Spende für die Berliner Stadtmission

Spende für die Berliner Stadtmission

Obdachlose sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in einem besonderen Maß betroffen. Hellweg unterstützt nun mit einer Spende die Berliner Stadtmission und andere soziale Einrichtungen. Obdachlose Menschen sind durch die Corona-Pandemie besonders stark betroffen. Viele karitative Einrichtungen, wie Obdachlosenunterkünfte, Tagesaufenthalte und Essensausgaben, sind derzeit wegen des Infektionsrisikos eingeschränkt geöffnet oder ganz geschlossen, so dass ein […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Apotheken spendieren eine Tischtennisplatte

Berlin-Lichtenberg: Apotheken spendieren eine Tischtennisplatte

Auch in diesem Jahr profitieren die Nachbarn, Spaziergänger, Naturgenießer und Freizeitsportler im Lichtenberger Fennpfuhlpark von einer Spendenaktion der Apotheken im Ortsteil.  Auch in diesem so außergewöhnlichen Jahr haben die Apotheken im Fennpful-Gebiet Kalender gegen eine Spende verschenkt. Der Erlös kommt verschiedenen Projekten im Kiez zugute. So konnten durch die Kalenderaktion bereits Bäume gepflanzt, Bänke aufgestellt, […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding & Reinickendorf: Neue Lastenräder für die Arche

Berlin-Wedding & Reinickendorf: Neue Lastenräder für die Arche

Kinder- und Jugendwerk Arche liefert Lebensmittel in Wedding und Reinickendorf per Zweirad. „Die Arche“ ist für viele Kinder und Jugendliche ein wichtiger Anlaufpunkt. Hier bekommen sie Hilfe bei den Hausaufgaben, können nach der Schule gemeinsam spielen oder Arbeitsgruppen besuchen. Wegen der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktsperre mussten auch die Arche-Standorte im Wedding und in […]

Weiterlesen.

Berlin-Hellersdorf: Ein Lastenrad für „Die Arche“

Berlin-Hellersdorf: Ein Lastenrad für „Die Arche“

Wohnungsgesellschaft Vonovia spendiert der Lebenshilfe-Initiative Arche ein nützliches Fahrzeug. „Die Arche“ in Hellersdorf ist für viele Kinder und Jugendliche ein wichtiger Anlaufpunkt im Bezirk. Hier bekommen sie Hilfe bei den Hausaufgaben, können nach der Schule gemeinsam spielen oder Arbeitsgruppen besuchen. Wegen der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktsperre musste aber auch der Arche-Standort an der […]

Weiterlesen.

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Ensemble kämpft sich durch die Corona-Krise. Auch wenn die ersten Museen in den kommenden Tagen ihre Türen wieder für Besucher öffnen dürfen, ist immer noch unklar, wie es mit den Kultureinrichtungen weitergeht. Das Prime Time Theater appelliert nun an den Senat, einen Fahrplan vorzulegen und die vielen Theater der Stadt finanziell zu unterstützen. „Wir haben […]

Weiterlesen.

Hilfsaktion für Berliner Kinos

Hilfsaktion für Berliner Kinos

Aktion #Hilfdeinemkino soll Lichtspielhäuser unterstützen. Harte Zeiten nicht nur für Gastronomen, Unternehmer und Händler – auch die Kinos in der Stadt sehen einer düsteren Zukunft entgegen. In allen Bezirken bleiben die Lichtspielhäuser wegen der Corona-Krise zu und nichts läuft mehr in Sachen Action, Romantik oder Zeichentrick auf den Berliner Leinwänden. Das Kreuzberger Yorck-Kino weist mit […]

Weiterlesen.

4.000 Schutzmasken für das Neuköllner Bezirksamt

4.000 Schutzmasken für das Neuköllner Bezirksamt

Unternehmen spendet Schutzmasken zur Weiterverteilung. Das Unternehmen Kieback&Peter hat über 4.000 Schutzmasken an das Bezirksamt Neukölln gespendet. Diese sollen im Gesundheitsamt, im Jugendamt und im Vivantes Klinikum eingesetzt werden. Verunsicherung abbauen Zwar dienen die Masken dem eigenen Schutz nur eingeschränkt, jedoch tragen sie außerhalb des klinischen Einsatzes in erheblichem Umfang zum Abbau von Verunsicherung bei, […]

Weiterlesen.

