Aktuelles aus dem Bereich Aktuelles

Ideen für eine baldige Öffnung von Restaurants und Cafés

Ideen für eine baldige Öffnung von Restaurants und Cafés

Wie lassen sich Restaurant- und Kneipenöffnungen mit der anhaltenden Pandemie vereinbaren? Darüber diskutieren gerade Politik und Wirtschaft – auch in den Bezirken. Die gehen dabei unterschiedliche Wege. Während Mitte bald ein Modellprojekt starten möchte, in dem ein tagesaktueller negativer Corona-Test genauso eine Rolle spielt wie drei Apps, darunter die Luca-App (zur Kontaktnachverfolgung), eine Ticketing-App (um […]

Weiterlesen.

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Auf dem Grundstück der Birken-Grundschule des Inklusiven Campus Spandau entsteht der berlinweit zweite Schulergänzungsbau in Holzmodulbauweise. Auch bei der Bernhard-Grzimek-Grundschule in Lichtenberg setzt der Senat auf Holz. Kürzlich wurden auf der Baustelle an der Hügelschanze in Spandau die Module zum Rohbau zusammengefügt (siege Foto). Ab dem kommenden September sollen dort Kinder lernen, hieß es von […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Gemeinschaftsgarten entsteht im Blankensteinpark

Berlin-Pankow: Gemeinschaftsgarten entsteht im Blankensteinpark

Im Blankensteinpark mitten im Bezirksdreieck Pankow, Lichtenberg und Friedrichshain entsteht gerade ein Gemeinschaftsgarten. Ein neuer Gemeinschaftsgarten, in dem sich Menschen unabhängig von sozialem Status, Religion oder Herkunft treffen und austauschen können – das ist das Konzept der Initiative „Kunst & Gemüse“, die ein Projekt am südlichen Blankensteinpark für alle Interessierten initiiert. Für einen lebendigeren Kiez […]

Weiterlesen.

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz im Spandauer Ortsteil Haselhorst wird umgebaut. Dafür wird der Bereich an zwei Wochenenden vollgesperrt. Die Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz in Haselhorst stehen kurz vor dem Abschluss. Damit auch die nördliche Fahrbahn der Nonnendammallee (Fahrtrichtung Spandau) im Bereich des Platzes saniert werden kann, sind an zwei Wochenenden im April Vollsperrungen für einige Fahrtrichtungen erforderlich. Das […]

Weiterlesen.

Neukölln: Vorlesewettbewerb der Helene-Nathan-Bibliothek diesmal digital

Neukölln: Vorlesewettbewerb der Helene-Nathan-Bibliothek diesmal digital

Die Helene-Nathan-Bibliothek organisiert den diesjährigen Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs, der pandemiebedingt digital per Video übertragen wird. 19 Grundschulen haben ihre Schulsieger gemeldet, die bis Mitte Februar ihren Vorlesebeitrag aufzeichnen und über das Video-Portal des Wettbewerbs hochladen konnten. In einem Zwischenentscheid haben sich sechs Kinder für den Bezirksentscheid qualifiziert. “Ihre Begeisterung für Bücher und tolle Geschichten sowie […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Das Haus an der Burgsdorfstraße 1 steht seit knapp 20 Jahren leer. Nun könnte die Ruine endlich abgerissen werden. Die Eigentümerin hat abermals eine Frist zur Instandsetzung verstreichen lassen. Leerstehende Geisterhäuser, mit denen über Jahre hinweg nichts passiert, gibt es in Berlin einige. Das Gebäude an der Burgsdorfstraße ist eines dieser Geisterhäuser. Hier sorgten herabfallende […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Stillstand am Caligariplatz

Berlin-Weißensee: Stillstand am Caligariplatz

Die sogenannte Weißenseer Spitze, also der Bereich rund um Caligariplatz, Heinersdorfer Straße sowie Gustav-Adolf-Straße in Richtung Prenzlauer Promenade, soll aufgewertet werden. Bemühungen dazu gibt es bereit seit einigen Jahren. Passiert ist bislang allerdings nicht viel. Umgestaltungen wären im Rahmen von Sanierungs- und Baumaßnahmen im Quartier Langhansstraße denkbar, so die grobe Planung, die 2019 Form angenommen […]

Weiterlesen.

