Das Brückenchaos macht sich breit

Das Brückenchaos macht sich breit

Elf große Brücken in Treptow-Köpenick stehen auf der aktuellen Baustellenliste des Senats Mit Spree, Dahme, Wuhle und zahlreichen Seen, Buchten und Kanälen ist Berlin eine der wasserreichsten Großstädte der Welt. Nirgendwo in der Hauptstadt weiß man das besser als in Treptow und in Köpenick. Die Altstadt Köpenick selbst ist eine Insel und als Pendler in […]

Weiterlesen.

Ferienzeit ist Sanierungszeit

Ferienzeit ist Sanierungszeit

In diesen Schulen wird im Bezirk während der Sommerferien gearbeitet. Die Sanierungspläne für die Berliner Schulen gehen voran. Auch in Mitte wird gerade an 15 Schulen saniert und gebaut. Die Bauunternehmen nutzen vor allem die kommenden Ferienwochen, um fast 300 Schulen weiter zu renovieren und zu sanieren, meldeten die Bezirke. Durch die Ferien kann nun […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für marode Polizeiwachen

Mehr Geld für marode Polizeiwachen

BIM stellt Pläne für die Berliner Polizeiliegenschaften vor. Sie wollen die „wachsende Metropole fit für die Zukunft machen“. Das gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die sich die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) auf die Agenda für die kommenden Jahre gesetzt hat. Die entsprechenden Pläne stellte das Unternehmen jüngst in einer Pressekonferenz vor. Die Berliner Polizeiwachen […]

Weiterlesen.

Sportanlagen werden erneuert

Sportanlagen werden erneuert

Senat genehmigt fünf Projekte / riesiger Sanierungsstau. Gute Nachrichten für Sportfans in Mitte: In diesem Jahr werden die Sportanlagen Lüderitzstraße, Neues Ufer und Werner Kluge sowie das Stade Napoleon und das Sportstadion, erneuert. Möglich wird dies durch das Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Für die Arbeiten stehen insgesamt rund 1,6 Millionen Euro bereit. Bewilligte Projekte Der Bezirk […]

Weiterlesen.

Sicherheit dem Sparzwang geopfert

Sicherheit dem Sparzwang geopfert

Brandschutz: An der Elisabeth-Christinen-Schule wurde zehn Jahre nicht kontrolliert. Buchstäblich brandgefährlich ist das Lernen an der Elisabeth-Christinen-Grundschule in Pankow-Niederschönhausen. Der Plattenbau aus den 1970er Jahren befindet sich seit mehr als zehn Jahren im Sanierungsstau. 2014 bestand sogar Gefahr, dass Fenster oder Fassadenteile herabstürzen und Schüler verletzen. Seitdem wurde nur das Nötigste unternommen, um die Bausubstanz […]

Weiterlesen.

Zukunft weiter offen

Zukunft weiter offen

Strandbad Tegel: Bäderbetriebe wollen nicht – Reinickendorf will, kann aber nicht. Obwohl der Sommer noch brummt, schließt morgen das Strandbad Tegel. Eine kurze Saison, die lediglich 65 Tage dauerte. Seit Jahren hangelt sich das Bad nur mit Sondererlaubnis im „Notbetrieb“ durch die heiße Jahreszeit. Zu marode, Sanierung zu teuer, befinden die Berliner Bäderbetriebe (BBB). Lieber […]

Weiterlesen.

Versäumnis der Vergangenheit

Versäumnis der Vergangenheit

Pankower Schulen haben einen Sanierungsstau von 427 Millionen Euro. Der Ruf des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums Pankow ist hervorragend. Jahr für Jahr rennen Eltern dem Team um Schulleiter Ralf Treptow – bildlich gesprochen – die Tür ein, um ihre Kinder auf diese Schule zu bringen. Die Bildungsstätte gilt als elitär – eben erst bestätigt durch den berlinweit besten […]

Weiterlesen.