Blutspenden in der Shopping-Mall

Blutspenden in der Shopping-Mall

DRK veranstaltet Aktion im großen Atrium der Mall of Berlin am Potsdamer Platz. Noch bis zum 10. Januar gibt es einen ganz besonders wichtigen Grund, um einmal das Atrium in der Mall of Berlin am Leipziger Platz zu besuchen. Unter dem Motto “Gesund ins neue Jahr” starten der DRK-Blutspendedienst und die Mall of Berlin erstmals […]

Weiterlesen.

Apothekenaktion für den Fennpfuhl gestartet

  Kalenderprojekt unterstützt den Kiez Seit 15 Jahren verbinden die Apotheken rund um den Fennpfuhl die Abgabe ihrer Apotheken-Kalender an ihre Kunden mit einer Spendenaktion. Pro Kalender bitten sie um eine Spende von mindestens 50 Cent. Von dem gesammelten Geld werden jährlich Projekte im Kiez finanziert. So wurden, unter anderem, schon mehrere Bäume im Fennpfuhl […]

Weiterlesen.

Kleiderspende am Falkenbogen

Kleiderspende am Falkenbogen

Aktion soll bedürftigen Menschen helfen In der Woche vom 22. bis zum 26. Oktober sammelt der Verein Lebensmut mit Unterstützung des CDU-Kreisvorsitzenden Martin Pätzold und des Abgeordneten Danny Freymark im Kieztreff „Falkenbogen“ in der Grevesmühlener Straße 20 Bekleidung für bedürftige Menschen. Bürger können ihre Kleiderspenden jeweils von 8 bis 18 Uhr (Freitag nur bis 14 […]

Weiterlesen.

Großer Gewinn für Cabuwazi

Großer Gewinn für Cabuwazi

Gesundheitszentrum Helle-Mitte spendet 1.000 Euro Die Mitarbeiter der Gesundheitspflege Helle-Mitte veranstalteten im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier eine Tombola, deren Erlös dem Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Marzahn zu Gute kommt. Durch den Losverkauf kamen satte 539 Euro zusammen. Die Gewinne wurden von örtlichen Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch Patienten der Gesundheitspflege Helle-Mitte hatten sich mit Präsenten beteiligt. Viele Gemeinsamkeiten Die […]

Weiterlesen.

Große Spende für „Weißen Ring“

Aktion: Senioren „erwandern“ stattliche Summe. 3.446,84 Euro kommen aus den Erlösen der diesjährigen Sternwanderung dem „Weißen Ring“ zugute. Fast 700 Senioren wanderten im Sommer aus allen Himmelsrichtungen zum Seniorenfreizeitzentrum in der Adelheidallee in Tegel und sorgten mit ihren Startgebühren sowie den Speisen- und Getränkekauf bei der Wanderung für die hohe Summe. Schirmherr und Bezirksbürgermeister Frank […]

Weiterlesen.

Familienzentrum steht vor dem Aus

Familienzentrum steht vor dem Aus

Soziales: Das FamoX kann Kosten nicht mehr  stemmen. Aus der Tatsache heraus, dass es in Friedrichshain eine unbändige Nachfrage gibt, was offene Orte für Familien angeht, an denen man sich treffen kann und Angebote für Groß und Klein sowie Beratung findet, ist im Jahr 2014 das FamoX Familien-  und Bildungszentrum entstanden. Viele Familien aus der […]

Weiterlesen.

1.000 Euro Spende für das Kinderhaus

1.000 Euro Spende für das Kinderhaus

WKHL unterstützt die Arbeit mit den zahlreichen Teilprojekten. Die Werbegemeinschaft des Lichtenberger TierparkCenter und der Wochenmarkt vor dem Center haben Geld für das Kinderhaus Berlin-Mark Brandenburg e.V. gesammelt und übergaben  diesem kürzlich einen Scheck über 1.000 Euro. stellvertretend an Wolfgang Engels als Vorstandsmitglied im Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. (WHKL)  im Beisein von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Linke). […]

Weiterlesen.