Berlin-Malchow: Saatkartoffeln für Hobby- und Kleingärtner

Berlin-Malchow: Saatkartoffeln für Hobby- und Kleingärtner

Der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN e. V. ) – aus Greiffenberg beliefert den NaturHofladen in Malchow traditionell mit verschiedenen Sorten an Saatkartoffeln. So können sich Klein- und Hobbygärtner zum Frühlings- und Pflanz-Auftakt inspirieren lassen: Ob rosa-, gelb-, rot- oder blauschalige Sorten oder Knollen in Form von Hörnchen und Kipfeln: […]

Weiterlesen.

Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Sondersitzung wird ausschließlich für Einwohnerfragen am 15. April online anberaumt. Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg wird am 15. April, ab 18 Uhr, als Sondersitzung einberufen und im Live-Stream übertragen. Da in den vergangenen Monaten pandemiebedingt die Durchführung regulärer Einwohnerfragestunden nicht möglich war, wird die auf zwei Stunden begrenzte Sondersitzung ausschließlich als Einwohnerfragestunde stattfinden. Dazu eingereichte Fragen sollen möglichst kurz […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Entzug von Hildmanns Gaststättenerlaubnis gefordert

Berlin-Charlottenburg: Entzug von Hildmanns Gaststättenerlaubnis gefordert

Der frühere Vegan-Koch Attila Hildmann ist wohl in der Türkei untergetaucht. Seine Bio-Snackbar an der Schillerstraße aber kann weiterhin besucht werden. Nun fordert ein Bundestagsabgeordneter den Einzug seiner Gaststättenerlaubnis. Er wird wegen des dringenden Verdachts der Volksverhetzung per Haftbefehl gesucht, ist in der Türkei untergetaucht, doch seine Snackbar in Charlottenburg ist weiterhin geöffnet. Attila Hildmann […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshagen: Bürger gestalten ihre Bibliothek

Berlin-Friedrichshagen: Bürger gestalten ihre Bibliothek

Die Fläche der Johannes-Bobrowski-Bibliothek (JBB) reicht für ein angemessenes bibliothekarisches Angebot im Kiez schon lange nicht mehr aus. Daher wird ein neuer und erweiterter Standort für die Stadtteilbibliothek Friedrichshagen geplant. Die Stadtteilbibliothek Friedrichshagen – die Johannes-Bobrowski-Bibliothek (JBB) – befindet sich in der Peter-Hille-Straße auf dem Gelände der Friedrichshagener Grundschule. In der Vergangenheit wurde der Raum […]

Weiterlesen.

Schöneberg: Die Berliner Brunnensaison ist eröffnet!

Schöneberg: Die Berliner Brunnensaison ist eröffnet!

Die Temperaturen steigen. Und die Brunnen im Rudolph-Wilde-Park sprudeln wieder. Am 26. März um 11 Uhr schossen die Fontänen rund um den Goldenen Hirschen in die Höhe. Damit ist die Berliner Brunnensaison offiziell eröffnet. Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneber, Angelika Schöttler, (SPD) und Wasserbetriebe-Vorstandschef Jörg Simon läuteten die Berliner Brunnensaison im Schöneberger Rudolph-Wilde-Park ein.  Schöttler freute […]

Weiterlesen.

