Berlin-Wedding: Prime Time Theater geht früher in den Lockdown

Berlin-Wedding: Prime Time Theater geht früher in den Lockdown

Prime Time Theater an der Müllerstraße geht schon einige Tage früher in Zwangspause. Ab Montag geht es für Theater und Kulturstätten wieder in den Shutdown. Mindestens bis Ende November gehen die Bühnen in eine coronabedingte Zwangspause. Das Prime Time Theater an der Weddinger Müllerstraße reagierte sogar noch schneller auf die jüngste Entscheidung von Bund und […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Karlshorster Kulturhaus startet mit Programm in den Spätsommer

Berlin-Lichtenberg: Karlshorster Kulturhaus startet mit Programm in den Spätsommer

Nach Monaten mit Veranstaltungen in der virtuellen Welt sind jetzt Kino, Literatur und Theater live im Angebot. Endlich: Das Karlshorster Kulturhaus in der Treskowallee 112 zeigt sich wieder „live“ und mit Publikum. „Wir freuen uns sehr, unserem Publikum wieder Kunst auf der Bühne zeigen zu können, jenseits der digitalen Medien“, teilen Leiterin Katrin Krüger und […]

Weiterlesen.

Der letzte Akt fürs Monbijoutheater

Der letzte Akt fürs Monbijoutheater

Nach knapp 22 Jahren mussten die Spielstätten abgebaut werden. Das Ensemble will aber an anderer Stelle weitermachen.  Oben die Märchen, unten das Amphitheater und am Spreeufer die Tanzfläche, die im Sommer allabendlich Tanzfreudige und Zuschauer anlockte: Seit 1998 gibt es das Theater im Monbijoupark mit angrenzender Strandbar. Nun soll es damit endgültig vorbei sein. „Es […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick: Adlershofer Theater zeigt sein Programm ab sofort im Freien

Treptow-Köpenick: Adlershofer Theater zeigt sein Programm ab sofort im Freien

Swing-König Andrej Hermlin gibt Konzert und Herbert Köfer liest zum Restart des Programms. Als erste Spielstätte in ganz Berlin hat es das kleine „Theater Adlershof“ geschafft, nach der Corona-Zwangspause wieder an den Start zu gehen und vor Publikum zu spielen. Das Theater im einstigen Studio 5 („Aktuelle Kamera“) auf dem Adlershofer Gelände des früheren DDR-Fernsehfunks […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Neues Leben für die Arkaden

Berlin-Tiergarten: Neues Leben für die Arkaden

Der zweijährige Umbau der Potsdamer Platz Arkaden hat begonnen. Für Shoppingvergnügen sorgten die Potsdamer Platz Arkaden schon lange nicht mehr. Spätestens nach der Eröffnung der Mall of Berlin wurde es in den Gängen des 20 Jahre alten Einkaufstempels ruhiger, immer mehr Geschäfte verließen die Mall. Nun steht alles auf Neuanfang und die umfangreichen Bauarbeiten an […]

Weiterlesen.

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Ensemble kämpft sich durch die Corona-Krise. Auch wenn die ersten Museen in den kommenden Tagen ihre Türen wieder für Besucher öffnen dürfen, ist immer noch unklar, wie es mit den Kultureinrichtungen weitergeht. Das Prime Time Theater appelliert nun an den Senat, einen Fahrplan vorzulegen und die vielen Theater der Stadt finanziell zu unterstützen. „Wir haben […]

Weiterlesen.

Neukölln: Goethes „Faust“ auf Deutsch und Türkisch

Neukölln: Goethes „Faust“ auf Deutsch und Türkisch

Schauspieler Haydar Zorlu zeigt den Klassiker im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt Wenn es um die Darstellung seiner Aufführung geht, zeigt sich Haydar Zorlu genügsam: Ein schwarzer Vorhang, davor ein großer Sessel – mehr braucht der Schauspieler als Kulisse nicht. In reduziertem Ambiente schlüpft er in sämtliche Rollen, die Johann Wolfgang von Goethes „Faust“ für ihn bereithält. Den […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Bühnen freuen sich über mehr Zuschauer

Berlin-Mitte: Bühnen freuen sich über mehr Zuschauer

2019 lockte vor allem der Friedrichstadt-Palast mehr zahlende Besucher. Derzeit leiden auch die Theaterbühnen und Opernhäusern unter dem Corona-Virus und seinen Folgen. Da kommen die Zahlen, die die Kulturverwaltung jetzt veröffentlicht hat, wie gerufen. Demnach haben die Berliner Bühnen und Orchester im vergangenen Jahr 3,3 Millionen Karten verkauft – ein Plus von 300.000 gegenüber dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Berlin-Mitte: Kein Theater im Monbijoupark

