Nettelbeckplatz: Wochenmarkt in Planung

Nettelbeckplatz: Wochenmarkt in Planung

Der Nettelbeckplatz soll außerdem durch eine erweitere Außenterrasse des Cafés Mirage aufgewertet werden. Aktuell lädt der Nettelbeckplatz am S-Bahnhof Wedding noch nicht zum langen Verweilen ein. Das soll sich künftig ändern, wenn es nach den Betreibern des Cafés Mirage an diesem Platz geht. Die wollen zunächst mit einer gestarteten Crowdfunding-Kampagne ihre Terrasse ausbauen. Zusammen mit […]

Weiterlesen.

Mit „StattReisen” virtuell Berlin erobern

Mit „StattReisen” virtuell Berlin erobern

Der Anbieter „StattReisen” geht neue Wege und erlaubt es, die Stadt vom heimischen Sofa aus zu erkunden.  Zurzeit schaut täglich die gesamte Republik gebannt auf die neuesten Mitteilungen aus dem Wedding. Hier stehen zwischen Seestraße und Nordufer verschiedene Gebäude des Robert-Koch-Instituts (kurz: RKI) mit Forschungseinrichtungen und einem Museum. Gegründet wurde das RKI 1891 als Königlich […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Himmelbeet im Ausnahmezustand

Berlin-Wedding: Himmelbeet im Ausnahmezustand

Die Suche nach einem neuen Standort ab Oktober dauert weiter an. Die Pflanzen und Kräuter im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet gedeihen prächtig, doch abgesehen von den Pächtern der Beete und den Betreibern des Gartens kann derzeit niemand in den Genuss des grünen Rückzugsortes mitten im Wedding kommen. Denn noch gibt es für Gemeinschaftsgärten kein Konzept, wie eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Der Kampf gegen illegale Müllentsorgung wird fortgesetzt

Berlin-Mitte: Der Kampf gegen illegale Müllentsorgung wird fortgesetzt

Bezirksamt gibt neue kostenlose Sperrmüllaktionstage bekannt.  Nachdem die bereits geplanten Termine der BSR im März und April aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, gab das Bezirksamt jetzt bekannt, dass die ab Mai geplanten Sperrmüllaktionstage wieder stattfinden. Bezirksamt und BSR setzen gemeinsam den Kampf gegen die illegale Müllentsorgung in Mitte fort. Ab dem 16. Mai haben Bürger wieder die […]

Weiterlesen.

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Ensemble kämpft sich durch die Corona-Krise. Auch wenn die ersten Museen in den kommenden Tagen ihre Türen wieder für Besucher öffnen dürfen, ist immer noch unklar, wie es mit den Kultureinrichtungen weitergeht. Das Prime Time Theater appelliert nun an den Senat, einen Fahrplan vorzulegen und die vielen Theater der Stadt finanziell zu unterstützen. „Wir haben […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Mehr Platz für Wildbienen im Volkspark Rehberge

Berlin-Wedding: Mehr Platz für Wildbienen im Volkspark Rehberge

Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf!“ erhält UN-Preis für biologische Vielfalt. Das Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf!“ der Deutschen Wildtier Stiftung und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz  ist mit dem Preis der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Das teilt das Bezirksamt mit. Mitte nimmt mit nunmehr […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Zwei temporäre Radwege kommen

Berlin-Mitte: Zwei temporäre Radwege kommen

Auch die Pläne für einen geschützten Radweg an der Amrumer Straße sollen bald umgesetzt werden. Jetzt geht es ganz schnell. Nachdem der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit der Einrichtung mehrerer temporärer Radwege vorgelegt hat, will Mitte nun nachziehen. So soll in den kommenden Woche ein breiter Radweg auf der Müllerstraße zwischen der Seestraße und dem U- und […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Parkmanager wieder im Einsatz

Berlin-Mitte: Parkmanager wieder im Einsatz

Das Pilotprojekt Parkdienst wird in ausgewählten Grünanlagen fortgesetzt. Wer an den Ostertagen einen Spaziergang unternommen hat, hat sich auf der einen oder anderen Grünfläche wahrscheinlich auch über achtlos auf den Boden geworfenen Müll geärgert. Der zunehmenden Vermüllung der Berliner Parks soll mit dem im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Pilotprojekt Parkdienst entgegengewirkt werden. Nach dem […]

Weiterlesen.