Arbeitgeber müssen Corona-Tests anbieten

Arbeitgeber müssen Corona-Tests anbieten

Angesichts steigender Infektionszahlen erhöht der Berliner Senat den Druck auf die Wirtschaft, ihren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu leisten. Seit Mittwoch müssen Arbeitgeber zweimal in der Woche einen kostenlosen Corona-Test für die Beschäftigten ermöglichen. Für die Belegschaft bestehe aber keine Testpflicht, sagte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) im rbb. „Der entscheidende Punkt bleibt, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lankwitz: Neuer Schwung für Kiezleben am Kamenzer Damm

Berlin-Lankwitz: Neuer Schwung für Kiezleben am Kamenzer Damm

Ein Senatsprogramm stärkt das Engagement von Anwohnern in Großsiedlungen. Davon profitiert auch der Kiez am Kamenzer Damm in Steglitz-Zehlendorf. In Kürze wird ein weiteres Kiez-Projekt am Kamenzer Damm seine Arbeit aufnehmen. Das Vorhaben in der Trägerschaft des Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V. wird eine Auseinandersetzung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit ihrem Wohnort ermöglichen und Potenziale und […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Auszeichnung für fünf junge Musiker

Marzahn-Hellersdorf: Auszeichnung für fünf junge Musiker

Beim berlinweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ haben sich fünf Musiker aus Marzahn-Hellersdorf durchgesetzt. “Trotz Pandemie wird weiterhin musiziert! Gleichwohl auch der meiste Unterricht online geleistet wird und dies eine große Herausforderung ist, haben sich gleich fünf junge Musikerinnen und Musiker aus unserem Bezirk ausgezeichnet präsentiert”, lobte Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) die Leistungen der jungen Künstlerinnen […]

Weiterlesen.

Sportanlagen in Spandau: Bürger können Ideen einbringen

Sportanlagen in Spandau: Bürger können Ideen einbringen

Der Bezirk Spandau will die Voraussetzungen für den Vereins- und Individualsport verbessern. Die Spandauer werden dazu aufgerufen, Wünsche und Ideen beizusteuern. Um die sportliche Infrastruktur in Spandau zu überprüfen und zusätzliche Wünsche der Bevölkerung und Bedarfe sammeln, hat die Verwaltung eine Bestandsaufnahme und Bedarfsermittlung gestartet. Auf der Online-Beteiligungsplattform mein.berlin.de können sich Bürger über die Zielsetzungen […]

Weiterlesen.

Britzer Garten bittet Besucher um Ideen für Weiterentwicklung

Britzer Garten bittet Besucher um Ideen für Weiterentwicklung

In den kommenden Jahren erfahren einzelne Bereiche des Britzer Gartens eine schrittweise Weiterentwicklung. Und Besucher dürfen sich daran beteiligen.  Ziel ist es dabei, die besondere Identität des Britzer Gartens zu erhalten und den Park zukunftsgerichtet noch besucherfreundlicher für junge und alte Bürger aus ganz Berlin zu gestalten. Dies teilte der Britzer Garten in einer Aussendung […]

Weiterlesen.

Pankow: Bezirksamt will über Schulanbau im Thälmann-Park aufklären

Pankow: Bezirksamt will über Schulanbau im Thälmann-Park aufklären

Die Ankündigung, bald mit den Arbeiten eines Schulanbaus im Thälmann-Park beginnen zu wollen, sorgte im Bezirk und darüber hinaus für einige Kritik. Nun soll eine Themenseite für Klarheit sorgen.  Viele Anwohner befürchten, dass der Park durch den Neubau an der bestehenden Grundschule am Planetarium für eine unnötige Zerstückelung der Grünanlage sorgen könnte. Das Bezirksamt hält […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Bibliothek sucht Zeitzeugen und Fotos

Charlottenburg: Bibliothek sucht Zeitzeugen und Fotos

Das Verwaltungsinformationszentrum Charlottenburg ist eine Serviceeinrichtung für die Bezirksverwaltung Charlottenburg-Wilmersdorf und fungiert zeitgleich als Bibliothek. Nun arbeitet das VIZ an einem Projekt zu seiner eigenen Geschichte. Hervorgegangen ist das Verwaltungsinformationszentrum (VIZ) aus den Magistratsbibliotheken Charlottenburg und Wilmersdorf und kann inzwischen auf eine lange Geschichte zurückblicken. Magistratsbibliotheken wurden in Preußen mit der Einführung der Städteordnung ab […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick: Neue Heimat für Mosaikwandbilder gesucht

