Tom Sello wird offizieller Aufarbeiter

Amtsübergabe: Ansprechpartner bei Akteneinsicht. Der Berliner Senat hat mit Wirkung vom 28. November Tom Sello zum Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ernannt. Die Amtszeit des bisherigen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Martin Gutzeit, endet am 27. November. Sello ist seit 1993 Mitarbeiter der Robert-Havemann-Gesellschaft. Er kam 1979 als Bauarbeiter nach […]

Weiterlesen.

Präzises Sittengemälde

Mit „In Zeiten des abnehmenden Lichts“  nach dem gleichnamigen Roman von Eugen Runge ist Regisseur Matti Geschon-neck und Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase ein feinhumoriges Sittengemälde aus den letzten Tagen der DDR gelungen. Erzählt wird vom 90. Geburtstag Wilhelm Powileits (Bruno Ganz), einem hohen SED-Funktionär und Familienpatriarchen. Wie im Brennglas versammelt der Film die Typen der Ostintelligenzia: […]

Weiterlesen.

Formel-Flitzer in Mitte

Formel-Flitzer in Mitte

Einstige Paradestrecke der SED wird Rennstrecke der Formel E. „Im Herzen von Berlin zu fahren, ist wie ein Traum, der wahr wird“, sagt der deutsche Formel E-Pilot Daniel Abt und meint den Grand Prix-Lauf am 21. Mai rings um den Strausberger Platz. „Ich kann versichern, dass sich jeder, der in der Serie engagiert ist, um […]

Weiterlesen.

Stipendium erinnert an Bärbel Bohley

Stipendium erinnert an Bärbel Bohley

Gedenkstätte: Förderung für Dissertationen, die sich mit dem Haftort beschäftigen. Mit einem neuen Stipendium erinnert die Gedenkstätte Hohenschönhausen an die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley. Mit dieser Förderung soll die Lebensleistung der Bürgerrechtlerin und Künstlerin gewürdigt werden. Das Stipendium richtet sich an Doktoranden der Geschichts- und Politikwissenschaften, an Museologen, Juristen und Erziehungswissenschaftler. Gefördert werden Dissertationen, die […]

Weiterlesen.