Senat setzt Schönhausen auf die Förderliste

Senat setzt Schönhausen auf die Förderliste

Schloss: Garagenkomplex soll zum Besucherempfang mit Café werden. Die hässlichste Ecke am Schloss Schönhausen soll endlich weg. 5,3 Millionen Euro Fördergeld verspricht ein Senatsbeschluss für den Umbau des denkmalgeschützten, aus den 1950er Jahren stammenden Garagenkomplexes am Nordtor des Areals. Diese Fläche gehört dem Land Berlin. Um dort den seit langem geplanten Besucherempfang mit Ticketverkauf, Café, […]

Weiterlesen.

Attraktion für die ganze Familie

Attraktion für die ganze Familie

Kunstfest Pankow: Gesobau lädt zur besonderen Party rund ums Schloss Schönhausen. Schloss Schönhausen ist das Relikt einer bewegten Vergangenheit – Sommerresidenz preußischer Könige, Möbelspeicher, Casino russischer Offiziere, Internat sowjetischer Schüler, Amtssitz des ersten DDR-Präsidenten, Regierungsgästehaus, wichtiger Verhandlungsort im Wendeherbst 1989. Jahrhunderte blieb das Volk draußen. Ganz anders heute, denn selten zuvor sah das ehrwürdige Rokoko-Gemäuer so […]

Weiterlesen.

Herberge für den Staatsgast

Herberge für den Staatsgast

Ausstellung: Rokoko-Schloss Schönhausen diente von 1966 bis 1990 als Gästehaus der DDR-Regierung. Nach dem Ende der Monarchie in Deutschland 1918 wurden viele Schlösser republikanisch genutzt, zumeist als Museum oder Verwaltungssitz. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Gründung zweier deutscher Staaten sind einige Schlösser symbolisch aufgewertet worden, indem sie als repräsentativer Sitz der höchsten Staatsautorität oder […]

Weiterlesen.