Tempelhof-Schöneberg: SPD will Task Force Clankriminalität

Tempelhof-Schöneberg: SPD will Task Force Clankriminalität

Nach dem Vorbild Neuköllns soll der Bezirk gegen organisierte Kriminalität vorgehen. Die SPD Tempelhof-Schöneberg fordert die Einrichtung einer Task Force „Clankriminalität“ im Bezirksamt . Diese soll analog zum erfolgreichen Vorgehen im Nachbarbezirk Neukölln die Zusammenarbeit der Behörden im Kampf gegen organisierte Kriminalität intensivieren und den Ermittlungsdruck auf aus Neukölln ausweichende Verdächtige verstärken. Auch die Zahl […]

Weiterlesen.

Gefährliche Schulen im Märkischen Viertel

Gefährliche Schulen im Märkischen Viertel

FDP fordert besseren Schutz vor Übergriffen / Schulstadtrat zweifelt Statistik an Gewalt und Kriminalität werden an vielen Schulen zunehmend zum Problem. Nicht nur, aber auch in Reinickendorf. Mit insgesamt 529 registrierten Straftaten im Jahr 2017 liegt der Bezirk berlinweit auf dem dritten Platz. Das ist ein Anstieg um 32,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das […]

Weiterlesen.

Gewalt in U-Bahnhöfen

Gewalt in U-Bahnhöfen

Brennpunkte Alexanderplatz und Osloer Straße. Viel wurde in den vergangenen Monaten über die Sicherheit in den U-Bahnhöfen geredet. Nun belegen Zahlen des Senats, dass die registrierten Straftaten tatsächlich zugenommen haben in den letzten Jahren. Im Bezirk sind vor allem die U-Bahnhöfe Alexanderplatz, Osloer Straße und Leopoldplatz Spitzenreiter, was Gewaltdelikte und andere Straftaten anbelangt. Unrühmliche Spitze […]

Weiterlesen.

Wo Berlin am gefährlichsten ist

Wo Berlin am gefährlichsten ist

Laut Kriminalstatistik gehen die Straftaten zurück, doch Berlin bleibt die Hauptstadt des Verbrechens. Die Polizei verbreitet eine Liste mit zehn Hotspots. Der brutale Angriff vom vergangenen Herbst hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Ein Mann attackiert eine junge Frau von hinten mit einem Fußtritt. Die völlig überraschte Passantin knallt die Betontreppe am U-Bahnhof Hermannplatz hinunter. Seit vergangener […]

Weiterlesen.

Ein Drittel mehr Straftaten

Kriminalität: Pankow hat die meisten Kiezdelikte. Eine berlinweite Ausnahmerolle spielt Pankow bei den sogenannten „kiezbezogenen Straftaten“. Diese nahmen im Vergleich zum Vorjahr gleich um 35,5 Prozent zu. Das geht aus dem neuesten Kriminalitätsatlas der Polizei hervor. Bei der Auswahl der Delikte wurden vor allem eine hohe Wahrscheinlichkeit regionaler Bezüge, etwa der Wohnort des Täters, Fälle […]

Weiterlesen.