Aktuelles aus dem Bereich Themenwelten

Berlin-Pankow: Auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität

Berlin-Pankow: Auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität

Die Pankower sind umweltfreundlich unterwegs. Das zeigt der Mobilitätsbericht, den das Stadtentwicklungsamt Pankow gemeinsam mit der TU Berlin und der TU Dresden erarbeitet hat. Er ist der erste seiner Art in Deutschland. Das Projekt will die Mobilitätsberichterstattung als neues Planungsinstrument für den Verkehr etablieren. Ziel ist es, die Verkehrspolitik im Bezirk strategisch neu auszurichten und […]

Weiterlesen.

Isoliert durch die Pandemie? Hilfsangebote für Verzweifelte

Isoliert durch die Pandemie? Hilfsangebote für Verzweifelte

Die Coronakrise belastet auch viele junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren besonders. Wer glaubt, mit dieser Situation nicht gut klarzukommen, sollte nach Hilfsangeboten suchen. Vielen jüngeren Erwachsenen breche in der Pandemie «das meiste weg: Partys, Sport, Vereinsleben, Kino oder der Austausch mit Gleichaltrigen in Ausbildung und Studium», sagt Christa Wenzelburger vom Arbeitskreis Leben – […]

Weiterlesen.

Friedrichsfelde: Kampf ums Comeback der Altglastonne

Friedrichsfelde: Kampf ums Comeback der Altglastonne

Alle vier Wochen werden gerade mal zwei Container für das Altglas von rund 800 Menschen in den WGLi-Genossenschaftshäusern bereitgestellt. Die Nachbarn in Friedrichsfelde wehren sich, doch eine Besserung der Situation ist nicht in Sicht.  Rosi Heyer ist sauer. Soviel Altglas wie in den vergangenen Monaten hat sich an den Müllcontainern in ihrem Wohnblock an der […]

Weiterlesen.

Unerhörte Musik mit dem „Trio Ö“ live aus dem BKA-Theater

Unerhörte Musik mit dem „Trio Ö“ live aus dem BKA-Theater

Die Konzertreihe des BKA-Theaters, „Unerhörte Musik“, geht in die nächste Runde.  Diesmal findet das zeitgenössische Konzert „Borderline“ mit dem „Trio Ö“ via Livestream statt.  Anna Clementi (Mezzosopran), Marika Gejrot (Violoncello) und Martin Edin (Klavier) geben dabei am 13. April um 20 Uhr verschiedenste musikalische Werke zum Besten – stets unter dem Motto „Borderline“. Musik als […]

Weiterlesen.

Biesdorfer Baggersee: Felsen sollen Schwimmspaß verhindern

Biesdorfer Baggersee: Felsen sollen Schwimmspaß verhindern

Gegen die Massen von Menschen, die sich in das Wasser des Biesdorfer Baggersees trauen, scheint das Marzahn-Hellersdorfer Bezirksamt jetzt eine dauerhafte Gegenmaßnahme gefunden zu haben. Für rund 90.000 Euro wurde die Liegewiese neu gestaltet und vom Wasser durch eine fast felsartige Gesteinsböschung getrennt. Unweit des U5-Bahnhofes Biesdorf-Süd, gibt es am Baggersee ein seicht fallendes Ufer. […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Gemeinschaftsgarten entsteht im Blankensteinpark

Berlin-Pankow: Gemeinschaftsgarten entsteht im Blankensteinpark

Im Blankensteinpark mitten im Bezirksdreieck Pankow, Lichtenberg und Friedrichshain entsteht gerade ein Gemeinschaftsgarten. Ein neuer Gemeinschaftsgarten, in dem sich Menschen unabhängig von sozialem Status, Religion oder Herkunft treffen und austauschen können – das ist das Konzept der Initiative „Kunst & Gemüse“, die ein Projekt am südlichen Blankensteinpark für alle Interessierten initiiert. Für einen lebendigeren Kiez […]

Weiterlesen.

