Berlin: Neues Konzept für Sexarbeit

Berlin: Neues Konzept für Sexarbeit

Soziale Angebote auf dem Kurfürstenstrich sollen ausgebaut werden. Ein landesweites Handlungskonzept zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Sexarbeitenden in Berlin liegt jetzt auf dem Tisch. Der Runde Tisch Sexarbeit hat seine Arbeit beendet. Die Federführung oblag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Kooperation mit dem Bezirksamt. Niedrigschwelliges Angebot Von September vergangenen Jahres […]

Weiterlesen.

Tiergarten: Diskussion über Strich auf der Kurfürstenstraße

Grünen-Fraktion lehnt geforderte Sperrzone im Kiez ab Mit seinen Vorschlägen zum Thema Straßenprostitution im Kurfürstenkiez hat sich Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) in den vergangenen Wochen wenig Freunde gemacht. Nachdem sich bereits die Bürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler (SPD), empört über den von ihm geforderten Sperrbezirk gezeigt hatte, stellt sich nun auch seine eigene Fraktion […]

Weiterlesen.

Sozialarbeiter für den Kurfürstenkiez

Sozialarbeiter für den Kurfürstenkiez

Straßensozialarbeit und mobile Toiletten geplant. Fäkalien, Gewalt und Müll sind nur drei der vielen Punkte, die die Bewohner des vom Straßenstrich beeinträchtigten Kurfürstenkiezes bei einer kürzlich durchgeführten Befragung bemängelt haben. Der Bezirk will dagegen nun mit mobilen Toiletten angehen. Gelder bewilligt Das gab Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) bekannt. Der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hatte die […]

Weiterlesen.