Tempelhof-Schöneberg: Sperrmüll-Aktionstag am 8. Mai

Tempelhof-Schöneberg: Sperrmüll-Aktionstag am 8. Mai

Der nächste Sperrgut-Aktionstag in Tempelhof-Schöneberg steht an. Am 8. Mai ist es soweit.  Der alte Teppich steht seit Langem aufgerollt in der Ecke und der kaputte Fernseher schon lange verstaubt im Keller? Zeit, die alten Sachen endlich mal wegzubringen. Die Sperrgutaktionen, die der Bezirk Tempelhof-Schöneberg gemeinsam mit der Berliner Stadtreinigung (BSR) durchführt, erfreuen sich einer […]

Weiterlesen.

Aufregung um Verkehr am Mariendorfer und Tempelhofer Damm

Aufregung um Verkehr am Mariendorfer und Tempelhofer Damm

Für den U6-Schienenersatzverkehr gibt es nun gesonderte Busspuren, auch am Tempelhofer und Mariendorfer Damm. Für Anwohner und Gewerbetreibende ist das ein Vorgeschmack auf den geplanten Radweg, der noch in diesem Jahr dort umgesetzt werden soll. Damit die Busse des Schienenersatzverkehrs zügig durch den belebten Verkehr kommen, gibt es nun extra in beiden Richtungen eine gesonderte […]

Weiterlesen.

Schöneberg: Die Berliner Brunnensaison ist eröffnet!

Schöneberg: Die Berliner Brunnensaison ist eröffnet!

Die Temperaturen steigen. Und die Brunnen im Rudolph-Wilde-Park sprudeln wieder. Am 26. März um 11 Uhr schossen die Fontänen rund um den Goldenen Hirschen in die Höhe. Damit ist die Berliner Brunnensaison offiziell eröffnet. Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneber, Angelika Schöttler, (SPD) und Wasserbetriebe-Vorstandschef Jörg Simon läuteten die Berliner Brunnensaison im Schöneberger Rudolph-Wilde-Park ein.  Schöttler freute […]

Weiterlesen.

Skuddenschafe weiden wieder am Tempelhofer Feld

Skuddenschafe weiden wieder am Tempelhofer Feld

Nun weiden wieder Schafe auf dem Tempelhofer Feld. Die über 80 Skuddenschafe weiden auf dem fest eingezäunten Bereich im Südosten des Feldes. Sie gehören zu den bedrohten Arten.  Schafe leben flächenschonend und erhalten durch das Grasen die wertvollen Biotopstrukturen. Das 2019 begonnene fünfjährige Pilotprojekt soll die einzigartige Flora und Fauna des Tempelhofer Feldes schützen. Skudden […]

Weiterlesen.

Gasometer in Schöneberg: Bürgerinitiative fordert Beachtung des Denkmalschutzes

Gasometer in Schöneberg: Bürgerinitiative fordert Beachtung des Denkmalschutzes

In einem Offenen Brief hat die Bürgerinitiative „Gasometer retten!“ den Vorstand der Deutschen Bahn AG aufgefordert, als potenzieller Mieter des geplanten Büroturms im Schöneberger Gasometer den Denkmalschutz zu beachten. „Machen Sie deutlich, dass ein Gebäude, das den Belangen des Denkmalschutzes nicht gerecht wird, nicht in Ihrem Interesse liegt“, heißt es in dem Schreiben. Hintergrund des […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Anwärter für Integrationspreis gesucht

Tempelhof-Schöneberg: Anwärter für Integrationspreis gesucht

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg verleiht in diesem Jahr wieder den Integrationspreis und sucht Anwärter dafür. Es winken 1.000 Euro. Einsendeschluss ist der 16. April. Mit dem Integrationspreis möchte der Bezirk Tempelhof-Schöneberg besondere Leistungen von Vereinen, Einrichtungen, Organisationen, Gruppen oder Personen des Bezirks würdigen. Die Voraussetzung dafür ist, dass sich diese herausragend für die Teilhabe der hier […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Offene Gaststätten und illegales Sonnenstudio geschlossen

