Viele Ideen für die City West der Zukunft

Viele Ideen für die City West der Zukunft

Nachhaltige Mobilität, Hochhäuser, eine Fußgängerzone: Ideen für die Zukunft der City West gibt es einige. Sie wurden unter anderem in zehn Leitlinien des Senats zusammengefasst, die derzeit online bewertet und diskutiert werden können. Am 11. Mai ist zudem eine digitale Diskussionsveranstaltung geplant, in der der Entwurf noch einmal detailliert vorgestellt werden soll. Er enthält neben […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Abschließbare Fahrradgaragen eröffnet

Berlin-Charlottenburg: Abschließbare Fahrradgaragen eröffnet

Die Plexiglas-Boxen sollen ein sicheres Abstellen von Rädern vor Wohnhäusern ermöglichen. Die Linke-Fraktion bemängelt den hohen Mietpreis der Abstellflächen. Die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in den Berliner Hinterhöfen sind oftmals rar – und selten überdacht. Fahrradgaragen sollen Abhilfe schaffen. Neun dieser überdachten, abschließbaren Garagen wurden nun in Charlottenburg-Wilmersdorf von der Berliner Senatsverkehrsverwaltung und dem Bezirksamt im […]

Weiterlesen.

Radschnellverbindung von Mitte nach Marzahn kann kommen

Radschnellverbindung von Mitte nach Marzahn kann kommen

Der erste Schritt auf dem Weg zur Radschnellverbindung „Route-Ost“ ist gemacht. Statt durch das Brandenburger Tor soll es nun am S-Bahnhof Tiergarten vorbeigehen.  Mit dem Fahrrad schnell und staufrei von Mitte bis nach Marzahn radeln: Das soll die Radschnellverbindung „Ost-Route“ möglich machen. Der Senat hat nun seinen Abschlussbericht zur Machbarkeitsuntersuchung veröffentlicht, der zeigt, dass die […]

Weiterlesen.

Marx-Engels-Forum: Viele neue Ideen für Berlins alte Mitte

Marx-Engels-Forum: Viele neue Ideen für Berlins alte Mitte

Der Senat gewährte einen digitalen Kurz-Einblick in die ausgewählten Entwürfe. Die sehen mehr Grün, viel Wasser und vor allem Platz zum Verweilen vor.  Wie soll Berlins alte Mitte aussehen? Darüber wurde in den vergangenen Monaten viel diskutiert. Während die Stiftung Zukunft Berlin ein ganzheitliches Konzept für das Areal zwischen Rotem Rathaus, Marienkirche und Schloss fordert, […]

Weiterlesen.

Friedrichstraße: Optimierungen an der Flaniermeile

Friedrichstraße: Optimierungen an der Flaniermeile

Die autofreie Friedrichstraße wird nun mit Food-Trucks, mehr Sitzplätzen und Ausstellungsflächen fit für den Sommer gemacht. Erst Anfang des Jahres hatten das Bezirksamt Mitte und der Senat bekanntgegeben, dass die Flaniermeile auf dem Abschnitt der Friedrichstraße zwischen Leipziger und Französischer Straße bis Ende Oktober verlängert werden soll. Optimierungsbedarf scheint es aber weiterhin zu geben. Jetzt […]

Weiterlesen.

Weitere Verzögerung beim Kampf für saubere Schulen

Weitere Verzögerung beim Kampf für saubere Schulen

Die Initiative „Schule in Not” kämpft seit knapp zwei Jahren für eine Rekommunalisierung der Schulreinigung. Doch obwohl sieben Bezirke dafür sind, könnte es noch eine Weile dauern, bis diese wieder in öffentlicher Hand ist. Zwei Minuten – mehr Zeit bleibt Reinigungskräften an vielen Berliner Schulen nicht, um einen Klassenraum zu reinigen. Gründe dafür sind laut […]

Weiterlesen.