Berliner Norden: Sanierung der A111 soll 2024 starten

Berliner Norden: Sanierung der A111 soll 2024 starten

Die Sanierung der Autobahn 111 in Reinickendorf soll 2024 starten. Umleitungen sind bislang nicht vorgesehen. Nicht nur die CDU befürchtet ein Verkehrschaos. Lange Zeit hatte es geheißen, die Sanierung der Autobahn 111 in Reinickendorf würde “nicht vor 2023” starten. Nun wurde der Berliner Senat etwas konkreter. Der erste Bauabschnitt soll im Jahr 2024 angepackt werden. […]

Weiterlesen.

Neukölln: Richards Kindermusikladen live aus dem Gemeinschaftshaus

Neukölln: Richards Kindermusikladen live aus dem Gemeinschaftshaus

Richards Kindermusikladen macht Halt im Gemeinschaftshaus und hat familientaugliche Musik im Gepäck! Das alles gibt es am 14. April um 15 Uhr im Livestream auf YouTube.  Richards Kindermusikladen lädt zu einem musikalischen Familien-Nachmittag. Ob Zaubernachtisch, gekochte Pommes oder Endlospartys mit Spieluhren – die Songs handeln vom chaotischen Familienalltag, kleinen Spinnereien und lustigen Entdeckungen. Der Berliner […]

Weiterlesen.

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf: Corona-Tests nach mehrtägigem Anlauf im Angebot

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf: Corona-Tests nach mehrtägigem Anlauf im Angebot

Die vom Senat vorgeschriebene Corona-Testung für die 1.800 Mitarbeiter des Marzahn-Hellersdorfer Bezirksamtes startete nach organisatorischem Vorlauf tatsächlich erst am 8. April. Eine Senats-Entscheidung zur Testpflicht für Mitarbeiter mit Kundenkontakt steht indes immer noch aus.  Diese Nachfrage des Berliner Abendblattes schmeckte der Marzahn-Hellersdorfer Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) ganz und gar nicht. Dabei wollte die Redaktion […]

Weiterlesen.

Friedrichshain: Brandschutzbegehung von Rigaer 94 erst Mitte Juni

Friedrichshain: Brandschutzbegehung von Rigaer 94 erst Mitte Juni

Die Brandschutzbegehung des besetzten Hauses an der Rigaer Straße soll Mitte Juni stattfinden. Darauf haben sich die Innenverwaltung und Friedrichshain-Kreuzberg jetzt geeinigt.  Für die Innenverwaltung steht rechtssicheres Handeln nach eigenen Angaben an oberster Stelle. Aus diesem Grund wurde zwischen der Bezirksaufsicht, dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der Vertreterin des Eigentümers nun das weitere Verfahren mit der Immobilie […]

Weiterlesen.

Der neue Trend für flexibles Wohnen

Der neue Trend für flexibles Wohnen

Mit Modulsofas von SOFACOMPANY flexibel und vielseitig das eigene Zuhause individuell (um-)gestalten. Anzeige Mit den flexiblen Modulsofas trifft SOFACOMPANY den aktuellen Zeitgeist: Unser alltägliches Leben befindet sich permanent im Wandeln. Nicht nur, weil wir inzwischen viel öfter umziehen. Auch, weil sich der eigene Stil und unsere Ansprüche an ein Möbel stetig verändern. So individuell wie […]

Weiterlesen.

Das Heizkraftwerk Wilmersdorf verabschiedet sich

Das Heizkraftwerk Wilmersdorf verabschiedet sich

Seine Geschichte beginnt im Jahr 1911. Doch älter als nunmehr 110 Jahre wird das markante Kraftwerk an der Stadtautobahn A100 nicht. Vattenfall nimmt das Heizkraftwerk Wilmersdorf vom Netz, wie der Energiekonzern mitteilte. Demnach startet Vattenfall im Juni dieses Jahres mit dem Rückbau der drei weithin sichtbaren Schornsteine und Kesselhäuser. Damit verschwindet ein Wahrzeichen aus dem […]

Weiterlesen.

