Berlin-Spandau: Neues Stadtteilzentrum für Staaken

Berlin-Spandau: Neues Stadtteilzentrum für Staaken

Komplex entsteht ab 2021 / Neubau der Zuversichtskirche wird integriert. Staaken erhält ein neues Stadtteilzentrum. Entstehen soll es auf dem Gelände der Zuversichtskirche, die dem neuen Zentrum zusammen mit den weiteren Bestandsgebäuden weichen wird. Die Kirche will man nach Angaben der Planer dafür in den Neubau integrieren. Dort sollen Anwohner rund um die Louise-Schröder-Siedlung einen […]

Weiterlesen.

Wann tut sich was am Mehringplatz?

Wann tut sich was am Mehringplatz?

Der Umbau der Anlage und ein neues Stadtteilzentrum im Kiez sollen im kommenden Jahr in Angriff genommen werden. Seit vielen Jahren gilt der Mehringplatz als einer der größten Schandflecken der Stadt. Anwohner drängen darauf, dass im Kiez endlich etwas passiert, ein Umschwung stattfindet. Ingrid Biermann (57) lebt seit fast 20 Jahren in der Südlichen Friedrichstadt. […]

Weiterlesen.

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Die Bezirkspolitik fordert die Fortsetzung der Quartiersarbeit in der Gropiusstadt. Das für Ende 2020 geplante Ende des Quartiersmanagements in der Gropiusstadt hat in der Bezirkspolitik in den letzten Wochen für viele, teils heftige Diskussionen gesorgt. Kürzlich beschloss auch die Bezirksverordnetenversammlung, die Senatsverwaltung aufzufordern, die Entscheidung noch einmal zu überprüfen. Gut stehen die Chancen dafür nicht. […]

Weiterlesen.

Platz vor Staaken-Center soll schöner werden

Platz vor Staaken-Center soll schöner werden

Informationsveranstaltung am 4. September im Stadtteilzentrum an der Obstallee. Nicht nur beim Quartiersmanagement Heerstraße (QM) ist man sich einig: Der Platz vor dem Staaken-Center hat schon bessere Zeiten gesehen. Derzeit wird die Umgestaltung vorbereitet. Anwohner sollen mitreden. Erste Ergebnisse Seit Juni dieses Jahres ist das Planungsbüro Stadtraum mit Erhebungen zu Verkehr und Nutzungen und mit […]

Weiterlesen.

Zuflucht-Kirche vor neuer Bestimmung

Zuflucht-Kirche vor neuer Bestimmung

Neue Begegnungsstätte entsteht fürs Falkenhagener Feld. Das Falkenhagener Feld – in der von Hochhäusern dominierten Großsiedlung westlich der Spandauer Altstadt leben fast 40.000 Menschen, darunter viele Migranten. Kein Kiez mehr, sondern eine mittelgroße Stadt mit allen Problemen eines Ortes, an dem Menschen verschiedener Nationen mit ihren Freuden, Sorgen und Nöten und vor allem miteinander auskommen […]

Weiterlesen.

„Bilder der Heimat“ im Stadtteilzentrum

Am  5. September in der Zeit  von 16 bis 18 Uhr eröffnet die Vernissage zum Thema “Bilder der Heimat“ im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost. Hobbymaler aus dem Großraum Marzahn-Hellersdorf stellen ihre Werke zum Thema „BILDER DER HEIMAT“ aus. Eine unabhängige Jury wird die besten Bilder auszeichnen.Mehr  Informationen gibt es online.  red.

Weiterlesen.

Stadtteilzentrum für Vernetzung

Stadtteilzentrum für Vernetzung

Soziales: Angebote aus den Bereichen Kultur bis Beratung. Seit dem 1. Juni beheimatet die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde das Stadtteilzentrum im Falkenhagener Feld. Es bietet Räume für Vereine und Gruppen und ermöglicht Angebote aus den Bereichen Bildung, Kultur, Beratung und Sport sowie eine Koordinationsstelle fürs Ehrenamt. Ziele sind die Vernetzung zum Beispiel von Alleinerziehenden, Arbeitslosen und Senioren. Außerdem […]

Weiterlesen.