Corona-Schnelltests: Hier können sich Berliner kostenlos testen lassen

Corona-Schnelltests: Hier können sich Berliner kostenlos testen lassen

Der Senat kalkuliert mit rund 3,1 Millionen Schnelltests, die pro Woche in Berlin vorgenommen werden könnten. Nun mischen auch Apotheken mit. Seit dem 8. März ermöglicht die Bundesregierung allen Bürgern den Zugang zu kostenfreien Corona-Tests. In Berlin können sich alle, die einen der wöchentlich kostenlosen Corona-Tests durchführen lassen wollen, an bekannte und neue Teststellen wenden. […]

Weiterlesen.

Berlin: In der Südlichen Friedrichstadt und der Frankfurter Allee Nord wird länger saniert

Berlin: In der Südlichen Friedrichstadt und der Frankfurter Allee Nord wird länger saniert

Der Senat hat eine Verlängerung der Sanierung in den Gebieten Südliche Friedrichstadt im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und Frankfurter Allee Nord im Bezirk Lichtenberg beschlossen. Fünf Jahre mehr, um alle Sanierungsziele zu erreichen.  Der Beschluss erfolgte auf Vorlage von Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung. Für die beiden Gebiete wurde mit der Zwölften Rechtsverordnung vom 15. März 2011 […]

Weiterlesen.

Planungen gestartet: Mit der M10 bis zum Bahnhof Jungfernheide

Planungen gestartet: Mit der M10 bis zum Bahnhof Jungfernheide

Die Arbeiten an der neuen M10-Strecke vom Hauptbahnhof bis zur Turmstraße sollen bald beginnen. Doch dabei soll es nicht bleiben: Ab 2028 sollen Fahrgäste mit der stark frequentierten Straßenbahn sogar bis zum Bahnhof Jungfernheide fahren können.  Während die geplante Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 von Friedrichshain bis nach Neukölln derzeit für einige Kritik sorgt, wird die […]

Weiterlesen.

Wrangelkiez in Kreuzberg: Anwohner kritisieren die Verlängerung der Tram M10

Wrangelkiez in Kreuzberg: Anwohner kritisieren die Verlängerung der Tram M10

Ab 2028 soll die Straßenbahnlinie M10 von Friedrichshain bis zum Hermannplatz fahren – und dabei unter anderem den Wrangelkiez und den Görlitzer Park durchqueren. Wie sehen Anwohner und Gewerbetreibende das Verkehrsprojekt? Das Berliner Abendblatt hat sich einmal an der Falckensteinstraße umgehört. Nun steht es fest: Die geplante Straßenbahnstrecke von Friedrichshain nach Neukölln soll durch den […]

Weiterlesen.

Mit der Straßenbahn von Weißensee direkt nach Pankow

Mit der Straßenbahn von Weißensee direkt nach Pankow

Senat beschließt weitere Planung zur neuen Straßenbahn-Strecke von Weißensee bis zum S- und U-Bahnhof Pankow. Noch enden die Straßenbahnlinien 12 und 27 am Pasedagplatz in Weißensee. Wer weiter nach Pankow fahren möchte, muss zur Buslinie X54 wechseln. Sie verläuft entlang der hoch belasteten Romain-Rolland-Straße und der Granitzstraße und verbindet Weißensee, Heinersdorf und Pankow. Doch bald […]

Weiterlesen.

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf: Corona-Tests nach mehrtägigem Anlauf im Angebot

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf: Corona-Tests nach mehrtägigem Anlauf im Angebot

Die vom Senat vorgeschriebene Corona-Testung für die 1.800 Mitarbeiter des Marzahn-Hellersdorfer Bezirksamtes startete nach organisatorischem Vorlauf tatsächlich erst am 8. April. Eine Senats-Entscheidung zur Testpflicht für Mitarbeiter mit Kundenkontakt steht indes immer noch aus.  Diese Nachfrage des Berliner Abendblattes schmeckte der Marzahn-Hellersdorfer Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) ganz und gar nicht. Dabei wollte die Redaktion […]

Weiterlesen.