Basische Ernährung: Viel Gemüse, wenig Fleisch

Basische Ernährung: Viel Gemüse, wenig Fleisch

Was eine Umstellung auf basische Ernährung wirklich bringt und was Sie bei der Umstellung beachten sollten.  Immer wieder stellen wir unsere Ernährung auf den Prüfstand: Oft fokussieren wir uns dabei auf Zucker und Fett oder auf die Frage, wie viele tierische Produkte auf dem Speiseplan stehen sollten. Meist keine so große Rolle spielt der Einfluss […]

Weiterlesen.

Mehr Busspuren für Berlin

Mehr Busspuren für Berlin

Berlins Busspurennetz soll weiter wachsen. Damit die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) schneller vorankommen, werden zusätzliche Fahrstreifen für sie reserviert. Bis zur Markierung einer Busspur vergehen oft Jahre. Es geht um 13 Straßenabschnitte mit einer Gesamtlänge von 6.905 Metern, so Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Doch bis neue Busspuren tatsächlich markiert werden, […]

Weiterlesen.

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz im Spandauer Ortsteil Haselhorst wird umgebaut. Dafür wird der Bereich an zwei Wochenenden vollgesperrt. Die Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz in Haselhorst stehen kurz vor dem Abschluss. Damit auch die nördliche Fahrbahn der Nonnendammallee (Fahrtrichtung Spandau) im Bereich des Platzes saniert werden kann, sind an zwei Wochenenden im April Vollsperrungen für einige Fahrtrichtungen erforderlich. Das […]

Weiterlesen.

Neukölln: Vorlesewettbewerb der Helene-Nathan-Bibliothek diesmal digital

Neukölln: Vorlesewettbewerb der Helene-Nathan-Bibliothek diesmal digital

Die Helene-Nathan-Bibliothek organisiert den diesjährigen Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs, der pandemiebedingt digital per Video übertragen wird. 19 Grundschulen haben ihre Schulsieger gemeldet, die bis Mitte Februar ihren Vorlesebeitrag aufzeichnen und über das Video-Portal des Wettbewerbs hochladen konnten. In einem Zwischenentscheid haben sich sechs Kinder für den Bezirksentscheid qualifiziert. “Ihre Begeisterung für Bücher und tolle Geschichten sowie […]

Weiterlesen.

Verkehrswende in Berlin: Die Menschen radeln dem Senat davon

Verkehrswende in Berlin: Die Menschen radeln dem Senat davon

Rund 14 Prozent mehr Radfahrer hat der Berliner Senat im vergangenen Jahr gezählt. Das nährt Hoffnungen darauf, dass die Verkehrswende in der Hauptstadt gelingen kann. Um diesen Trend auf sichere Füße zu stellen, fordert der ADFC mehr Tempo bei Radverkehrsprojekten.  Immer mehr Berliner steigen aufs Rad. Das zeigt die Auswertung der automatischen und der manuellen […]

Weiterlesen.

Berlin-Adlershof: Wissen kann trotz Krise wirtschaften

Berlin-Adlershof: Wissen kann trotz Krise wirtschaften

Die am Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Adlershof ansässigen Unternehmen konnten im Jahr 2020 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Ende des Jahres lagen die Umsätze und Haushaltsmittel laut Mitteilung der WISTA Management GmbH mit 2,86 Milliarden Euro um 6,8 Prozent über denen des Vorjahres. Trotz Corona-Krise, kann die Berliner Wirtschaft Gewinner vermelden. Und die kommen auch aus Treptow-Köpenick. Die […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Flussbad-Planer reagieren auf Kritik

Berlin-Mitte: Flussbad-Planer reagieren auf Kritik

Spreebad: Verein kontert Kritik in einem Offenen Brief – und hält weiterhin an Planungen fest. Die Planer des Flussbades in der Spree sind Kritik gewohnt. Sie zielt vor allem auf die Kosten des Projekts, die viele für unverhältnismäßig halten. Aber auch die Gefahr, dass ein Spreebad zu Übernutzung und Verschmutzung von Berlins historischer Mitte führen […]

Weiterlesen.

