Aktuelles aus dem Bereich Bildung & Beruf

Buddies for Peace – Schülerpreis für friedensfähige Bildung in Berlin

Buddies for Peace – Schülerpreis für friedensfähige Bildung in Berlin

Die Bürgerstiftung Berlin verleiht erstmals, unter der Schirmherr­schaft von Staatssekretärin Sawsan Chebli, den Preis für friedensfähige Bildung an drei Berliner Schulen. Unter der Schirmherrschaft und mit einem Grußwort von Sawsan Chebli (SPD), Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Inter­nationales in der Berliner Senatskanzlei, vergibt die Bürgerstiftung Berlin am 8. September im Tierpark Berlin erstmals den Schü­lerpreis […]

Weiterlesen.

Coworking oder Workation: Die neue Arbeitswelt

Coworking oder Workation: Die neue Arbeitswelt

Laptop und Handy: Für viele Jobs braucht es erst einmal nicht viel mehr. Wenn Internetverbindung, Telefonnetz und Stromversorgung stimmen, kann quasi von überall gearbeitet werden. Zwischen Büro und den eigenen vier Wänden eröffnen sich da natürlich viele neue Möglichkeiten. Eine davon ist der ländliche Coworking Space. „Im Gegensatz zu Coworking Spaces in der Großstadt geht […]

Weiterlesen.

Neue Kita im Volkspark Jungfernheide

Neue Kita im Volkspark Jungfernheide

Eröffnung am 13. August: Platz für 100 Kinder in Holz-Kita „Erlebniswald“. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf versucht, mit neuen Kitabauten gegen den Kitaplatzmangel anzugehen. Eine Kindertagesstätte der besonderen Art wurde nun mitten im Volkspark Jungfernheide fertiggestellt: Der Kindergarten aus Holz mit dem Namen „Erlebniswald“ umfasst vier Gruppenhäuser und einen zentralen Bereich mit Verwaltung. „Charlottenburg-Wilmersdorf ist auf gutem […]

Weiterlesen.

Schulstart zwischen Virus und Mangel

Schulstart zwischen Virus und Mangel

Was Schüler und Lehrer im neuen Schuljahr erwartet. Dieser Weg wird kein leichter sein: Wenn am 10. August mehr als 332.000 Mädchen und Jungen an etwa 582 allgemeinbildenden Schulen in das neue Schuljahr starten, wird nichts mehr so sein wie noch im letzten Jahr. Der Schulbesuch – sowohl bei Schülern und Eltern als auch bei […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Privater Schulcampus für Mahlsdorf

Marzahn-Hellersdorf: Privater Schulcampus für Mahlsdorf

In Mahlsdorf-Süd entsteht in den nächsten drei Jahren ein Bildungscampus, der nicht nur bis zu 2.000 Schülern Platz bietet, sondern die digitale Transformation der Bildung für alle Generationen auch erlebbar machen will. In Marzahn-Hellersdorf werden im kommenden Jahr 3.100 Schulplätze fehlen. Zahlreiche Initiativen von Eltern, Lehrern und auch Kindern, haben in den vergangenen Monaten auf […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Lichtenberger Bezirk bekommt Teilgelände der HTW übertragen. Der Bezirk Lichtenberg wird dauerhaft eine Teilfläche des Grundstückes Römerweg 39 für den Bau eines Schulstandortes übertragen bekommen. Die 15.000 Quadratmeter große Fläche wird derzeit noch von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) genutzt. „Immer mehr Menschen ziehen nach Karlshorst und daher werden in diesem beliebten […]

Weiterlesen.

Neukölln: Schul-Ergänzungsbau eingeweiht

Neukölln: Schul-Ergänzungsbau eingeweiht

Durch den ersten Modularen Ergänzungsbau im Bezirk kann die Sonnen-Grundschule in Zukunft knapp 200 Schüler mehr aufnehmen.  An der Sonnen-Grundschule, Dammweg 228, ist jetzt der erste Modulare Ergänzungsneubau (MEB) im Bezirk eingeweiht worden. Auf drei Etagen verfügt das mintgrüne Gebilde über 16 allgemeine Unterrichtsräume mit je 60 Quadratmetern Fläche, zehn Gruppenräume mit je 25 Quadratmeter […]

Weiterlesen.

Berliner Azubis helfen Hopfenbauern in der Hallertau

Berliner Azubis helfen Hopfenbauern in der Hallertau

Neun Azubis der Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei sind freiwillig im Einsatz beim Pflanzen des Hopfens in der bayerischen Hallertau. In der Corona-Krise fehlen den Landwirten bis zu 300.000 Saisonarbeitskräfte aus dem benachbarten Ausland. Besonders hart trifft es in diesen Tagen die Hopfenbauern. Neun Azubis der Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei sind deshalb jetzt freiwillig im Einsatz in der bayerischen Hallertau. Auch mit […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: VHS bietet Kurse für daheim an

Friedrichshain-Kreuzberg: VHS bietet Kurse für daheim an

Interessierte können von zu Hause aus an kostenlosen Kursen der Volkshochschule teilnehmen. Unter dem Motto „Log in im Lockdown“ bringt die Volkshochschule Interessierten ihr Kursangebot nach Hause. Auf deren Lernplattform vhs.cloud stehen kostenfreie Online-Kurse zum Kennenlernen zur Verfügung. Um daran teilzunehmen, braucht man lediglich einen vhs.cloud-Account – dieser ist kostenlos – und den Kurs-Code. Bei […]

Weiterlesen.

