Holz-Hybrid erobert Berlin

Holz-Hybrid erobert Berlin

Die neue Vattenfall.Zentrale am Südkreuz wird mit viel Holz und wenig Beton gebaut. Im Jahr 2021 will der Energieversorger Vattenfall mit seiner ganzen Belegschaft an den Hildegard-Knef-Platz direkt am Bahnhof Südkreuz ziehen. Damit ist das Unternehmen eines der ersten, das im Entwicklungsgebiet Schöneberger Linse seine neue Heimat findet. Vom Projektentwickler Edge Technologies lässt Vattenfall ein […]

Weiterlesen.

Vom Kartoffelacker zum Pilzkonzept

Vom Kartoffelacker zum Pilzkonzept

Tempelhof: Familienführung durch den Geschichtsparcours General-Pape-Straße. Von Eichhörnchen mit Dosenwurst, schaurigen Kellern und Massenansprachen, von Ballonfahrern und der Kunst des Exerzierens, mit und ohne Pferd, handelt der anstehende Spaziergang durch das Gelände der Papestraße am Bahnhof Südkreuz. Rote Nelken kommen dabei genauso zu Wort wie Rhabarber. Und was war das Bezirkskommando in der “General Pappkarton-Straße“? […]

Weiterlesen.

Alles für den natürlichen Klang

Alles für den natürlichen Klang

Warum sich die High-End-Schmiede Burmester sehr viel Zeit nimmt Musik ist heute überall. Doch in Sachen Klangqualität ist bei Smartphones und Laptops meist Luft nach oben. Erst recht aus Sicht eines Klangpuristen wie Andreas Henke. Seit Anfang 2017 steuert der 46-Jährige das operative Geschäft von Burmester Audiosysteme. Viele Menschen schätzen mobile und kompakte Alleskönner. Die […]

Weiterlesen.

Vattenfall zieht zum Südkreuz

Vattenfall zieht zum Südkreuz

Konzentration verschiedener Bereiche in einem Neubau. Nach und nach gibt es Neuigkeiten darüber, wie sich die Schöneberger Linse, direkt am Bahnhof Südkreuz, weiterentwickelt. Jetzt gab der Energiekonzern Vattenfall bekannt, dass er dort seine neue Berliner Firmenzentrale errichtet. Oder vielmehr: errichten lässt. Auf einem 10.000-Quadratmeter-Grundstück am Hildegard-Knef-Platz soll ein Neubau-Komplex aus zwei Gebäuden entstehen, der 29.000 […]

Weiterlesen.

Gasag zieht auf den Euref-Campus

Gasag zieht auf den Euref-Campus

Das Gebäude für die neue Firmenzentrale soll 2020 fertig sein. Die Gasag kehrt zurück zu ihren Wurzeln: Das Unternehmen wird in ein Gebäude ziehen, das derzeit auf dem Euref-Campus in Schöneberg entsteht. Die neue Unternehmenszentrale wird voraussichtlich Ende 2020 fertiggestellt und das Unternehmen vom Hackeschen Markt dorthin umsiedeln. Effizienzhaus-Standard Für die Gasag ist der Ort […]

Weiterlesen.

Ärger über geplante Recyclinghof-Schließung

Ärger über geplante Recyclinghof-Schließung

In Tempelhof gibt es vielleicht bald keine Abgabestelle der BSR mehr. Ersatz ist nicht geplant. Empört zeigt sich die SPD-Fraktion des Bezirks darüber, dass die Berliner Stadtreinigung (BSR) nach der Schließung des Recyclinghofs am Südkreuz keinen Ersatzstandort in der Nähe schaffen will. Die BSR selbst hingegen sieht das Problem nicht: Der Hof an der Gradestraße […]

Weiterlesen.

Vermummte Gesichter am Bahnhof Südkreuz

Vermummte Gesichter am Bahnhof Südkreuz

Trotz massiver Proteste geht der Feldversuch zur „intelligenten Gesichtserkennung“ im Bahnhof Südkreuz weiter. Zeige mir dein Gesicht und ich sage dir, wer du bist: Videoüberwachung im öffentlichen Raum ist längst allgegenwärtige Normalität. Wir hasten vorbei an den Kameras über uns – auf Bahnhöfen, in Tiefgaragen, Banken, in Kaufhäusern, an Tankstellen, nehmen sie kaum noch wahr. […]

Weiterlesen.

Südkreuz wird urban aufgewertet

Südkreuz wird urban aufgewertet

Schöneberger Linse: Attraktive Wohnungen, Handel und Gewerbe. Bewegung auf der „Schöneberger Linse“: Das Areal zwischen den S-Bahnhöfen Südkreuz und Schöneberg, Sachsendamm und Torgauer Straße sieht einer hoffnungsvollen urbanen Zukunft entgegen. Noch prägt eine triste Melange aus Brach- und Gewerbeflächen das knapp 60 Hektar große Gelände, vor allem ein lärmender BSR-Recycling-Hof. Geplant ist ein Wandel hin […]

Weiterlesen.

Taubenhaus am Südkreuz

Taubenhaus am Südkreuz

Tierschutz: Die wilden Nistplätze sollen verschwinden. Der Bahnhof Südkreuz hat dem Taubendreck den Kampf angesagt. Dafür wird das Taubenhaus vom Potsdamer Platz an die General-Pape-Straße umgesiedelt. Der 100.000 Euro teure Verschlag wurde dort im Oktober für den Bau einer neuen Dachterrasse abgerissen. Wann die Tauben ihr neues Zuhause am Südkreuz beziehen, steht allerdings noch nicht […]

Weiterlesen.