Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Berlin-Hellersdorf: Das Balkonkino kehrt im nächsten Jahr zurück

Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land veranstaltet die erfolgreiche Serie und fragt bereits jetzt nach den Filmwünschen für das kommende Jahr.  Hellersdorfer Abende können ganz zauberhaft sein. Besonders im Sommer und bei einem schönen Film unter freiem Himmel. Gibt´s nicht? Gibt`s doch: Nämlich seit 25 Jahren beim Hellersdorfer Balkonkino.  Mehr als 100 Filme sind bis heute […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Biesdorfer Wohnquartier bald fertig

Marzahn-Hellersdorf: Biesdorfer Wohnquartier bald fertig

Die Bauarbeiten für das Biesdorfer Wohnquartier schreiten voran: 380 der 515 Wohnungen gehen noch in diesem Jahr in die Vermietung Menschen, die täglich auf der Bundesstraße B1 an dem historischen Biesdorfer Gutshof vorbeifahren, können den Baufortschritt beobachten. Alle neuen Gebäude stehen bereits, die ersten befinden sich kurz vor der Fertigstellung. Auf dem historischen Gutshof Biesdorf […]

Weiterlesen.

Neukölln: Vorkaufsrecht ausgeübt

Neukölln: Vorkaufsrecht ausgeübt

Drei Häuser in der Roseggerstraße, der Uthmannstraße und der Harzer Straße gehen durch Vorkaufsrecht an die Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land.  In den nächsten Monaten sollen im Bezirk drei Häuser in das Eigentum der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land übergehen. Darüber hat das Bezirksamt informiert. Es handelt sich dabei um Häuser in der Roseggerstraße, der Uthmannstraße […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Kunstpreis wurde verliehen

Berlin-Neukölln: Kunstpreis wurde verliehen

Die Arbeiten aller Nominierten zum Neuköllner Kunstpreis sind in der Galerie im Saalbau zu sehen.  Für den diesjährigen Neuköllner Kunstpreis hatten sich mehr als 170 Künstler mit einem Wohnsitz oder Atelierstandort in Neukölln beworben – mehr als in den vergangenen Jahren. Acht von ihnen wurden von einer Fachjury nominiert und erhielten somit die Möglichkeit auf […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Vorkaufsrecht erneut ausgeübt

Berlin-Neukölln: Vorkaufsrecht erneut ausgeübt

Hängepartie beendet: Zwei Häuser gehen an die Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land. Nach vielen Monaten der Unsicherheit steht nun fest, dass der Bezirk sein Vorkaufsrecht in zwei weiteren Fällen ausgeübt hat. Die Häuser am Kottbusser Damm 78/Pflügerstraße 82 im Milieuschutzgebiet Reuterplatz sowie an der Sonnenallee 154 im Milieuschutzgebiet Rixdorf gehen damit in den Besitz der städtischen […]

Weiterlesen.

Hellersdorf – Vermietung im Modulbau startet

Hellersdorf – Vermietung im Modulbau startet

Stadt und Land stellt 165 Wohnungen in der Schkeuditzer Straße fertig. Das berlinweit erste Typenhaus neuer Generation der Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft steht kurz vor seiner Fertigstellung. Im Februar sollen alle 165 Wohnungen in der Schkeuditzer Straße bezugsfertig sein. Der Startschuss für die Vermietung ist Anfang Oktober gefallen. Standardisierte Größen. Mit dem Sechsgeschosser im Hellersdorfer […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf- Altglastonnen bleiben stehen

Marzahn-Hellersdorf- Altglastonnen bleiben stehen

Falsche Kommunikation sorgt für Verwirrung.   Für Verwirrung hatte in den vergangenen Wochen die Ankündigung der BSR-Tochter Berlin Recycling gesorgt, in der über die Umstellung der Altglassammlung informiert wurde. Die Hausglastonnen würden entfernt und das Altglas solle künftig in öffentlichen Glasiglus entsorgt werden. „Diese Information stimmt nicht“, teilt dazu der Abgeordnete der Fraktion der Berliner […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Das Festival der Riesendrachen

Berlin-Tempelhof: Das Festival der Riesendrachen

Bühne frei für beste Unterhaltung auf dem Tempelhofer Feld. Am 21. September erobern wieder fliegende Fantasie-Figuren die Hauptstadt. Von 11 bis 20 Uhr findet nämlich zum achten Mal das Festival der Riesendrachen auf dem Tempelhofer Feld statt. Mehr als 80 Drachenflieger aus ganz Europa zeigen ihre bis zu 26 Meter hohen und rund 50 Meter […]

Weiterlesen.

Neuköllner Kunstpreis wurde verliehen

Neuköllner Kunstpreis wurde verliehen

Die Arbeiten aller Kandidaten werden in der Galerie im Saalbau präsentiert. Aus acht Kandidaten für den alljährlichen Neuköllner Kunstpreis wurden Anfang Februar drei Gewinner ausgewählt. Den ersten Preis, der ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro beinhaltet, sicherte sich Lisa Premke (großes Foto). Auf Platz zwei mit (2.000 Euro) landete Ingo Gerken und der dritte […]

Weiterlesen.

Teure Grundstücke bremsen Wohnungsbau

Teure Grundstücke bremsen Wohnungsbau

„Stadt und Land” will bis 2027 rund 10.500 Wohnungen errichten, steht aber vor Problemen. Knapp 44.000 Wohnungen hat die städtsche Wohnungsbau-Gesellschaft „Stadt und Land“, 8.355 davon im Bezirk Neukölln. Bis 2027 sollen etwa 10.530 weitere hinzukommen – und auch wenn Geschäftsführerin Anne Keilholz und Geschäftsführer Ingo Malter das Unternehmen auf gutem Wege sehen, dieses Ziel […]

Weiterlesen.

300 Wohnungen zwischen Stadt und Land

300 Wohnungen zwischen Stadt und Land

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH baut weiter im Bezirk. Kurz vor der Stadtgrenze werden 308 neue Mietwohnungen auf einem rund 13.160 Quadratmeter großen, unbebauten Grundstück zwischen Louis-Lewin-Straße, Schwarzheider Straße und Forster Straße entstehen. Das Neubauvorhaben zeichnet sich durch zweckmäßige und zumeist kleine Mietwohnungen aus. Der Wohnungsmix setzt sich aus 61 Prozent 2-Zimmer-Wohnungen, 29 Prozent […]

Weiterlesen.

Sonnenstrom vom Dach, direkt für die Mieter

Sonnenstrom vom Dach, direkt für die Mieter

Neue Photovoltaikanlage bei STADT UND LAND spart 22 Tonnen CO2. Die Berliner Energieagentur (BEA) hat für die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH eine Photovoltaikanlage in der Adele-Sandrock-Straße 40-46 errichtet. Das aus den 1990er Jahren stammende Gebäude umfasst 44 Wohnungen, die ab sofort mit dem solaren Mieterstrom vom eigenen Dach versorgt werden können. Die inzwischen 53. […]

Weiterlesen.

400 Wohnungen für Altglienicke

Immobilien: „Stadt und Land“ baut neues Quartier. Ein großangelegtes Neubauprojekt hat das Wohnungsunternehmen „Stadt und Land“ jetzt für Altglienicke auf den Weg gebracht. Zwischen Schönefelder Chaussee und Ortolfstraße entstehen auf dem etwa ein Hektar großen Grundstück rund 410 neue Mietwohnungen mit insgesamt 28.000 Quadratmetern Wohnfläche, ober- und unterirdischen Stellplätzen sowie ein öffentlicher Spielplatz. Darüber hinaus […]

Weiterlesen.