Grüne und SPD vertagen Beschlussfassung – Betreiber protestieren. Das „Theater“ um das Monbijoutheater hat in dieser Woche seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Zumindest in diesem Sommer wird es wohl kein Theater im Monbijoupark geben. Das verkündete zuerst die Linksfraktion Mitte. Grund für den drohenden Ausfall war die Vertagung einer wichtigen Beschlussfassung der Fraktionen von Grünen und […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Die Goldenen Zwanziger im Wintergarten

Berlin-Tiergarten: Die Goldenen Zwanziger im Wintergarten

Das Theater bringt Zuschauer zurück in das sündigste Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts. Mit der neuen Show „2020 – die 20er-Jahre Varieté Revue“ geht es im Wintergarten Berlin ab sofort zurück in das wohl sündigste Jahrzehnt Berlins, die Goldenen Zwanziger – und gleichzeitig volle Kraft voraus in die neuen Zwanziger. Die Zuschauer erleben eine Show voller […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Kneipenquiz im Theater

Berlin-Friedrichshain: Kneipenquiz im Theater

Das “Verlängerte Wohnzimmer” lädt ein – zwei Euro Eintritt, die Gewinner bekommen den Pott. Die Haupstadt von Italien? Das Lieblingsgetränk des Yetis? Wer spielte in der Serie „Tatort“ einen Schnodderkommissar? Solche und andere Fragen erwarten alle Besucher beim interaktiven Kneipenquiz im Theater Verlängertes Wohnzimmer (TVW), Frankfurter Allee 91, am 12. Februar, ab 19.30 Uhr. Durch […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Unterwegs, um die Welt zu retten

Berlin-Wedding: Unterwegs, um die Welt zu retten

Der Kinderklub „Rakete Jetzt!“ begibt sich im Grips Theater auf eine Zeitreise. Woche für Woche gehen Kinder bei Fridays for Future auf die Straße, um den Erwachsenen zu sagen: „Seid nicht so egoistisch, denkt auch daran, welche Folgen euer Handeln für die Zukunft auf unserem Planeten hat!“ Doch viele lassen sich leider nur schwer zu […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Theater mit Berliner Schnauze

Berlin-Friedrichshain: Theater mit Berliner Schnauze

Mundart-Programm startet mit Bühnenpremieren und Sondervorstellungen ins Frühjahr. Den Startschuss ins Frühjahr gibt das Duo Petra Pavel und Peter A. Rodekuhr am 13. Februar, 20 Uhr, mit seinem Programm „Ick hab so Appetit uff ne Boulette“. Die Gäste erwartet ein musikalischer Theaterabend in beherzter Mundart. Petra und und Peter beleuchten errstmalig auf der „Berliner Schnauze“-Bühne […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Neues aus dem Prime Time Theater

Berlin-Wedding: Neues aus dem Prime Time Theater

Das Ensemble startet mit einer neuen Folge von „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“. Im Prime Time Theater an der Müllerstraße 163 war im vergangenen Jahr einiges los. Nach der drohenden Insolvenz und anschließenden Rettung der Kulturstätte durch die RAZ Kultur gGmbH startet das Theater mit neuen Folgen ihrer Erfolgs-Sitcom „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ in das neue […]

Weiterlesen.

Pinocchio verzaubert das Publikum im Wintergarten

Pinocchio verzaubert das Publikum im Wintergarten

Theater an der Potsdamer Straße lädt Kinder und Erwachsene ein. Was wäre die Advents- und Winterzeit ohne die schon fast traditionelle Märchen-Varieté-Show im Wintergarten? Pünktlich zur besinnlichen Zeit des Jahres bringt der Wintergarten zusammen mit dem Berliner Kinderzirkus Springling von Cabuwazi und den 30. Berliner Märchentagen wieder seine beliebte Familien-Veranstaltungsreihe auf die Bühne. Abenteuerliche Reise […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Geschichten vom Traumzauberbaum

Berlin-Charlottenburg: Geschichten vom Traumzauberbaum

Buntes Weihnachtsmusical für Kinder und Erwachsene in der Universität der Künste. Gemeinsam mit Monika Ehrhardt entwickelte Reinhard Lakomy 1978 eine neue Gattung der Kinderunterhaltung – die Geschichtenlieder. Aus dieser Mischung aus Hörspiel, Rockballade und Kinderlied entstanden bis heute 14 Hörspiel-Geschichten. Diese prägen seit mehr als 40 Jahren Generationen von Kindern und ließen vor allem seinen […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Preis für das Yrrwahria-Ensemble

Berlin-Lichtenberg: Preis für das Yrrwahria-Ensemble

Menschen mit und ohne Behinderung machen gemeinsam Theater. Kürzlich wurde zum fünften Mal seit 2015 der Lichtenberger Inklusionspreis verliehen. In diesem Jahr lautete das Motto „Inklusion – Teilhabe und Kommunikation in der Lichtenberger Kulturlandschaft“. Die feierliche Übergabe fand im Theater an der Parkaue statt, den Preis erhielt das Ensemble des Yrrwahria Theater e.V.. Dabei handelt […]

Weiterlesen.

