Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land veranstaltet die erfolgreiche Serie und fragt bereits jetzt nach den Filmwünschen für das kommende Jahr.  Hellersdorfer Abende können ganz zauberhaft sein. Besonders im Sommer und bei einem schönen Film unter freiem Himmel. Gibt´s nicht? Gibt`s doch: Nämlich seit 25 Jahren beim Hellersdorfer Balkonkino.  Mehr als 100 Filme sind bis heute […]

Weiterlesen.

„Bardenale“: Liedermacher stellen sich vor

„Bardenale“: Liedermacher stellen sich vor

Am 13. Juni findet in der ufa-Fabrik die erste „Bardenale“ statt. Dort zeigen Berliner Liedermacher ihr Können. Das Festival gibt es online im Stream. Die Idee für die Veranstaltung stammt von Musiker Lüül. Dieser hat sich an acht Künstler und Künstlerinnen aus verschiedenen Bereichen gewandt und konnte sie für das Festival gewinnen. „Die Namen garantieren […]

Weiterlesen.

Musikkabarettist im Live-Stream der ufaFabrik

Musikkabarettist im Live-Stream der ufaFabrik

Die ufaFabrik zeigt am 10. Mai einen Auftritt des Singer-Songwriters FALK mit seinem Programm „Ist das glutenfrei?“ im Live-Stream.  FALKS aktuelles Programm trägt den Titel „Ist das glutenfrei?“. Hier verteilt der Künstler „in gewohnt lässiger Manier seine verbalen Nackenhiebe, gesellschaftskritischen Kinnhaken und feinsinnigen Tiefschläge. Wenn einer weder an den Glatzen der Rechten noch an den […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Gayle Tufts im „Eva-Maria-Buch-Haus“

Tempelhof-Schöneberg: Gayle Tufts im „Eva-Maria-Buch-Haus“

Solo-Abend mit Lesung, Musik und Comedy Seit über 25 Jahren baut Gayle Tufts eine Brücke zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat, ein völkerverbindender Spagat. Frech und lustig, intelligent, informativ und im Moment wichtiger denn je. Wer sind die Menschen im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“? Lebt er noch, der American Dream? Was hat Frischluft mit […]

Weiterlesen.

Unterwegs im Tiergartenviertel der 20er-Jahre

Unterwegs im Tiergartenviertel der 20er-Jahre

Am dritten Februarwochenende dreht sich alles um den verschwundenen Kiez am Tiergarten. Gerade reden alle über die 20er-Jahre. Hier haben sie sich abgespielt, und hier sind sie auch wieder verschwunden: im alten Tiergartenviertel. Dem Ort, wo nichts mehr von einst steht, weil dieses Quartier Albert Speers Träumen von der „Welthauptstadt Germania“ weichen musste. Und jetzt […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Erstes „Rudelsingen“ im Quatsch Comedy Club

Berlin-Mitte: Erstes „Rudelsingen“ im Quatsch Comedy Club

Bunte Song-Mischung für alle Singfreudigen an der Friedrichstraße. Am 22. Januar startet das „Rudelsingen“ ins neue Jahr. Nach vielen erfolgreichen Veranstaltungen im Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ feiern die Veranstalter nun Premiere im Quatsch Comedy Club an der Friedrichstraße 107. „Zum Jahresstart gibt es wieder eine bunte Song-Mischung, die die zurückliegende Feiertagslaune erneut zum Leben erweckt. Zu […]

Weiterlesen.

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Lesebühne: „Auf Nimmerwiedersehen 2019“. Die Brauseboys, eigentlich fest verankert in der Weddinger Kulturszene, zieht es einmal im Jahr in den Nachbarbezirk. Zum 13. Mal setzen die Brauseboys an zu ihrer traditionellen Jahresbilanz im Kookaburra an der Schönhauser Allee 184 und fahren das Jahr über den Haufen der Weltgeschichte. Und der ist bekanntlich 2019 wieder ein […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Plastikfreies Rheingauviertel – Utopie oder möglich?

Charlottenburg: Plastikfreies Rheingauviertel – Utopie oder möglich?

