Aktuelles aus dem Bereich Aktuelles

Berlin-Lichtenberg: Die Lions spielen Flag-Football beim BVB 49

Berlin-Lichtenberg: Die Lions spielen Flag-Football beim BVB 49

Neue Abteilung des Vereins sucht Mitspieler für Trainings, Liga und Turniere. Vieles ist neu beim traditionsreichen SV BVB 49 Lichtenberg. Beachvolleyballplätze, neue Fußballfelder und eine neue Tartanbahn sind die augenfälligsten Neuerungen auf dem traditionsreichen Gelände an der Lichtenberger Siegfriedstraße, die mit Bezirks- und Senatsmitteln in den vergangenen Monaten gebaut wurden. Historische Ruine in Lichtenberg Während […]

Weiterlesen.

Berliner Ku’damm: Vom Raser- zum Fußgängerparadies

Berliner Ku’damm: Vom Raser- zum Fußgängerparadies

Linke und Grüne im Bezirksparlament wollen den Kurfürstendamm klimafreundlicher gestalten. Nach einem erneuten Unfall im Zusammenhang mit einem illegalen Autorennen auf dem Kurfürstendamm vor einigen Wochen mehren sich die Forderungen nach einer Umgestaltung der beliebten Raserstrecke. „Eine Verschärfung der Strafen scheint die Raser nicht abzuschrecken. Um das Rasen auf dem Kurfürstendamm dauerhaft unmöglich zu machen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Himmelbeet erhält erneut Aufschub

Berlin-Wedding: Himmelbeet erhält erneut Aufschub

Noch ein weiteres Jahr kann das Projekt an der Ruheplatzstraße bleiben. Der Gemeinschaftsgarten „Himmelbeet“ darf noch ein Jahr an seinem Standort an der Ruheplatzstraße bleiben. Das wurde in der vergangenen Sitzung des Bezirksparlaments beschlossen. Das Projekt hat also erneut eine Schonfrist erhalten. Zum mittlerweile vierten Mal. Entsprechend fällt die Reaktion der Betreiber aus. Situation hat […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Drogen, Schläge, Kriminalitätshotspot

Kreuzberg: Drogen, Schläge, Kriminalitätshotspot

Kreuzberg: Auch das Schlesische Tor und der Wrangelkiez gelten seit Kurzem offiziell als Kriminalitätshotspots  Drogenhandel, Gewalt, sexuelle Belästigung: Berlin hat immer wieder Probleme mit harter Kriminalität, Bandenbildung und dem Unsicherheitsgefühl der Anwohner. Nun scheinen sich die Kriminalitätshotspots in Kreuzberg von Görlitzer Park & Co auf andere Brennpunkte ausgeweitet zu haben. Zwischen 2017 und 2019 sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Hoffnung für das Monbijou-Theater

Berlin-Mitte: Hoffnung für das Monbijou-Theater

Ist der letzte Vorhang fürs Monbijou-Theater doch noch nicht gefallen? Die CDU-Fraktion Mitte will den Kulturstandort reaktivieren. Gibt es doch noch ein Happy End für das Monbijou-Theater? Fest steht, dass in diesem Drama der letzte Vorhang immer noch nicht gefallen zu sein scheint. So wurde in der vergangenen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung die Grundlage für eine […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Magisches Jubiläum in den Gärten der Welt

Marzahn-Hellersdorf: Magisches Jubiläum in den Gärten der Welt

Der „Chinesische Garten“ feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Noch bis zum 26. September dauert die Jubiläumsfeier „20 Jahre Chinesischer Garten“ in den Gärten der Welt am Blumberger Damm. Jeweils mit Einbruch der Dunkelheit können die Gäste den „Chinesischen Garten“ bei einem „Mondlichter-Rundgang“ mit diversen Lichtspielen und Illuminationen neu entdecken. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist das traditionelle Mondfest […]

Weiterlesen.

