Berliner Alternativen für Obdachlose

Berliner Alternativen für Obdachlose

Bezirke wollen Camp-Platze für Obdachlose bereitstellen. Es stinkt nach Kot und Urin. Müll, prall gefüllte Plastiktüten und geöffnete Konservendosen stapeln sich neben schmutzigen Matratzen, Decken, Schlafsäcken und mit Unrat vollgestopften Einkaufswagen. Irgendwo dazwischen kauern Menschen, ein Radio plärrt, leere Flaschen klimpern von Zeit zu Zeit und Hunde betteln mit großen Augen um Futter. Ob am […]

Weiterlesen.

Schlafen zwischen Büchern

Vom 21. Oktober, 19 Uhr, bis 22. Oktober, 10 Uhr, lädt die Bezirksbibliothek „Mark Twain“ in der Marzahner Promenade 55 zum Übernachten in ihre Räume ein. Besucher sollen sich vom Geist der Bücher und der Stille der Nacht inspirieren lassen. Hier kann geschmökert, vorgelesen und geschrieben werden. Begleitet werden die Übernachtungsgäste dabei von der Ethnologin, […]

Weiterlesen.

Hilfe in kalter Stadt

Stadtmission: 43.691 wohungslose Menschen fanden Quartier. Die Berliner Stadtmission ist überzeugt, mit ihrer Kältehilfe erheblich dazu beigetragen zu haben, dass tausende Menschen ohne Schaden zu nehmen, durch den Winter gekommen sind. Kältebus, drei Kälte-Notübernachtungen und ein Nachtcafé der Berliner Stadtmission bieten ein breit gefächertes Hilfenetz für wohnungslose Menschen, die sich in Berlin aufhalten. Bis einschließlich […]

Weiterlesen.