Damals am TXL: Ein Holzbein im Handgepäck

Damals am TXL: Ein Holzbein im Handgepäck

Warum an Flughäfen immer so viel liegen gelassen wird. Am 8. November ist der Flughafen Tegel in den Ruhestand versetzt worden. Diesem Airport haben Julia und Evelyn Csabai ihr Buch „Allerletzter Aufruf Tegel“ gewidmet. Die Autorinnen leiteten viele Jahre lang ein Team von Interviewern, das Umfragen unter Passagieren durchführte. In unserer Serie bringen wir daraus […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Ein Traum aus Holz für den neuen Kiez am Airport

Berlin-Tegel: Ein Traum aus Holz für den neuen Kiez am Airport

Das Schumacher Quartier am Flughafen Tegel könnte das weltweit größte Neubauquartier in Holzbauweise werden. Das Schumacher Quartier am ehemaligen Flughafen Tegel könnte komplett aus Holz gebaut werden. Damit würde die weltweit größte Holzhaussiedlung entstehen. Das berichtet der rbb unter Berufung auf Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, die darin ein klimafreundliches Modellprojekt sieht. Günstige Wohnungen Bei der Tegel […]

Weiterlesen.

Ehrenamtsbüro Reinickendorf eröffnet Standort in Tegel

Ehrenamtsbüro Reinickendorf eröffnet Standort in Tegel

Ein zusätzlicher Standort des Ehrenamtsbüros Reinickendorf ist jetzt in der Grußdorfstraße 16 in Tegel zu erreichen. Die neue Anlaufstelle ergänzt den 1996 gegründeten, traditionellen Standort im Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215. Anfang des Jahres hat die Stiftung Unionhilfswerk Berlin die Trägerschaft des Ehrenamtsbüros Reinickendorf übernommen und hat dafür Fördermittel der Senatskanzlei bekommen. Das teilt das Bezirksamt […]

Weiterlesen.

Countdown auf dem Flughafen Tegel

Countdown auf dem Flughafen Tegel

In Kürze starten die Vorbereitungen für ein neues Stadtviertel auf dem Airport TXL. Am 4. November ist die südliche Startbahn am neuen Airport BER voll in Betrieb gegangen. Nun beginnt für die Tegel Projekt GmbH der Countdown. Am 8. November geht der Flughafen vom Netz. In einem halben Jahr, am 5. Mai 2021, wird der […]

Weiterlesen.

Flughafen BER geht mit gedämpften Erwartungen an den Start

Flughafen BER geht mit gedämpften Erwartungen an den Start

Wegen Corona wird dem Hauptstadt-Airport eine Fluggastflaute vorausgesagt. Wegen Corona liegt der Luftverkehr am Boden. Nicht nur in Berlin. Doch mit der Eröffnung des neuen Großflughafens an diesem Wochenende genießt die zu erwartende Entwicklung von Starts und Landungen in der Hauptstadt besondere Aufmerksamkeit. Geht von dem BER eine Schubwirkung aus, sofern das unter den gegenwärtigen […]

Weiterlesen.

Fahrerlose Busse kurven wieder durch Tegel

Fahrerlose Busse kurven wieder durch Tegel

Testbetrieb mit hochautomatisierten Elektro-Kleinbussen wird fortgesetzt. BVG stellt neue Route vor. Die als „kleine Gelbe“ bekannten hochautomatisierten Elektro-Kleinbusse sind ab Dezember wieder in Tegel unterwegs. Fahrgäste werden ein Jahr lang insgesamt drei Kleinbusse auf Routen in Alt-Tegel kostenlos nutzen können. Das teilt die BVG mit. Neben der bereits 2019 erprobten Strecke vom U-Bahnhof Alt-Tegel in […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Sorge um Natur am Flughafensee

Berlin-Tegel: Sorge um Natur am Flughafensee

NABU startet Online-Petition zum Schutz von Flora und Fauna am Airport TXL. Die „Tegeler Stadtheide“ mit dem angrenzenden Vogelschutzreservat am Flughafensee gilt als eines der artenreichsten Gebiete Berlins. Noch leben hier viele bedrohte Tiere wie Eisvogel, Zwergdommel und Wendehals, dazu ein Fünftel aller Berliner Feldlerchen. Paradies in Gefahr Doch aus Sicht des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Air France sagt Adieu

Berlin-Tegel: Air France sagt Adieu

Besucherterrasse öffnet ab dem 3. Oktober auch für Abschiedsfotos – Air-France-Flug wird den letzten Start vom Flughafen machen. Am 8. November wird der Flughafen Tegel endgültig seine Türen und der gesamte Flugbetrieb der Hauptstadtregion wird über den BER südlich von Berlin abgewickelt. Bereits ab dem 3. Oktober wird die Besucherterrasse des Flughafens Tegel wieder geöffnet […]

Weiterlesen.