Wie der Wedding die Corona-Krise meistert

Wie der Wedding die Corona-Krise meistert

Lieferdienste, Cocktails to go und eine Videothek auf der Suche nach Normalität.  Der Wedding gilt nicht ohne Grund als einer der kreativsten Stadtteile Berlins. Auch in der Corona-Krise zeigen sich die Bewohner im Norden der Stadt von ihrer erfindungsreichen Seite. Kreativität ist in Zeiten von Corona, Ladenschließungen und Kurzarbeit ohnehin gefragter denn je. Kein Wunder […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Ordnungsamt zieht positive Bilanz

Berlin-Mitte: Ordnungsamt zieht positive Bilanz

Bei aktuellen Kontrollen nur wenige Verstöße gegen Corona-Maßnahmen festgestellt. Die meisten kontrollierten Gewerbe halten sich an die verhängten Regelungen, erklärte das Ordnungsamt nach den Kontrollen am Wochenende und Anfang der Woche. Kontrolliert wurden Restaurants und Imbisse genauso wie die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln in geöffneten Geschäften und Supermärkten sowie auf gesperrten Spielplätzen oder das Kontaktverbot […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Dem Sperrmüll den Kampf angesagt

Berlin-Wedding: Dem Sperrmüll den Kampf angesagt

BSR und Bezirksamt organisieren erneut Sperrmüllaktionstage. Ausgediente Matratzen, Sofas oder Kühlschränke: auf Berlins Straßen stapeln sich so einige Möbel und Haushaltsgegenstände. Vor allem in den Weddinger und Moabiter Kiezen ist illegal entsorgter Sperrmüll ein Problem. Ein Problem, dem das Bezirksamt zuletzt mit Sperrmüllaktionstagen den Kampf angesagt hat. Und die Aktion soll in diesem Jahr fortgeführt […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Berlin-Wedding: Internationale Wochen gegen Rassismus

Zwei Wochen lang locken Workshops, Filmvorführungen und mehr nach Wedding und Moabit. Vom 14. bis zum 29. März werden wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen aus Moabit und Wedding ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung setzen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sollen das bunte Miteinander und ein mitmenschliches Zusammenleben stärken. „Alltagsrassismus durchzieht unser Zusammenleben viel mehr […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Tanzend in den Frauenmärz

Berlin-Mitte: Tanzend in den Frauenmärz

Kinofilme, Bewegungsworkshops und eine Demonstration sind Teil des Aktionstags. Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März bieten die Weddinger und Moabiter Institutionen ein buntes Veranstaltungsprogramm. Den Startschuss in die Thementage gibt die Frauendemo am 8. März, um 14 Uhr. Vom Leopoldplatz geht es traditionell durch Mitte zum Alex. „Wir kämpfen für eine Gesellschaft frei von […]

Weiterlesen.

Gesundbrunnen: Vom Beamtentor zur Panke

Gesundbrunnen: Vom Beamtentor zur Panke

Der Gesundbrunnen ist ein geschichtsträchtiges Pflaster Startpunkt unseres Spaziergangs durch den Humboldthain und den Ortsteil Gesundbrunnen ist der U-Bahnhof Voltastraße der U8. Dort halten wir kurz am neugotischen Beamtentor, das an der Brunnenstraße im Schatten eines Büroturms steht und von den Architekten Paul Tropp und Franz Schwechten entworfen wurde. Das mit zahlreichen Symbolen zum Thema […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Spielhallen-Zahl sinkt weiter

Berlin-Mitte: Spielhallen-Zahl sinkt weiter

Alleine in Wedding und Moabit mussten im vergangenen Jahr 27 Casinos schließen. Das strengste Spielhallengesetz Deutschlands scheint zu wirken. Genau 80 Spielhallen mussten im Jahr 2019 in Berlin schließen, seit 2011 hat sich die Zahl damit praktisch halbiert. Das zeigen die veröffentlichten Zahlen des Berliner Senats auf eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Demnach […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte ruft den Klimanotstand aus

Berlin-Mitte ruft den Klimanotstand aus

Für das Bezirksparlament hat Klimaschutz oberste Priorität. Pankow und Charlottenburg-Wilmersdorf haben den Klimanotstand bereits in den vergangenen Monaten ausgerufen. In Mitte waren sich die Parteien bislang noch uneins. Nun erkannte zumindest die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Klimanotstand an. Sie fordern das Bezirksamt in einem Antrag auf, „den Klimanotstand ebenfalls anzuerkennen und über den Rat der Bürgermeister […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Wie umweltfreundlich sind die Kieze?

Berlin-Mitte: Wie umweltfreundlich sind die Kieze?

