Berlin-Grünau: Weiter geht´s mit dem Bohnsdorfer Kreisel

Berlin-Grünau: Weiter geht´s mit dem Bohnsdorfer Kreisel

Vollsperrung der Kreuzung am S-Bahnhof Grünau Richterstraße/Bruno-Taut-Straße gilt ab dem 18. Januar. Für die Durchführung der Straßen- und Tiefbauarbeiten in der Richterstraße/Bruno-Taut-Straße wird die gesamte Kreuzung am S-Bahnhof Grünau ab dem 18.Januar bis voraussichtlich zum 12. April vollständig gesperrt werden. Für Fußgänger wird es durch diese Bauarbeiten keine Einschränkungen geben. Auch unter den Fahrbahnen wird saniert […]

Weiterlesen.

Mit dem Bus statt mit der Bahn durch den Berliner Osten

Mit dem Bus statt mit der Bahn durch den Berliner Osten

Baumaßnahmen machen Streckensperrungen auf der östlichen Linienführung der S5 notwendig. Noch bis zum 25. Januar kommt es auf der östlichen Linie der S5 zwischen Strausberg Nord und Friedrichsfelde Ost zu Streckensperrungen aufgrund von Bauarbeiten. Es werden das elektronische Stellwerk (ESTW) und das neue Zugbeeinflussungssystem (ZBS) geprüft, abgenommen und in vier Bauabschnitten in Betrieb genommen. Busse […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Michaelbrücke bis Ende der Herbstferien gesperrt

Berlin-Mitte: Michaelbrücke bis Ende der Herbstferien gesperrt

Spreequerung zwischen Mitte und Kreuzberg erhält neuen Straßenbelag und Korrosionsschutz. Zwischen Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg wird es eng: Die Michaelbrücke, die beide Bezirke miteinander verbindet,  wird während der Herbstferien, vom 12. (9 Uhr) bis zum 23. Oktober (18 Uhr), gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten. Die Spreequerung erhält einen neuen Straßenbelag sowie neue Dichtungsprofile für einen verbesserten […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Weltkriegsbombe entschärft

Berlin-Neukölln: Weltkriegsbombe entschärft

Rund 1.750 Menschen wurden evakuiert. Bombenentschärfung am Nachmittag erfolgreich beendet Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montagnachmittag in Neukölln entschärft worden. In einem Sperrkreis von rund 500 Metern um den Fundort im Britzer Stellmacherweg waren die Anwohner zuvor evakuiert worden. Gegen 15 Uhr konnte die Berliner Polizei die Entschärfung der Weltkriegsbombe melden. Experten […]

Weiterlesen.

Berliner Sportvereine wollen wieder an den Start

Berliner Sportvereine wollen wieder an den Start

Senat plant Rettungsschirm für Sportklubs, die hoffen auf baldige Lockerungen. Gesperrte Fußballplätze, verwaiste Volleyballfelder und leere Schwimmbäder. Die Corona-Krise hat das Vereinssportleben in Berlin lahmgelegt. Statt gemeinsam zu trainieren, drehen ambitionierte Hobbysportler derzeit alleine ihre Laufrunden im Park. Das hat nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern auch für die Vereine selbst Folgen. Viele von ihnen stehen […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Sperrung am Mariendorfer Damm

Tempelhof-Schöneberg: Sperrung am Mariendorfer Damm

Einschränkungen durch Bauarbeiten bis Ende Juli. Wie die Berliner Wasserbetriebe mitteilen, muss der Mariendorfer Damm (B96) stadtauswärts Richtung Süden zwischen Prühßstraße und Alt-Mariendorf für den Autoverkehr gesperrt werden. Stadteinwärts gebe es keine Beeinträchtigungen für den Verkehr.  Die Sperrung gilt ab dem 15. April und soll bis Ende Juli andauern. Eine Umleitung über die Kaiser-, Rathaus- […]

Weiterlesen.

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Corona in Berlin: Polizei-Gewerkschaft will Parks und Plätze absperren lassen

Maßnahme soll allgemeine Ausgangssperre verhindern. Im Zeichen von Corona erleben wir einen Alltag, den es in der Bundesrepublik Deutschland so noch nicht gegeben hat. Grundrechte wie die Bewegungsfreiheit werden in nie dagewesener Weise beschnitten. Das Wirtschaftsleben wird radikal heruntergefahren, koste es, was es wolle. Und als wäre alles nicht schon schlimm genug, reißen die Forderungen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Teile der Friedrichstraße bald autofrei

Berlin-Mitte: Teile der Friedrichstraße bald autofrei

Die Einkaufsmeile soll abschnittsweise für ein halbes Jahr von Autos befreit werden. Zwei Tage, eine Woche oder gar ein ganzer Monat: Über diese Zeiträume wurde bislang gesprochen, wenn es um eine mögliche Verkehrsberuhigung der Friedrichstraße ging. Jetzt soll die Einkaufsstraße gar für ein halbes Jahr für Autos gesperrt werden. Von Anfang Juni bis Ende November […]

Weiterlesen.