Tempelhof-Schöneberg: Offene Gaststätten und illegales Sonnenstudio geschlossen

Verriegelte Eingänge, heruntergelassene Rollläden und abgeklebte, mit Vorhängen abgedunkelte Fenster zeigten äußerlich geschlossene Betriebe. Aber Kontrollen in Tempelhof-Schöneberg offenbarten das Gegenteil: In zwei Gaststätten befanden sich unerlaubter Weise mehrere Kunden. Die Kunden in den besagten Gaststätten um tranken, rauchten und spielten Glücksspiele, was derzeit aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht erlaubt ist. Die durch das Finanzamt ausgelesenen […]

Weiterlesen.

Schöneberg: Digitale Infoveranstaltung über die Zukunft des Gasometers

Schöneberg: Digitale Infoveranstaltung über die Zukunft des Gasometers

Bei einer Videokonferenz mit Euref-Chef Reinhard Müller und Stadtrat Jörn Oltmann sollen die Ausbaupläne zum Gasometer in Schöneberg erläutert werden. Der Gasometer in Schöneberg soll zu einem Büroturm mit Konferenzcenter umgebaut werden. Dafür gibt es große Pläne. Wie genau diese aussehen, wollen Bauherr Reinhard Müller, Vorsitzender der Euref AG und Bezirksbaustadt Jörn Oltmann (Grüne) in […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Es winken 35.000 Euro für kleine Projekte

Tempelhof-Schöneberg: Es winken 35.000 Euro für kleine Projekte

Für engagierte Menschen im gesamten Bezirk Tempelhof-Schöneberg steht eine Projektkasse zur Verfügung. Insgesamt winken 35.000 Euro in allen Bezirksregionen zur Unterstützung von kleinen Projekten. Das Einreichen von Projektideen ist bis zum 30. November 2021 möglich. Interessierte für die Regionalforen laufend gesucht. Das Einreichen von Projektideen ist im Moment fortlaufend bis zum 30. November 2021 möglich. […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Vorlesezeit via Telefon

Tempelhof-Schöneberg: Vorlesezeit via Telefon

  Mit der neuen persönlichen Vorlesezeit der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg kann man sich selbst oder einer befreundeten Person eine besondere Freude machen. Alles via Telefon. Dafür braucht es eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek. Das Angebot ist kostenlos und wendet sich an Menschen jeden Alters. Es kann zwischen verschiedenen Vorlesezeiten (5/15/30 Minuten) sowie zwischen „Wunschbuch“ oder „Überraschungstüte“ gewählt werden:   Bei der Option […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Unmut über neuen Namen von Kaiser-Wilhelm-Platz

Berlin-Schöneberg: Unmut über neuen Namen von Kaiser-Wilhelm-Platz

Es gab bereits etliche Versuche, den Kaiser-Wilhelm-Platz in Schöneberg umzubenennen. Nun wird das Vorhaben konkret. Er soll bald Richard-von-Weizsäcker-Platz heißen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg vergangene Woche mit knapper Mehrheit beschlossen. Die Umbenennung hat zum Ziel, den ersten Bundespräsidenten des wiedervereinigten Deutschlands zu ehren. Das Vorhaben geht auf einen Antrag von Grünen, CDU und […]

Weiterlesen.

Ein neuer Stadtplatz für Alt-Mariendorf

Ein neuer Stadtplatz für Alt-Mariendorf

Das historische Ortsteilzentrum Mariendorfs ist gegenwärtig ein Knotenpunkt für den Verkehr. Und alles andere als eine Augenweide. Lars Rauchfuß, Bezirksverordneter (SPD) aus Mariendorf, fordert deshalb einen neuen Stadtplatz – und für Tempelhof-Schöneberg einen Neustart der Verkehrspolitik.  Wer sich am U-Bahnhof Alt-Mariendorf aufhält, vielleicht vor Eis-Hennig oder an der Friedenstraße, möchte vor allem eines – schnell […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg zeigt Flagge gegen Atomwaffen

Tempelhof-Schöneberg zeigt Flagge gegen Atomwaffen

Ein wichtiger Tag gegen das Wettrüsten! Heute tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 von den Vereinten Nationen verabschiedete Atomwaffen-Verbotsvertrag in Kraft. Damit sind Atomwaffen ab sofort völkerrechtlich geächtet und verboten. Tempelhof-Schöneberg hisst die Flagge.  Tempelhof-Schöneberg hisst die “Mayors for Peace-Flagge” anlässlich des Inkrafttretens des Atomwaffenverbotsvertrages. Die Organisation Mayors for Peace ist ein […]

Weiterlesen.

