Premierenfeier und Uraufführung im Berliner Ensemble

Premierenfeier und Uraufführung im Berliner Ensemble

Alexander Eisenach inszeniert Felix Krull im Neuen Haus. Ab dem 14. Dezember, 20 Uhr, befasst sich das Berliner Ensemble mit „Stunde der Hochstapler – Das Krull-Prinzip“ von Alexander Eisenach mit der berühmten Hochstaplerfigur von Thomas Mann. Karten für die Premieren-Vorstellung sind noch zu haben. Manns Lebenswerk „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, wie der vollständige […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Singende Vampire im BKA-Theater

Berlin-Kreuzberg: Singende Vampire im BKA-Theater

Zombie-Musical für alle, die Musicals hassen und Vampire doof finden. Singende Vampire gibt es zuhauf. Geister, Phantome und Hexen, selbst fleischfressende Pflanzen haben ihre eigenen Musicals. Aber Zombies? Fehlanzeige. Ausgerechnet das jüngste und coolste Mitglied des Gruselkabinetts darf nicht auf die Bühne. Das sogenannte „Off-Musical“ Zombie Berlin erobert diesen roten Fleck auf der Landkarte – […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Bildertheater nach E.T.A. Hoffmann

Berlin-Tempelhof: Bildertheater nach E.T.A. Hoffmann

Das Ton & Kirschen Wandertheater präsentiert „Die Bergwerke zu Falun“ in der ufaFabrik. Ein Geschehen, welches sich in dem schwedischen Kupferbergwerk von Falun ereignete, regte viele deutsche Romantiker an. Ein Bergmann wurde einen Tag vor seiner Hochzeit im Bergwerk verschüttet. Seinen Leichnam fand man fünfzig Jahre später bei Grubenarbeiten unversehrt und wohlbehalten wieder. Nur die […]

Weiterlesen.

Schauspiel in Neukölln: “Der Sturm” im Schloss Britz

Schauspiel in Neukölln: “Der Sturm” im Schloss Britz

Eine Romanze von William Shakespeare über den Wandel der Gefühle und die Schwierigkeit des Vergebens. „Shakespeare, wie ihn das Publikum liebt: fantasievoll, lebendig, witzig, frech.“ Am 7. Juni, 19 Uhr, präsentiert die Shakespeare Company Berlin „Der Sturm“, eine Romanze mit Musik von William Shakespeare, auf der Freilichtbühne des Schlosses Britz, Alt-Britz 73. Karten gibt es […]

Weiterlesen.

Umzug von der Insel aufs Festland

Umzug von der Insel aufs Festland

Inseltheater Moabit feiert Premiere im Theater O-TonArt mit dem Stück „Die Einladung“. Lange hat das Inseltheater Moabit nach einem neuen Spielort gesucht. Seit der letzten Produktion im Herbst 2015 in der Arminius-Markthalle gab es keine feste Bühne für das Ensemble mehr. Jetzt hat das Theater eine neue Heimat gefunden. Im Theater O-TonArt, Kulmer Straße 20A, […]

Weiterlesen.

Lesung in Schöneberg: Die jüdische Souffleuse

Lesung in Schöneberg: Die jüdische Souffleuse

Adriana Altaras erzählt vom absurden Theateralltag. Die Ich-Erzählerin des Romans „Die jüdische Souffleuse“ (erschienen im Oktober 2018) ist gleichzeitig die Autorin. Adriana Altaras erzählt mit hinreißender Tragikomik von den Absurditäten des Theateralltags, von der abenteuerlichen Reise zweier Frauen, von einer unverhofften Familienzusammenführung und davon, warum die Shoah, die Tragödie des 20. Jahrhunderts, das Epizentrum ihres […]

Weiterlesen.

Morgensterns Appell an den Senat

Morgensterns Appell an den Senat

Sondermittel aus dem Bezirk für das Theater, aber das reicht nicht aus. Ein lauter Hilferuf drang Anfang November aus dem Rathaus Friedenau durch den Bezirk – und auch durch Berlin. Dem beliebten Theater Morgenstern, das seit vielen Jahren seine Spielstätte im Friedenauer Rathaus gefunden hat und auch darum in den vergangenen Jahren lange kämpfen musste, […]

Weiterlesen.

„Meine Bühne” kann neue Proberäume in alter Kapelle bauen

„Meine Bühne” kann neue Proberäume in alter Kapelle bauen

Im Untergeschoss des Gebäudes in Friedrichshain soll ab dem Sommer geprobt werden. Dunkel und feucht war es bis vor kurzem noch im Gewölbe, das sich unter dem Hauptraum der Kapelle an der Boxhagener Straße befindet. Ab Juni allerdings sollen im Untergeschoss die Gruppen des Kinder- und Jugendtheaters „Meine Bühne“ proben. Endlich, freut sich Matthias Kubusch […]

Weiterlesen.

Impro-Theater als Wettkampf

„Theatersport“ macht am 11. Dezember das Improvisationstheater ab 20 Uhr zum Wettkampf. In der Reihe im BKA-Theater improvisieren zwei Schauspieler-Teams auf Publikumszuruf Szenen und Songs– und das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Weitere Infos und Karten gibt es auf der Webseite der Berliner Kabarett Anstalt. (red)

Weiterlesen.

Fit für Hollywood

Fit für Hollywood

Von Mitte aus direkt nach Hollywood? Gar keine so abwegige Vorstellung bei dem Programm, das das Institut für Schauspiel, Film und Fernsehberufe (iSFF) in der Oudenarder Straße zu bieten hat. Die zur Volkshochschule Mitte gehörende Einrichtung hat es sich zum Ziel gemacht, Schauspieler sattelfest für die neuen Herausforderungen zu machen. Mit seiner Erfahrung und seiner […]

Weiterlesen.