Verkehr in Pandemie-Zeiten: Mehr Radfahrer in Berlin unterwegs

Verkehr in Pandemie-Zeiten: Mehr Radfahrer in Berlin unterwegs

Der Radverkehr in Berlin nimmt weiter deutlich zu. Im Pandemie-Jahr 2020 wurden erneut mehr Radler von den Zählstellen erfasst.  Immer mehr Berliner steigen für den Weg ins Büro, zum Supermarkt oder zu Freunden aufs Rad. Das zeigt die Auswertung der automatischen und der manuellen Zählungen aus dem vergangenen Jahr, die nun von der Senatsverwaltung für […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Viele Ideen für die neue Mühlendammbrücke

Berlin-Mitte: Viele Ideen für die neue Mühlendammbrücke

Berliner äußern sich zu den bislang viel kritisierten Planungen des Senats und haben selbst einige Anregungen für den Brückenneubau.  Die Mühlendammbrücke ist nicht nur eine der zentralsten, sondern auch eine der meist belebtesten Brücken Berlins. 72.800 Autos sowie knapp 2.500 Lkw passieren sie täglich. Für Radfahrer und Fußgänger ist hier hingegen weniger Platz. Das soll […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Bezirksbürgermeister plädiert für Ausgangssperren

Berlin-Mitte: Bezirksbürgermeister plädiert für Ausgangssperren

Während die Forderungen nach einem strikten Lockdown zur Eindämmung der dritten Coronawelle zunehmen, bleiben in Berlin Friseursalons, Kosmetikstudios und der Einzelhandel weiter geöffnet. Voraussetzung für einen Besuch ist ab Mittwoch allerdings ein tagesaktueller negativer Corona-Test. Zuletzt hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dieses Konzept kritisiert. „Testen und Bummeln“, so erklärte sie bei „Anne Will“, sei nicht […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Haus der Statistik vom Bund gefördert

Berlin-Mitte: Haus der Statistik vom Bund gefördert

Berlin erhält 3,27 Millionen Euro für das Modellprojekt am Alexanderplatz. Dort sollen in den kommenden Jahren ein neues Rathaus Mitte, Wohnungen und viel Platz für Kultur entstehen.  Im Haus der Statistik hat sich in den vergangenen Monaten schon einiges getan. Damit das Gebäude künftig weiterhin von der Kulturszene genutzt und zu einem „lebendigen Begegnungsort“ gestaltet […]

Weiterlesen.

Kino Colosseum in Prenzlauer Berg: Unterstützer hoffen weiter auf Rettung

Kino Colosseum in Prenzlauer Berg: Unterstützer hoffen weiter auf Rettung

Vor wenigen Tagen jährte sich die Schließung des Kinos Colosseum. Senat und Bezirksamt prüfen weiterhin einen möglichen Kauf des Traditionshauses in Prenzlauer Berg. Die Hoffnung auf eine Rettung des Lichtspielhauses haben Anwohner und Fans bislang nicht verloren. Sie nutzen den Jahrestag der Schließung, um einmal mehr auf die Bedeutung des Kinos für den Kiez und […]

Weiterlesen.

Senat plant Förderung von gewerblichen Lastenrädern

Senat plant Förderung von gewerblichen Lastenrädern

Berliner Senat plant, gewerbliche Lastenräder zu fördern. In diesem Sommer sollen Gewerbe, Vereine und Selbstständige von einem Fördervolumen von 600.000 Euro profitieren. Vielerorts sausen die praktischen Lastenräder bereits über Berlins Straßen. Doch noch ist die Infrastruktur vielerorts nicht auf die großen Räder angepasst. Poller, Bordsteine, mangelnde Abstellflächen sind nur einige Punkte, die unter anderem vom […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Senat prüft Machbarkeit einer Radbahn unter der U1

Kreuzberg: Senat prüft Machbarkeit einer Radbahn unter der U1

Ein moderner Radweg quer durch Kreuzberg, ohne Stress und ohne Gefahren? Mit dieser grünen Vision hat die Idee der Radbahn unter der U1 begonnen. Nun hat die Senatsverwaltung eine Machbarkeitsstudie ausgeschrieben, die klären soll, was unter der Hochbahn möglich ist. Die lange währende Idee eines Radweges entlang des U-Bahn-Viadukts in Kreuzberg kommt einen weiteren Schritt […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: U9-Verlängerung rückt in weite Ferne

