Kneipensterben im Schwulenkiez

Kneipensterben im Schwulenkiez

Die Kneipe “Hafen” an der Motzstraße bangt um ihre Zukunft. Tausende Menschen feiern eine Soli-Party. Der 3. Januar war für die Schwulenbar „Hafen“, direkt in Berlins Schwulenviertel an der Motzstraße gelegen, ein einschneidender Tag. Ein abgelaufener Mietvertrag, dann eine Räumungsaufforderung kurz vor Weihnachten bis zum genannten Termin. Betreiber Ulrich Simontowitz blickt in eine ungewisse Zukunft. […]

Weiterlesen.