Feuer vor Ordnungsamt Reinickendorf: Bezirk vermutet Anschlag

Feuer vor Ordnungsamt Reinickendorf: Bezirk vermutet Anschlag

Durch ein Feuer im Außenbereich ist das Ordnungsamt Reinickendorf beschädigt worden. Stadtrat Sebastian Maack geht von einem Anschlag aus. In der Nacht zum 25. März brannte ein Autoreifen vor der Eingangstür des Ordnungsamtes Reinickendorf am Lübener Weg. Durch die Hitzeentwicklung zerbrachen die Scheiben, sodass Rauch und Ruß in die Innenräume eindringen konnten, heißt es aus […]

Weiterlesen.

Neue Pläne für Flughafensee in Tegel: Anwohner können mitentscheiden

Neue Pläne für Flughafensee in Tegel: Anwohner können mitentscheiden

Zwischen Badesee und Naturparadies: Das Bezirksamt Reinickendorf lässt Ziele und Rahmensetzungen für die künftige Entwicklung des Flughafensees erarbeiten. Bürger können Ideen und Wünsche einbringen. Das Projekt wird aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Nachhaltige Erneuerung“ im Fördergebiet „Umfeld TXL“ finanziert. Dabei sei eine “intensive Beteiligung” der Bürgerinnen und Bürger vorgesehen, heißt es aus der Verwaltung. In einem ersten […]

Weiterlesen.

Rechtsextremisten sind in Tegel und Reinickendorf besonders aktiv

Rechtsextremisten sind in Tegel und Reinickendorf besonders aktiv

In den Ortsteilen Reinickendorf und Tegel gab es 2019 die meisten rechtsextreme Vorfälle im Bezirk. Das geht aus dem aktuellen Extremismusbericht hervor.  Dem Bericht des Bezirksamts zufolge wurden in Tegel und Reinickendorf jeweils 19 Delikte mit rechtsextremem Hintergrund gezählt. In Lübars, Hermsdorf und Konradshöhe lag die Fallzahl jeweils bei eins. Im gesamten Bezirk betrug sie […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Wird der Flughafensee zum kostenpflichtigen Freibad?

Berlin-Tegel: Wird der Flughafensee zum kostenpflichtigen Freibad?

Reinickendorfer Bezirkspolitiker werben für neue Wege gegen Probleme rund um den Flughafensee. An warmen Tagen lockt es viele Berliner an den Flughafensee in Tegel. Anwohner beklagen seit Jahren unangenehme Begleiterscheinungen des Badevergnügens in dem für alle offenen Gewässer, vor allem zugeparkte Straßen und Müllberge rund um den See. Eine Umfrage der CDU in der Siedlung […]

Weiterlesen.

Müll und Chaos in Tegel: Anwohner fordern Aus für Badestelle am Flughafensee

Müll und Chaos in Tegel: Anwohner fordern Aus für Badestelle am Flughafensee

Eine Naturoase und ein beliebter Badeort im Sommer: All das ist der Tegeler Flughafensee für viele Menschen im Berliner Nordwesten. Doch die Beliebtheit hat Schattenseiten. In der Anwohnerschaft der angrenzenden Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung “Waldidyll” ist man offensichtlich überwiegend der Meinung, dass der weitere Betrieb der Badestelle am Flughafensee zumindest mittelfristig aufgegeben werden sollte. Zu diesem […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Bezirk geht gegen Trödelhändler und Müll vor

Berlin-Reinickendorf: Bezirk geht gegen Trödelhändler und Müll vor

Die Trödelmärkte in der Markstraße sorgen seit Jahren für Unmut unter Anwohnern. Der Bezirk kündigt ein härteres Vorgehen gegen illegale Händler und Müll in Reinickendorf-Ost an. Bezirksstadtrat Sebastian Maack kündigt ein härteres Vorgehen in Reinickendorf-Ost an. Vor allem geht es dabei um ein geändertes Einsatzkonzept gegen illegale Straßenhändler in der Markstraße, mehr Kontrollen gegen illegale […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Chaos am Flughafensee

Berlin-Reinickendorf: Chaos am Flughafensee

Voller Strand und Falschparker: Polizei und Ordnungsamt stehen am Flughafensee vor großen Herausforderungen. Wie auch viele andere Berliner Gewässer ist der Flughafensee in Zeiten von Hitze, abgesagten Urlaubsreisen und Corona-Beschränkungen in Freibädern umso mehr ein beliebtes Ausflugsziel. Das bringt gerade an den Wochenenden etliche Probleme mit sich. „Der Flughafensee und das ihn umgebende Landschaftsschutzgebiet versanken […]

Weiterlesen.

Tödliche Gefahr für Hunde am Tegeler See

Tödliche Gefahr für Hunde am Tegeler See

Landesbehörde wertet Gewässerproben aus / 15 Vergiftungsfälle innerhalb von zwei Jahren. In den vergangenen Tagen sind zwei Hunde, die sich am Tegeler See aufgehalten haben, kurz nach dem Kontakt mit dem Seewasser gestorben. Ein dritter Hund musste tierärztlich behandelt werden, nachdem er sich im See aufgehalten hatte. Die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt. Bisher […]

Weiterlesen.

Mehr Beratung für Mieter in Reinickendorf

Mehr Beratung für Mieter in Reinickendorf

Bezirksstadtrat sieht höheren Bedarf für Angebote. Ab diesem Monat  wird die Mieterberatung in Reinickendorf ausgeweitet. Im Rahmen des Bündnisses für Wohnungsneubau und Mieterberatung in Berlin bietet der Bezirk zusätzliche Termine und einen zusätzlichen Standort im Märkischen Viertel an. Bisher gab es die kostenfreie Mieterberatung an einem Tag pro Woche für zwei Stunden im Rathaus Reinickendorf. […]

Weiterlesen.

Ideen für mehr Polizeipräsenz in Reinickendorf

Ideen für mehr Polizeipräsenz in Reinickendorf

CDU schlägt temporäre Wachen vor / Senat setzt auf mobile Lösung 888 neue Dienstkräfte will die Berliner Polizei in diesem Jahr einstellen. Weil gleichzeitig 550 Ordnungshüter ausscheiden, bedeutet dies bis zu 338 zusätzliche Polizisten im Streifenwagen oder auf den Straßen der Hauptstadt. Das Personalplus weckt Begehrlichkeiten in den Bezirken. Häufig wurden in letzter Zeit Forderungen […]

Weiterlesen.

AfD-Kandidat vor Sprung ins Rathaus

Wahlfolgen: Rechtspopulisten stellen einen von fünf Stadtratsposten. Reinickendorf gehört zu den sieben Bezirken, in denen die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) nach der Wahl vom 18. September Anspruch auf einen Stadtratsposten hat Der Parteivorstand nominierte dafür einstimmig den 47-jährigen freiberuflichen IT-Berater Sebastian Maack (Bild), der im Wahlkreis 6 zehn Prozent der Wählerstimmen errang. Der zunächst ebenfalls […]

Weiterlesen.