Marzahn-Hellersdorf: Wenn Freibad – dann in Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf: Wenn Freibad – dann in Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorfer Bezirksparlament stimmt für Jelena-Šantic-Friedenspark als Standort für ein Schwimmbad. Eine neue Etappe auf dem Weg zum geregelten Schwimm- und Badespaß unter freiem Marzahn-Hellersdorfer Himmel scheint geschafft. In der vergangenen Woche hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) über den Ort abstimmen lassen, an dem ein Frei- beziehungsweise Kombibad gebaut werden könnte. Über Monate hinweg hatten Ausschüsse, Gremien […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Früher Schwimmbad, heute Traum-Kita

Tempelhof-Schöneberg: Früher Schwimmbad, heute Traum-Kita

Im seit Jahren leer stehenden Schwimmbad in Marienfelde spielen seit Montag Kita-Kinder. Einst lernten Kinder im Schwimmbad Marienfelde das Schwimmen. Dann stand es jahrelang leer. Seit Kurzem fungiert das Schwimmbad im ehemaligen Kloster „Vom Guten Hirten“ wieder als Ort der Vergnügung für Kinder. Das Schwimmbad, dessen Schließung für viel Unmut sorgte, ist nach einem Umbau […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Ungewisse Zukunft für Baerwaldbad

Berlin-Kreuzberg: Ungewisse Zukunft für Baerwaldbad

Ein Bausubstanzgutachten soll Auskunft über den Zustand des ehemaligen Stadtbades Baerwaldbad geben. Dieses sei bereits in Bearbeitung.  Seit drei Jahren ist das Baerwaldbad, Baerwaldstraße 64-67, geschlossen. Nach der Insolvenz des Erbbaupachtnehmers TSB e.V. war das Bad an den Bezirk rückübertragen worden. Wir haben darüber berichtet. Gemeinsam haben Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) und der sportpolitische Sprecher […]

Weiterlesen.

Diese Regeln gelten in Freibädern

Diese Regeln gelten in Freibädern

Die ersten Freibäder empfangen wieder Besucher. Doch auch hier gelten wegen Corona allerhand Regeln und Beschränkungen, die es zu berücksichtigen gilt.  Unbeschwert im kühlen Nass planschen, rutschen in Dauerschleife und zur Stärkung eine Runde Pommes für die gesamte Familie. Seit diesem Montag haben die ersten Freibäder in Berlin wieder geöffnet: Die Sommerbäder Wilmersdorf, Olympiastadion, Spandau-Süd […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Badpläne auf der Zielgeraden

Marzahn-Hellersdorf: Badpläne auf der Zielgeraden

Landschaschaftsplaner stellen drei Varianten zur Wahl. Ein Freibad oder ein Kombibad an den Gärten der Welt enoder am Biesdorfer Friedhofsweg oder ein Badeschiff im Biesdorfer Baggersee – so lauten die Varianten einer Machbarkeitsstudie zu den Freibad-standorten in Marzahn-Hellersdorf, die Stephan Buddatsch vom Landschaftsplanungsbüro TOPOS in der vergangenen Woche der Öffentlichkeit präsentierte. Die Aufgabenstellung hatte sein […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Eine neue Arena für die Wasserballer

Berlin-Spandau: Eine neue Arena für die Wasserballer

Ab 2024 könnte die neue Halle im Kombibad Süd fertig gestellt sein. Seit mehr als 20 Jahren trainieren und spielen die Wasserfreunde Spandau 04 im Exil. Der Verein mit Gründungsjahr 1904 hat schon 85 deutsche Meisterschaften und Europatitel im Wasserball geholt und ist der erfolgreichste Ballsportclub in ganz Europa. Weil in Spandau selbst keine Halle […]

Weiterlesen.

Schwimm-Notstand in Charlottenburg

Schwimm-Notstand in Charlottenburg

Bäderbesucher fordern Ausweichstandort für geschlossene Neue Halle im Stadtbad. Die Neue Halle des Stadtbades Charlottenburg, Krumme Straße 9, ist vorübergehend geschlossen. Grund sind Rostschäden an der Decke über dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken. Ende Oktober waren zwischen Dach und Unterdeckenkonstruktion Teile herabgefallen. Ein Gutachter habe gewarnt, dass weitere Teile oder die gesamte Decke herabstürzen könnten, weshalb […]

Weiterlesen.

