Viele Pläne für Stasi-Viertel

Viele Pläne für Stasi-Viertel

Stadtentwicklung: Ideen und Initiativen brauchen eine gemeinsam Anlaufstelle für die Ertüchtigung des 200.000-Quadratmeter-Areals. Zu DDR-Zeiten war das Stasi-Areal nördlich der Frankfurter Allee  bestens abgeschirmt von jeglicher Öffentlichkeit. Siebeneinhalb Hektar groß ist das  Gelände, von dem aus  Stasi-Minister Erich Mielke  und seine tausendköpfige Belegschaft Bespitzelungen, Auslandsspionage und Geheimdienstarbeit organisierten. Heute ist das Viertel noch immer eine […]

Weiterlesen.