BSR-Aktionstage und „Ballot Bins“ sollen die Müllberge auf den Straßen verringern. Friedrichshain-Kreuzberg will Zero-Waste-Bezirk werden und die „Flut an Plastikflaschen, Coffee-To-Go-Bechern und anderen Einwegverpackungen stoppen“, ließ das Bezirksamt verlautbaren. Grund genug, einen Blick auf die Situation in den Kiezen zu werfen. Vor allem achtlos an der Straße abgestellter Sperrmüll sorgt im Wedding und in Moabit […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Die Mieter der Uferhallen starten eine Online-Petition. Seitdem die Uferhallen an der Weddinger Uferstraße 8 vor knapp zwei Jahren ihren Besitzer gewechselt haben, fürchten die Künstler um ihre Ateliers. Ganz unbegründet ist die Angst nicht. Immerhin handelt es sich bei den Käufern um ein Firmengeflecht, zu dem unter anderem auch die Samwer-Brüder gehören. Die hatten […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Tanzfestival für junges Publikum in den Uferstudios

Berlin-Wedding: Tanzfestival für junges Publikum in den Uferstudios

An acht Tagen präsentiert das Festival Produktionen aus ganz Europa. In den Uferstudios kommen Tänzer und Tanzfreudige immer auf ihre Kosten. Im Januar bietet das Programm in den Hallen an der Uferstraße 8 (Tor 2) mit der „Offensive Tanz“ Tanz- und Vermittlungsformate für Menschen zwischen null und 18 Jahren. Feier und Tanz „Als Zusammenschluss von […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Neues aus dem Prime Time Theater

Berlin-Wedding: Neues aus dem Prime Time Theater

Das Ensemble startet mit einer neuen Folge von „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“. Im Prime Time Theater an der Müllerstraße 163 war im vergangenen Jahr einiges los. Nach der drohenden Insolvenz und anschließenden Rettung der Kulturstätte durch die RAZ Kultur gGmbH startet das Theater mit neuen Folgen ihrer Erfolgs-Sitcom „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ in das neue […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Traglufthalle für alle geöffnet

Berlin-Wedding: Traglufthalle für alle geöffnet

Halle nach Heizproblemen wieder voll nutzbar. Bisher durften lediglich Vereinssportler und Schüler die neue Traglufthalle im Kombibad Seestraße nutzen. Nun steht sie allen Schwimmern zur Verfügung, wie die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) mitteilen. „Dafür findet das Schulschwimmen in dem angrenzenden Hallenbad statt. Mit dieser Entscheidung kommen die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) einerseits den Wünschen der Öffentlichkeit nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Elterngeld kommt schneller

Berlin-Mitte: Elterngeld kommt schneller

Eltern müssen knapp vier Wochen auf ihre erste Zahlung warten. Das Jugendamt Mitte benötigt durchschnittlich vier Wochen für die Bearbeitung eines Elterngeldantrags. Das zeigen die nun von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf Nachfrage der FDP-Abgeordneten Maren Jasper-Winter veröffentlichten Zahlen. Damit hat sich die Wartezeit für Eltern im vergangenen Jahr erstmals verkürzt. Noch […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Keine Entlastung für “Birkenstube” in Sicht

Berlin-Moabit: Keine Entlastung für “Birkenstube” in Sicht

Finanzielle Mittel für weiteren Drogenkonsumraum im Bezirk fehlen. Die Anlaufstelle für Drogenkranke „Birkenstube“ ist bereits vor längerer Zeit an ihre Belastungsgrenze gestoßen, seit Oktober 2018 können keine neuen Klienten mehr aufgenommen werden. Das Bezirksamt hat sich deshalb bereits im vergangenen Frühjahr beim Senat dafür eingesetzt, die Birkenstube vermehrt finanziell zu unterstützen und mindestens einen weiteren […]

Weiterlesen.

Berlin-Gesundbrunnen: Liesenbrücken sollen Hotel werden

Berlin-Gesundbrunnen: Liesenbrücken sollen Hotel werden

Industriedenkmal könnte bald für Öffentlichkeit zugänglich sein. Es wäre ein wahrlich außergewöhnliches Bauvorhaben, das bald an den Liesenbrücken verwirklicht werden könnte. Dort soll in den kommenden Jahren ein Co-Working und Co-Living-Konzept nach Plänen der Berliner Architekten Ana Salinas und Gilbert Wilk umgesetzt werden. Büros sollen demnach in den historischen Liesenbrücken entstehen, ein Hotel ist für […]

Weiterlesen.

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Lesebühne: „Auf Nimmerwiedersehen 2019“. Die Brauseboys, eigentlich fest verankert in der Weddinger Kulturszene, zieht es einmal im Jahr in den Nachbarbezirk. Zum 13. Mal setzen die Brauseboys an zu ihrer traditionellen Jahresbilanz im Kookaburra an der Schönhauser Allee 184 und fahren das Jahr über den Haufen der Weltgeschichte. Und der ist bekanntlich 2019 wieder ein […]

Weiterlesen.