Corona-Krise: Reinickendorf genehmigt Heizpilze für Lokale

Corona-Krise: Reinickendorf genehmigt Heizpilze für Lokale

Als erster Berliner Bezirk hat Reinickendorf hat den Weg geebnet, um Gastwirten wegen der Corona-Situation das Betreiben von Heizpilzen für die kommende Herbst- und Wintersaison zu erlauben. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Bezirksamt einstimmig auf seiner Sitzung am Dienstag. “Somit können Heizpilze und Elektrowärmestrahler angesichts der existenzbedrohenden Situation für Gastwirte auf Antrag bis zum 31. […]

Weiterlesen.

Heidekrautbahn im Berliner Norden: Betreiber hält an Zeitplan fest

Heidekrautbahn im Berliner Norden: Betreiber hält an Zeitplan fest

Bis zum Dezember 2023 sollen wieder Züge von Basdorf nach Wilhelmsruh rollen. Brandenburger Ministerium erwartet Verzögerung. Bis zum Dezember 2023 sollen wieder Züge auf der Stammstrecke der Heidekrautbahn von Basdorf nach Wilhelmsruh rollen. An diesem, bereits im vergangenen Jahr verkündeten Ziel hält die Niederbarnimer Eisenbahn-AG (NEB) auch weiterhin fest. Man sei optimistisch, dass mit den […]

Weiterlesen.

Lichterfest-Saison geht in die nächste Runde: Berlins Fassaden leuchten wieder

Lichterfest-Saison geht in die nächste Runde: Berlins Fassaden leuchten wieder

Vom 25. September bis zum 4. Oktober feiert „Berlin leuchtet“ 30 Jahre Deutsche Einheit. Nach dem „Festival of Lights“ ist vor „Berlin leuchtet“. Bereits zum achten Mal werden vom 25. September bis 4. Oktober wieder einige der beeindruckendsten Gebäude der Stadt mit künstlerischen Lichtproduktionen verziert. Neben der spektakulären Beleuchtung durch Illuminationen, Projektionen, Video Mapping, Videokunst […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Pacelliallee soll umbenannt werden

Berlin-Dahlem:  Pacelliallee soll umbenannt werden

Eine Initiative fordert die Umbenennung der Pacelliallee. Der Namensgeber habe über Jahrzehnte antisemitische Klischees verbreitet, heißt es in der Petition. Nach dem Eklat um die Neubenennung der Mohrenstraße bahnt sich in Berlin ein neuer Streit um einen Straßennamen an. Nun ist die Pacelliallee in Dahlem ins Visier von Kritikern geraten. Die Historiker Ralf Balke und […]

Weiterlesen.

Berlin-Hellersdorf: Spannende Ausstellung über eine Großwohnsiedlung

Berlin-Hellersdorf: Spannende Ausstellung über eine Großwohnsiedlung

Die Ergebnisse eines künstlerischen Rechercheprojektes sind jetzt an drei Standorten im Bezirk zu sehen. Noch bis zum 11. Oktober ist im Bezirk auf Großplakaten die Ausstellung „Die Pampa lebt – Hellersdorf als Großwohnsiedlung gestern, heute und morgen“ zu sehen. Die von den Künstlern Eva Hertzsch und Adam Page initiierte Schau ist am Alice-Salomon-Platz, vor dem […]

Weiterlesen.

Tour zur Kunst im Treptower Park

Tour zur Kunst im Treptower Park

Spaziergang am 27. September führt zu den Skulpturen auf den Grünflächen im Park. Der Treptower Park ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch der Kunst: Im Laufe der zurückliegenden 50 Jahre wurden in die großzügigen Anlagen zahlreiche Kunstwerke eingefügt, vor allem Skulpturen. Auch sie tragen mit dazu bei, diesem wichtigen innerstädtischen Erholungsraum ein vielfältiges […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Stadtumbau im Märkischen Viertel zu besichtigen

Berlin-Reinickendorf: Stadtumbau im Märkischen Viertel zu besichtigen

Eine Freiluft-Ausstellung am Wilhelmsruher Damm zieht nach zehn Jahren Bilanz. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Stadtentwicklungsprogramms und der bislang erfolgreich umgesetzten Maßnahmen wird vom 26. September bis zum 26. Oktober eine Open-Air-Ausstellung zu zehn Jahren Stadtumbau im Märkischen Viertel gezeigt. Die Ausstellung ist neben der Viertel-Box der Gesobau am Wilhelmsruher Damm (gegenüber des Märkischen Zentrums) […]

Weiterlesen.