Grüne fordern Dieselverbot auf dem Müggelsee

Grüne fordern Dieselverbot auf dem Müggelsee

Per Beschlussvorlage ruft die Grünen-Fraktion Treptow-Köpenick quasi zum Verbot von benzin- und dieselbetriebenen Fahrzeugen auf dem Müggelsee auf. Demnach sollen ab dem Jahr 2025 nur noch Boote mit Elektro- oder Hybridmotoren Berlins größten See befahren dürfen. Auf dem Müggelsee und dessen Uferregionen sollen in Zukunft Boote und Schiffe abgasfrei und ohne Motorenlärm verkehren. Die Beschlussvorlage […]

Weiterlesen.

Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf: Positives Echo für Hochhaus-Vision

Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf: Positives Echo für Hochhaus-Vision

Reinickendorfs SPD-Fraktion begrüßt die Empfehlung des Baukollegiums Berlin für die Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktes. Hochhäuser am Kurt-Schumacher-Platz: Die Empfehlung des Baukollegiums Berlin für die künftige Gestaltung des Verkehrsknotenpunktes im Süden von Reinickendorf stößt unter Bezirkspolitikern auf offene Ohren. „Der Platz muss im wahrsten Sinne des Wortes ,mehr Gewicht’ bekommen“, sagt Angela Budweg, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion […]

Weiterlesen.

Berlin-Marienfelde: Job-Abbau für den E-Daimler?

Berlin-Marienfelde: Job-Abbau für den E-Daimler?

In Marienfelde wollen Mercedes Benz und Siemens gemeinsame Sache beim Aufbau einer voll digitalisierten Produktion von Elektroautos machen. Wie viele Arbeitsplätze künftig an dem traditionsreichen Mercedes-Standort noch gebraucht werden, ist unklar.  Der so entstehende „Digital Factory Campus“ solle als Vorreiter für alle 30 weltweiten Mercedes-Werke dienen, heißt es in einer Mitteilung der beiden Konzerne. „Wir […]

Weiterlesen.

Umgang mit FFP2-Tragepflicht: Arbeitgeber muss Pausenzeiten festlegen

Umgang mit FFP2-Tragepflicht: Arbeitgeber muss Pausenzeiten festlegen

Gibt es am Arbeitsplatz eine Tragepflicht für FFP2-Masken, muss es auch festgelegte Trage- und Erholungszeiten geben. Das erklärt Stefan Mayer von der Präventionsabteilung der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW). Dazu müssen Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung vornehmen. Die Tragezeit und die Dauer der Pausen richten sich dann zum Beispiel nach der Schwere der Tätigkeit, den Arbeitsbedingungen vor […]

Weiterlesen.

Neuköllner Lehrer dreht mit seinen Schülern Videos für Tiktok

Neuköllner Lehrer dreht mit seinen Schülern Videos für Tiktok

Videos für Tiktok mit dem Lehrer drehen? Klingt unwirklich – und ist doch Realität.  Der Neuköllner Lehrer Robin Grimm ist mit seinem Tiktok-Kanal “herr.grimm” für den Goldenen Blogger 2021 nominiert worden. Seit einem Jahr veröffentlicht er satirische Videos zum Thema Schule.  Bei einem Interview mit dem rbb verriet der Lehrer, dass die Idee dafür auf […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Das Haus an der Burgsdorfstraße 1 steht seit knapp 20 Jahren leer. Nun könnte die Ruine endlich abgerissen werden. Die Eigentümerin hat abermals eine Frist zur Instandsetzung verstreichen lassen. Leerstehende Geisterhäuser, mit denen über Jahre hinweg nichts passiert, gibt es in Berlin einige. Das Gebäude an der Burgsdorfstraße ist eines dieser Geisterhäuser. Hier sorgten herabfallende […]

Weiterlesen.