Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Künstlerpaar Katr?na Neiburga und Andris Egl?tis zeigt Ideen zum Thema Sterblichkeit. Die Klosterruine, Klosterstraße 73a, beginnt ihre Sommersaison mit einem Ausstellungs- und Performanceprogramm rund um den Mythos „Paradies“. Im Fokus des diesjährigen Sommerprogramms steht der mittelalterliche Garten als Ort des Wandels und der Transformation. Vorm Hintergrund überlieferter Vorstellungen vom Garten Eden und alchemistischer Wissenschaften, dem […]

Weiterlesen.