“Jauch”-Kuppel im Berliner Gasometer wird in 3.000 Teile zerlegt

“Jauch”-Kuppel im Berliner Gasometer wird in 3.000 Teile zerlegt

Die “Jauch”-Kuppel soll vom Euref-Campus in Schöneberg kommende Woche nach Düsseldorf transportiert werden. In Berlin-Schöneberg geht seit Dienstag die Demontage der “Jauch”-Kuppel des Gasometers vonstatten. Die tonnenschwere Kuppel wird mit einem Kran herausgehoben. Sie soll bald in Düsseldorf stehen. Dort entsteht nämlich ein weiterer Euref-Campus für Firmen und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit. […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Fördermittel für kulturelle Projekte

Tempelhof-Schöneberg: Fördermittel für kulturelle Projekte

Die Dezentrale Kulturarbeit in Tempelhof-Schöneberg unterstützt auch in diesem Jahr Kunst- und kunstpädagogische Projekte mit Fördermitteln. Der Bezirk vergibt für das Jahr 2021 Fördermittel an Künstler, Künstlerinnen und freie Gruppen für Projekte aus allen kulturellen Sparten. „Dazu gehören zum Beispiel Musik, Tanz, bildende Kunst, Literatur, Theater, Film- und Medienkunst. Bedingung dafür ist die erstmalige Präsentation […]

Weiterlesen.

Gefälschte Einladungen zur Corona-Impfung im Umlauf

Gefälschte Einladungen zur Corona-Impfung im Umlauf

Offenbar sind gefälschte Einladungen für eine Covid-19-Schutzimpfung im Umlauf, besonders im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Dies teilte Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) mit und erklärt, wie eine echte Einladung zur Corona-Impfung aussieht. Die gefälschten Schreiben mit dem Absender “Gesundheitsamt Berlin-Schöneberg” enthalten laut Schworck einen konkreten Impftermin und einen Anamnesebogen. Der Bezirk habe jedoch weder solche Einladungen verschickt, noch […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Acht Verdienstmedaillen und Förderpreise verliehen

Tempelhof-Schöneberg: Acht Verdienstmedaillen und Förderpreise verliehen

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg hat acht Verdienstmedaillen und zwei Förderpreise für herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Bezirk verliehen. Aufgrund der aktuellen Lage wurde von einer offiziellen Veranstaltung zur Übergabe an die Preisträger abgesehen. Die Verdienstmedaillen und der Förderpreis wurden von den jeweiligen Laudatoren direkt an die Preisträger übergeben. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler sagte anlässlich der Ehrungen: “Es ist […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Illegale Bordelle geschlossen

Tempelhof-Schöneberg: Illegale Bordelle geschlossen

Polizei und Ordnungsamt haben in Tempelhof-Schöneberg drei illegale Bordelle geschlossen.  Laut Polizei trafen die Einsatzkräfte nach Zeugenhinweisen in einer Pension in der Bülowstraße und in zwei Wohnungen in der Zietenstraße rund 20 Frauen an, die sich als “Touristinnen” ausgaben. Da sie offensichtlich Sexarbeiterinnen waren, wurden die Räumlichkeiten geschlossen und versiegelt, wie die Polizei am Mittwoch […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Womöglich muss dieser Recyclinghof ersatzlos schließen

Tempelhof-Schöneberg: Womöglich muss dieser Recyclinghof ersatzlos schließen

Der Recyclinghof in Schöneberg könnte schon bald Geschichte sein. Zum Jahresende muss der Sammelplatz der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) womöglich ohne Ersatz schließen.  Die Entscheidung über die Schließung des Recyclinghofs in Schöneberg sei jedoch noch nicht endgültig, so der BSR. Derzeit liefen noch Gespräche mit der Nachbarschaft und Behörden. Denn der Recyclinghof im Tempelhofer Weg sei […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Der Platz der Luftbrücke wird grüner