Festival of Lights erleuchtet Berlin-Tegel

Festival of Lights erleuchtet Berlin-Tegel

Das 16. Festival of Lights lädt  zu Spaziergängen voller Inszenierungen und Illuminationen in der Hauptstadt ein. Zum ersten Mal ist Tegel Teil des Spektakels. Vom 11. bis zum 20. September werden farbenfrohe und historische Geschichten auf markanten Berliner Gebäuden erzählt. In diesem Jahr gibt es selbst für absolute Berlin-Kenner viel Neues zu entdecken. Denn neben […]

Weiterlesen.

Strandbad Tegel: Neuer Betreiber stellt seinen Plan vor

Strandbad Tegel: Neuer Betreiber stellt seinen Plan vor

Vier Jahre lang lag das Strandbad Tegel im Dornröschenschlaf. Nun ist der Fortbestand  gesichert. Am Dienstag haben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) den neuen Betreiber vorgestellt: Es ist die neu gegründete Strandbad Tegelsee gGmbH. Gesellschafterin der Betreibergesellschaft ist der Neue Nachbarschaft/ Moabit e.V. Der Verein gilt als eine der größten Nachbarschaftsinitiativen der Stadt und wurde mehrfach […]

Weiterlesen.

Neue Visionen vom Berlin der Zukunft

Neue Visionen vom Berlin der Zukunft

Zwischen Todesstern und Bauernhof – in diesem Spektrum bewegen sich die fünf Gewinner-Entwürfe eines Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerbs zur Zukunft der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Das Grün als verbindendes Element zwischen Berlin und das diese Stadt umgebende Brandenburg. Erschlossen durch einen dritten Bahnring, der mittels einer Hochbahn Querverbindungen etwa nach Schwedt, Bernau oder gar das polnische Stettin nicht […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Kahlschlag bei Karstadt: Was wird aus dem Tegel-Center?

Das Aus für die neue Karstadt-Filiale könnte dramatische Folgen für den Einkaufsstandort Tegel haben. Es ist ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Der geplante Bau eines neuen Kaufhausstandortes in Tegel ist vom Tisch. „Karstadt wäre ein wichtiger Ankermieter […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Online-Beteiligung für neuen Kurt-Schumacher-Platz

Berlin-Reinickendorf: Online-Beteiligung für neuen Kurt-Schumacher-Platz

Nach der Schließung des Flughafens Tegel wird sich das Quartier grundlegend verändern. Das Bezirksamt Reinickendorf lässt eine „Potenzialstudie Kurt-Schumacher-Platz“ erarbeiten. Dazu werden Anwohner sowie weitere Nutzer nach ihren Vorstellungen für die zukünftige Entwicklung und Gestaltung des Platzes und seines Umfelds befragt. Dieser erste Beteiligungsschritt muss wegen coronabedingter Einschränkungen online erfolgen. Bis zum 5. Juli werden […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Polizeiwache soll sicherer werden

Berlin-Tegel: Polizeiwache soll sicherer werden

Die denkmalgeschützte Polizeiwache in Tegel entspricht schon länger nicht mehr den gestiegenen Sicherheitsstandards. Das soll sich ändern. Die Gewerkschaft der Polizei verwies auf “massive Sicherheitsprobleme” auf dem Polizeiabschnitt 11, heißt es aus der CDU-Fraktion. Das offene Gelände, die ungeschützten Fahrzeuge und der unkontrollierbare Zugang zur Polizeiwache würden reichlich Angriffsfläche bieten. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt einstimmig […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Streit um temporäre Radfahrstreifen

Berlin-Reinickendorf: Streit um temporäre Radfahrstreifen

Mehr Verkehrssicherheit und weniger Corona-Gefahr: Grüne und Linke fordern temporäre Radfahrstreifen für Reinickendorf. Die CDU-Baustadträtin hat andere Vorstellungen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zur Verringerung des Infektionsrisikos in der Corona-Krise setzen sich die Fraktionen von Grünen und Linken in Reinickendorf dafür ein, temporäre Radfahrstreifen auf den Straßen einzurichten. Ein Grünen-Antrag, der die umgehende Schaffung von […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten an U6 werden wohl verschoben

Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten an U6 werden wohl verschoben

Die Strecke der U6 zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Alt-Tegel wird womöglich erst ab Ende 2021 saniert. Die Berliner Verkehrsbetriebe haben in einem Schreiben an Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) eine Überprüfung der Terminschiene für die geplanten Bauarbeiten an der U-Bahn-Linie U6 angekündigt. Der BVG-Vorstand reagierte damit auf einen Brief Balzers, in dem dieser gefordert hatte, „alles dafür […]

Weiterlesen.

Flughafen Tegel kann am 15. Juni schließen

Flughafen Tegel kann am 15. Juni schließen

Der Berliner Airport Tegel kann Mitte Juni zeitweise vom Netz gehen. Flughafenchef schließt ein endgültiges Aus für den TXL nicht aus. Der Flughafen Tegel kann am 15. Juni vorübergehend außer Betrieb gehen. Das haben der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg am Mittwoch in einer Gesellschafterversammlung beschlossen. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf […]

Weiterlesen.

