Erstes Regenbogenfamilienzentrum eröffnet in Lichtenberg

Erstes Regenbogenfamilienzentrum eröffnet in Lichtenberg

Mit der Förderung des ersten Lichtenberger Regenbogenfamilienzentrums will der Bezirk jetzt ein Zeichen für das Thema Familienvielfalt setzen und gleichzeitig für mehr Sichtbarkeit von queeren Menschen schaffen, die in einer Familie mit Kindern leben möchten. In Lichtenberg leben schätzungsweise bis zu 30.000 Lesben, Schwule, Trans*- und Inter*personen. Viele von ihnen wünschen sich eine Familie oder […]

Weiterlesen.

Kneipensterben im Schwulenkiez

Kneipensterben im Schwulenkiez

Die Kneipe “Hafen” an der Motzstraße bangt um ihre Zukunft. Tausende Menschen feiern eine Soli-Party. Der 3. Januar war für die Schwulenbar „Hafen“, direkt in Berlins Schwulenviertel an der Motzstraße gelegen, ein einschneidender Tag. Ein abgelaufener Mietvertrag, dann eine Räumungsaufforderung kurz vor Weihnachten bis zum genannten Termin. Betreiber Ulrich Simontowitz blickt in eine ungewisse Zukunft. […]

Weiterlesen.

Ziemlich queeres Jugendzentrum

Ziemlich queeres Jugendzentrum

Kürzlich wurde Berlins erste derartige Einrichtung eröffnet. Viele junge Menschen in Berlin, die etwa lesbisch, schwul oder vielleicht transident sind, kennen die Adresse bestens: In der Sonnenburger Straße 69 betreibt der Verein Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg mit Unterstützung des Bezirks seit 4. April 2014 sein queeres Jugendhaus. Neben einem selbstverwalteten Jugendcafé gibt es dort verschiedene Beratungsangebote, […]

Weiterlesen.