Berlin-Pankow: U9-Verlängerung rückt in weite Ferne

In Pankow und anderen Bezirken regt sich Kritik an den U-Bahn-Plänen des Senats. Bemängelt wird unter anderem, dass die Verlängerung der U9 von der Osloer Straße bis zum U- und S-Bahnhof Pankow in den aktuellen Planungen keine Rolle mehr spielt.  Als vor einigen Tagen die Pläne des Senats für den Ausbau einiger U-Bahnstrecken bekanntgegeben wurden, […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Bürgerbeteiligung zum Jahn-Sportpark gestartet

Berlin-Pankow: Bürgerbeteiligung zum Jahn-Sportpark gestartet

Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll Berlins erster Inklusionssportpark werden. Die Planungen dafür laufen bereits seit einigen Jahren. Nun soll ein Beteiligungsverfahren das Vorhaben vorantreiben. Noch bis zum 3. März haben Anwohner und alle Interessierten Gelegenheit, sich an der künftigen Entwicklung des Sportparks zu beteiligen. Wichtiger Punkt dürfte dabei wie bereits in der Vergangenheit die Zukunft des Stadions […]

Weiterlesen.

Kleingärten als Politikum – SPD und Linke unter Beschuss

Kleingärten als Politikum – SPD und Linke unter Beschuss

Per Gesetz wollen Politiker von SPD und Linken Berliner Kleingärten besonders schützen. Bei Wohnungsneubau sollen sogar noch neue Parzellen entstehen. Im Senat blickt man eher kopfschüttelnd auf den Gesetzentwurf. „Wir haben unsere Kleingärten symbolisch zu Grabe getragen“, erklärte Sigrid Carstensen, die 23 Jahre lang stolze Besitzerin eines Kleingartens in der „Morgengrauen“-Kolonie in Tempelhof war, im […]

Weiterlesen.

Neues Berliner Stadtquartier: So könnte das „Pankower Tor” aussehen

Neues Berliner Stadtquartier: So könnte das „Pankower Tor” aussehen

Neubauvorhaben „Pankower Tor”: Sechs Entwürfe von Planerteams stehen jetzt zur (Online-)Diskussion. Eines der meist diskutierten Neubauvorhaben Berlins soll bald tatsächlich realisiert werden. Seit Dezember arbeiten sechs Planerteams aus Architekten, Stadt-, Freiraum- und Verkehrsplanern an Entwürfen für das „Pankower Tor“. So heißt das Stadtquartier, das auf dem ehemaligen Rangierbahnhof Pankow entstehen soll. Bevor es in die […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Planungen für Bucher Stadtquartier schreiten voran

Berlin-Pankow: Planungen für Bucher Stadtquartier schreiten voran

Planungsteams arbeiten jetzt an Entwürfen für autoarmes Wohnviertel in der Nähe des S-Bahnhofs Buch. Zwischen dem S-Bahnhof Buch, der Straße Am Sandhaus und dem ehemaligen Krankenhausgelände der Staatssicherheit soll in den kommenden Jahren ein neues Stadtquartier entstehen. Bis zum Sommer sollen nun drei Planungsteams parallel an städtebaulichen Entwürfen dafür arbeiten. Im Sommer, so der Senat, […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Friedrichstraße bleibt länger autofrei

Berlin-Mitte: Friedrichstraße bleibt länger autofrei

Pilotprojekt um Flaniermeile wird mindestens bis Ende Oktober verlängert. Das Pilotprojekt an der Friedrichstraße wird ein weiteres Mal verlängert. Bis Ende Oktober soll der autofreie Abschnitt weiterhin Fußgängern und Radfahrern vorbehalten sein. Diese Entscheidung sei nach Gesprächen mit „Anrainern und Vertretern der Zivilgesellschaft sowie Beratungen auf Grundlage einer Auswertung der bisher vorliegenden Daten“ erfolgt, erklärt […]

Weiterlesen.