Berlin-Mitte: RKI startet Corona-Studie im Bezirk

Berlin-Mitte: RKI startet Corona-Studie im Bezirk

Mit der Studie will das RKI herausfinden, bei wie vielen Menschen bereits Antikörper gegen das Coronavirus nachgewiesen werden können. Wie verbreitet ist das Coronavirus im Bezirk Mitte? Das untersucht ein Team des Robert-Koch-Instituts (RKI) nun in einer umfangreichen Studie. Zahlreiche Erwachsene aller Altersgruppen aus dem Bezirk wurden zur Studie „Corona-Monitoring lokal“ eingeladen. Laut Bezirksamt haben […]

Weiterlesen.

Clubber wollen Drogen-Checks und Beratung

Clubber wollen Drogen-Checks und Beratung

Studie zeigt: Deutlich mehr Konsum als der Berliner Durchschnitt – und Wunsch nach Beratung. Die Clubszene nimmt doppelt so häufig Drogen wie der Berliner Durchschnitt. Die Konsumenten wünschen sich aber mehr Aufklärung und Prävention. Das ergab eine Studie des Senats. Dieser will reagieren und entsprechende Angebote ausschreiben. Schwierig wird es allerdings beim zweithäufigsten Wunsch der […]

Weiterlesen.

Nähe zur Demokratie

Nähe zur Demokratie

Studie: Extremismus entsteht auch durch Ausgrenzung. Forscher der Alice Salomon Hochschule haben Mitte Juli ihren Zwischenbericht zur Entwicklung demokratieferner Einstellungen am Beispiel Marzahn-Hellersdorf vorgestellt. Der Bezirk gilt deutschlandweit als Paradebeispiel für die Entwicklungen dieser Art. Mit dieser Forschungsarbeit sollen auch Handlungsempfehlungen für Parteien und politische Organisationen erarbeitet werden. Die Studie nennt sieben Gruppen, die von Unterstützern […]

Weiterlesen.

Wenn der Bauch spricht

Wenn der Bauch spricht

Wie die Körpermitte das Wohl bestimmt. Quälende Bauchschmerzen und -krämpfe und das Gefühl, als drücke im Bauch ein dicker Knoten: Wiederkehrende Beschwerden in der Körpermitte sind weit verbreitet. Einer aktuellen Umfrage zufolge leiden jeder zehnte Mann und 33 Prozent der Frauen gelegentlich darunter. Was das im Alltag wirklich bedeutet, und welchen Effekt gängige rezeptfreie Mittel […]

Weiterlesen.

Spitzenwerte für die City West

Spitzenwerte für die City West

Bundesweite Studie lobt den Gewerbestandort. Vor wenigen Jahren galt die City West als Sorgenkind. Die neuen hippen Shoppingadressen in der östlichen Innenstadt drohten Tauentzien und Kurfürstendamm das Wasser abzugraben. Die Krise ist längst überwunden und die Gegend spielt wieder in der ersten Liga. Die bundesweite Vergleichsstudie „Vitale Innenstädte 2016“ bestätigt den Trend. Bestens bewertet Das […]

Weiterlesen.

Die Mär des Multitaskings

Studie: Wer sich auf nur eine Sache konzentriert, der ist schneller. Ein Projekt bearbeiten und parallel eingehende E-Mails im Blick behalten? Multitasking gehört für viele Beschäftigte zum Alltag. Doch das parallele Bearbeiten mehrerer Aufgaben spart keine Zeit, sondern überfordert Menschen tendenziell. Das zeigt eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Baua). Multitasking geht danach […]

Weiterlesen.

Meister der Manager

Meister der Manager

Bildung: Hochschule für Wirtschaft und Recht ist „Beste Business School“ Deutschlands. Die Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) hat in einer Umfrage von „Deutschland Test“ zu beruflichen Weiterbildungsprogrammen den Titel als „Beste Business School“ Deutschlands geholt. Die Schöneberger Bildungseinrichtung, mit weiteren Instituten in Lichtenberg und Marzahn, setzte sich etwa gegen die Frankfurt School of Finance […]

Weiterlesen.

Jeder zehnte Kiez besonders gefährdet

Jeder zehnte Kiez besonders gefährdet

Soziales: Neue Senatsstudie bestätigt Verdrängungsprozess in der Stadt. Obwohl sich die Arbeitslosigkeit in Berlin innerhalb von zehn Jahren halbierte, ist die soziale Situation vieler Hauptstädter unverändert prekär. Der Anteil derer, die auf Transferleistungen angewiesen sind, blieb in etwa konstant. Bei der Kinderarmut kommt es zwar zu einem leichten Rückgang, dennoch ist etwa jedes dritte Kind […]

Weiterlesen.

Bürokratie als Jobkiller

Bürokratie als Jobkiller

Neueinstellungen: Gesetzgebung muss einfacher werden. Die bürokratischen Hürden im Personalbereich sind so hoch, dass sie 37 Prozent der Unternehmer wesentlich daran hindern, neue Mitarbeiter einzustellen. Das belegt eine aktuelle Studie des Software-Herstellers Sage. Im April 2015 hatte TNS Emnid dafür 400 Geschäftsführer und Entscheider von Unternehmen mit 1 bis 499 Mitarbeitern befragt. Wissenschaftlich begleitet wurde […]

Weiterlesen.