Berliner Osten: Straßenprojekt TVO wird immer teurer

Berliner Osten: Straßenprojekt TVO wird immer teurer

Die Tangentialverbindung Ost zwischen Marzahn und Köpenick bereitet Bau- und Kostenprobleme. Sie war schon zu DDR-Zeiten geplant. Während der 1990er-Jahre kam das Vorhaben, zwischen Marzahn und Köpenick eine weitere Straße zu bauen, endlich in Gang. Doch weil die Pläne auf politischen Druck mehrmals geändert wurden, gab es beim Projekt Tangentialverbindung Ost (TVO) immer wieder Verzögerungen. […]

Weiterlesen.

Berlin-Wilmersdorf: Ein neuer Kunstraum für die Künstlerkolonie

Berlin-Wilmersdorf: Ein neuer Kunstraum für die Künstlerkolonie

Treffpunkt für Künstler, Nachbarn und Interessierte offiziell eröffnet. Eigentlich sollte das Programm im neuen Ausstellungs- und Veranstaltungsraum der Künstlerkolonie, passenderweise „KunstRaum“ getauft, bereits vor einigen Monaten öffnen. Coronabedingt hat sich die Eröffnung zwar verschoben, der Freude der Künstler über den Neuzugang aber hat dies keinen Abbruch getan. An der Adresse Breitenbachplatz 1 in den Kolonnaden […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Rave im Zeichen von Corona

Berlin-Lichtenberg: Rave im Zeichen von Corona

Immobilienentwickler stellt Fläche zur kulturellen Nutzung zur Verfügung. Darauf haben viele Tanzwütige lange warten müssen: Am 19. und 20. September präsentieren Domestic Affairs, Out_Wire und Warning auf dem Gelände der Kulturoase Lichtenberg, Bürknersfelder Straße 10, den „Safe * Rave“. Auf der Veranstalterseite heißt es dazu, dass man nach mehr als einem halben Jahr die Tatsache […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: Schloßstraße soll Parkplätze verlieren

Berlin-Steglitz: Schloßstraße soll Parkplätze verlieren

Um die Probleme mit Falschparkern in der Schloßstraße aus der Welt zu schaffen, macht die Linksfraktion einen radikalen Vorschlag. Die Lage in der Schloßstraße ist verfahren. Weil Ladezonen immer wieder zugeparkt werden, müssen Lieferanten auf andere Flächen ausweichen und blockieren etwa Radwege. Ordnungsamt und Polizei kommen bei der Verfolgung kaum hinterher. Und das ist nicht […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Haus der Materialisierung eröffnet

Berlin-Mitte: Haus der Materialisierung eröffnet

Berliner Stadtmission beteiligt sich am Projekt am „Allesandersplatz”. Sie nähen aus alten T-Shirts Unterhosen für Obdachlose, geben Gegenständen aus Holz und Metall eine neue Bestimmung und zeigen mit dem „Leihladen“ ökologische und klimafreundliche Alternativen zu Überkonsum und Umweltbelastung. Sie, das sind die Pioniere im Haus der Materialisierung. Das ist der ebenerdige Teil im runtergerockten Haus […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: 137 neue Wohnungen im Wohnpark Mariendorf

Tempelhof-Schöneberg: 137 neue Wohnungen im Wohnpark Mariendorf

Wohnpark Mariendorf im Wachstum: Grundsteine für drei neue Gebäude gelegt Drei Neubauten werden den Wohnpark Mariendorf an der Ringstraße bald ergänzen. Die 137 geplanten Wohnungen sollen dazu beitragen, leistbares Wohnen in Berlin zu unterstützen. Der Umsetzung dieses Ziels hat sich das Bauprojekt im Wohnquartier Mariendorf nun ein wenig angenähert. Die Projektbeteiligten versenkten vergangene Woche nämlich […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Insekten retten im Samariterkiez

