Berlin-Spandau: Gartenparadies für Menschen und Bienen

Berlin-Spandau: Gartenparadies für Menschen und Bienen

Ein 360 Quadratmeter großes Insektenparadies steht den Bewohnern der Spandauer Wegscheider Straße nun zur Verfügung. Die Fläche ist Teil des Projekts „Treffpunkt Vielfalt – naturnahe Gestaltung von Wohnquartieren“, das insgesamt 6.000 Quadratmeter artenreichen Lebensraum in Berlin schuf und damit den Biodiversitätsschutz auf Bundes- und Landesebene unterstützt. Vor der Umgestaltung bot der Remisenhof an der Wegscheider […]

Weiterlesen.

Spandau: Kirchengemeinde protestiert gegen Absetzung der Pfarrerin

Spandau: Kirchengemeinde protestiert gegen Absetzung der Pfarrerin

Die Mitglieder der Weihnachtskirchengemeinde im Spandauer Ortsteil Haselhorst sind wütend. Die langjährige Pfarrerin Claudia Goede wurde suspendiert. Mit einer Unterschriftenkampagne protestieren die Menschen gegen die Entscheidung. Ende Mai wurde Carola Goede von ihren Aufgaben als Pfarrerin der Weihnachtskirchengemeinde in Haselhorst entbunden. “Der Gemeindekirchenrat, der Evangelische Kirchenkreis Spandau und das Konsistorium der Landeskirche haben ihre Entscheidungen […]

Weiterlesen.

Spandau: Mieter klagen über Ratten und Müll

Spandau: Mieter klagen über Ratten und Müll

Der Mieterrat der Gewobag wendet sich mit einem Offenen Brief an den Berliner Senat. Vermüllte Außenbereiche, schlechter Hausmeisterservice und Rattenbefall in den Wohnungen: Wegen der Zustände in Wohnanlagen im Gebiet Heerstraße Nord steht die Gewobag in der Kritik. „Ein zentraler Punkt ist die niedrige Zahl an Hausmeistern, die im gesamten Quartier aktiv sind“, so die Spandauer […]

Weiterlesen.

Spandau: Corona-Impfaktion startet in die zweite Runde

Spandau: Corona-Impfaktion startet in die zweite Runde

Am 10. und 11. Juli folgt  im Spandauer Ortsteil Staaken der zweite Durchgang der Schwerpunktimpfung gegen Corona. Nach den Erstterminen der Schwerpunktimpfung gegen Corona im Mai im Gebiet Heerstraße Nord finden die Zweittermine vom 10. bis 11. Juli, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr, statt. Das teilt das Bezirksamt Spandau mit. Berechtigt sind über 18-jährige […]

Weiterlesen.

Mit der Fähre in die Altstadt Spandau

Mit der Fähre in die Altstadt Spandau

Die CDU-Fraktion fordert eine bessere Anbindung des Spandauer Nordens an den Nahverkehr. Im Spandauer Norden entstehen Tausende Wohnungen, doch die Entwicklung der Verkehrswege hinkt hinterher. Neue Straßenbahnlinien, zum Beispiel in Richtung Wasserstadt, gehen erst 2029 an den Start. Schon jetzt stehen nicht nur Autos, sondern auch Busse regelmäßig im Stau. Alternative zu Bus und Auto […]

Weiterlesen.

Senat stärkt Lebensqualität in Spandauer Großsiedlungen

Senat stärkt Lebensqualität in Spandauer Großsiedlungen

Nachbarschaftliches Miteinander, Engagement, lokale Bedarfe – diese Aspekte des Lebens in der Großsiedlung sollen durch die Schaffung jeweils einer Koordinationsstelle in den beiden Großsiedlungen Louise-Schröder in Staaken und Hakenfelde gezielt in den Fokus genommen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen unterstützt seit Jahresbeginn im Rahmen des Programms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ die Tätigkeit der lokalen […]

Weiterlesen.

Bauarbeiten legen Kladow lahm

Bauarbeiten legen Kladow lahm

Im Spandauer Süden wird es eng. Am Ritterfelddamm in Kladow starten mit Ferienbeginn aufwendige Bauarbeiten. Der Ritterfelddamm in Kladow wird mit Beginn der Sommerferien am 24. Juni zur Baustelle. Zwischen der Selbitzer Straße und der Waldallee wird die wichtige Verbindungsstraße einschließlich der Kreuzungsbereiche voll gesperrt. Dort werden die Fahrbahn und die Entwässerung instand gesetzt. Der […]

Weiterlesen.

Freie Ufer für alle in Berlin

Freie Ufer für alle in Berlin

Rot-Rot-Grün fordert ein durchgängiges Netz von Uferwegen in Berlin. CDU und FDP kritisieren mögliche Enteignungen privater Flächen. Endlose Spaziergänge entlang von Flüssen und Seen oder ein Picknick mit Blick aufs Wasser: Genau das macht für viele Menschen das Berlin-Gefühl aus. Doch nicht überall lässt es sich ausleben. Industriebauten, Wohnhäuser und Verkehrswege versperren vielerorts den Zugang […]

Weiterlesen.