Premierenfeier und Uraufführung im Berliner Ensemble

Premierenfeier und Uraufführung im Berliner Ensemble

Alexander Eisenach inszeniert Felix Krull im Neuen Haus. Ab dem 14. Dezember, 20 Uhr, befasst sich das Berliner Ensemble mit „Stunde der Hochstapler – Das Krull-Prinzip“ von Alexander Eisenach mit der berühmten Hochstaplerfigur von Thomas Mann. Karten für die Premieren-Vorstellung sind noch zu haben. Manns Lebenswerk „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, wie der vollständige […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Eine Liebe zwischen zwei Lebenswelten

Berlin-Charlottenburg: Eine Liebe zwischen zwei Lebenswelten

Die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater zeigt im Dezember „Skylight“. Am 1. Dezember feiert die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater eine Premiere der besonderen Art. Bis zum 29. Dezember sind Dominic Raacke, Henriette Richter-Röhl und Louis Held in der Inszenierung des Broadway-Klassikers „Skylight“ zu sehen. Darum geht es: Kyra hat in Toms Leben […]

Weiterlesen.

Atze Musiktheater zeigt Leben von Johann Sebastian Bach

Atze Musiktheater zeigt Leben von Johann Sebastian Bach

Preisgekröntes Theaterstück kommt zurück auf die Bühne. Bach, ganz neu interpretiert. Die biografisch geprägte Inszenierung „Bach. Das Leben eines Musikers“ mit Kammerorchester und Chor bringt am 23. November, um 16 Uhr, Leben und Werk des bedeutenden Komponisten auf die Bühne des Atze Musiktheaters, Luxemburger Straße 20. Das Künstlerporträt zeigt Bach als einen Menschen, der seinen […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Die wahre Geschichte der Comedian Harmonists

Berlin-Marzahn: Die wahre Geschichte der Comedian Harmonists

„Ein neuer Frühling“ im Freizeitforum Marzahn. Fünf Sänger und ein Pianist, das sind die „Comedian Harmonists Today“, gegründet 2004, um das Theaterstück „Comedian Harmonists 2. Teil – jetzt oder nie“ im Berliner Theater am Kurfürstendamm uraufzuführen. Nach dem grandiosen Erfolg entschloss sich das Ensemble, sein Repertoire zu erweitern, auf Konzerttournee zu gehen und auch ein […]

Weiterlesen.

Lichtenberg – „Russenoper“ steht vorm Comeback

Lichtenberg – „Russenoper“ steht vorm Comeback

Theater Karlshorst soll als multifunktionales Gebäude reaktiviert werden. Wer mit der S-Bahn durch Karlshorst fährt, sieht ihn sofort, den markanten Bau zwischen Ehrenfels- und Stolzenfelsstraße. Ein Theater mit Bühnenturm auf dem Dach, früher „Russenoper“ genannt, geschlossen seit 2007. Dass sich hier bald wieder der Vorhang hebt, hoffen auch viele Karlshorster. Und tatsächlich wird momentan ein […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Buntes Treiben auf dem Sommerfest in der ufaFabrik. Lebendig, bunt, ökologisch und prall gefüllt: Am 31. August und 1. September, jeweils ab 12 Uhr, verwandelt sich das 18.500 Quadratmeter große Gelände der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, in eine spannende Erlebniswelt mit Marktplatz, Straßenmusik, Performances und Theater, Singer/Songwriter, Artistik und ufaFabrik-KinderCircus. Auf mehreren Kleinbühnen sowie der Hauptbühne […]

Weiterlesen.

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Auf der Bühne des Theaters kämpfen Zweifel und Glauben gegeneinander Vom 16. bis 18. August, jeweils 20 Uhr, können die Gäste des Theaters in der Brotfabrik höchst ungewöhnliches erleben: In einem Mix aus Theater, Performance und Cirque Nouveau dürfen sie eine Gruppe junger Theatermacher und Artisten bei der Entwicklung eines neuen, interdisziplinären Stückes über persönliche […]

Weiterlesen.

Zille Programm für Berlinliebhaber in Köpenick

Zille Programm für Berlinliebhaber in Köpenick

Bei Kaffee und Kuchen den Geschichten des Pinselheinrichs lauschen Diese Aufführungen sollten für alle Berliner zum Pflichtprogramm gehören: „Erlebn Se Jeschichten und lauschen Se Anekdoten.“, lautet die Einladung zu einer Reise in das Berlin der vorletzten Jahrhundertwende. Reiseführer durch diese große Berliner Epoche ist niemand Geringeres, als „Pinselheinrich“ Zille selbst, der begleitet von Klängen aus […]

Weiterlesen.