Berlin-Friedrichshain: Insekten retten im Samariterkiez

Die Bänschpromenade soll grüner werden und Insekten wertvollen Lebensraum bieten. Das Insektensterben und ökologische Ungleichgewicht sind ein Problem. Weltweit spitzt sich die allgemeine Klima-Krise zu. Zumindest auf lokaler Ebene möchten das Kiezbüro des Samariterviertels, die Nachbarschaftsinitiative „Green Kiez“ und die Deutsche Wildtierstiftung aktiv etwas dagegen tun. Denn jede noch so kleine Tat trägt etwas zur […]

Weiterlesen.

Zusammen sind wir Park: Einsatz fürs Berliner Stadtgrün

Zusammen sind wir Park: Einsatz fürs Berliner Stadtgrün

Startschuss für Initiative „Zusammen sind wir Park“. Müll, Drogenhandel, verwahloste Ecken: Viele der Parkanlagen und Grünflächen in Berlin laden derzeit nicht gerade zum Verweilen ein. Das soll sich bald ändern. „Zusammen sind wir Park“ heißt eine Senatsinitiative, die sich für Respekt und Wertschätzung im Berliner Stadtgrün einsetzt. „Wir werben für einen respektvollen Umgang mit dem […]

Weiterlesen.

Umbau des Boulevards Kastanienallee in Hellersdorf beginnt

Umbau des Boulevards Kastanienallee in Hellersdorf beginnt

In der neu gestalteten Hellersdorfer Kastanienallee in sollen sich Nachbarn in Zukunft wohlfühlen und treffen Die Umbauphase des Projekts „Umgestaltung des Boulevards Kastanienallee“ ist gestartet. Ziel ist die Aufwertung und Belebung des Quartiers in Hellersdorf. Dabei werden drei thematische Schwerpunkte verfolgt: die Erneuerung der Spielplätze, die Aufwertung des zentralen Platzes am Boulevard und die Errichtung […]

Weiterlesen.

Güterbahnhof Köpenick wird Stadtquartier

Güterbahnhof Köpenick wird Stadtquartier

Auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs in Köpenick sollen unter anderem 1.800 Wohnungen sowie drei Schulen entstehen. Zum Auftakt der Bürgerbeteiligung im Rahmen der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme ehemaliger Güterbahnhof Köpenick hatte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am 11. September zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerks Köpenick (Köpenicker Hof), Stellingdamm 15 eingeladen. Thematische Stationen […]

Weiterlesen.

Hohenschönhausen: Neues Quartier mit 2.200 Wohnungen

Hohenschönhausen: Neues Quartier mit 2.200 Wohnungen

Auf sieben Hektar entsteht in Berlin- Hohenschönhausen ein neues Wohnquartier mit Schule, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen Die beiden Projektpartner Belle Époque Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung mbH und die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH werden in den nächsten drei bis fünf Jahren in Hohenschönhausen im Quartier Gehrensee-, Haupt- und Wollenberger Straße auf 6,8 Hektar ein Hof- und Hochhausquartier mit […]

Weiterlesen.

Berliner Schulreinigung: Bürgerinitiative fordert Pilotprojekte in Bezirken

Berliner Schulreinigung: Bürgerinitiative fordert Pilotprojekte in Bezirken

Verdreckte Toiletten und klebrige Fußböden: An vielen Berliner Schulen hapert es bei Sauberkeit und Hygiene. Um gegen die seit Jahren herrschenden Mängel und die schlechten Arbeitsbedingungen der Reinigungskräfte an allgemeinbildenden Schulen vorzugehen, gründete sich 2019 die Bürgerinitiative (BI) “Schule in Not”. Die Kernforderung: Anstelle privater Firmen sollen die Bezirke die Schulreinigung steuern. Nun hat das […]

Weiterlesen.