Steglitz-Zehlendorf: Schwartzsche Villa feiert Geburtstag

Steglitz-Zehlendorf: Schwartzsche Villa feiert Geburtstag

25 Jahre im Zeichen der Kultur: Am 5. September bietet die Schwartzsche Villa ein Festprogramm. Konzerte, Theater, Ausstellungsführungen und mehr: Das Festprogramm im Haus und im Garten spiegele komprimiert die Bandbreite des kulturellen Angebots der Schwartzschen Villa wieder, heißt es von der Leitung der Einrichtung in der Grunewaldstraße 55. Dem Haus länger verbundene und vom […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Ausstellungen gegen die Kulturflaute

Steglitz-Zehlendorf: Ausstellungen gegen die Kulturflaute

100 Jahre Groß-Berlin: Architektur-Schau im Gutshaus Steglitz und in der Schwartzschen Villa. Brücke-Museum nimmt mit Werken von Max Kaus den Betrieb wieder auf. Mit Kunst und Kultur geht es in Steglitz-Zehlendorf nach wochenlangen Corona-Beschränkungen wieder aufwärts. Das Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, und die Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55,  eröffnen wieder am 11. Mai: Und zwar mit […]

Weiterlesen.

Moskauer Jahre

Im Rahmen des “Internationalen Literaturfestivals Berlin” finden auch in der Schwartzschen Villa in der Grunewaldstraße 55 Lesungen statt. Die Steglitz-Zehlendorfer können damit erstmals wohnortnah Lesungen aus der Sektion „Literaturen der Welt“ besuchen. Am 10.09. wird ab 19 Uhr aus „Elephantinas Moskauer Jahre“ von Julia Kissina gelesen. In dem Roman folgt die junge Elephantina ihrem Idol, dem […]

Weiterlesen.

Eine Stadt haut auf die Pauke in Steglitz-Zehlendorf

Eine Stadt haut auf die Pauke in Steglitz-Zehlendorf

Festival: An mehr als 100 Standorten feiert Berlin die Fête de la Musique. Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres. Oder anders ausgedrückt: die Nacht wird lang. Es darf also gefeiert werden. Passend zum Sommeranfang findet die „21. Feté de la Musique“ statt. Ab 16 Uhr wird in der ganzen Stadt bei freiem […]

Weiterlesen.