Traktorenflut in der Berliner City

Traktorenflut in der Berliner City

Landwirte demonstrierten am Freitag und Samstag.   Pünktlich zur Grünen Woche wird am 17. und 18. Januar die Stadt erneut eine Traktorensternfahrt mit hunderten protestierender Landwirte erleben.   Am Freitag demonstriert das Bündnis „Land schafft Verbindung“ in der Zeit von elf bis 19 Uhr. Die Initiative steht für  eine konventionelle Landwirtschaft und wehrt sich gegen […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Sperrzeit für den Görlitzer Park?

Berlin-Kreuzberg: Sperrzeit für den Görlitzer Park?

Der Senat erwägt nächtliche Schließung – Monika Herrmann ist dagegen. Um der Drogenkriminalität im Görlitzer Park Herr zu werden, gibt es immer wieder neue Ideen: Null-Toleranz-Strategie, markierte Zonen für Dealer, mobile Imbissbuden an den Eingängen. Der neueste Vorschlag stammt aus der Senatsverwaltung für Inneres und Sport: Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) hat sich für eine nächtliche […]

Weiterlesen.

Neue Fußgängerbrücke an der Warschauer Straße

Neue Fußgängerbrücke an der Warschauer Straße

Letztes Teilstück an der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain wurde eingehoben. Wer an der Warschauer Straße von der U- zur S-Bahn umsteigen will (und umgekehrt), hat es bald deutlich leichter. Aktuell erfolgt der Lückenschluss der Fußgängerbrücke Warschauer Straße, die parallel zur Straße über die Bahnanlagen zum neuen Gebäude des S-Bahnhofs führen wird. Die Freigabe der Brücke […]

Weiterlesen.

Baustelle Oberbaumbrücke: Rücksicht ist gefragt

Baustelle Oberbaumbrücke: Rücksicht ist gefragt

Nach Brückensperrung teilen sich Radfahrer und Fußgänger den Weg unter den Arkaden. Die Oberbaumbrücke muss dringend saniert werden. Bis November ist diese Verbindung zwischen Friedrichshain und Kreuzberg also nur eingeschränkt nutzbar. Um die bestmögliche verkehrliche Lösung für Rad-, Autofahrer und Fußgänger während der Bauphase zu finden, wurde die Verkehrssituation an der halbgesperrten Oberbaumbrücke in der […]

Weiterlesen.

Ersatzverkehr ohne Baustelle

Ersatzverkehr ohne Baustelle

 Die Wasserbetriebe können noch nicht bauen – die Tram fährt trotzdem nicht mehr Über einen Aprilscherz, der gar keiner ist, berichteten die Kollegen des Bezirksamtes Anfang der vergangenen Woche: Die Straßenbahnlinie 62 fährt nämlich seit dem 1. April bis zum Jahresende 2019 im Bereich der südlichen Wendenschloßstraße zwischen Betriebshof Köpenick und Wendenschloß mit einem Schienenersatzverkehr. […]

Weiterlesen.

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Spreeverbindung zwischen Friedrichshain und Kreuzberg wird zum Nadelöhr. Das Brückenchaos in Berlin geht weiter. Die Elsenbrücke von Friedrichshain nach Treptow ist schon seit vergangenem Sommer nur noch einseitig befahrbar, weil auf der anderen Seite ein riesiger Riss klafft. Diagnose: Abriss! In ungefähr zehn Jahren wird die neue Brücke fertig sein. Bis dahin sind lange Staus […]

Weiterlesen.

Stadtbad Schöneberg wird zur Baustelle

Stadtbad Schöneberg wird zur Baustelle

Anlage wird für dreieinhalb Millionen Euro saniert und ab Juni gesperrt. Voraussichtlich ab kommendem Juni wird das Stadtbad Schöneberg „Hans Rosenthal“ für einige Monate gesperrt. Dann beginnt die Modernisierung der im Jahr 1930 eröffneten und unter Denkmalschutz stehenden Anlage. Geplant sind der Komplettaustausch der Lüftungsanlagen, die Behebung größerer Fliesenschäden im Schwimmerbecken sowie der Wiederaufbau der […]

Weiterlesen.

Wellenbad in Kreuzberg wird neu

Wellenbad in Kreuzberg wird neu

Anlage am Spreewaldplatz wird für 15 Millionen Euro saniert. Die Sperrung erfolgt im Spätherbst. Voraussichtlich ab kommendem Spätherbst wird das Wellenbad am Spreewaldplatz für mindestens zweieinhalb Jahre gesperrt. Dann beginnt die Modernisierung des vor ziemlich genau 32 Jahren eröffneten Freizeitbades (die war am 1. Februar 1987). Die Kosten für die „umfangreiche bauliche und technische Grundinstandsetzung“ […]

Weiterlesen.

