260 Jobs in Gefahr

Das Unternehmen Redknee will Niederlassung schließen. Die SPD-Abgeordneten Burgunde Grosse und Daniel Buchholz verurteilen die Pläne des kanadischen Software-Unternehmens Redknee, seinen Standort in Siemensstadt trotz gültiger Standortsicherungsvereinbarung schließen zu wollen. 260 Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet. Tarifbindung ausgehebelt Noch 2014 hat die Firma eine Standortsicherungsvereinbarung unterzeichnet, die Personalabbau bis September 2017 ausschließt. Stattdessen sollen zwei neue […]

Weiterlesen.