Treptow-Köpenick: Neue Heimat für Mosaikwandbilder gesucht

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick sucht Standorte für zwei großformatige Mosaike aus dem Jahr 1977. Auf Anregung der „Fachkommission für Kunst im öffentlichen Raum“ des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick konnten zwei großformatige Mosaike aus dem Jahr 1977 aus dem abgerissenen Kulturhaus in der Fließstraße in Schöneweide gerettet werden. Das Motiv “Vögel” im Format fünf mal sieben […]

Weiterlesen.

Neues Familienbüro für Berlin-Pankow

Neues Familienbüro für Berlin-Pankow

Das Familienbüro des Jugendamtes Pankow nimmt am 1. April die Arbeit auf. Dort gibt es Infos und Hilfe bei Fragen rund um Kinder und Familie. Das Familienbüro Pankow ist eine neu geschaffene Anlaufstelle, bei der Familien Informationen zu den Angeboten des Jugendamtes, eine Erstberatung, eine Unterstützung bei der Antragsstellung sowie Terminvergaben für einzelne Bereiche des […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Cleantech-Park wird zum Zukunftsort

Marzahn-Hellersdorf: Cleantech-Park wird zum Zukunftsort

In einem Gemeinschaftsprojekt von Bezirk, Senat, der WISTA Management GmbH und der HTW Berlin sollen Wirtschaft und Wissenschaft am Marzahner Cleantech-Park enger miteinander verknüpft werden. Seit gut fünf Jahren gibt es bereits das als CleanTech Business Park ausgewiesene Gelände an der Bitterfelder Straße in der Grenzregion zwischen Marzahn-Hellersdorf und Hohenschönhausen. In Sichtweite zur Berliner Stadtgrenze soll dieser […]

Weiterlesen.

Frühlingsgruß per Stream vom Potsdamer Platz

Frühlingsgruß per Stream vom Potsdamer Platz

Am 27. März steigt für alle Berliner eine kleine Frühlingsparty am Potsdamer Platz – natürlich unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen. Das Besondere an diesem Nachmittag: Berliner sowie alle Kulturinteressierten können online und kostenfrei per Video-Stream dabei sein – der Stream ist im Anschluss weitere zehn Tage lang kostenfrei im Internet abrufbar. Das Programm: Ab 14 Uhr […]

Weiterlesen.

Ein Leser berichtet: So läuft die Corona-Impfung ab

Ein Leser berichtet: So läuft die Corona-Impfung ab

Bislang konnte die Impfstrategie in Deutschland nicht gerade mit Schnelligkeit und Flexibilität punkten. Einige Berliner wurden aber bereits geimpft. Darunter auch Friedrich W. Zimmermann, der seine Impferfahrung schildert: Weil ich schon so alt bin, bekam ich nun auch meine erste Spritze. Durch gute und schlechte Ratschläge verunsichert, finde ich den Weg nach Wedding ins Erika-Heß-Eisstadion, […]

Weiterlesen.

Nach einem Jahr Pandemie: Verkehrte Welt in Zoo und Tierpark

Nach einem Jahr Pandemie: Verkehrte Welt in Zoo und Tierpark

Bilanz: Wie Zoo und Tierpark Berlin die Pandemie meistern. Nach einem bärenstarken Erfolgsjahr mit rund 5,5 Millionen Gästen in 2019 stand die Welt im vergangenen Jahr auch für die Zoologischen Gärten Berlin auf dem Kopf. Die beliebten Bärenbrüder Pit und Paule absolvierten ihren – von Panda-Fans lange herbeigesehnten – ersten Ausflug unter Ausschluss der Öffentlichkeit […]

Weiterlesen.