Pilotprojekt soll Schulwege sicherer machen

Pilotprojekt soll Schulwege sicherer machen

Bezirk könnte bald erste Straßensperrung in der Nehringstraße einrichten. Jeder kennt die Bilder: Morgens, kurz vor acht Uhr, herrschen vor vielen Schuleingängen chaotische Zustände. Autos kommen angerast und parken kreuz und quer. Eltern hasten mit ihren Sprösslingen Richtung Schulhof. Was viele dieser allzu fürsorglichen Mütter und Väter nicht ahnen: Dieses Chaos ist gefährlich. Wer auf […]

Weiterlesen.

Neues von Neuköllns längster Baustelle

Neues von Neuköllns längster Baustelle

Die Karl-Marx-Straße hat es jetzt ins Kino geschafft. Es ist die Kälte, die zurzeit die Arbeiten an den Baustellen im Sanierungsgebiet und Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße/Sonnenallee stoppt. Sobald es jedoch wärmer wird und der Boden wieder aufgetaut ist, geht es weiter. Neue Baumaßnahmen, ein neues Hostel im Kiez und die Chance auf noch mehr Fahrradplätze im […]

Weiterlesen.

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

Instandsetzung des Hochbahn-Viadukts geht mit U-Bahn-Sperrung in die nächste Runde. Wer auf die U1 oder die U3 angewiesen ist, muss sich abermals darauf einstellen, dass die Fahrt zur Arbeit oder Uni länger dauern wird: Seit einigen Tagen laufen wieder Bauarbeiten an der Strecke, die von Friedrichshain aus durch Kreuzberg führt. Dringend notwendige Instandsetzungen an einer […]

Weiterlesen.

Durchgangsverkehr: Schotten dicht in der Gartenstadt

Durchgangsverkehr: Schotten dicht in der Gartenstadt

Vier-Taschen-Modell soll das Gebiet für Pendler undurchlässig machen In der Gartenstadt hat sich die zunehmende Belastung durch den Durchgangsverkehr längst vom Ärgernis zu einer Gefahr für Anwohner entwickelt. Nun liegt ein Konzept vor, wie die Berufspendler aus dem Gebiet ferngehalten werden sollen. Theoretisch könnte der Bezirk dieses Konzept  kurzfristig umsetzen, ohne die Senatsverwaltung mit einbinden […]

Weiterlesen.

Teufelsberg soll Denkmal werden

Teufelsberg soll Denkmal werden

Anwohner fordern hingegen Abriss der Abhörstation. Noch ist der Teufelsberg mit seinen ikonischen Häusertrümmern und der ehemaligen NSA-Abhörstation kein Denkmal. Ginge es nach dem Bezirksamt könnte es aber bald soweit sein. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde in der letzten öffentlichen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses angenommen. Bis zum 31. Oktober hat das Bezirksamt nun Zeit, sich […]

Weiterlesen.

U3 wird gesperrt

U3 wird gesperrt

Bauarbeiten für Barrierefreiheit an U-Bahnhöfen in Dahlem U-Bahn-Kunden im Südwesten müssen in den kommenden vier Wochen mit längeren Fahrzeiten rechnen. Wegen des Einbaus von Aufzügen an drei Stationen verkehren die Züge der U3 ab dem 20. August nur zwischen Warschauer Straße und Breitenbachplatz. Zwischen Breitenbachplatz und der eigentlichen Endstation Krumme Lanke wird ein Ersatzverkehr eingerichtet. […]

Weiterlesen.

U-Bahnhof wird barrierefrei

Ersatzverkehr überbrückt Bauarbeiten an Spichernstraße. Die Berliner Verkehrsvertriebe (BVG) wollen ihre U-Bahnhöfe barrierefrei gestalten. Aktuell baut sie dafür Aufzüge am U-Bahnhof Spichernstraße ein. Noch bis zum 5. Juli finden vorbereitende Baumaßnahmen statt, für die vorübergehend der Zugverkehr auf der Linie U9 unterbrochen werden muss. Geringe Einschränkungen Auf den Tagesbetrieb soll das aber keine Auswirkungen haben. […]

Weiterlesen.

Schimmel im Schulamt

Schimmel im Schulamt

Schimmelbefall von Unterlagen führt zu Verzögerung beim Versand der Einschulungsbescheide. Bei vielen Kindern wächst zurzeit die Vorfreude auf die ersten Schultage. Bereits bis zum 17. Oktober 2017 mussten Eltern ihre Kleinen für die Einschulung im August dieses Jahres anmelden. Die meisten erhielten die entsprechenden Bescheide schon vor wenigen Monaten. Nur im Bezirk Mitte wissen rund […]

Weiterlesen.