Hellersdorf – Vermietung im Modulbau startet

Hellersdorf – Vermietung im Modulbau startet

Stadt und Land stellt 165 Wohnungen in der Schkeuditzer Straße fertig. Das berlinweit erste Typenhaus neuer Generation der Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft steht kurz vor seiner Fertigstellung. Im Februar sollen alle 165 Wohnungen in der Schkeuditzer Straße bezugsfertig sein. Der Startschuss für die Vermietung ist Anfang Oktober gefallen. Standardisierte Größen. Mit dem Sechsgeschosser im Hellersdorfer […]

Weiterlesen.

20 Millionen für das neue Dienstgebäude

20 Millionen für das neue Dienstgebäude

Am HWR-Campus soll auch ein neues Studentenwohnheim entstehen. Das Lichtenberger Bezirksamt hat jetzt der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Fortschreibung der Investitionsplanung bis zum Jahr 2021 vorgelegt. Die Schwerpunkte für die Investitionen widmen sich dem Ausbau von Kitas, Grünflächen im Bezirk und der Erhaltung bestehender sowie die Schaffung neuer Sport- und Spielplätze. Insgesamt werden über 13 Millionen […]

Weiterlesen.

Büros statt Studentenwohnheim

Büros statt Studentenwohnheim

Die Evangelische Kirche lässt „Haus der Kirche“ abreißen. Die Kirche will im Bezirk mitgestalten und wirken. Das zeigt sich an einem aktuellen Projekt. So konnte sich die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) gerade mit dem Wunsch durchsetzen, das ehemalige Studentenwohnheim in der Krummen Straße abzureißen. Anstelle des seit 2012 leer stehenden Gebäudes soll dann ein […]

Weiterlesen.

Farbanschlag im Wedding

Erst vor wenigen Monaten fertig gebaut, wurde das neue Studentenwohnheim in der Utrechter Straße bereits Opfer eines Farbanschlags. Unbekannte bewarfen den modernen Neubau mit roten Farbbeuteln und beschädigten dabei drei Autos. Eine politische Straftat könne laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz ermittelt. Das siebenstöckige Gebäude wurde seit vergangenem Jahr gebaut und soll Berliner Studenten […]

Weiterlesen.

Streit um Studentenheim

Immobilien: Bürgerinitiative bekämpft Investor am Kleistpark. Seit 2010 hat die private „Hochschule der populären Künste“ ihren Sitz an der Potsdamer Straße. Jetzt könnten die Studenten bald in unmittelbarer Nachbarschaft ihrer Uni leben. Die MHMI-Immobilienverwaltung plant auf einer Brache am Kleistpark, dort wo sich Potsdamer und Langenscheidtstraße kreuzen, Wohnungen für Studierende. Aber nicht alle sind von […]

Weiterlesen.