Das Netzwerk Süd-West und zahlreiche Initiativen informieren über plastikfreien Konsum. Im Durchschnitt produziert jeder Deutsche im Jahr mehr als 200 Kilogramm Müll. Die größte Menge davon macht Einwegplastik aus. Wer auf Plastik verzichten oder seinen Plastikverbrauch zumindest reduzieren möchte, der kann sich am 16. November, 13 bis 17 Uhr, im Rahmen der Veranstaltung „Plastikfreies Rheingauviertel […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Der Badstraßenkiez liest

Berlin-Wedding: Der Badstraßenkiez liest

Lesungen und andere Veranstaltungen zum ersten Lesefestival rund um die Badstraße. In diesem Jahr heißt es im Badstraßenkiez erstmalig: „Kiezkosmos liest!“ Noch bis zum 15. November wird Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes an verschiedenen Orten im Kiez präsentiert. Dafür haben viele interessante Autoren aus dem Unterhaltungs- und Sachbuchbereich ihr Kommen angekündigt. Nicola Karlsson liest am 5. […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Manege frei für junge Artisten

Berlin-Tempelhof: Manege frei für junge Artisten

Das KinderCircus Festival in der ufaFabrik geht in die 33. Runde. Vor 33 Jahren startete zum ersten Mal in Berlin ein Zirkus, in dem ausschließlich Kinder mitmachten. Mehr als 6.000 junge Künstler traten seither hier auf. Für einige von ihnen wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt. Nun steht das alljährliche KinderCircus Festival wieder […]

Weiterlesen.

Neuköllner Schulen stellen sich vor

Neuköllner Schulen stellen sich vor

Potenziale einzelner Bildungseinrichtungen werden öffentlich präsentiert. Die Schulen in Nord-Neukölln möchten ihre vielfältigen Bildungsangebote und Aktivitäten öffentlich präsentieren und mit den Anwohnern ins Gespräch kommen. Deshalb wird am 25. September, zwischen 14 und 17 Uhr, unter dem Motto „Neukölln bildet“ auf den Rathausvorplatz, Karl-Marx-Straße 83, geladen. Es nehmen folgende Grundschulen teil: Hans-Fallada-Schule, Richard-Schule, Eduard-Mörike-Schule, Sonnen-Schule, […]

Weiterlesen.

Ulli und die Grauen Zellen rocken das Schloss Britz

Ulli und die Grauen Zellen rocken das Schloss Britz

Kulthits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren auf der beliebten Freilichtbühne in Berlin-Neukölln. Diejenigen, die den Wirbelwind und rbb-Kultmoderator schon einmal live erlebt und gehört haben, wissen: Ulli und seine „grauen Zellen“ treten da auf, wo was los ist. Dank der großen Publikumsnachfrage werden Ulli Zelle und seine Band das Schloss Britz im Juni gleich […]

Weiterlesen.

„Lass mal auf den Alex gehen“ – Platzmanager tritt Dienst an

„Lass mal auf den Alex gehen“ – Platzmanager tritt Dienst an

So soll der Alexanderplatz zur Flaniermeile werden. Der Alexanderplatz, ein schöner Treffpunkt, an dem man gerne verweilt und einen Kaffee trinken geht? Was gerade wohl für die meisten unvorstellbar ist, könnte bald Realität sein. Den Platz rund um die Weltzeituhr in einen weltoffenen, freundlichen Ort verwandeln soll der der neue Alex-Manager Andreas Richter, der Anfang […]

Weiterlesen.

Möbel für Vintage-Liebhaber

Möbel für Vintage-Liebhaber

Design Börse lädt erstmals in den Loewe-Saal. Designermöbel sind die modernen Antiquitäten. Sie stehen für Stil und Geschmack. Längst haben sie den Kunstmarkt und die Berliner Flohmärkte erobert und neue, junge Generationen von Designenthusiasten hervorgebracht. Liebhaber der Vintage-Möbel kommen auch vom 16. bis 18. November bei der Design Börse Berlin voll auf ihre Kosten. Im […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Seniorenwoche startet jetzt

Lichtenberger Seniorenwoche startet jetzt

Vielfältiges Programm für ältere Mitbürger Die Lichtenberger Woche der älteren Menschen wird am 24. September von der Lichtenberger Seniorenvertretung gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Sozialstadträtin Birgit Monteiro (SPD) in der Seniorenbegegnungsstätte Einbecker Straße 85 eröffnet. Im Vorfeld des Internationalen Tages der älteren Menschen am 1. Oktober, unterbreitet das Bezirksamt vielfältige Bildungs-, Kultur- […]

Weiterlesen.

Musik aus der Nähmaschine

Musik aus der Nähmaschine

Festival für selbstgebaute Musik findet erstmals im ZK/U statt. Wenn der Gymnastikball zur Orgel und Gartenschläuche zu Blasinstrumenten werden, dann kann es sich nur um das Festival der selbstgebauten Musik handeln. Das findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in Moabit statt. Seinen Höhepunkt erreicht das Musikfest am 16. September. Dann gibt es laut […]

Weiterlesen.