Mit Nabelschnurblut in die Zukunft des Kindes investieren

Mit Nabelschnurblut in die Zukunft des Kindes investieren

Für viele Eltern ist es selbstverständlich, jeden Monat eine feste Summe Geld zurückzulegen, damit die Kinder später einmal studieren oder eine gute Ausbildung machen können. In die gesundheitliche Zukunft investieren allerdings längst nicht alle Eltern. Dabei sieht es derzeit so aus, als würden Stammzellen die medizinische Forschung revolutionieren. Eine einmalige Stammzellquelle ist das Nabelschnurblut Neugeborener. […]

Weiterlesen.

Eine Menge Kies fürs Blueberry Inn

Sammeln: Kinder- und Jugendeinrichtung setzt sich bei Spendenaktion durch. 1.000 Euro gab es für das Kinder- und Jugendprojekt mit den meisten Stimmen im Kiez. Entschieden wurde eine Woche lang per Kieselstein: Für jeden Einkauf in den teilnehmenden Shops der Neukölln Arcaden gab es einen „Stein von Herzen“. Diesen konnten die Besucher der Neukölln Arcaden in […]

Weiterlesen.

Birnen aus der Arena

Spende: Sechs Obstbäume jetzt in der Degnerstraße. Die Degnerstraße wird seit dem vergangenen Monat von insgesamt sechs Kupferfelsenbirnen in großen Pflanzkübeln geschmückt. Die Betreiberin der Mercedes-Benz Arena Berlin, Anschutz Entertainment Group Development GmbH, hat über die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt den Bezirken angeboten, diese Pflanzen einschließlich der zugehörigen Gefäße kostenfrei zu übergeben. Aufgrund von […]

Weiterlesen.

Eine Spende fürs Mauergelände?

Zahlungen an SPD-Verbände sorgen für Kritik. Weil die Berliner SPD und einige ihrer Kreisverbände gleich mehrfach von der einflussreichen „Groth-Gruppe“ mit Spenden bedacht wurde, steht auch  Bausenator Andreas Geisel in der Kritik. Dessen Lichtenberger Verband gehört zu den Empfängern der Zahlung. Besonders pikant: Geisel hatte persönlich ein umstrittenes Projekt des Bauunternehmens am Mauerpark ermöglicht. Nun […]

Weiterlesen.

Schmökern, um die Welt zu verstehen

Schmökern, um die Welt zu verstehen

Leseboxen: Bücher und Spiele wurden für Flüchtlinge in Hohenschönhausen spendiert. Die Begeisterung der rund 30 Kinder in der Flüchtlingsunterkunft an der Konrad-Wolf Straße war riesig. Bunte, große und kleine Bücher, Boxen und Spiele gab es an diesem Tag geschenkt. Staatsminister Helge Braun, Winfried Schaur vom Vorstand des Sponsors und Papierherstellers UPM, Stephan Scherzer vom Verband […]

Weiterlesen.

Schaukel gespendet

Die Jugendfreizeiteinrichtung George Marshall erhält eine Gruppenschaukel. Sie wird am 8. April, 16 Uhr, im Garten eingeweiht. Das Jugendhaus in der Marshallstraße ist seit zehn Jahren für seine inklusive Jugendarbeit bekannt – dort finden auch Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf ihren Platz. Für diese Angebotsstruktur ist die neue Gruppenschaukel bestens geeignet. Sie bietet auch schwerbehinderten […]

Weiterlesen.

Dicker Scheck für Bolle-Kinder

Dicker Scheck für Bolle-Kinder

Spende Solar-Energie-Unternemer der ib Vogt Gmbh spenden 200.000 Euro. Mitte März gab es für das Integrationsprojekt „All Kids“ des Vereins Straßenkinder e.V einen richtig dicken Scheck in Höhe von 200.000 Euro überreicht. Das Geld des Unerternehmerpaares Dagmar Vogt und Anton Milner soll dem Verein bei dem langfristig angelegten Projekt „All Kids“ zur Integration von Flüchtlingskindern […]

Weiterlesen.