Feuerwehr löscht Großbrand in Berlin-Tegel

Feuerwehr löscht Großbrand in Berlin-Tegel

Drei Lagerhallen auf einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern abgebrannt. Die dunklen Rauchwolken waren kilometerweit zu sehen: Bei einem Großbrand sind am Sonntag in Tegel drei Lagerhallen komplett abgebrannt, vier weitere standen in Flammen. Die abgebrannte Fläche in dem Gewerbegebiet an der Flohrstraße umfasst laut Berliner Feuerwehr etwa 10.000 Quadratmeter. Für Menschen habe keine akute […]

Weiterlesen.

U6 wird saniert: Droht Tegel eine Parkplatznot?

U6 wird saniert: Droht Tegel eine Parkplatznot?

Bauarbeiten starten im Mai 2021. CDU fordert: Anwohner und Einzelhandel dürfen bei Planung nicht vergessen werden. Im Mai kommenden Jahres wird die U-Bahnlinie 6 saniert. Zwischen den Bahnhöfen Alt-Tegel und Kurt-Schumacher-Platz werden Fahrgäste für lange Zeit mit Schienenersatzverkehr (SEV) leben müssen. Noch ist unklar, welche Belastungen das für die Anwohner bedeutet. Fest steht: Um alle […]

Weiterlesen.

Berliner Flughafen Tegel soll bis Ende Mai geschlossen werden

Berliner Flughafen Tegel soll bis Ende Mai geschlossen werden

Die Passagierzahlen sind wegen der Corona-Krise stark gesunken. Der Flughafen Tegel soll wegen der Corona-Krise vorübergehend geschlossen werden. Das sieht ein Antrag vor, den die Flughafengesellschaft FBB am Mittwoch an die oberste Luftfahrtbehörde in Berlin abgeschickt hat. Danach soll der Betrieb spätestens zum 1. Juni für zwei Monate eingestellt werden. Es wurde aber nicht ausgeschlossen, dass […]

Weiterlesen.

In Berlin ist der Wald auf Dauer gesichert

In Berlin ist der Wald auf Dauer gesichert

Keine Großstadt verfügt über so viel Forst für Erholungszwecke wie Berlin Leider liege Berlin nicht mehr „wie ein Vogel im Neste in Wälder gebettet“, klagt der sozialistisch gesonnene Pfarrer und Autor Hermann Kötschke 1913 in einem kämpferischen Artikel im Groß Berliner Kalender über den Zustand der Berliner Umwelt. Man habe „Waldverwüstung betrieben, die allen vernünftigen […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Bezirk schließt Strandbad-Öffnung im Sommer aus

Berlin-Tegel: Bezirk schließt Strandbad-Öffnung im Sommer aus

Möglicher Investor hat bis zum 31. Juli Zeit, seine Pläne zu konkretisieren. Angesichts der jüngsten Berichte über eine baldige Wiedereröffnung des Strandbades Tegel warnt das Bezirksamt vor Euphorie. „Der Eindruck, der Abschluss eines entsprechenden Erbpachtvertrages stehe unmittelbar bevor und das Strandbad Tegel könne schon bald wieder öffnen, ist nicht nachvollziehbar“, heißt es aus der Verwaltung. […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Neuer Betreiber für Strandbad in Sicht

Berlin-Tegel: Neuer Betreiber für Strandbad in Sicht

Die jahrelange Hängepartie könnte bald beendet sein. Mit dem Ende der Badesaison 2016 endete vorerst auch die Geschichte des beliebten Strandbads Tegel. In den letzten Jahren standen die Badegäste an vielen heißen Sommertagen vor verschlossenen Toren. Nun könnte das Strandbad Tegel womöglich bereits im kommenden Sommer wieder für die Badegäste geöffnet werden. Die Suche der […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Der Himmel schickt keine Fahrgäste

Berlin-Tegel: Der Himmel schickt keine Fahrgäste

Corona-Virus: Taxifahrer am Flughafen Tegel warten vergebens auf Kundschaft. Gähnende Leere, hochgestellte Stühle, geschlossene Shops und verwaiste Schalter an den Gates – es ist einsam geworden im Terminalgebäude des Flughafen Tegel. Seit Ausbruch der Corona-Epidemie landet oder startet hier kaum noch ein Flieger. Für gewöhnlich werden am TXL täglich bis zu 75.000 Fluggäste abgefertigt. „Wenn […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: SPD-Politiker will Flughafen schließen lassen

Berlin-Tegel: SPD-Politiker will Flughafen schließen lassen

An den Berliner Airports herrscht Flaute wegen Corona Der Flughafen Tegel ist derzeit wie ausgestorben. Nicht viel anders sieht es auf dem Airport in Schönefeld aus. Am Dienstag wurden in Tegel mehr als 80 Prozent der Linienflüge gestrichen, in Schönefeld gut die Hälfte. Die wegen der Coronakrise eingetretene Flaute könnte zur vorübergehenden Schließung von einem […]

Weiterlesen.