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office

Mehr Komfort, mehr Konzentration: Eine gut durchdachte Beleuchtung motiviert. Quarantäne und strenge Kontaktvorgaben: Das Coronavirus hält die Welt in Atem und sorgt dafür, dass plötzlich immer mehr Büroangestellte freiwillig oder auf Anordnung im Home-Office arbeiten. Während manche schon länger tageweise oder komplett von zu Hause aus arbeiten, sind andere noch nicht ganz auf das Büro […]

Weiterlesen.

Berlin: Fitness in der Corona-Krise

Berlin: Fitness in der Corona-Krise

Wie Sie und Ihre Lieben auch ohne Fitness-Studio und Team-Sport aktiv bleiben. Fitnessstudios haben geschlossen, Mannschaftssport ist aufgrund zu großer Menschenansammlungen und der Ansteckungsgefahr verboten, und an der frischen Luft sind Treffen von mehr als zwei Personen – bis auf Ausnahmen – untersagt. Bestimmt hat auch nicht jeder das nötige Kleingeld auf der hohen Kante […]

Weiterlesen.

Berlin: Wenn die Schule zu ist

Berlin: Wenn die Schule zu ist

Wie Eltern ihre Kinder auch zu Hause zum Lernen motivieren können.  In Berlin haben Kindertagesstätten und Schulen seit dieser Woche bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Für Kinder und Eltern werden die kommenden fünf Wochen zur Bewährungsprobe. Denn wenn unerwartet kein Unterricht stattfindet, stellt dies Eltern vor etliche Fragen. Viele Mütter und Väter werden den […]

Weiterlesen.

Acht Fragen zur Kurzarbeit

Acht Fragen zur Kurzarbeit

Was Kurzarbeit bewirkt und wer sie bekommt.  Was ist Kurzarbeit? Kurzarbeit bedeutet: Beschäftigte arbeiten weniger Stunden als gewöhnlich und in ihrem Arbeitsvertrag festgelegt ist. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Kurzarbeit kann eine gesamte Belegschaft betreffen oder nur einen Teil der Beschäftigten. Was bewirkt Kurzarbeit? In der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 hat sich Kurzarbeit als […]

Weiterlesen.

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Berlin: Was durch den Coronavirus alles nicht mehr geht

Wer seine Arbeit einstellt und welche Regeln man beachten muss.  Zum Schmunzeln gibt es auch in diesen Tagen sogar manchmal noch etwas. Zum Beispiel, wenn die Bezirksämter der Stadt mitteilen, dass Eheschließungen weiterhin stattfänden, daran aber nur das Brautpaar, Trauzeugen sowie ein Fotograf teilnehmen dürfen. Immerhin, denkt man sich da, immerhin die Eheleute in spe […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Mehr Reinigungen in Bildungseinrichtungen

Tempelhof-Schöneberg: Mehr Reinigungen in Bildungseinrichtungen

Parteien machen sich gemeinsam für mehr Sauberkeit stark.  Der Ärger ist groß: Oft gebe es an Schulen nur eine Reinigung am Tag, was zu dreckigen und unhygienischen Verhältnissen führt. Damit soll Schluss sein, erklärt die Fraktion der Grünen. An Schulen mit Ganztagsbetreuung soll wieder mehr Sauberkeit herrschen. An der Ruppin-Grundschule, der Friedenauer Gemeinschaftsschule sowie weiteren […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Drei der beliebtesten Gymnasien Berlins befinden sich in Pankow und Prenzlauer Berg. Pankower Mädchen und Jungen haben’s nicht so leicht, auf ihre Wunschschule zu wechseln. Vier der 20 nachgefragtesten Bildungseinrichtungen Berlins befinden sich im bevölkerungsreichsten Bezirk. Bei den Integrierten Sekundarschulen ist es die Heinz-Brandt-Schule in Weißensee, bei den Gymnasien sind es das Kollwitz- und das […]

Weiterlesen.

Neukölln: Höchster Anteil an Armutsgefährdeten im Bezirk

Neukölln: Höchster Anteil an Armutsgefährdeten im Bezirk

Die Armutsgefährdungsquote in Berlin ist leicht angestiegen  In den letzten fünf Jahren ist das Armutsrisiko in Berlin leicht gestiegen. Das legte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in seinem fünften Regionalen Sozialbericht 2019 offen. Unter den Bezirken weist Neukölln mit 27,4 Prozent den höchsten Anteil an armutsgefährdeten Einwohnern auf. Im Kontrast dazu steht Pankow mit 6,7 […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Weg mit dem Dreck an Schulen

