Holzschule in Lichtenberg: Richtfest nach nur elf Tagen Bauzeit

Holzschule in Lichtenberg: Richtfest nach nur elf Tagen Bauzeit

Nach nur 11 Tagen Montage wurde Ende Februar der Rohbau des ersten Schulergänzungsbaus in Holz-Modul-Bauweise (HOMEB) an der Lichtenberger Bernhard-Grzimek-Grundschule fertiggestellt. Bauherr ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Im nächsten Schritt sollen jetzt der Bau des Dachs, weitere Ausbauarbeiten sowie die Gestaltung der Freianlagen folgen. Die Übergabe an den Bezirk und schließlich an die […]

Weiterlesen.

Berlin-Buch erhält neue Grundschule

Berlin-Buch erhält neue Grundschule

Neue Schule für 576 Schüler, Richtfest für Ergänzungsneubau aus Holz für Konrad-Zuse-Schule in Niederschönhausen. Anfang der zurückliegenden Woche beginnen im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) die Baumaßnahmen am ehemaligen Schulstandort Karower Chaussee 97 in Buch. In den nächsten zwei Jahren entsteht hier ein neues Schulgebäude in Typenbauweise mit Sporthalle und Außenanlagen. Im ersten Bauabschnitt werden […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Richard-Wagner-Schule modernisiert

Berlin-Lichtenberg: Richard-Wagner-Schule modernisiert

Neue Funktions- und Schulräume sind fertiggestellt. Rund 12.000 Quadratmeter ist das Grundstück groß, auf dem heute die Karlshorster Richard-Wagener Schule steht. Zu DDR hieß die Schule noch „3. POS Alexander Kotikow“ und nach der Wende dann„24. Grundschule in Lichtenberg“. Gebaut wurden das Schulgebäude und die Sporthalle im Jahr 1979 im Typenbau „SK 68″. Aufgrund des […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Kita, MUF und Schule für Karlshorst

Berlin-Lichtenberg: Kita, MUF und Schule für Karlshorst

Machbarkeitsstudie wird weitere Schritte benennen. Bei den Planungen für das Grundstück in der Rheinpfalzallee 83, 91-93 haben sich der Bezirk, das Land Berlin und die Wohnungsbaugesellschaft Howoge nun doch auf eine gemeinsame Lösung verständigen können. Die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung hatte im Jahr 2017 das Bezirksamt aufgefordert, für dieses Grundstück einen Bebauungsplan aufzustellen. Demnach sollte hier eine […]

Weiterlesen.

Turbo-Schule in Holzbauweise

Turbo-Schule in Holzbauweise

Schule in Hohenschönhausen entsteht in modularer Holzbauweise. Mit einem Projekt in ganz besonderer Bauweise schafft Lichtenberg derzeit in kürzester Bauzeit eine Menge neuer Grundschulplätze. Mitte Januar wurde dafür der Grundstein auf dem Grundstück an der Hohenschönhausener Konrad-Wolf Straße 11 gelegt. Hier entsteht eine dreizügige Grundschule mit einer großen Sporthalle und dazugehörigen Außenanlagen. Schnelle Technik Das […]

Weiterlesen.

Reinickendorf lehnt Schulbau-Vertrag ab

Reinickendorf lehnt Schulbau-Vertrag ab

CDU unterstützt Entscheidung des Bezirksamts / Senat weist Gründe zurück. Um die Sanierung und den Neubau von Schulen zu beschleunigen, hat der Senat die Howoge ins Boot geholt. Das Bezirksamt hat sich nun gegen einen Schulbau-Vertrag mit dem landeseigenen Wohnungsunternehmen entschieden. Die Gründe dafür sind allerdings umstritten. Die CDU-Bezirksfraktion hat sich hinter die Entscheidung des […]

Weiterlesen.

Demo statt Infoveranstaltung

Demo statt Infoveranstaltung

Stadtentwicklung Initiative ruft zu Protesten gegen Pläne am Ostkreuz auf. Die Brache am westlichen Ufer der Rummelsburger Bucht gerät immer mehr in den Fokus der bezirkspolitischen Diskussionen. Im See selbst ankert an dieser Stelle der ehemals als Jugendfreizeitschiff genutzte Frachtkahn „Freibeuter“, der seit Herbst des Jahres von Aktivisten besetzt gehalten wird. Im Wäldchen am Ufer […]

Weiterlesen.

Schule statt Sport – oder beides?

Schule statt Sport – oder beides?

Doppelnutzung der Tennisanlage Melchiorstraße möglich. Seit Monaten bangt der Tennisclub Berlin-Mitte (TCM) um seine Zukunft. Denn eigentlich plant der Senat einen Schulneubau auf dem Grundstück des Vereins. Senatsbaudirektorin Regula Lüscher forderte bereits im vergangenen Jahr Mittes Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) per Schreiben auf, dem TCM zu kündigen. Seitdem kämpfen Mitglieder und Betreiber für den Erhalt […]

Weiterlesen.

Millionen für schönere Schulen verpuffen

Millionen für schönere Schulen verpuffen

Steglitz-Zehlendorf nutzte 2017  80 Prozent der Senatsgelder  / Ausschreibungen verzögert. Viele Schulen in Steglitz-Zehlendorf sind in einem katastrophalen Zustand. Das Geld für überfällige Investitionen ist mittlerweile da. Dennoch kommt die Sanierung an vielen Standorten nicht voran. Rund acht Millionen Euro hatte das Schul- und Schulsportanlagensanierungsprogramm (SSP) des Senats im vergangenen Jahr für Vorhaben im Bezirk […]

Weiterlesen.