Das Schwimmbad als Bühne

Das Schwimmbad als Bühne

Warum am Beckenrand manchmal Konflikte ausgetragen werden. Mit Hitze gehen Menschen höchst unterschiedlich um. Während einige versuchen, sich so wenig wie möglich zu bewegen, hangeln sich andere von einem schattigen Plätzchen zum nächsten. Und dann wiederum gibt’s welche, die scheinen angesichts der hohen Temperaturen durchzudrehen. Man sollte also schon darauf achten, wem man zu lange […]

Weiterlesen.

Schwimmen für einen Euro

Schwimmen für einen Euro

Das Hallenbad im Freizeitforum Marzahn ist endlich wieder in Betrieb Nach über einem Jahr Baupause hat die Schwimmhalle im Freizeitforum Marzahn seit dem 21. März wieder geöffnet. Nach einer grundlegenden Sanierung war dieser Termin eigentlich für Oktober letzten Jahres vorgesehen. Kurz vorher hatte man damals jedoch Legionellen in den Duschen festgestellt. Nachdem inzwischen alle Leitungen […]

Weiterlesen.

Wem gehört das Baerwaldbad?

Wem gehört das Baerwaldbad?

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat Räumungsklage erhoben. Das Baerwaldbad an der Baerwaldstraße 64-67 gehört seit Ende vergangenen Jahres wieder dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzbergg. Dies sei eine wichtige Grundlage zur Wiedereröffnung des Bades für den öffentlichen Schwimmbetrieb“, heißt es seitens der Verwaltung. Denn die Bezirkspolitik habe klar entschieden, dass das Baerwaldbad wieder als öffentliches Bad mit zwei Becken in […]

Weiterlesen.

Stadtbad Schöneberg wird zur Baustelle

Stadtbad Schöneberg wird zur Baustelle

Anlage wird für dreieinhalb Millionen Euro saniert und ab Juni gesperrt. Voraussichtlich ab kommendem Juni wird das Stadtbad Schöneberg „Hans Rosenthal“ für einige Monate gesperrt. Dann beginnt die Modernisierung der im Jahr 1930 eröffneten und unter Denkmalschutz stehenden Anlage. Geplant sind der Komplettaustausch der Lüftungsanlagen, die Behebung größerer Fliesenschäden im Schwimmerbecken sowie der Wiederaufbau der […]

Weiterlesen.

Wellenbad in Kreuzberg wird neu

Wellenbad in Kreuzberg wird neu

Anlage am Spreewaldplatz wird für 15 Millionen Euro saniert. Die Sperrung erfolgt im Spätherbst. Voraussichtlich ab kommendem Spätherbst wird das Wellenbad am Spreewaldplatz für mindestens zweieinhalb Jahre gesperrt. Dann beginnt die Modernisierung des vor ziemlich genau 32 Jahren eröffneten Freizeitbades (die war am 1. Februar 1987). Die Kosten für die „umfangreiche bauliche und technische Grundinstandsetzung“ […]

Weiterlesen.

Immer noch Stillstand am Wernerbad

Immer noch Stillstand am Wernerbad

Grünflächen werden naturiert / Seniorenheim baut der Senat selbst Generationen von Kaulsdorfern und Mahlsdorfern hegen ihre Jugenderinnerungen mit dem im Jahr 1905 eröffneten Naturfreibad am Wernersee. Seit dem Jahr 2002 liegt die idyllische Fläche mit dem großen Schwimmbecken brach und ist der Öffentlichkeit nicht mehr zugängig. Nach der Schließung aus hygienischen Gründen, scheiterte eine zwischenzeitliche […]

Weiterlesen.

Platz für Freizeit oder Sport

Platz für Freizeit oder Sport

 Siegfriedstraße bietet alle Optionen Zwischen dem Stadion an der Siegfriedstraße und dem Landschaftspark Herzberge gab es bis vor wenigen Tagen noch die Ruine des alten BVB-Sommerbades, das schon seit Ende der 1980er-Jahre nicht mehr als solches genutzt wurde. In den frühen 30er-Jahren wurde die Anlage zu den Olympischen Spielen in Berlin als Trainingsgelände gebaut und […]

Weiterlesen.