Berlin-Neukölln: Weg mit dem Dreck an Schulen

Initiative bringt Bürgerbegehren auf den Weg. Dreckige Toiletten, klebrige Flure und müffelnde Sporthallen: In vielen Berliner Schulen stinkt es sprichwörtlich zum Himmel. Immer wieder ist zu hören, dass Lehrer und Eltern zu Lappen und Eimer greifen, um die Lage für die Kinder erträglich zu machen. Der Grund: Es wird nachlässig, selten oder stellenweise gar nicht […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Mosaik-Jubiläum für eine inklusive Jobvielfalt

Berlin-Charlottenburg: Mosaik-Jubiläum für eine inklusive Jobvielfalt

Seit 30 Jahren bietet das Unternehmen Jobs für Menschen mit Behinderung. Vor 30 Jahren startete die große Erfolgsgeschichte der Mosaik Berlin GmbH mit der ungewöhnlichen Idee, ein Restaurant speziell für Kinder zu eröffnen. „Für dieses Projekt wollten wir auch Menschen mit Behinderung im Service beschäftigen und für ihre Arbeit nach Tarif bezahlen“, erzählt Frank Jeromin, […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow-Köpenick: „Goldene Brezel“ für zwei Bäckereien

Berlin-Treptow-Köpenick: „Goldene Brezel“ für zwei Bäckereien

Auszeichnung auf der Grünen Woche. Die Dresdner Feinbäckerei und die Bäckerei & Konditorei Scholz aus Treptow-Köpenick erhalten für die Jahre 2020 und 2021 das Gütesiegel „Goldene Brezel“. Insgesamt wurden 18 Berliner Bäckereibetriebe mit diesem Siegel auf der FGrünen Woche ausgezeichnet.   Mehrfach geprüft. Während der vergangenen zwei Jahre mussten sich die beliebten Bäckereien aus Friedrichshagen […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Protest gegen Ausweichschule

Berlin-Lichtenberg: Protest gegen Ausweichschule

Standort an der Bernhard-Bästlein-Straße stößt auf Kritik. Lichtenberg braucht zusätzliche Schulplätze und muss viele vorhandene Schulen in den kommenden Jahren grundlegend sanieren. Dafür hat das Land Berlin ein Konzept entwickelt, in dem die Funktionsbereiche der von der Sanierung betroffenen Gebäude und Flächen für den Zeitraum von jeweils zwei Jahren ausgelagert werden. Umquartierung notwendig. Temporäre Standorte […]

Weiterlesen.

Winterferien in der faszinierenden Welt des Zirkus

Winterferien in der faszinierenden Welt des Zirkus

 Kinder entdecken bei Cabuwazi ihre verborgenen Artistik-Talente. Der Cabuwazi ist ein magischer Ort und eine kleine eigene Welt, in der Kinder ihren Alltag vergessen und sie selbst sein können. In den anstehenden Winterferien bieten die Cabuwazi-Zirkusstandorte in Kreuzberg, Tempelhof, Treptow und Marzahn wieder zauberhafte Zirkuskurse für Jugendliche und Kinder ab sieben Jahren an. Unter Anleitung […]

Weiterlesen.

Berlin-Mahlsdorf: Jetzt doch “Fliegende Klassenzimmer” für Kiekemal-Schüler

Berlin-Mahlsdorf: Jetzt doch “Fliegende Klassenzimmer” für Kiekemal-Schüler

Schulamt will ab Mitte 2020 neue Räume am Lehnitzplatz fertigstellen. Nach den Freitags-Demonstrationen der Kiekemal-Grundschüler, gibt es jetzt gute Neuigkeiten zur Entlastung der völlig überbelegten Mahlsdorfer Schule. Den Forderungen nach dem Bau der sogenannten „Fliegenden Klassenzimmer“ am knapp einen Kilometer entfernten Lehniner Platz ist das Bezirksamt nun gefolgt. Stadtrat Gordon Lemm (SPD) präsentierte diese Pläne […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Energieberater wurden Aktionäre

Berlin-Weißensee: Energieberater wurden Aktionäre

Aus einem Schulprojekt wurde eine Schülerfirma am Robert-Havemann-Gymnasium in Weißensee Das Robert-Havemann-Gymnasium hat seine erste Schüler-Aktiengesellschaft. Auf dem nebenstehenden Foto präsentieren sich stolz acht von neun Gründungsaktionären. Die Firma mit dem Namen energyECO S-AG will als Dienstleister in der Energieberatung für Schulen erfolgreich werden. Richard Häusler betreut als Geschäftsführer der Beratungsfirma stratum GmbH die frischgebackenen […]

Weiterlesen.

Schüler aus Berlin-Weißensee bundesweit top

Schüler aus Berlin-Weißensee bundesweit top

Schülerfirma der Hagenbeck-Schule erreichte beim Bundes-Schülerfirmen-Contest den dritten Rang Wenn es nach dem Online-Voting gegangen wäre, die Hagenbeck-Schule in Weißensee hätte mit ihren Schülerfirmen „Schulsafari“ und „Make it green“ die obersten beiden Podiumsplätze abgeräumt. Mit 1.846 beziehungsweise 1.421 abgegebenen Stimmen erreichten beide mehr als doppelt soviele positive Bewertungen wie der Drittplazierte (701) aus Rottweil in […]

Weiterlesen.