Berlin-Tempelhof: Der Platz der Luftbrücke wird grüner

Die Pläne zur Umgestaltung des Platzes der Luftbrücke nehmen Form an. In den kommenden Jahren soll er als zentraler Verkehrsknotenpunkt zu einem Modellprojekt mit Vorzeigecharakter werden. Nachhaltigkeit steht dabei im Vordergrund. Der Platz der Luftbrücke soll nachhaltiger und grüner gestaltet werden. Das Siegerprojekt steht bereits fest. Mit einem digitalen Bürgerdialog, einer Ausstellung vor Ort und […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Bezirk plant neue Milieuschutzgebiete

Tempelhof-Schöneberg: Bezirk plant neue Milieuschutzgebiete

Das Bezirksamt möchte in den kommenden Monaten über mögliche neue Milieuschutzgebiete entscheiden. Bewohner aus Teilbereichen von Friedenau und Mariendorf sowie das Gebiet um den Wittenbergplatz wären dadurch künftig besser vor Verdrängung geschützt.  Manche bedrohte Mieter in Tempelhof-Schöneberg dürfen sich freuen. Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung Mitte November 2020 die Aufstellung von sozialen Erhaltungsverordnungen für Teilbereiche der […]

Weiterlesen.

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Wegen Corona: Böllerverbot auf öffentlichen Plätzen an Silvester

Ein Verkaufsverbot für Böller und Raketen scheitert am Widerstand der CDU-Länderchefs. Fans der Böllerei an Silvester haben schon bessere Zeiten erlebt. Seit Jahren machen ihnen nicht nur, aber gerade die Berliner Grünen das Leben schwer. Die haben im vergangenen Jahr gefordert, Feuerwerk für Privatpersonen zu verbieten: aus Gründen des Klimaschutzes, aber auch wegen der vielen […]

Weiterlesen.

2021 gibt’s den Fahrradweg am Tempelhofer Damm

2021 gibt’s den Fahrradweg am Tempelhofer Damm

Noch im kommenden Jahr soll der Tempelhofer Damm einen Fahrradweg bekommen. Parken dürfte dort dann teurer werden.  Nach jahrelangem Drängen können sich Fahrradfahrer endlich freuen: Eine der von Autos am stärksten frequentierten Straßen Berlins bekommt einen geschützten Fahrradweg. Dass der Bezirk Tempelhof-Schöneberg den Fahrradweg auf dem Tempelhofer Damm zwischen dem U-Bahnhof Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße bauen […]

Weiterlesen.

Rinder und Pferde weiden am Tempelhofer Feld

Rinder und Pferde weiden am Tempelhofer Feld

Kein Scherz! Am Tempelhofer Feld werden demnächst Rinder und Pferde zu sehen sein. Dort können sie genüsslich ihrem Sein nachgehen und dabei auch noch Gutes für die Umwelt tun. Die Tiere haben die Aufgabe, dort auf ganz natürliche Weise den besonderen Grasbewuchs auf dem Tempelhofer Feld zu pflegen und zu erhalten. Über die Wintermonate werden […]

Weiterlesen.

Mit der Berliner Bohne faire Schokolade aus dem Bezirk genießen

Mit der Berliner Bohne faire Schokolade aus dem Bezirk genießen

Tempelhof-Schöneberg ist nicht umsonst Fairtrade-Bezirk! Dies beweist der Bezirk anlässlich der zweiten Titelerneuerung nun einmal mehr mit einer fairen Schokolade. Die “Berliner Bohne – Tempelhof-Schöneberg” gibt es (fast) ohne schlechtes Gewissen! Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler hat die Schokolade gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung kreiert. Die “Berliner Bohne – Tempelhof-Schöneberg” gibt es in Vollmilch- und Zartbitterschokolade und verspricht […]

Weiterlesen.