Neue Stadtteil-Kita für Spandau

Neue Stadtteil-Kita für Spandau

Für die neue Stadtteil-Kita Ziegelhof ist jetzt der Grundstein in der Spandauer Wilhelmstadt gelegt worden. Weitere Kita-Neubauprojekte sind im Bezirk auf dem Weg. In der neuen Stadtteil-Kita Ziegelhof sollen 110 Betreuungsplätze für Kinder von einem bis sechs Jahre und Familienbildungsangebote für Spandauer Familien realisiert werden. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit.  Helmut […]

Weiterlesen.

Berlin-Kladow: Bezirk droht mit Sperrung der Uferpromenade

Berlin-Kladow: Bezirk droht mit Sperrung der Uferpromenade

Der Bezirk Spandau will gegen wildes Parken am Groß Glienicker See vorgehen. Notfalls mit einer Sperrung der Uferpromenade in Kladow. Bis zum 30. September müssen sich Verkehrsteilnehmer bei hohem Verkehrsaufkommen auf zeitlich begrenzte Sperrungen der Uferpromenade in Kladow einstellen. Mit diesem Schritt will das Bezirksamt Spandau das alljährliche Verkehrschaos am Groß Glienicker See verhindern, heißt […]

Weiterlesen.

Spandau: Auftakt für Kultursommer in der Freilichtbühne

Spandau: Auftakt für Kultursommer in der Freilichtbühne

Am 4. Juni startet die Freilichtbühne an der Zitadelle in Spandau in eine neue Saison. Den Corona-Lockerungen sei Dank: Die Countryband Larry Schuba & Western Union (siehe Foto) eröffnet am 4. Juni, um 20 Uhr, den Kultursommer in der Freilichtbühne an der Zitadelle in Spandau, Am Juliusturm 62. Am Tag darauf wird Irish Folk geboten. Im […]

Weiterlesen.

Neuer Skatepark für Spandau

Neuer Skatepark für Spandau

Östlich der Havel in Spandau soll ein Skatepark entstehen. Das hat das Spandauer Bezirksparlament auf Initiative der SPD-Fraktion einstimmig beschlossen.  “Für Kinder und Jugendliche gibt es auf der östlichen Havelseite bisher keinen einzigen Skatepark“, so der Wahlkreisabgeordnete Daniel Buchholz (SPD). “Sie müssen lange Wege mit U-Bahn, Bus oder Rad in Kauf nehmen, um am Kiesteich, […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Startschuss für neue Wohnungen an der Havel

Berlin-Spandau: Startschuss für neue Wohnungen an der Havel

Wo der Teufelsseekanal in die Havel mündet, sollen rund 1.000 Menschen eine neue Heimat finden. Für neun von 18 Mehrfamilienhäusern der haben jetzt die Bauarbeiten in Spandau begonnen. Den feierlichen Spatenstich für die Neubauten an der nördlichen und westlichen Grenze des Wohngebietes Nord starteten nahmen der Spandauer Baustadtrat Frank Bewig (CDU), und Vertreter der HELMA […]

Weiterlesen.

Berlin: Raus aus der Coronakrise mit frischen Ideen

Berlin: Raus aus der Coronakrise mit frischen Ideen

Der Berliner Senat weitet die Förderung von Innovationen aus. Das soll einigen Branchen in Zeiten von Corona auf die Sprünge helfen. Die Stimmung in der Wirtschaft ist gemischt. Der Berliner Senat hat ein Maßnahmenpaket zur Ausweitung der Innovationsförderung und Stärkung des Wirtschaftsstandorts Berlin in Höhe von 120 Millionen Euro auf den Weg gebracht. „Damit wollen […]

Weiterlesen.

Neues Quartier in Spandau: Verkehrschaos rund um Insel Gartenfeld befürchtet

Neues Quartier in Spandau: Verkehrschaos rund um Insel Gartenfeld befürchtet

Auf der Insel Gartenfeld sollen ab Ende kommenden Jahres rund 3.700 Wohnungen entstehen. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr bleibt vorerst provisorisch. Politiker befürchten ein Verkehrschaos im Osten von Spandau. Es ist eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins: Auf der Insel Gartenfeld ist ein familienfreundliches und vielseitiges “Smart City Quartier” geplant. Auf einer Fläche von 370.000 […]

Weiterlesen.

Zitadelle Spandau bietet neuen Glanz

Zitadelle Spandau bietet neuen Glanz

Die pandemiebedingten Ruhephasen auf der Zitadelle Spandau wurden genutzt, um Bau- und Restaurierungsprojekte voranzutreiben. Nun erstrahlt der Eingangsbereich der Zitadelle Spandau durch die seit 2019 vorbereitete und von umfassenden Recherchen begleitete Restaurierung des kurbrandenburgischen Staatswappens über dem Eingangstor der Festungsanlage in neuem Glanz. Das teilt das Bezirksamt Spandau mit. Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU): „Die Restaurierung […]

Weiterlesen.