Neue Hoffnungen für das Hubertusbad

Neue Hoffnungen für das Hubertusbad

Zu seinem  90. Geburtstag soll neues Leben in das traditionsreiche Hubertusbad einziehen. Seit fast dreißig Jahren schlummert das Hubertusbad seinen Dornröschenschlaf. Kurz nach der Wende kam es im damals schon stark sanierungsbedürftigen Bad zum Bruch der Hauptwasserleitung – Einstellung des Badebetriebs und Schließung waren damals die Folge. Das Bad öffnete seitdem nicht wieder und verfiel […]

Weiterlesen.

Winterpause fürs Hallenbad

Winterpause fürs Hallenbad

250.000 Euro müssen noch dieses Jahr für die Modernisierungen verbraucht werden. Im Sommer nix da – und im Winter wird geschlossen. Das Verhältnis, das der Bezirk Marzahn-Hellersdorf zu seinen Schwimmbädern aufbaut, gestaltet sich zunehmend unglücklicher. Nachdem es nach der Schließung des Werner-Bades im Jahr 2002 überhaupt kein echtes Freibad mehr im Bezirk gibt, scheint sich […]

Weiterlesen.

Zuschauer müssen draußen bleiben

Zuschauer müssen draußen bleiben

Olympiareif geht anders: Schwimmer ziehen ihre Bahnen im Olympiabad, doch Großveranstaltungen sind wegen der maroden Tribünen undenkbar. Ein kühler Tag im Mai: Geduldig ziehen die wenigen Schwimmer im wohltemperierten Wasser des Olympiabades ihre Bahnen. Ungeduldig sind die Mitglieder des Hauptausschusses des Abgeordnetenhauses bei ihrem Besuch vor Ort. Sie wollen wissen, was mit den maroden und […]

Weiterlesen.

Erfrischende Karriere

Erfrischende Karriere

Schwimmbadbauer haben sehr gute Aussichten. In Deutschland gibt es etwa 13 Millionen Eigenheimbesitzer, aber nur 740.000 davon nennen einen vollwertigen Pool ihr Eigen. Hinzu kommt: Die vorhandenen privaten Schwimmbäder haben ein Durchschnittsalter von rund 20 Jahren, so dass auch der Sanierungsbedarf steigt. Diesen Markt teilen sich derzeit 750 Unternehmen für den Schwimmbadbau. Fachleute werden hier […]

Weiterlesen.

Es war einmal das Stadtbad

Es war einmal das Stadtbad

Architekturstudenten widmen sich dem verendeten Kulturort in ihrer Bachelor-Arbeit. Heimlich und leise wurde dem ehemaligen Stadtbad Wedding (heute Stattbad) an der Gerichtstraße die Abrissbirne ins Dach gejagt. Wer die alte Volksbadeanstalt von der Hauptfront betrachtet, sieht ein riesiges Loch mit zerfetzten Mauern, von hinten wird das Ausmaß dann richtig sichtbar. Schutt und Asche türmen sich […]

Weiterlesen.

Eher fertig als der BER

Eher fertig als der BER

Kiez Stadtbad Oderberger feierlich eröffnet, öffentliches Anbaden am 17. Oktober. Fast schien es, als nehme das Herrscherpaar vom Balkon herab Huldigungen entgegen. Doch es war umgekehrt: Die Unternehmer-Gatten Barbara und Hans-Dieter Jaeschke dankten allen, die sie auf dem langen, manchmal erschöpfenden Weg bis zur Wiedereröffnung des historischen Stadtbades Oderberger Straße nicht nur begleitet, sondern unterstützt […]

Weiterlesen.

Becken im Olympiabad saniert

Becken im Olympiabad saniert

Freizeit: Arbeiten termingerecht und im Kostenrahmen abgeschlossen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Sanierungsarbeiten steht den Berlinern das Olympiabad wieder zur Verfügung – sowohl als Sommerbad als auch für den Vereinssport. Das betriebs- und funktionsfähige Edelstahlbecken und die neue Badewassertechnik wurden kürzlich übergeben. Der Kostenrahmen in Höhe von 3.750.000 Euro wurde dabei eingehalten. Die moderne Badewassertechnik […]

Weiterlesen.