Zwei Tage Wedding pur

Zwei Tage Wedding pur

Der Stadtteil feiert sich wieder selbst. Das Kulturfestival „2 Tage Wedding“, eine unabhängige Kultur – und Gewerbeinitiative, geht in sein drittes Jahr mit vollem Programm. Über 40 Aktive tragen auch in diesem Jahr dazu bei, den Stadtteil in den Fokus zu rücken und zu zeigen, dass Vernetzung und Eigeninitiative keine leeren Worte sein müssen. „2 […]

Weiterlesen.

Vorfreude auf die Lange Nacht der Museen

Vorfreude auf die Lange Nacht der Museen

Am 25. August gibt es stadtweit rund 800 Angebote an 80 Standorten. Einmal im Jahr erfasst Berlin die typische und schwer zu beschreibende Lange-Nacht-Atmosphäre. Entdeckerfreude, Neugier und Lust auf Unerwartetes lässt die kulturbegeisterten Nachtschwärmer in die Museen strömen. Das Gemeinschaftserlebnis mit Familie und Freunden steht hoch im Kurs. In diesem Jahr laden 80 Museen zum […]

Weiterlesen.

Sportfest im Olympiapark

Sportfest im Olympiapark

Über 100 Mitmach-Angebote am 19. August. Wer jetzt schon einen Ausflug für das Ende der Schulferien plant, findet im Olympiapark das passende Angebot: Am 19. August findet von 10 bis 18 Uhr auch in diesem Jahr wieder direkt neben dem Olympiastadion das größte Sport- und Spielfest in Berlin statt. Der Landessportbund lädt Familien und alle […]

Weiterlesen.

Spaziergang durch das Kraftwerk

Spaziergang durch das Kraftwerk

Berliner Chöre kommen in das ehemalige Heizkraftwerk. Der leere Raum ist die Möglichkeit eines Ereignisses. Zumindest, wenn am 12. August die zweite Ausgabe von „Menschen am Sonntag – Stimmen im Kraftwerk Berlin“ in das ehemalige Heizkraftwerk in der Köpenicker Straße lockt. Bereits 2016 organisierten Heiner Mühlenbrock, das Kraftwerk und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa […]

Weiterlesen.

Junge Forscher auf der Bühne

Junge Forscher auf der Bühne

Wie Science Slams für Wissenschaft begeistern. Warum reden Menschen, wie sie reden? Ist Stress vererbbar? Wie lernt man das Lernen? Diese und viele andere Fragen beantworten junge Forscher bei den immer populärer werdenden Science Slams. Das Grundprinzip: Nachwuchswissenschaftler präsentieren sich auf der Bühne und stellen ihre Forschungsergebnisse auf möglichst unterhaltsame Weise vor. Innerhalb von nur […]

Weiterlesen.

Überleben in Landschaften

Überleben in Landschaften

Tanz:  Dock 11 zeigt noch einmal das Stück “Come as you are”. Nach der gefeierten Premiere im August dieses Jahres und der erfolgreichen Wiederaufnahme Anfang Dezember wird der aus Israel stammende Choreograph Nir de Volff / TOTAL BRUTAL sein Stück “Come as you are” mit drei syrischen Tänzern vom 12. bis 14. Januar sowie vom 16. […]

Weiterlesen.

Familienspaß im Stadtteil-Zentrum

Das Stadtteilzentrum Biesdorf (Alt-Biesdorf 15) veranstaltet am 17. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, einen Familiennachmittag. Für Kinder ab fünf Jahren gibt es von 14 bis 18 Uhr im Kaminzimmer ein kostenfreies Eltern-Kind-Spielangebot. Der Kostenbeitrag für Bastelmaterial beträgt zwei Euro. Ab 16 Uhr zeigt das Laienpuppentheater Berlin e.V. das Puppenspiel „Familie Bär feiert Weihnachten“. Ab […]

Weiterlesen.

Impro-Theater als Wettkampf

„Theatersport“ macht am 11. Dezember das Improvisationstheater ab 20 Uhr zum Wettkampf. In der Reihe im BKA-Theater improvisieren zwei Schauspieler-Teams auf Publikumszuruf Szenen und Songs– und das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Weitere Infos und Karten gibt es auf der Webseite der Berliner Kabarett Anstalt. (red)

Weiterlesen.

Jahresauftakt in den Ufer Studios

Tänzerisch in das neue Jahr. Zum Jahresauftakt wird in den Uferstudios nicht nur getanzt, sondern auch über Tanz gesprochen. Im Rahmen des europäischen Netzwerkprojekts Life Long Burning veranstalten die Ufer Studios in Kooperation mit dem HZT Berlin und dem Tanzbüro Berlin am 18. und 19. Januar 2018 das dritte Laboratory on Feedback in Artistic Processes. […]

Weiterlesen.