Spandau geht gegen Probleme mit Leihrädern und E-Scooter vor

Spandau geht gegen Probleme mit Leihrädern und E-Scooter vor

Rücksichtslos abgestellte E-Scooter und Leihfahrräder sorgen in weiten Teilen Berlins für Ärger. Die Spandauer Verwaltung will nun verschärft gegen das Chaos auf Gehwegen und Straßen vorgehen. In den öffentlichen Grünanlagen, auf Spielplätzen und in ausgewiesenen Bereichen des öffentlichen Straßennetzes ist das stationslose Abstellen der Elektrokleinstfahrzeuge künftig untersagt. Das hat das Bezirksamt Spandau jetzt auf Initiative […]

Weiterlesen.

Solidarität nach Anschlag auf alternatives Hausprojekt in Spandau

Solidarität nach Anschlag auf alternatives Hausprojekt in Spandau

Erst ein Brandanschlag, dann offenbar eine angedrohte Sprengstoffattacke: Das Hausprojekt in der Jagowstraße 15 in Spandau sieht sich zunehmend bedroht. Menschen aus dem Bezirk solidarisieren sich mit der Jagow 15. In der Nacht vom 18. auf den 19. April legten Unbekannte Feuer im Hinterhof des Wohnprojekts Jagow 15 in Spandau. Eine Garage stand in Flammen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Tag der offenen Tür in der Freiwilligenagentur

Berlin-Spandau: Tag der offenen Tür in der Freiwilligenagentur

Seit Mitte März gibt es die Spandauer Freiwilligenagentur. Am 28. April stellt sie sich vor. Wegen der Corona-Situation wird der „Tag der offen Tür“ in der Einrichtung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements dezent und minimiert ausfallen, teilt das Bezirksamt Spandau mit. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD): “Leider können wir den Auftakt lnicht so zelebrieren, wie ich […]

Weiterlesen.

Berlin-Kladow: Spendenaktion für Geflüchtete

Berlin-Kladow: Spendenaktion für Geflüchtete

Der Verein „Wir packen’s an“ und die evangelische Kirchengemeinde Kladow sammeln Spenden für Geflüchtete in Griechenland. Wer dazu beitragen möchte, die Situation der Menschen in griechischen  Lagern für Geflüchtete (im Bild ein neues Lager auf der Insel Lesbos) zu verbessern, kann am 24. April, von 10 bis 13 Uhr, Sachspenden im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche […]

Weiterlesen.

Hier blüht Spandau auf

Hier blüht Spandau auf

Im Spektegrünzug hat der Bezirk Spandau 500 Bäume gepflanzt. Auch an der Heidelake in Staaken wurden die Weichen für mehr Grün gestellt. Nicht nur heiße und trockene Sommer sorgen dafür, dass der Baumbestand abnimmt. „Auch der Wohnungsbau sowie umfangreiche Infrastrukturmaßnahmen tragen ihr Übriges hierzu bei“, heißt es aus dem Bezirksamt. Um dieser Entwicklung wirksam entgegenzutreten […]

Weiterlesen.

Neuer Kiez für die Siemensstadt: Planungswerkstatt hat noch viele Fragen

Neuer Kiez für die Siemensstadt: Planungswerkstatt hat noch viele Fragen

In Architektenwürfen scheint die neue Gestalt der Siemensstadt zum Greifen nah. Aus Sicht der Planungswerkstatt Neue Siemensstadt sind aber noch viele Fragen ungeklärt. “Nachdem der Senat der Änderung des Flächennutzungsplans für das Siemens-Gelände in Spandau Ende März zugestimmt hat, scheinen die Weichen für die Entwicklung des Gebietes gestellt”, teilt die Planungswerkstatt Neue Siemensstadt schriftlich mit. “Es […]

Weiterlesen.

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Auf dem Grundstück der Birken-Grundschule des Inklusiven Campus Spandau entsteht der berlinweit zweite Schulergänzungsbau in Holzmodulbauweise. Auch bei der Bernhard-Grzimek-Grundschule in Lichtenberg setzt der Senat auf Holz. Kürzlich wurden auf der Baustelle an der Hügelschanze in Spandau die Module zum Rohbau zusammengefügt (siege Foto). Ab dem kommenden September sollen dort Kinder lernen, hieß es von […]

Weiterlesen.

Mehr Busspuren für Berlin

Mehr Busspuren für Berlin

Berlins Busspurennetz soll weiter wachsen. Damit die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) schneller vorankommen, werden zusätzliche Fahrstreifen für sie reserviert. Bis zur Markierung einer Busspur vergehen oft Jahre. Es geht um 13 Straßenabschnitte mit einer Gesamtlänge von 6.905 Metern, so Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Doch bis neue Busspuren tatsächlich markiert werden, […]

Weiterlesen.

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Berlin-Haselhorst: Vollsperrung wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz im Spandauer Ortsteil Haselhorst wird umgebaut. Dafür wird der Bereich an zwei Wochenenden vollgesperrt. Die Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz in Haselhorst stehen kurz vor dem Abschluss. Damit auch die nördliche Fahrbahn der Nonnendammallee (Fahrtrichtung Spandau) im Bereich des Platzes saniert werden kann, sind an zwei Wochenenden im April Vollsperrungen für einige Fahrtrichtungen erforderlich. Das […]

Weiterlesen.