter Dorfkultur genossen werden. […]

Weiterlesen.

Chaos Royal: Spontane Theater-Improvisation des BKA im Netz

Chaos Royal: Spontane Theater-Improvisation des BKA im Netz

Unterhaltung in Corona-Zeiten: Das BKA-Theater bietet mit Impro à la carte eine Online-Show der besonderen Art – Zuschauer geben Impulse, Schauspieler improvisieren.  Die zweite Staffel des Improvisationstheaters Chaos Royal geht digital weiter! Direkt aus dem BKA-Theater erwartet Zuschauer am 8. Februar um 21 Uhr eine Show, von der vorher keiner weiß, wo genau sie hingeht. […]

Weiterlesen.

Serientipp der Woche: Ein Richter auf Abwegen

Serientipp der Woche: Ein Richter auf Abwegen

Bryan Cranston zeigt in neuer Sky-Serie mal wieder seine Wandelbarkeit. Zum Start von „Your Honor“ verlosen wir fünf Sky Tickets für zwei Monate Gratis-Streaming. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit verändert das Leben des angesehenen Richters Michael Desiato und das seines Sohnes für immer. In der zehnteiligen Thrillerserie „Your Honor“ spielt Bryan Cranston („Breaking Bad“) den […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Museen auf der Zitadelle gehen ins Netz

Berlin-Spandau: Museen auf der Zitadelle gehen ins Netz

Die seit November wegen Corona geschlossenen Museen und Ausstellungen der Zitadelle Spandau präsentieren sich jetzt auf der Video-Plattform YouTube. „Wir wollen unseren Besuchern zusätzliche Einblicke in Dauer- und Sonderausstellungen geben und neugierig machen“, heißt es in einer Ankündigung zum neuen Video-Angebot im Netz. Neben der Zitadelle selbst sind auch Videos von Ausstellungen im Gotischen Haus […]

Weiterlesen.

Museum digital: Geschichte vom Sofa aus erleben

Museum digital: Geschichte vom Sofa aus erleben

Staatliche Museen zu Berlin starten wieder ihre Live-Ausstellungsrundgänge bei Instagram. Die Berliner Museen haben schnell auf den erneuten Lockdown reagiert und bereits im vergangenen Herbst wieder auf digitale Rundgänge gesetzt. Nachdem sich diese Live-Touren durch die derzeit geschlossenen Museen und Sonderausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin weiter stetig wachsender Beliebtheit erfreuen, wird die Reihe nun […]

Weiterlesen.

Marzahner Mühle sucht erneut einen Müller

Marzahner Mühle sucht erneut einen Müller

Seit Mitte Januar gerät die Stellensuche erneut zum Geduldsspiel – und das für einen Job, der für viele Menschen in üppiger Natur und mitten in der Stadt ein Traumberuf sein könnte. Die Marzahner Mühle hat seit einiger Zeit keine Müllerin oder Müller mehr. Bis Januar letzten Jahres hatte ein und derselbe Müller einige Jahre die […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Prime Time Theater startet Sitcom-Podcast

Berlin-Wedding: Prime Time Theater startet Sitcom-Podcast

Weddinger Theater startet eigenen Podcast und schmiedet Pläne für die Zukunft. Warum nicht aus der Not eine kreative Tugend machen? Das hat sich das Ensemble des Weddinger Prime Time Theaters in den vergangenen Monaten mehr als einmal gedacht. Nun kommen sie nach Aktionen im Strandbad Plötzensee und exklusiven Kinopremieren mit einer neuen Idee zurück in […]

Weiterlesen.

Promi-Tandem auf Talkshowkurs durch die Berliner Kieze

Promi-Tandem auf Talkshowkurs durch die Berliner Kieze

Profimusiker Patrick Hesse macht aus der Corona-Not eine Kreativtugend und kurvt mit Berliner Promis beim Frage-Antwort-Spiel über Berlins Straßen. Eigentlich hätte Patrick Hesse allen Grund zum Jammern. Als Profi-Musiker sind seine Aufträge für Musikbühne und Aufnahmestudio seit rund einem Jahr nur spärlich gesät. Weil nix läuft in der Branche, ist Hesse auf Stand-By gesetzt. „Würde […]

Weiterlesen.

“Jauch”-Kuppel im Berliner Gasometer wird in 3.000 Teile zerlegt

“Jauch”-Kuppel im Berliner Gasometer wird in 3.000 Teile zerlegt

Die “Jauch”-Kuppel soll vom Euref-Campus in Schöneberg kommende Woche nach Düsseldorf transportiert werden. In Berlin-Schöneberg geht seit Dienstag die Demontage der “Jauch”-Kuppel des Gasometers vonstatten. Die tonnenschwere Kuppel wird mit einem Kran herausgehoben. Sie soll bald in Düsseldorf stehen. Dort entsteht nämlich ein weiterer Euref-Campus für Firmen und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit. […]

Weiterlesen.

Wahn und Wirklichkeit im Berliner Untergrund

Wahn und Wirklichkeit im Berliner Untergrund

Mit der Neugestaltung der Reichshauptstadt Berlin wollte Hitler seinen Anspruch auf Weltherrschaft zementieren. Was ist vom „Mythos Germania“ geblieben? Eine Spurensuche. Knöcheltief steht das Wasser, im Schein unserer Taschenlampen schimmert es wie eine rostbraune Brühe. Wir gummistiefeln hindurch, ohne dass die Sohlen den Kontakt zum Boden verlieren. Sicherer ist das. Der Untergrund ist uneben, an […]

Weiterlesen.

Berlin-Plänterwald: Hier wird das Riesenrad abgebaut

Berlin-Plänterwald: Hier wird das Riesenrad abgebaut

Mit der Demontage des stillgelegten Fahrgeschäftes beginnen die Sanierungsarbeiten im Spreepark Wie man ein 31 Jahre altes, 45 Meter hohes und 220 Tonnen schweres Riesenrad mit 40 bushaltestellengroßen Gondeln zerlegt, ist seit Anfang Januar im nördlichen Teil des Plänterwalds zu beobachten. Zwei Kräne braucht es jedenfalls dafür und viele erfahrene, geschickte Hände, damit das rote […]

Weiterlesen.